Books

Mirli´s Lesecafé – Mit Sehnsucht verfeinert

Meine Lieben, es ist wieder Kuschelzeit in Mirli´s Lesecafé. Ich weiß ja nicht, wie es euch so geht, aber wenn es draußen nach wie vor eisig kalt ist und grau die vorherrschende Farbe, die Tage zwar langsam wieder länger werden, aber wir trotzdem noch jeden Abend viel zu früh die Lichter aufdrehen müssen, giert es mich geradezu nach kuscheligen und herzergreifenden Geschichten, bei denen mir automatisch von ganz innen heraus warm wird. Wer braucht schon Kuschelsocken und -decke, wenn er ein schönes Buch vor der Nase haben kann, wobei alles im Gesamtpaket natürlich der Jackpot schlechthin ist. Für Kuschelsocken & Co bei euch zuhause kann ich nicht sorgen, aber ich beliefere euch mit einer wunderschönen und romantischen Geschichte, bei der Herzschmerz und Happy End garantiert sind, aber ehrlich gesagt auch Heißhunger, den die folgende Geschichte hat einen ganz speziellen Austragungsort….

Wenn ihr also Lust auf genau dieses Geheimrezept für kalte Wintertage habt, dann hakt mal brav die Zutatenliste ab, damit ihr euch ab sofort nur noch auf euch und warme Füße konzentrieren könnt. Willkommen zurück in Mirli´s Lesecafé, der schönste und kuscheligste Ort, den es gibt. Alles Liebe, x S.Mirli!Rezension zu „Mit Sehnsucht verfeinert“

Autor: Poppy J. Anderson

Erscheinungsdatum: 21. Dezember 2017 im Bastei Lübbe Verlag

Seitenanzahl: 304

Preis bei Amazon: 12,90€

Autor: Poppy J. Anderson hatte schon immer eine große Schwäche für das Geschichtenerzählen, ihre ersten schriftstellerischen Versuche brachte sie bereits mit zwölf Jahren zu Papier. Nach ihrem Studium nahm sie allen Mut zusammen und stellte endlich einen ihrer Texte einem größeren Publikum vor. Mit umwerfendem Erfolg, nur wenige Jahre später durfte sie sich schon Auflagenmillionärin und SPIEGEL-Bestsellerautorin nennen. Wenn sie nicht gerade schreibt oder über neue Geschichten nachdenkt, reist sie gerne an die abgelegensten Orte der Welt oder spielt zuhause in einer westdeutschen Kleinstadt mit ihren Hunden.

Inhalt laut Klappentext: Das ist doch Scott! Hailey Sinclair traut ihren Augen nicht: Gerade hat sie im angesagten Restaurant Bonfire als Souschefin angefangen, da taucht ausgerechnet ihr Ex-verlobter Scott dort auf. Reicht es nicht, dass sie seinetwegen fluchtartig die Stadt verlassen hat, muss er ihr jetzt auch noch die Rückkehr nach Boston vermiesen? Aber während Hailey noch mit ihrer Wut auf ihn kämpft, muss sie sich eingestehen, wie sehr sie ihn in den letzten drei Jahren vermisst hat. Bloß hat Scott mittlerweile eine steile Karriere hingelegt, gilt nun als einer der begehrtesten Junggesellen der Ostküste. Für eine zweite Chance längst zu spät. Oder?

„Seit sie zurück in Boston war, fiel es ihr zunehmend schwer, nicht an das zu denken, was drei Jahre zuvor passiert war und weshalb sie aus der Stadt geflohen war. Boston war der Ort, an dem sie es einfach nicht mehr ausgehalten hatte, morgens wach zu werden und sich zu fühlen, als hätte man ihr das Herz aus der Brust gerissen.“

Dass dieses Buch eine tiefschürfende Geschichte erzählt, die vor Spannung nur so strotzt, kann ich nicht behaupten, aber genau das soll dieses Buch auch gar nicht. Ab und zu mag ich ganz sanfte Geschichten, die vor allem durch Herzenswärme bestechen. Alle Romane der Autorin (die ich tatsächlich ausnahmslos alle bisher gelesen habe) haben etwas Besonderes gemein – die so unglaublich sympathisch und authentisch gezeichneten Protagonisten. „Mit Sehnsucht verführt“ ist Teil einer Serie und nicht der erste Band. Das sollte euch aber kein Kopfzerbrechen bereiten, denn alle Bände können auch absolut unabhängig voneinander gelesen werden. Allerdings mag ich genau solche Reihen, wenn in kurzen Sequenzen immer wieder bekannte Gesichter auftauchen und man Helden vergangener Geschichten noch eine kurze Zeit weiter begleiten darf.

„Der Scott MacIntosh, den ich einmal kannte, wollte niemals skrupellos sein und über Leichen gehen. Der Scott MacIntosh, den ich einmal kannte, wäre hier nie mit einem Trophäenweibchen aufgetaucht, um es seiner früheren Verlobten unter die Nase zu reiben.“

Hailey und Scott, um die es in diesem Band geht, kennen (und lieben) sich schon gefühlt ein halbes Leben. Mit jungen 20 Jahren haben sich die beiden kennengelernt, sind erwachsen geworden, haben gelebt, gelernt, geliebt – und sich verändert. Das ist ganz normal. Das ist das Leben. Aber was passiert, wenn du dein Gegenüber plötzlich nicht mehr wiedererkennst? Oder noch schlimmer, wenn du in ihm etwas sehen willst, was eigentlich vielleicht gar nicht da ist, aber du in einer schwierigen Lebensphase einfach ein Feindbild brauchst, an dem du deine Wut auslassen kannst?

„Ja, Scott war ein guter Kerl gewesen. Der Beste. Und sie hätte nie damit gerechnet, dass ausgerechnet er sich so sehr verändern würde, als er begann, Karriere zu machen.“

Die Geschichte wird abwechselnd aus Sicht beider Protagonisten erzählt. Gerade hier ist es absolut interessant zu beobachten, wie ein und derselbe Moment ganz unterschiedlich wahrgenommen werden kann. Wie mangelnde Kommunikation einen tiefen Graben zwischen zwei Liebende reissen kann.

„Seine Miene zeigte keinerlei Regung. Diesen emotionslosen, kalten Scott Scott kannte sie nicht.“

Drei Jahre zuvor passiert etwas, das Hailey vollkommen aus der Bahn wirft, doch statt sich von Scott helfen zu lassen, tritt sie die Flucht an, versucht ihre wahren Gefühle zu verbergen und das endet in einer Katastrophe. Drei Jahre später stehen sie sich zufällig wieder gegenüber und all die unterdrückten Gefühle brechen erneut auf. Aber ist diese Begegnung wirklich so zufällig?

„Noch immer fühlte sie sich von ihm verraten – von ihrem besten Freund. Denn Scott war nicht nur ihr Verlobter gewesen, sondern auch genau das: ihr bester Freund. Niemandem hatte sie so sehr vertraut wie ihm.“

Ich denke, es ist kein Zufall, dass in der Geschichte auch Jane Austens „Stolz und Verurteil“ erwähnt wird, denn gewisse Parallelen sind tatsächlich zu erkennen. Wahrscheinlich hat jeder so eine Situation schonmal erlebt, wenn man im Nachhinein erkennt, wie blind und verbohrt man im Grunde war und man nicht nur anderen, sondern auch sich selbst, dadurch unnötiges Leid angetan hat.

„Vielleicht können wir jetzt Freunde sein und mit unseren Leben weitermachen. Ich fühle mich richtig gut, Scott. Befreit. Geht es dir nicht auch so?“ „Willst du mich auf den Arm nehmen?“ Nein, er fühlte sich nicht befreit. Ihm ging es plötzlich richtig beschissen.

Aber es wäre eben nicht die Liebe und das Leben, wenn es nicht für alles eine zweite Chance geben würde. Werden Hailey und Scott einen Weg finden, um mit Vergangenem abschließen zu können? Können beide ihren Stolz überwinden und noch einmal von vorne beginnen? Ihr seid nur einen Klick davon entfernt, all das zu erfahren. Lesen und wohlfühlen, das garantiere ich euch“Fazit: Wie schon anfangs erwähnt, darf man sich hier keine hochliterarischen Ergüsse erwarten, auch kein Mord und Todschlag oder kompliziert verstrickte Handlungen. Die Geschichte ist wie direkt aus dem Leben gegriffen und deshalb mag ich Poppy J. Andersons Bücher auch so gerne. Ab und zu ist mir genau danach. Hailey und Scott wachsen einem sofort ans Herz, gerade in den jungen Scott habe ich mich vom ersten Moment an verliebt und ob er wirklich zu einem skrupellosen Karrieristen herangereift ist, der über Leichen geht und warum Hailey überhaupt zu dem Glauben kommt – ich kann euch das Buch wirklich nur ans Herz legen. Ich habe wiedermal mitgelitten, die eine oder andere Träne vergossen, gelacht und kann den nächsten Band der Serie kaum erwarten!

eine Lieben, ich hoffe, ihr konntet wieder ein paar kuschelige Momente in Mirli´s Lesecafé erleben, für mich ist es wirklich einer meiner liebsten Orte, wenn ich mit euch einen meiner Lieblinge teilen darf. Wie immer bin ich gespannt auf eure Meinung – zu dem Buch, zur Autorin – ach, egal was ihr zu sagen habt, ich freue mich über jedes Wort und freue mich jetzt schon, wenn ich die Türen von Mirli´s Lesecafé wieder ganz weit öffnen kann. Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    04/03/2018 at 9:47

    liebste Mirli,
    allein wie du in deine Rezi einführst ist schon immer ein Genuss – und das sagt jemand, der kaum zum lesen kommt und deswegen (viel zu oft) auf Hörbücher zurückgreift 😉

    diese Geschichte klingt mir auf jeden Fall nach einer perfekten Abwechslung für zwischendurch! denn gerade wenn man mal keine Energie für hochliterarische Formate hat, sind solche Geschichten mitten aus dem Leben genial, weil sie einen auffangen 🙂

    hab einen wundervollen Sonntag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      05/03/2018 at 10:25

      Ach liebe Tina, deine Worte tun einfach IMMER gut, vielen lieben Dank für dein Feedback. Mir tut es immer in der Seele weh, wenn jemand sagt, dass er gerne liest, aber zu wenig Zeit dazu hat. Aber es kommen bestimmt auch für dich wieder bessere Zeiten und ab und zu ein bisschen abschalten und in eine andere Welt entfliehen, das braucht nunmal jeder irgendwann. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    04/03/2018 at 12:44

    Liebe Mirli,
    ich liebe Deine Buchrezensionen und auch diese Wahl scheint absolut verlockend! Eine Geschichte, die aus dem Leben gegriffen ist, finde ich immer toll, da man sich so damit identifizieren kann 🙂
    Du schreibst immer so schön und liebevoll über den Inhalt von Büchern 🙂
    Liebe Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      05/03/2018 at 10:26

      Liebe Janine, genau solche Geschichten braucht man ab und zu, oder. Die echt sind, bei denen man sich vorstellen könnte, sie selbst zu erleben. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche und hoffe dir geht es gut, alles alles liebe aus dem nun winterlichen Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    04/03/2018 at 13:30

    Liebste Mirli
    Das klingt ja absolut nach einer Geschichte für mich! Meine Wunschliste wächst und wächst
    Dein Lesecafé tut einfach immer gut! Mal ein bisschen zurückschalten, ein paar Kekse essen (oder auch den tollen Schokotassenkuchen) und sich wieder in eine neue Geschichte entführen lassen!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Sonntag ❤️
    Grüßchen und Küsschen nach Graz
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      05/03/2018 at 10:27

      Liebe Simone, ich freu mich immer soooo sehr, weil du eben Bücher auch so sehr liebst, wie ich. Es gibt nunmal nichts Schöneres als Zeit mit einem Buch, ein paar Leckereien und einfach weg in eine andere Welt. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, und Küsschen aus dem nun ENDLICH winterlichen Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Gabriela
    04/03/2018 at 18:01

    Liebe Mirli
    also dieses Buch scheint mir sehr lesenswert und ist eine Lektüre aus dem Leben. Ich werde mir das Buch kaufen und habe dann für meinen Urlaub eine schöne relaxende Unterstützung.
    Mein Schatz, ich danke dir für diesen Tipp .
    Hab noch einen wunderbaren Abend Liebes

    • Reply
      MirliMe
      05/03/2018 at 10:28

      Awwww meine liebe Gabriela, das freut mich so sehr zu lesen, du musst mir dann unbedingt Bescheid sagen, wie dir das Buch gefallen hat. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle und fabelhafte neue Woche, alles alles Liebe mein Schatz, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    05/03/2018 at 8:07

    Wieder ein ganz wunderbare Buchvorstellung – ich liebe solche Bücher für chillige Couchstunden oder auch mal als „Gutenachtgeschichte“ – einfach berieseln lassen, einfach mitfühlen und miterleben, einfach den Alltag ausblenden.
    Interessant finde ich ein Buch besonders, wenn es aus den Sichtweisen der verschiedenen Personen berichtet wird. Es ist doch spannend, wie das gleiche Ereignis, von den Menschen dennoch unterschiedlich wahrgenommen wird. Davon können wir auch für unser eigenes Leben etwas mitnehmen: wenn wir uns in einer Situation verrannt haben, dann mal einen Schritt zurücktreten und das Ganze aus einer anderen Perspektive betrachten. Oftmals klären sich dann Punkt von selbst.
    In sich abgeschlossene Serienbücher sind außerdem etwas Wunderbares: man liest ein Buch, lernt die einzelnen Protagonisten kennen, fühlt und lebt mit ihnen mit, ist mit ihnen richtig vertraut und schwupps ist das Buch zu Ende. Schade – jetzt hat man sich gerade so richtig kennen gelernt hat, ist wieder alles vorbei. Schön, wenn es dann weitere Erzählungen mit diesen Charakteren gibt.
    Ich freue mich jedenfalls schon auf ein paar gemütliche Lesestunden mit deiner Buchempfehlung.
    Ich wünsche dir einen ganz fantastischen Wochenbeginn, ein paar friedliche, erholsame und entspannte Stunden für dich, ganz, ganz liebe Grüße und alles, alles Liebe für dich, x Gesa

    • Reply
      MirliMe
      05/03/2018 at 10:31

      Meine liebe Gesa, ich strahle mal wieder übers ganze Gesicht nur dank deiner lieben Worte. Ich finde es immer so schön, wenn jemand meine Leidenschaft fürs Lesen und für Bücher so nachempfinden kann, denn genau so denke ich z.B. auch über abgeschlossene Serienbücher. Ich bin kein Fan von Trilogien, obwohl die leider in letzter Zeit sehr beliebt geworden sind. Wenn man dann oft Monate auf den nächsten Band warten muss, das ist nicht meins. Meist warte ich, bis alle Bücher erschienen sind, bevor ich sie kaufe…aber warten muss ich nunmal trotzdem. Diese Serienbücher haben ein Ende, aber trotzdem weiß ich, dass ich die liebgewonnenen Protas wiedersehen werde. Ich bin wirklich gespannt, wie dir das Buch gefällt, vielleicht magst du mir das dann erzählen. Ich wünsche dir auf alle Fälle wunderschöne Lesestunden und eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe und ganz liebe Grüße aus dem nun ENDLICH winterlichen Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    06/03/2018 at 9:53

    Deine Buchvorstellung hat mich wieder richtig gepackt liebe Mirli! Einmal mehr auch ein toller Tip. Ich kann mich mit gewissen Situationen sehr gut identifizieren, da sie aus dem Leben sind. Das macht es so richtig interessant. Hab eine wunderschöne Woche und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      06/03/2018 at 10:46

      Liebe Simone, da sprichst du mir wirklich aus dem Herzen, ich mag zwar gerne auch spannende Bücher, aber ab und zu etwas Sanftes, das man rein theoretisch selber so erleben könnte oder vielleicht sogar schon hat, tut einfach der Seele gut. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, winterliche Grüße und alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Violette
    06/03/2018 at 14:46

    These photos are beautiful!

    http://violettedaily.com

    • Reply
      MirliMe
      06/03/2018 at 15:41

      thank you so much dear, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmelatte
    06/03/2018 at 15:58

    Absolutely in love with your pics <3

    http://carmelatte.co/getting-married-desert-israel-plus-dead-sea-spa-find/

    • Reply
      MirliMe
      07/03/2018 at 10:23

      Thank you so so much dear Carmelatte, have a lovely humpday, x S.Mirli!

  • Reply
    Stella
    06/03/2018 at 22:08

    Das klingt alles sehr toll, aber ich will ehrlich sein: Ich will keine Kuschelzeit mehr. Ich will raus und Frühling und kurze Jacken und Sneakers und Eis und …
    Erst heute wurde ich wieder eingeschneit und kam pitschnass nach Hause :-((

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

    • Reply
      MirliMe
      07/03/2018 at 10:24

      Liebe Stella, ich stimme da vollkommen mit dir überein, aber wenn das Wetter halt noch so gar nicht mitspielt, muss man halt das Beste aus der Situation machen, bei uns hat es gestern auch nochmal so richtig geschneit, aber ich gehe mal fix davon aus, dass es das jetzt war. hab eine ganz fabelhafte Wochenmitte, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lea Christin
    08/03/2018 at 0:40

    Was für ein liebevoll gestalteter Post.. nach dem Buch werde ich Ausschau halten um es mir mit Kuschelsocken und Tee im Bett gemütlich zu machen und endlich mal wieder in eine andere Welt einzutauchen.. einfach wundervoll.
    Du hast mich auf jeden Fall als neue Leserin dazu gewonnen und ich freue mich ganz doll auf weitere inspirierende Posts von dir 🙂

    Wenn du magst würde ich mich sehr freuen wenn du auch mal auf meinem Blog vorbei schaust. Mein Blog geht insgesamt darum, sich selbst und das Leben einfach zu lieben, um einen nachhaltigen gesunden Lebensstil und alles mögliche das mit kreativen Schaffen zutun hat 🙂
    Alles Liebe, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    • Reply
      MirliMe
      08/03/2018 at 10:15

      Liebe Lea, wie furchtbar lieb von dir, vielen vielen Dank für dein tolles Feedback. Genau so mag ich es auch am liebsten, Kuschelsocken, Tee und ein schönes Buch, mehr braucht es für mich nicht. Und natürlich schaue ich gerne auch bei dir vorbei, ich lasse mich ja auch so gerne inspirieren. ich wünsche dir einen ganz fabelhaften kleinen Freitag, ganz ganz liebe Grüße zu dir, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply