Books

Mirli´s Lesecafé – Morgen lieb ich dich für immer

Meine Lieben, eigentlich wollte ich euch heute ein ganz anderes Buch vorstellen, aber dann habe ich kürzlich dieses hier neu gekauft und jeden Buchstaben geradezu verschlungen und deshalb konnte ich gar nicht anders, als euch heute dieses vorzustellen. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber es ist nunmal so, es gibt diese ganz besonderen Bücher, die einen irgendwo ganz tief berühren, man kann es oft gar nicht genau erklären, liegt es am Schreibstil, an der Geschichte, an den Charakteren, ich weiß es nicht, aber dieses Buch war genau so eines und wenn mir so ein Buch in die Hände fällt, dann muss ich es euch einfach empfehlen und deshalb halte ich mich gar nicht weiter mit einleitenden Worten auf, sondern überlasse den Platz lieber Mallory und Rider, die euch viel mehr zu erzählen haben als ich es je könnte, weil sie in ihren jungen Jahren schon so viel erleben und auch erleiden mussten und was genau ihre Geschichte ist, das müsst ihr schon selbst herausfinden.

Der Sommer und die langen Tage im Schwimmbad sind ja wie geschaffen für schöne Geschichten und mitreissende Bücher und deshalb schnappt euch das nächste Badetuch, die Sonnenbrille und dieses Buch, denn heute ist hitzefrei in Mirli´s Lesecafé und ich serviere euch gleich selbstgemachtes Eis direkt an euren Liegestuhl, wie hört sich das an? Eincremen nicht vergessen und dann nicht in den Pool abtauchen, sondern in diese wunderschöne Geschichte, die mitfiebern, mitfühlen und träumen lässt. Alles Liebe, x S.Mirli!

Rezension zu „Morgen lieb ich dich für immer“

Autor: Jennifer L. Armentrout

Erscheinungsdatum: 13. März 2017 im cbt Verlag

Seitenanzahl: 544

Preis bei Amazon: 12,99€

Autor: Jennifer L. Armentrout schreibt Romane für Jugendliche und Erwachsene und wurde bereits vielfach ausgezeichnet. Ihre Bücher kletterten mehrfach auf Platz 1 der New York Times-Bestsellerliste und ihr Spiegelbestseller „Obsidian“ wird derzeit verfilmt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Wenn sie nicht gerade liest oder schlechte Zombie-Filme anschaut, arbeitet sie an ihrem neuesten Roman.

Inhalt laut Klappentext: Mallory und Rider kennen sich seit ihrer Kindheit. Vier Jahre haben sie sich nicht gesehen und Mallory glaubt, dass sie sich für immer verloren  haben. Doch gleich am ersten Tag an der neuen Highschool kreuzt Rider ihren Weg – ein anderer Rider, mit Geheimnissen und einer Freundin. Das Band zwischen Rider und Mallory ist jedoch so stark wie zuvor. Als Riders Leben auf eine Katastrophe zusteuert, muss Mallory alles wagen, um ihre eigene Zukunft und die des Menschen zu retten, den sie am meisten liebt…

„Du bleibst hier drin. Egal, was passiert. Keine Angst. Ich hab dir doch versprochen, dass ich immer auf dich aufpasse. Du musst nur ganz leise sein.“

Vier Jahre sind vergangen, seit Mallory diese Worte zum letzten Mal gehört hat, vier Jahre, in denen sie zwar Zeit hatte, ihre Wunden, sowohl äußerliche als auch innerliche, heilen zu lassen, aber auch vier Jahre der Ungewissheit, was aus dem Jungen geworden ist, ohne den sie ihre Kindheit, ihr Martyrium, nie überlebt hätte. Und vier Jahre waren auch noch lange nicht genug, um sich wirklich gänzlich von allem Erlebten zu erholen, manche Schäden lassen sich nicht so leicht reparieren, manche bleiben für immer.

„Seit vier Jahren hatte ich ihn nicht mehr gesehen und nichts mehr von ihm gehört. Vier Jahre, in denen ich versucht hatte, alles auszulöschen, was mit diesem Abschnitt meiner Kindheit zu tun hatte, aber an IHN erinnerte ich mich noch ganz genau. Immer wieder dachte ich an ihn und fragte mich, was wohl aus ihm geworden war.“

Mallory wurde die letzten Jahre zu Hause bei ihren neuen Adoptiveltern unterrichtet, aber sie möchte „normal“ sein, einfach nur normal sein, auch wenn sie diese Normalität, die für alle anderen so leicht erscheint, unglaublich viel Kraft kostet, jedes gesprochene Wort ist eine Überwindung für sie, aber sie will sich dieser Herausforderung unbedingt stellen.

„Ich schaffe das. Ich kann das schaffen.“

Und während Mallory sich noch fragt, wie sie den ersten Schultag an der neuen Schule überstehen soll, steht sie plötzlich ihrer Vergangenheit gegenüber, steht sie IHM gegenüber und ihre Welt wird nie mehr sein, wie zuvor. Rider Stark. Er hat sich verändert, er ist erwachsen geworden, wirkt locker und selbstbewusst, hat eine Freundin, in ihren Augen hat er es geschafft und seine Zukunft in die Hand genommen. Aber nicht immer ist alles so, wie es auf den ersten Blick scheint, das weiß sie nur allzu gut. Aber als sie sich zum ersten Mal in die Augen blicken, ist es wie eine Zeitmaschine und es ist, als ob sie nie getrennt gewesen wären, was natürlich nicht jedem gefällt.

„Ich weiß genau, was du vorhast“ sagte Paige. „Du bist hinter Rider her. Und das ist echt erbärmlich. Deine Scheiße ist echt das Letzte, was Rider im Moment gebrauchen kann. Was ist? Hast du gedacht, ich weiß nicht, wie es früher bei euch war? Hast du gedacht, ich wüsste nicht, dass du für Rider immer noch die arme kleine Maus bist, die er beschützen muss?“

Mittlerweile führen beide ein völlig konträres Leben, während Mallory zwar nach wie vor mit den Schäden an ihrer Seele zu kämpfen hat, führt sie inzwischen ein absolut behütetes Leben im Hause von einem gut situierten Ärzte-Ehepaar, während zwar auch Rider dem Martyrium entkommen konnte, aber noch immer auf der „falschen“ Seite der Stadt lebt, um wirklich gute Zukunftsaussichten zu haben. Doch für Mallory wird Rider immer ihr Rider bleiben und er wird nie damit aufhören können, sie zu beschützen, wie er es sein halbes Leben getan hat.

„Ich muss…lernen, allein klarzukommen.“ „Warum?“ „Weil ich das selbst hinkriegen muss. Du kannst nicht jedes Mal…einschreiten, wenn du meinst, dass irgendetwas passiert. Du kannst mich nicht für immer beschützen.“

Dabei merken beide gar nicht, dass sich die Situation mittlerweile geändert hat, dass vielleicht gar nicht Mallory die ist, die beschützt werden muss und Hilfe braucht.

„Du denkst…ich weiß nicht. Du siehst irgendwas in mir, was gar nicht da ist. Für dich bin ich so was wie ein edler Ritter, ein Held. Aber das bin ich nicht.“

Dabei ist Rider unheimlich klug und talentiert, aber in einem System, das Jugendliche nach dem Wohnbezirk in Schubladen steckt und nur jene fördert, die zufällig auf der richtigen Stadtseite geboren wurden und Rider lange genug eingeredet wurde, dass er zu nichts taugt, scheint es keine Zukunft für ihn zu geben, oder etwa doch? Wird Rider es schaffen und sein Leben und seine Zukunft nicht nur zum Schein, sondern auch wirklich in die Hand zu nehmen, welche Rolle spielt Mallory dabei, haben die beiden eine Chance für ein Happy End, was passiert mit Riders Freundin, mit seinen Pflegebrüdern, wie schafft es Mallory sich gegen ihre Adoptiveltern durchzusetzen, die das plötzliche Auftauchen von Rider in Mallorys Leben mit großer Sorge betrachten. All das werde ich euch natürlich nicht verraten, aber wenn ihr die Antworten darauf sucht, dann lest dieses Buch, ein Pageturner von der allerbesten Sorte und ihr werdet es nicht bereuen!

Fazit: Ein Buch, das mehr als zu Herzen geht, eine Geschichte, die noch lange nachhängt und einen nicht loslässt. Wie fühlt es sich an, wenn du eigentlich sprechen kannst, aber jahrelang konditioniert wurdest, so leise wie möglich zu sein, wenn du so viel zu sagen hättest, es aber einfach nicht über deine Lippen bringst. Wie ist es, wenn du dich selbst aufgegeben hast, weil du einfach keinen Weg für dich in diesem Schulsystem siehst, wenn der einzige Weg aus dieser Misere, die Kriminalität scheint. Ein Buch, das tiefer blicken lässt in die Gesellschaft, in das amerikanische Schulsystem, in die erste große Liebe und einen ganz und gar nicht kalt lässt. Ganz besonders gefallen hat mir die Entwicklung der beiden Hauptcharaktere, ganz besonders Mallory, wie sie es geschafft hat, sich selbst zu helfen und zu lieben. Ein wirklich großartiges Buch mit absoluter Leseempfehlung von meiner Seite.

„Der Hase wollte doch nur…lebendig sein…und geliebt werden.“

Welcher Hase damit gemeint ist und was das mit Mallory zu tun habt, kauft euch das Buch und findet es selbst heraus und ein kleiner Tipp am Rande: Taschentücher bereithalten!

eine Lieben, wie ich in letzter Zeit immer häufiger begreife, Pläne sind eigentlich nur dazu da, um verworfen zu werden. So geht es mir zumindest in letzter Zeit wirklich ständig. Ich habe schöne Listen und Einteilungen, wann ich euch gerne was zeigen und posten möchte und dann drängen sich einfach so Fundstücke nach vorne, aber wenn einen etwas so sehr berührt, dann hat das etwas zu bedeuten und Mallory und Rider haben mich zutiefst be- und gerührt und deshalb bin ich so gespannt, wie ihr dieses Buch findet, was lest ihr an heißen Sommer- und Badetagen am liebsten, ist diese Geschichte etwas für euch. Ich bin wie immer so gespannt auf eure Kommentare. Alles Liebe, love&peace,

 

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Janine
    31/08/2017 at 9:09

    Liebe Mirli,
    Dies klingt wieder einmal nach einem absolut tollen Buch – Du scheinst denselben Geschmack betrefflich Lektüren zu haben, wie ich. 😀 Hätte ich nicht noch so unglaublich viel zu lesen, würde ich es mir sofort kaufen!
    Ich hoffe, dass Du morgen gut in den September und damit in den Herbst startest und heute ein besseres Wetter hast in Graz als wir hier am Bodensee.. Gewitte und Regen ohne Ende! 🙁 Und ich hoffe, dass Du endlich wieder auf meinen Blog kommst, diese komische Fehlermeldung geht mir nicht aus dem Kopf und es tut mir so leid 🙁
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      31/08/2017 at 12:14

      Liebe Janine, ich hab ja oft schon ein schlechtes Gewissen, weil ich immer dieselbe Art von Büchern vorstelle, aber ich lese sie nunmal am liebsten und offensichtlich treffe ich damit dann doch den einen oder anderen Geschmack. Ich freue mich schon so riesig auf den Herbst und ich werde es jetzt gleich nochmal bei dir probieren, vermisse deine Beiträge nämlich schon ganz furchtbar. Alles alles Liebe und ich geb dir gerne etwas Sonne ab, bei uns ist es heute wieder ziemlich heiß, aber morgen soll auch erstmal ein Gewitter im Anmarsch sein, aber irgendwie freue ich mich sogar darauf. Alles alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    31/08/2017 at 9:10

    meine liebe Mirli,
    auch wenn es hier in Düsseldorf seit gestern gar sehr herbstlich wird und heute bei Dauerregen an Badetuch, Sonnencreme und draußen liegen nicht zu denken ist, Buch-Empfehlungen lese ich immer gerne – besonders übrigens deine, weil du tatsächlich eine der wenigen bist, die mich wirklich dazubringen mehr zu lesen 😉

    auch diese Review von Jennifer Armentrout macht mich wieder sehr neugierig auf daas Buch. v.a. die Aussage, dass man nicht aufgeben soll. passt so hervorragend!
    am Schluss noch die Frage, ob die nicht mal Lust hast, so eine Art Lese-Routine zu schreiben … mit Tipps, wie man Lesen in den Alltag besser integreiert – auch wenn es vl blöd klingt, aber genau das fällt vl vielen schwierig, außerhalb des Urlaubs 😉

    fühl doch gedrückt und hab eine schöne Restwoche,
    ❤ Tina
    http://liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      31/08/2017 at 12:13

      Liebe Tina, erstmal freut es mich so unglaublich zu lesen, dass ich dich tatsächlich dazu bringe, öfter ein Buch in die Hand zu nehmen und deshalb finde ich deine Beitragsidee großartig, so oft bekomme ich Kommentare, dass meine Buchvorstellung neugierig gemacht hat, aber den meisten die Zeit zum Lesen fehlt, was für mich selber immer unvorstellbar ist, also werde ich das bestimmt aufgreifen. Ich bin vom Düsseldorfer Herbst wieder direkt im Hochsommer gelandet und irgendwie ist hier kein Ende in Sicht, wobei es am WE jetzt auch erstmal eine kurze Pause gibt. Ich wünsche dir also einen ganz kuscheligen Tag, alles alles Liebe, x. S.Mirli!

  • Reply
    Kathi
    31/08/2017 at 14:25

    Liebe Mirli,
    allein mit deinen Auszügen und Gedanken zu diesem Buch hast du mir schon feuchte Augen gemacht. Ich glaube ich würde dieses Buch genauso lieben wie du. Und dabei fällt mir gerade auf, dass ich in den letzten Monaten einfach fast gar nicht mehr dazu gekommen bin ein Buch zu lesen. Schluss damit! Das Buch wird jetzt gekauft und als Bettlektüre eingesetzt. Ich muss mir einfach mal wieder die Zeit für sowas nehmen und unnützen Kram, wie Instagram etc. sich selbst überlassen.
    Liebst Kathi
    http://www.meetthehappygirl.com

    • Reply
      MirliMe
      31/08/2017 at 16:35

      Liebe Kathi, ich bin mir sicher, du würdest das Buch auch sofort ins Herz schließen, ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, einen Tag nicht zu lesen, selbst wenn ich am Abend todmüde bin, ein paar Kapitel gehen immer und definitiv ist es der bessere Zeitvertreib als Installiert & Co, ich hoffe, dass dir das Buch genauso gut gefällt, wie mir. Ich wünsche dir noch eine fabelhafte Restwoche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    01/09/2017 at 6:50

    Das Buch hört sich einfach super an. Ich liebe deine Beiträge
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      01/09/2017 at 9:31

      So lieb von dir, vielen Dank Carrie, das Buch ist so toll, ich konnte es wirklich nicht aus der Hand legen, ich wünsch dir ein fabelhaftes Wochenende, ganz liebe Grüße, x S.MirlI!

  • Reply
    Tamara
    01/09/2017 at 8:27

    Das gibt’s ja nicht 😀 ich liege hier auf Sri Lanka am Pool und lese genau dieses Buch. Bin zwar erst beim ersten Drittel, kann es aber kaum weglegen. Es ist wirklich verdammt spannend. Deswegen muss ich jetzt auch sofort weiterlesen. 😀
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • Reply
      MirliMe
      01/09/2017 at 9:32

      Bitte WIE genial ist denn das, das Buch ist aber auch die perfekte Urlaubslektüre und ich gönn dir das so sehr von ganzem Herzen. Lass es dir richtig gut gehn und genieß jede Sekunde. Alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    02/09/2017 at 23:56

    Oh der Herbst ist auf jeden Fall angekommen.. aber da lohnt es sich auf jeden Fall, mal wieder ein Buch hervor zu nehmen. Selbst ich als nicht offiziell passionierte Leseratte habe mich sofort in die Handlung vertieft und ich bin mir sicher, diese Geschichte ist richtig toll! Vielen Dank für den tollen Tipp Liebes <3
    xx, Carmen – http://carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      04/09/2017 at 12:42

      Liebe Carmen, der Herbst hat heuer wirklich schneller Einzug gehalten, als gedacht, aber ich mag das ja auch so unheimlich gerne und es gibt nichts Gemütlicheres, als sich mit einem guten Buch hinkuscheln, am besten noch heiße Schokolade dazu, perfekt. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche und wunderschönen Herbst, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Alena - LOOKSLIKEPERFECT Blog
    04/09/2017 at 16:23

    so ein schöner Post! Mega kreativ gemacht und das Buch schaue ich mir unbedingt mal an !!

    Liebst,
    Alena
    lookslikperfect.net

    • Reply
      MirliMe
      05/09/2017 at 11:37

      Oh wie lieb von dir, vielen vielen Dank Alena, das freut mich sehr und das Buch ist einfach fantastisch, kann ich dir wirklich von ganzem Herzen empfehlen. Alles Liebe und ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    04/09/2017 at 17:44

    Deine Buchvorstellung ist einmal mehr wieder sehr spannend liebe Mirli! Ich kann mich gleich in die Geschichte von Mallory und Rider hineinversetzen und hoffe auf ein gutes Ende für die beiden. Leider finde ich nicht so die Zeit um Bücher zu lesen, dein Lesecafé erinnert mich aber immer so schön daran, dass ich mich doch mal hinsetzen sollte um zu lesen. Wünsche dir eine wundervolle Woche Liebes

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    • Reply
      MirliMe
      05/09/2017 at 11:36

      So liebe Dank Simone für deine Worte, die Geschichte hat mich so sehr berührt und mitgenommen. Egal wie wenig Zeit ich habe, ich finde immer irgendwie eine Lücke, um zumindest ein bisschen zu lesen, das brauche ich einfach, war schon immer so eine Leseratte. Ich wünsche dir auch wieder ruhigere Zeiten, hab eine fantastische neue Woche, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Luana Niedermoser
    04/09/2017 at 18:30

    Deine Leseecke sieht aber sehr einladend aus 🙂
    Ich lese momentan wiedermal ein Buch vom Paulo Coelho. Er ist mein absoluter Lieblingsautor, vielleicht kennst du ihn..

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply
      MirliMe
      05/09/2017 at 11:35

      Vielen vielen Dank liebe Luana, ich liiiiebe meine Leseecke, da kann ich Stunden verbringen. Ich hab auch schon ein paar Bücher von Paulo Coelho gelesen, kann dich also absolut verstehen. Alles Liebe und eine wunderschöne neue Woche wünsche ich dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    05/09/2017 at 5:27

    Eine tolle Rezension lieber! Das Buch klingt auf jeden Fall wirklich super. Ich sollte wirklich mal weg von meinen ganzen Thriller! Wird auf jeden Fall auf meine Leseliste gesetzt. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • Reply
      MirliMe
      05/09/2017 at 11:34

      Liebe Lisa, so lieben Dank. Ich hatte auch eine ganz intensive Thriller-Phase, bis ich nicht mehr schlafen konnte und hab dann inzwischen einmal zum Romantikfach gewechselt, als Ausgleich. Ich wünsche dir eine ganz fantstische neue Woche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    10/09/2017 at 21:51

    Liebste Mirli,
    Ich habe mich wieder einmal in dein Lesecafé begeben und ich habe mich wieder einmal in deinen Schreibstil und in dein vorgestelltes Buch verliebt Das Buch liegt schon neben meinem Bett (ich habe es mir nämlich schon gekauft) und fange es hoffentlich bald an zu lesen ☺️ Ich wünsche dir eine schöne Woche
    Grüßchen und Küsschen von Simone

    • Reply
      MirliMe
      11/09/2017 at 11:35

      Yuhuuu, mein Lieblingsgast war wieder im Café, ich freu mich immer ganz besonders, wenn ich dich zu Gast habe und ich bin soooo gespannt, wie du das Buch findest, mich hat es so sehr berührt. Dann ganz viel Lesevergnügen und eine grandiose neue Woche wünsche ich dir. Allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply