Food

Christkindl´s Backstube – last minute Busserl

Meine Lieben, vor Weihnachten gibt es genau 2 Kategorien von Menschen, die einen, nennen wir sie einmal „Weihnachtsstreber“, die am besten schon Ende November alle Geschenke gekauft haben, die Wohnung weihnachtlich dekoriert und mindestens 10 verschiedene Sorten Weihnachtskekse schön ordentlich in schön beschriftete Dosen einsortiert haben. Und dann gibt es jene, die wenn sie ganz zeitig dran sind, genau eine Woche vor Heilig Abend anfangen, sich einmal Gedanken darüber zu machen, wem sie überhaupt etwas schenken wollen und noch schnell nebenbei ein paar Kekserl ins Rohr schieben.

Ich gestehe hiermit, normalerweise zähle ich eher zu der Kategorie „Weihnachtsstreber“. Meist habe ich noch vor dem ersten Advent alle Vorbereitungen für das große Fest erledigt, damit ich danach die Adventszeit, während alle durch die Gegend hetzen und stressen, nur noch in vollen Zügen genießen kann.Heuer war ich irgendwie etwas genau dazwischen. Die Wohnung habe ich zeitig zum ersten Advent in eine Lichter- und Kuschelwelt umgewandelt, aber ansonsten….ich hatte weder eine Idee, was ich wem schenken soll, noch auch nur eine Zutat für Weihnachtskekse besorgt. Dass ich mit dem Kekserlbacken bis zwei Wochen vor Weihnachten zuwarte, ist davor wirklich noch nie vorgekommen, aber heuer war es nunmal so.

Irgendwie auch spannend, einmal die andere Seite kennenzulernen und soooo schlecht finde ich das gar nicht. Vielleicht gehören all diese Weihnachtsbesorgungen in den Dezember, vielleicht gehört das einfach dazu?! Auf alle Fälle musste für mein spontanes Kekserlbacken am zweiten Adventsonntag ein ganz einfaches und schnelles Rezept her. Ich hatte kurzzeitig nämlich sogar schon überlegt, in diesem Jahr ganz darauf zu verzichten….aber das habe ich nicht übers Herz gebracht. Kein Weihnachten ohne selbst gebackene Weihnachtskekse.Zum Glück hatte ich in den Untiefen meiner Rezeptesammlung genau die passenden Anleitungen auf Lager und weil ich nunmal so gerne teile und euch auch immer das Leben etwas leichter machen möchte, helfe ich allen „last-minute-Weihnachtlern“ aus der Patsche. Genaugenommen bekommt ihr heute von mir gleich zwei Kekssorten auf einmal vor die Nase gesetzt. Da die Rezepte die gleiche Basis haben, macht das für mich irgendwie Sinn.

Also ihr Lieben, wenn ihr auf den letzten Drücker eure Lieben noch mit ein paar leckeren und saftigen Weihnachtskeksen überraschen wollt, die wohl die einfachsten und schnellsten Keksrezepte ever sind, aber gleichzeitig auch die leckersten und saftigsten Kokos- bzw. Nussbusserl, dann aufgepasst, Bleistift gespitzt, ich gebe euch gleich die Einkaufsliste durch. Alles Liebe, x S.Mirli!

Rezept: Nussbusserl (ca. 25 Stück)

Backrohr: 180°C/OU Hitze

Backzeit: 15-20 Min

Materialien: Rührschüssel, Rührgerät, 2 Teelöffel, Backblech, Backpapier

Zutaten:

4 Stk Eiklar

200g Staubzucker

300g ger. Haselnüsse

1 Pkg Vanillezucker

1 Prise Salz

Kuvertüre

  1. Backblech mit Backpapier auslegen und das Backrohr auf 180°C/OU Hitze vorheizen.
  2. Eiweiß steif schlagen.
  3. Zucker und Vanillezucker vermischen und vorsichtig in den Eischnee rühren.
  4. Anschließend die geriebenen Haselnüsse und eine Prise Salz hinzufügen und ebenso vorsichtig miteinander vermengen.
  5. Mit 2 Teelöffeln kleine runde Häufchen mit genug Abstand aufs Backblech setzen und anschließend für ca. 15 – 20 Minuten auf mittlerer Schiene ins Backrohr geben.
  6. Die goldbraunen Kekse auskühlen lassen und dann mit Kuvertüre verzieren. (TIPP: wenn ihr keine Spritztüte zuhause habt, könnt ihr einfach ein kleines Loch in ein Jausensackerl oder Gefrierbeutel schneiden – ich mache das immer so)

Rezept: Kokosbusserl (ca. 20 Stück)

Backrohr: 180°C/OU Hitze

Backzeit: ca. 15 Min

Materialien: Rührschüssel, Rührgerät, 2 Teelöffel, Backblech, Backpapier

Zutaten:

3 Stk Eiklar

200g Staubzucker

200g Kokosraspel

1 Stk Zitrone

  1. Eiweiß steif schlagen.
  2. Den Staubzucker vorsichtig unter den Eischnee heben.
  3. Kokosflocken und etwas Zitronenschale hinzufügen.
  4. Wie bei den Nussbusserl, mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen auf das Backblech setzen.
  5. Bei 180°C ungefähr 15 Minuten auf mittlerer Schiene goldgelb backen.

eine Lieben, so sehr es natürlich auch Spaß macht, aufwendig Kekse zu backen und diese dann mit verschiedenen Glasuren phantasievoll zu verzieren – am Ende landen sie alle im Magen und deshalb habt kein schlechtes Gewissen, wenn euch einmal die Lust oder Zeit für aufwendige Weihnachtsbäckerei fehlt. Diese Busserl sind in einer Stunde erledigt, schmecken himmlisch, es riecht weihnachtlich in der Wohnung, also: Ziel erfüllt. Ich wünsche euch noch eine ganz wundervolle und ruhige letzte Vorweihnachtswoche, lasst euch von nichts und niemandem stressen, dann kommt der Weihnachtszauber ganz von selbst. Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

20 Comments

  • Reply
    Liebe was ist
    17/12/2017 at 8:33

    iebstw Mirli,
    wenn eines mittlerweile für mich in die digitale Vorweihnachtszeit gehört, dann ist es deine Christkindl’s Bachstube 🙂
    ich muss nun auch endlich anfangen zu backen … bin so spät dran dieses Jahr!
    und ich muss endlich noch herausfinden, wow man Makronen und so Busserl auch ohne Eiklar hinvekommt 😉

    allerliebste Grüße und eiben wundervollen 3. Advent auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      18/12/2017 at 9:54

      Awwwww, das finde ich ja so lieb, ich hab mich zwar heuer etwas zurückgehalten in Christkindls Backstube, aber ganz ohne geht es einfach wirklich nicht. Ich bin mir zwar nicht sicher, ob sich die Rezepte ohne Eilar wirklich gut umsetzen lassen, weil das eigentlich die Basis des ganzen ist, aber gibt es nicht auch Eiklarersatz auf pflanzlicher Basis. Ich wünsche dir auf alle Fälle einen ganz tollen Wochenstart, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    17/12/2017 at 9:49

    Liebe Mirli, wie lecker das aussieht hmm ich kann die Busserl förmlich riechen!
    Ich habe tatsächlich auch noch keine Kekse gebacken, weshalb mir dieser Post gelegen kommt, aufgrund Allergien in der Family werden es allerdings nur Kokos-Busserl 😉 dankeschön Du liebe Backfee!
    Liebe Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      18/12/2017 at 9:55

      Meine liebe Janine, dann habe ich gleich viel weniger schlechtes Gewissen, dass ich heuer so spät dran war, irgendwie geht es in diesem Jahr so vielen so, ich glaube die eine Woche weniger Advent geht einigen ab. Ich hoffe du hattest ein richtig schönes drittes Adventwochenende, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Julia
    17/12/2017 at 14:08

    Meine Liebe, in der Regel gehöre ich tatsächlich zu den „Weihnachtsstrebern“ aber dieses Jahr hatte ich so gar keine Lust auf Backen, obwohl ich sogar ein Rezept auf meinem Blog zu „Spekulatius“ veröffentlichte. Aber manchmal ist das eben so, und warum sich stressen, wenn diese Zeit des Jahres doch so besinnlich sein sollte. Jedenfalls finde ich deine Rezepte wundervoll und muss schon sagen, dass ich genau wie du, Weihnachten ohne selbstgebackte Plätzchen nicht übers Herz bringe. Hab einen wunderschönen 3. Advent, xoxo Julia http://fashionblonde.de

    • Reply
      MirliMe
      18/12/2017 at 9:57

      Meine liebe Julia, dann sind wir schon zwei, normalerweise bin ich auch immer viel zu früh mit allem dran, aber heuer bin ich einfach nicht in die Gänge gekommen, ich glaube diese eine Woche weniger Advent macht da echt viel aus. Und ich habe dein Spekulatius Rezept so toll gefunden, das muss ich unbedingt noch ausprobieren. Ich hoffe du hattest ein richtig feines drittes Adventwochenende, alles alles LIebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    17/12/2017 at 16:56

    Danke für deine Rezeptideen – das ist die richtige Beschäftigung für den dritten Adventsonntag. Denn was wäre die Adventzeit ohne herrlich duftende Kekse? Es gibt doch nichts Himmlicheres, als wenn das Backblech mit den frisch gebackenen Keksen aus dem Backrohr kommt und der Duft durch das ganze Haus zieht. Das ist Vorweihnachtszeit pur!
    Ich bin kein besonders Highlight in der Küche und daher liebe ich Rezepte, die nur wenige Zutaten benötigen und wo auch die Zubereitung ohne große Raffinessen möglich ist. Das gelingt dann auch mir 😉

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.

    Alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      18/12/2017 at 9:58

      Oh ja, kein Weihnachten ohne Vanille- und Lebkuchenduft aus der Küche, das gehört einfach dazu. Ich zelebriere das auch immer richtig an einem Adventsonntag. Ich hab das Herumwurschteln in der Küche zwar sogar wirklich gelernt, aber ich mag es trotzdem am liebsten einfach und schnell, sonst vergeht mir ganz schnell die Freude daran. Ich wünsche dir eine ganz tolle neue Woche, der Countdown läuft, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    18/12/2017 at 14:24

    Meine liebe Mirli, deine Kekse sehen einfach fantastisch aus! Ich liebe den Duft beim backen in der Küche total, ich muss mir richtig die Zähne zusammenbeissen, dass ich nicht alles auf einmal esse Dein Rezept werde ich auf jedenfall speichern und ausprobieren. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      19/12/2017 at 11:04

      Liebe Simone, für mich gehört das Backen auch einfach zur Weihnachtszeit dazu…und meistens überleben die Kekse auch bei uns nicht bis zum Weihnachtsabend. ich wünsche dir eine ganz wundervolle letzte Woche vor Weihnachten, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    18/12/2017 at 19:27

    Liebe Mirli,

    also, ich muss sagen: Ich war mal ein Weihnachtsstreber, aber davon ist nicht viel übrig geblieben 🙂 Aber Kekse werden bei mir dann doch immer recht zeitig gebacken. Und Kokosbusserl erinnern mich einfach immer so an meine Kindheit. Die habe ich nämlich -neben Mürbteigkeksen- besonders gerne genascht 🙂

    Liebste Grüße
    Lisa
    http://www.mycafeaulait.at

    • Reply
      MirliMe
      19/12/2017 at 11:06

      Liebe Lisa, genau wie ich, ich hatte meistens wirklich immer alles schon im November fertig, aber heuer war ich zum ersten Mal mit allem recht spät dran…und irgendwie hat mir das gefallen, vielleicht gehören diese ganzen Besorgungen wirklich erst in die Adventszeit. Auf alle Fälle ist jetzt alles erledigt und die letzte Woche wird nur noch genossen. Hab eine tolle letzte Woche vor Weihnachten, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Stella
    19/12/2017 at 13:15

    Menno, ich wollte auch nochmals Plätzchen backen!!
    Deine Kekse sehen so toll aus, ich will am liebsten gleich bei dir klingeln und welche abholen 😀

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2017 at 10:43

      Ein paar habe ich noch übrig, also schnell herkommen. Ich wünsche dir eine wunderschöne Weihnachtszeit, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sassi
    19/12/2017 at 16:44

    Deine Bilder die verzaubern mich einfach wieder und bringen mich sofort in weihnachtliche Stimmung und in
    „ich will Platzerl“ Modus. Ich bin zum Glück von meiner Mama bestens versorgt, werde ihr aber für nächstes Jahr Deine Rezepte unterjubeln, weil die Platzerz einfach sooo lecker aussehen.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2017 at 10:44

      So lieben Dank Sassi, ich wünsche dir eine wundervolle Weihnachtszeit mit deinen Lieben, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    20/12/2017 at 12:07

    Liebe Mirli,

    wieder einmal ein wunderbares Rezept und die Bilder sind so schön weihnachtlich. Bei uns wird am Freitag gebacken, ich freue mich schon richtig.

    Liebste Grüße,
    Sarah

    http://www.vintage-diary.com

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2017 at 13:53

      Kekserlbacken gehört eben doch irgendwie dazu, ohne ist es kein Weihnachten. Dann wünsch ich dir morgen eine schöne Backschlacht und schonmal wunderschöne Feiertage, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    sisters, jeans and messy buns
    22/12/2017 at 12:13

    Liebe Mirli,
    die Nussbusserln klingen ja richtig lecker 😉 ich wünsch‘ dir schöne weihnachtstage!

    liebste grüße,
    katharina von SJMB

    • Reply
      MirliMe
      05/01/2018 at 11:24

      So lieben Dank Katharina, die Kekserl warn auch weg wie nix. Ich hoffe du hast wunderschöne Feiertage verbracht, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply