Food

Christkindl´s Backstube – Schoko-Marzipanröllchen

z3-5Meine Lieben, die Öfen stehen kaum still in Christkindl´s Backstube und deshalb gibt es heute mein absolutes Weihnachtskeks-Highlight für euch, meine allllllerallerliebsten Lieblingskekse, ich werfe jetzt einfach mal nur 3 Worte in den Raum: Marzipan, Schokolade, Zimt, muss ich mehr sagen. Ich liiiiiebe sie so sehr und nicht nur ich, auch mein Schatz ist ganz verrückt danach und selbst wenn ich einmal vor Weihnachten so überhaupt keine Lust habe mich in die Küche zu stellen und Kekse zu backen, diese und Rumkugeln (das Rezept kommt auch schon bald) müssen einfach IMMER sein.
k-71Über die Jahre hat sich das Rezept immer wieder verändert, sowohl von den Zutaten, also auch von der Form. Ursprünglich waren es einmal Taler und wenn ich ehrlich bin, sind sie nicht gerade die Schönsten vom Schützenfest, aber wie es bei so vielen Dingen ist, meist sind die inneren Werte die, die zählen und die sind in diesem Fall göttlich. Wer sie nicht probiert hat, weiß nicht, wie Weihnachten schmecken kann.k-59Allein die Konsistenz: saftig, fluffig, yummi. Vielleicht fällt euch auf, ich versuche krampfhaft den Geschmack für euch in Worte zu fassen, aber ab und zu ist das einfach nicht möglich. Das Gute, ihr könnt sie so leicht und schnell ganz bald selbst probieren, weil die Zutatenliste extremst kurz ist und sie ganz schnell zubereitet sind, ohne viel Aufwand, so wie ich Backen am liebsten habe.k-57Und ich finde, nachdem wir jetzt mitten in, für viele, einer der stressigsten Zeiten des Jahres angelangt sind, wann können wir so Nervennahrung besser gebrauchen, als genau JETZT. Was Schokolade so alles drauf hat, das brauch ich euch ja nicht erst zu erzählen, Glückshormone und so, schon wissen. Und wenn das Nervenkostüm immer dünner wird, weil die to-do Liste immer länger, dann kann so eine kleine süße Auszeit wahre Wunder bewirken.k-42Mein Rezept für eine süße Auszeit: Kuschelsocken, Ruhe, heißer Kakako, Lieblingsbuch oder für Leseverweigerer Lieblingszeitschrift, sanfte, entspannende Musik und dann meine Schoko-Marzipanröllchen dazu, tja und diese Zutaten verrate ich euch gleich.k-68Ich würde sagen, ihr wisst was ihr zu tun habt und ich bin dafür, dass wir ganz schnell wieder feinen Kekserlduft in Christkindl´s Backstube verbreiten. Also Öfen an, dann lassen wir zuerst die Schokolade im Wasserbad zergehen und dann auf der Zunge, guter Plan würde ich sagen, oder?! Dann mal ran ans Werk, alles Liebe, love&peace, x Eure S.Mirli!k-64

Rezept: Schoko-Marzipanröllchen

Backrohr: 150°C, O/U Hitze vorheizen

Backzeit: ca. 25 Min.

Material: Backblech, Backpapier, Rührschüssel, Rührgerät, 2 Löffel

Zutaten für ca. 40 Stück:

125g erweichte Kuvertüre oder Schokolade

115g Staubzucker

255g Rohmarzipan

2Stk Eiklar

1Msp. Zimt

k-59

  1. Die Schokolade über dem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  2. Schokolade mit Zucker, Marzipan, dem Eiklar und Zimt 5 Minuten lang gut schaumig rühren.
  3. Danach eine halbe Stunde lang im Kühlschrank auskühlen und rasten lassen.
  4. Das Backblech inzwischen mit Backpapier auslegen.
  5. Mit 2 Esslöffeln Häufchen auf das Backblech setzen. Genug Abstand einhalten, weil diese beim Backen auseinandergehen und versuchen, sie in eine halbwegs runde Form zu bringen (mit etwas Übung gelingt das ganz einfach).
  6. Zuletzt für ca. 20-25 Minuten ins vorgeheizte Rohr auf mittlerer Schiene geben.
  7. Danach mit einen Messser oder Backschaufel vorsichtig vom Backpapier lösen und von 2 Seiten bis zur Hälfte einrollen und etwas „kreativ zerdrücken“.
  8. Und im Anschluß einfach nur genießen.

k-66

z3-5eine Lieben, wenn ihr dieses Rezept ausprobiert, teilt mir UNBEDINGT mit, ob ihr sie genauso göttlich findet, wie ich. Ich bin schon extremst gespannt und freue mich wie immer riesig auf eure Kommentare. Ich wünsche euch ein ganz zauberhaftes 1. Adventwochenende, ich proste euch mit meinem imaginären Glühwein zu (den mag ich nämlich eigentlich nicht so) oder besser noch mit meiner heißen Schokolade und während ich gerade ein paar dieser unnnnglaublichen Schoko-Marzipanröllchen verdrücke und ein paar Weihnachtslieder höre, denke ich ganz fest an euch und schicke euch ein ganz großes Carepaket mit weihnachtlichen Vibes und zauberhafter Stimmung. Alles Liebe, love&peace und wir lesen uns wieder am Sonntag, mit meinem allerersten Weihnachtsgewinnspiel, ich hoffe, ihr seid wieder alle mit dabei.

a0

You Might Also Like

38 Comments

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    24/11/2016 at 7:52

    Hello, hello!
    Überraschung: Ich war heut schon da. Meine innerliche Uhr ist nämlich auf Mirlis Weihnachtsposts eingestellt hihi.
    Du kleine Backfee, das sieht ja wieder einmal super köstlich aus. Ich hoff du hast mir etwas übrig gelassen und in der Kaffeeküche gibt es zwei, drei für mich.
    Morgen geht es zu meiner Mama, da machen wir gemeinsam den Adventskranz und hab mir schon überlegt, was ich da mitbringen soll – da kommen mir diese köstlichen Marzipanröllchen ja suuuper gelegen und die Mutti wird sich freuen 🙂
    Hab schon insgesamt drei Weihnachtsfilme gesehen und bei mir laufen die Weihnachtslieder auf und ab – also ich bin absolut eingestimmt und proste dir mit meinem imaginären Glühwein zu (ich mag den eigentlich ganz gerne, nur das Kopfweh danach mag ich nicht so gern…)
    Bis bald und alles, alles liebe
    Lisa

    • Reply
      MirliMe
      24/11/2016 at 8:35

      Oh wie schön, dann hoffe ich, dass wir den fertigen Adventskranz dann aber auch zu sehen bekommen und ich schwör dir, deine Mama (und du) ihr werdet die Kekse lieben,ich freu mich soooo sehr auf den Moment, wenn bei mir endlich der Appetit zurückkommt, dann gibt es kein Halten mehr. Ich bin auch schon so richtig im Weihnachtsfieber, wobei ich diese Wo ja etwas ausgebremst wurde, aber dafür gibt es dann nä Wo so richtig Vollgas, hab ja einiges zum Aufholen. Hab erst einen Film geschaut, aber dafür schon einige Weihnachtsfolen von Ally McBeal gestern. Ich wünsch dir einen ganz glitzernden und weihnachtlichen almost friday und ich bin soooo gespannt, wie du die Kekse findest. Alles Liebe und einen ganz zauberhaften Tag, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie
    24/11/2016 at 8:59

    Liebe Mirli!
    Das hört sich sehr köstlich an ! Mein Freund liebt Marzipan und daher ist dieses Rezept auch super geeignet für uns. Wir naschen in der Weihnachtszeit auch immer gerne. Und ich finde auch, dass es dazu gehört.
    Ich wünsche dir noch einen wundervollen Tag!
    Allerliebste Grüße
    Marie

    http://www.whatiwearinlondon,com

    • Reply
      MirliMe
      24/11/2016 at 10:41

      Liebe Marie, ich mag Marzipan auch so so gerne und gerade zur Weihnachtszeit gehört es einfach dazu und was ich an diesen Keksen ganz besonders liebe, sie sind sooo schnell gemacht und man braucht fast keine Zutaten und du kannst dir nicht vorstellen, wiiiiie einmalig die schmecken. Ohne meine Schoko-Marzipanröllchen ist es kein richtiges Weihnachten für mich. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften almost friday liebe Marie, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    24/11/2016 at 10:03

    Liebe Mirli, juhee noch ein Post von Dir 😀 Kann ein Morgen besser werden??? Ich glaubte nicht und dann: dieses Rezept 😀 Klingt lecker und zugleich sogar für ein Küchenmuffel wie mich machbar – danke Diir 🙂 Leider mag in meiner Familie kaum jemand Marzipan, dafür aber mögen sie Schokolade umso mehr – und wie könnte ich sie besser überzeugen als mit Deinem Schoko Marzipan Rezept?
    Ich wünsche Dir einen schönen und kuschelig warmen Tag mit leckeren Keksen und viiiel Weihnachtsmusik 🙂
    Liebe Grüsse
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      24/11/2016 at 10:43

      Liebe Janine, jaaa, also bis Weihnachten geht es bei mir jetzt wirklich Schlaf auf Schlag, da muss ich mich selber erst daran gewöhnen, aber es gibt einfach sooo viele tolle Themen und Rezepte,die ich gerne teilen möchte, also ich hoffe, du hast noch nicht allzu schnell die Nase voll von mir. Ich habe auch ein paar Bekannte, die kein Marzipan mögen, was mir völlig unverständlich ist, das ist doch mit das beste an Weihnachten und das Rezept ist versprochen so einfach, das gelingt dir ganz bestimmt und du wirst sie lieben (und kein Weihnachten mehr ohne erleben wollen). Ich wünsche dir auch einen ganz kuscheligen und zauberhaften Tag, alles LIebe und gaaanz liebe Grüße in die Schweiz, Küsschen x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    24/11/2016 at 12:01

    Klingt sehr lecker dein Rezept und diese Kombi ist einfach göttlich zudem sind sie superschnell gemacht!!Ich backe auch z z. Wie eine verrückte weil ich schon seit Jahren viele Kekse verschenke und auch wenns stressig ist macht es mir immer noch Freude!! Ich drück dich liebe Mirli und gönnen dir eine Pausebussi
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    • Reply
      MirliMe
      24/11/2016 at 12:09

      So mach ich die Rezepte am liebsten, wenn sie ganz einfach zu machen sind und ganz wenige Zutaten brauchen und dann SO schmecken, aber was soll bei Marzipan, Schokolade und Zimt schon schiefgehen. Ich finde das eine ganz süße (wortwörtlich) Geschenksidee liebe Isabel. Ich wünsch dir einen ganz fabelhaften Tag, alls LIebe und dickes nur mehr 1 Wo Bussi aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    curls all over
    24/11/2016 at 12:09

    Oh das Rezept klingt wirklich super gut 🙂 und die Kombi! Ein Traum

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

    • Reply
      MirliMe
      24/11/2016 at 12:11

      Vielen Dank liebe Cherifa,ich finde auch mit der Kombination kann man gar nie falsch liegen oder. Sooo lecker und ganz schnell gemacht. Ich wünsche dir eine wunderschöne Vorweihnachtszeit. ALles LIebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    24/11/2016 at 16:24

    Uii die schauen ja elcker aus – und wie schön dass dein Blog jetzt so weihnachtlich aussieht 🙂 Ich liiiiebe die Schneeflöckchen die hier herunterrieseln 🙂 hihi

    xxx
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 9:08

      Viiiielen Dank liebe Tina, ich mag mein Schneeflöckchen auch so gerne. Ich wünsch dir ein ganz zauberhaftes erstes Adventwochenende, alles Liebe und ganz liebe Grüße,x S.Mirli!

  • Reply
    Svenja
    24/11/2016 at 18:03

    Oh, das sind ja richtig schöne Bilder! Da bekomme ich gleich Lust, auch Plätzchen zu backen.. zum Glück ist das sowieso für das Wochenende geplant 🙂 Obwohl ich Marzipan eigentlich gar nicht so mag, sehen deine Schoko-Marzipanröllchen echt lecker aus. Für meine Eltern wären die sicher perfekt!
    Liebe Grüße,
    Svenja von svenjasparkling.blogspot.de

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 9:09

      Ich finde es so lustig, wie sehr sich bei Marzipan die Geister und Geschmäcker scheiden, die einen vergöttern es (wie ich) und dann gibt es tatsächlch so viele, die es nicht mögen, aber an den Keksen kommt man einfach nicht vorbei, die sind sooooo lecker. Ich wünsch dir ein ganz zauberhaftes erstes Adventwochenende und fröhliches Kekserlbacken. Alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    24/11/2016 at 20:22

    Hallochen, freue mich über dein neues Rezept, wird auf jeden Fall ausprobiert, ich bin immer auf der Suche nach neuen Rezepten, wenn du Lust hast könntest du mir ja gerne, ein paar der leckeren Kekserln vorbeibringen, was haltest du davon? Kaffee, Tee oder Kakao gibt’s bei mir auch!
    Liebe Grüße
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 9:10

      DAS wäre doch die Idee, da würdest du aber große Augen machen, wenn ich plötzlich wirklich vor der Türe stehe 😉 Ich probiere auch so gerne neue Rezepte aus,wobei gerade zu Weihnachten bei mir meist die Klassiker ranhalten müssen. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes erstes Adventwochenende mit ganz viel Kekserl und Tee und Kakao und allem was dazu gehört. Alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Pisa
    25/11/2016 at 0:21

    Meine Allerliebste,
    diese Schokomarzipan Röllchen sehen so unglaublich lecker aus! Die Kombi ist ja mal zu lecker! Yummmiiii … Und die Bilder sind wie immer wunderschön!
    Das Rezept muss ich am Sonntag mal ausprobieren :)) Vielen lieben Dank fürs teilen dieses Rezeptes!
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!
    Fühl dich gedrückt,
    Ganz viele Küsschen,
    Liebst, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 9:12

      Meine liebe Pisa, du wirst sie lieben, das kann ich dir schonmal versprechen. Die sind soooo lecker und zum Glück so schnell und einfach gemacht. Ich werde am WE auch noch ein paar Rumkugeln machen, die müssen einfach immer sein. Ach ich liiiiiebe diese Zeit so sehr. Ich wünsch dir ein ganz fabelhaftes erstes Adventwochenende und viiiiel Spaß beim Kekserl backen, ganz dickes Bussi, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    25/11/2016 at 9:28

    Oh wie lecker die wieder aussehen 🙂
    Die Kombination Schokolade, Zimt und Marzipan…. ein Traum.
    Ich habe gestern Abend die erste Sorte Kekse gebacken und ich hoffe sie überleben bis Weihnachten. 😀
    Normalerweise fange ich eher später an, weil ich sie sonst alle vorher aufesse…
    Dieses Rezept muss ich auf alle Fälle versuchen, ich hoffe ich kriege sie so schön hin
    bin ja leider beim Backen gar nicht begabt 😀

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 11:14

      Liebe Tamara, ich fange gerade deshalb immer so früh zu backen an, weil ich bis Weihnachten dann oft gar keine mehr mag und meine eigenen, so blöd sich das anhört, immer am besten schmecken 😉 Und ich bin mir sicher, dass dir das Rezept gelingt, die gehn so einfach und schnell und du wirst sie lieben, das kann ich dir schonmal versprechen. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes erstes Adventwochenende, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Fiona
    25/11/2016 at 10:55

    Oh das sieht einfach mal wieder so herrlich lecker aus. Magst du mir etwas rüberschieben? 😉
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 11:13

      Ich glaube dann würde mein Mann meutern 😉 Vielen Dank liebe Fiona, ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes erstes Adventwochenende, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Christine
    25/11/2016 at 12:04

    Backen gehört für uns auch einfach dazu. Jedes Jahr aufs Neue backen meine Schwester und ich. Und wir können es leider immer noch nicht besser… mittlerweile haben wir ein paar Sorten, die funktionieren und schmecken, aber noch nie ist es mir gelungen so richtig schöne Backbuch-tolle Plätzchen zu machen. Dabei wäre mir als Künstlerin doch gerade die Optik so wichtig! ^^

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 13:03

      Ha und ich wollte gerade sagen, es zählen doch die inneren Werte und vor allem bei Weihnachtskeksen: schmecken müssen sie. Ich finde es gehört für mich auch einfach zur Weihnahtszeit dazu, egal wie das Ergebnis wird,Musik, Spaß, dann ist es eigentlich zweitrangig wie sie schmecken.Also in dem Sinne, auf in die Küche, ich muss Rumkugeln machen und DAS ist immer ganz besonders spaßig. Alles Liebe und ein wunderschönes Adventwochenende, x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    25/11/2016 at 12:59

    meine liebe MIrli,
    da hast du ja schon direkt das nächste wunderbar köstlich ausschauende Rezept für uns. diese kleinen Röllchen schauen einfach unglaublich lecker aus. ich kann mir richtig vorstellen wie es ist in diese knusprigen Teile hineinzubeißen 🙂 yummy!
    und weißt du was?! ich bin ein RIESEN Marzipan-Fan! ich kann mir nur vorstellen, dass Schoko und Marzipan in diesen Röllchen wundebrra harmonieren!
    hihi, da weiß ich gar nicht womit ich beim Plätzchenbacken anfangen soll 😉

    wünsche dir einen zauberhaften Freitag meine Liebe,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      25/11/2016 at 13:04

      Ich sag auch nur: Schoko, Marzipan und Zimt, mehr geht doch gar nicht oder und die sind sooo saftig und weich,erinnern irgendwie an Lebkuchen, ach ich hoffe mein Magen spielt bald wieder mit, damit ich auch wieder mitnaschen kann. Ich wünsch dir ganz viel Spaß beim Backen, wir Marzipanfans müsse einfach zusammenhalte. Alles Liebe und ein ganz zauberhaftes erstes Adventwochenende du Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    26/11/2016 at 8:57

    Schoko und Marzipan ist einfach eine tolle Kombi, damit könnte ich meiner Mama sicherlich auch eine große Freude machen 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      26/11/2016 at 9:32

      Schoko,Zimt und Marzipan, mehr braucht es ja wirklich nicht oder. Soooo lecker weihnachtlich und die sind so fluffig und saftig, also ich bin mir sicher, deine Mama würde sie lieben. Ich wünsche dir ein ganz feines erstes Adventwochenende liebe Jana, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Ricarda
    26/11/2016 at 12:27

    Das ist eine fantastische Idee und klingt super mega lecker! Das wird auf jeden Fall nachgebacken! Ich freue mich immer über so kreative, neue Rezepte auf den Blogs! Klasse!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Reply
      MirliMe
      26/11/2016 at 12:37

      Vielen lieben Dank Ricarda, bei dieser Kombination kann man ja auch nicht viel falsch machen, Schoko-Zimt-Marzipan,mehr essbares Weihnachten geht ja gar nicht. Ich bin mir sicher du wirst sie lieben. Ich wünbsche dir einen ganz zauberhaften ersten Advent, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    26/11/2016 at 18:13

    Oh kann man in deiner Christindl Backstube auch mal vorbei kommen? 🙂 Diese Röllchen sehen ja einfach zuu lecker aus.. Nach den Linzerplätzchen vom letzten Mal, bin ich immer noch total in Backlaune. Dieses Rezept werde ich mir auf jeden Fall merken – besonders weil ich Zimt einfach liebe!
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      27/11/2016 at 9:33

      Ooooh ja, komm vorbei, wenn die Backstube richtig voll wird, wird es erst richtig weihnachtlich. Und mit diesen Keksen dazu sowieso, die sind sooooo gut und ich bin ja auch so ein Zimtfan und dann noch Schokolade und Marzipan dazu, sooo yummi.Ich wünsche dir einen ganz wundervollen ersten Advent. Alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina Carrot
    27/11/2016 at 12:29

    Uuuuh, das sieht ja absolut köstlich aus! Da ich aktuell für wichtige Prüfungen lerne, habe ich keine Zeit selbst zu backen – dafür wird heute mein Mr. Carrot den Backlöffel schwingen – er backt Vanillekipferl für mich.

    Eventuell werde ich ganz unoffensichtlich dein Rezept hier auf am Laptop offen stehen lassen…und eventuell wird er diesen ganz unoffensichtlichen Hinweis verstehen und sich ja auch noch an Marzipanröllchen (die liebt er übrigens!) versuchen – ich werde berichten! 😀

    Ich wünsche dir einen ganz herrlichen ersten Adventssonntag!

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      28/11/2016 at 9:10

      Also was für ein Schatz,da bin ich mal gespannt, ob die Taktik aufgegangen ist, ich wäre ja nur zuuu neugierig, ob sie euch genauso schmecken. Gegen Vanillekipferl hätte ich allerdings auch so gaaar nicht einzuwenden,die gelingen mir selber nämlich nicht immer so gut. Ich hoffe du hattest trotz Lernstreß einen wunderschönen ersten Advent, aber mit frischen Vanillekipferl kann ja gar nichts schiefgehen, oder. Ich wünsche dir eine ganz fantastsiche neue WOche, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Martina
    27/11/2016 at 17:16

    Liebe Mirli! Wie lecker das alles aussieht. Da bekomme ich gleich Lust zum Backen 🙂 Wünsch dir einen schönen ersten Advent <3

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      28/11/2016 at 9:08

      Viiiielen Dank liebe Martina und die schmecken auch wirklich sooo lecker und backen gehört zu Weihnachten doch einfach dazu, oder. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Start in die neue Woche,alls Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    07/12/2016 at 12:01

    Also ich lese hier nur Schokolade & Marzipan und schon bin ich im Himmel !Ich liiiiiebe Marzipan – weißt du wie sehr???Und glutenfrei ist das Ganze auch- Schatz das ist der Kracher! Nachdem ich mich eben nicht mehr stressen möchte werde ich genau 2-3 Sorten Kekse machen (die anderen gibt’s hoffentlich bei der Family!) und die stehen schon auf der Liste – olé olé!Rumkugeln sind auch Pflicht (liiiiiebe ich – die futtere ich immer tonnenweise beim Baum schmücken und hab dann immer die größte Gaude mit mir selbst-aber das nur als kleines Detail am Rande) und Lebkuchen (aber den mag ich selber nicht machen – das dauert so lange)! Ach wie schön das ich mir hier alles abholen kann: Rezepte, Lese-und Dekotipps, Outfitinspirationen, Urlaubstipps – hab ich schon mal erwähnt wie wahnsinnig genial dein Blog ist? LOVE IT!Busssiiiiiiiiiiiiii

    • Reply
      MirliMe
      07/12/2016 at 12:47

      Ich finde es immer noch erschreckend, wie viele Menschen es gibt, die tatsächlich kein Marzipan mögen, kannst du dir das vorstellen, ich will es mir gar nicht vorstellen und ich bin ja soooo erleichtert, dass du nicht zu denen gehörst, ich glaube, dann könnte ich dich nicht mehr lieb haben…..ach Quatsch, das kann einfach nie passieren, aber das sind ja wirklich die leckersten Kekse überhaupt und wenn ich sie mit jmd. teilen würde, dann NUR mit dir. Und ohne Rumkugeln ist es einfach kein Weihnachten und das hat gaaaar nichts mit dem RUm zu tun, bestimmt nicht, hicks. Und ich muss mir jetzt neue Hosen kaufen, weil ich bin gerade mind. um 10 cm gewachsen und Hochwasserhosen sind im Winter ein bissi kalt. Du bist einfach die ALLERBESTE mein Spatz, dickes Bussi in den Tower, x S.Mirli!

    Leave a Reply