Lifestyle

about last month #9/17

Meine Lieben, ich gebe zu, ich bin mit meiner September-Rückschau eventuelllllll etwas spät dran. Ich habe kurzzeitig sogar schon überlegt, ob ich diese einfach unter den Tisch fallen lassen soll, weil soooo mega ereignisreich war der Monat unter den gegebenen Umständen nun auch nicht, aber der kleine Monk in mir will das einfach nicht zulassen – wegen der Vollständigkeit und so, also werde ich es ganz kurz und knackig halten…oder es zumindest versuchen, aber bitte nicht auslachen, wenn es wiedermal nur beim Versuch bleibt.G E L I E B T – Lustigerweise ist der Herbst heuer wirklich über Nacht gekommen. Es hatte so den Anschein, als ob sich das Wetter genau an den Kalender gehalten hat und pünktlich zum 1. September stand tatsächlich plötzlich der Herbst vor der Türe. Und weil ich meine liebste Jahreszeit gar nicht mehr erwarten konnte, haben wir das erste „Herbstwochenende“ so richtig zelebriert: Kaffeehaus, Kuschelschal, Waldspaziergang und mein absoluter Lieblingsmoment im September hat an diesem Wochenende stattgefunden – in der Hängematte liegen, über mir das Blätterdach der sich langsam verfärbenden Bäume, Ruhe, Stille, ein ganz leiser Moment nur für mich.

G E H Ö R T – Passend zum Wetter und zum Herbsteinstand hat sich auch meine Musikrichtung in den letzten Wochen wieder den leiseren Tönen zugewandt. Was passt besser zu einem kuscheligen und verregneten Sonntag, wenn die Tropfen sich ihre Wege über die Fensterscheiben bahnen, das nasse Laub am Fensterbrett klebt und das alles untermalt von den sanften Klängen von Norah Jones – ihre Musik ist einfach wie gemacht für diese Jahreszeit.

G E S E H E N – Es war mal wieder Kinozeit und wenn ein Film Tom Hanks und Emma Watson als Hauptdarsteller aufweist, dann ist das ein Pflichttermin für mich. Die Rede ist von „The Circle“, ein wirklich aufwühlender Film, der gerade Menschen, die viel mit Social Media zu tun haben, zum Nachdenken anregen sollte. Ich habe bisher zu dem Film recht geteilte Meinungen gehört, aber meine bescheidene persönliche Meinung: absolute Empfehlung. Ich würde ihn mir jederzeit nochmal ansehen….und nicht nur wegen Emma Watson.G E F Ü H L T – Tatsächlich habe ich mich fast den ganzen Monat ziemlich fabelhaft gefühlt. Seit Wochen sind meine Schmerzen zum ersten Mal um einiges besser geworden und ich konnte (fast) ein ganz „normales“ Leben führen, nochmal Kraft tanken, denn Ende des Monats war es dann ENDLICH soweit und meine letzte Operation stand am Plan. Danach habe ich mich dann nicht mehr so wirklich fabelhaft gefühlt, aber das wäre auch etwas unrealistisch gewesen, aber ich habe das Gefühl, es geht nun endlich bergauf und ich sehe ein Licht am Ende des laaaangen Tunnels.

G E R E I S T -Tatsächlich hat es mal wieder eine Premiere im Monat September gegeben, denn seit ich diese „Rückschauserie“ gestartet habe, hat es noch NIE einen Monat gegeben, in dem ich nicht wenigstens nach Wien „gereist“ bin, aber ich habe wirklich, auch wenn ich es selber kaum glauben kann, den ganzen Monat in Graz verbracht…und mich dabei ganz neu in meine Heimatstadt verliebt. Wie schon mein Lieblingsmoment verraten hat, habe ich wunderschöne Wochenenden ganz gemütlich in meiner Geburtsstadt erlebt – Frühstück am Schloßberg mit Blick über Graz, flanieren durch den Leechwald und am Hilmteich entlang, Shopping in der Grazer Altstadt, Kino, unzählige Kaffeehausbesuche….einfach herrlich. Tja und ein bisschen gelogen habe ich fast, denn Ende des Monats war ich ja doch noch in Wien, allerdings finde ich dass man einen „Krankenhausaufenthalt“ in dem Fall nicht wirklich zählen kann…G E T R U N K E N – Kein Herbstbeginn ohne mein Lieblingsgetränk – Chai Latte und einen ganz besonderen habe ich beim „Coffee-Date“ in einem der gemütlichsten Coffee Shops von Graz, dem Ducks, mit einer ganz lieben Freundin getrunken, die ich davor schon viel zu lange nicht mehr gesehen hatte und wahrscheinlich hat mein Chai deshalb gleich nochmal so gut geschmeckt. Und was für mich ebenso zur kalten Jahreszeit gehört wie Kuschelsocken und Maroni, ist eine heiße Schokolade und heiße Schokolade im Café Sacher in Graz topt das nochmal, das war so ein gemütlicher und kuscheliger Moment – unvergesslich.

G E G E S S E N – Ich glaube, am besten lässt sich diese Kategorie zusammenfassen mit: Unmengen! Weil ist wusste, dass ich nach der OP erstmal nicht so richtig zum Essen komme, wollte ich vor der Operation noch wenigstens 2-3 Kilo zunehmen und habe deshalb jede Menge richtig kalorienhaltige Sachen zu mir genommen, was ich normalerweise eher nicht so gerne esse, Torten und dergleichen stehen normalerweise nicht so oft auf meinem Speiseplan, aber sooooo eine Strafe war es dann auch wieder nicht, könnte mich glatt daran gewöhnen, und mittlerweile kann ich sogar bestätigen, dass ich gut daran getan habe, sonst hätte ich mich inzwischen wahrscheinlich schon in Luft aufgelöst.

G E K A U F T – Für mich ist modisch gesehen der Herbst der interessanteste Monat, denn es gibt nichts, auf das ich mich immer mehr freue, als mich endlich wieder in Kuschelpullis und Strickschals zu hüllen und irgendwie sitzt das Geld gerade im September immer extrem locker. Nachdem ich letzten Monat schon die graue Hose mit seitlichem Streifen bei Zara erstanden hatte, musste auch noch die schwarze Version her, Liebe auf den ersten Blick war es auch bei diesem süßen Spitzenkleidchen, diesem schwarzen Jumpsuit und diesem Blümchenkleid, ebenfalls alles von Zara, sowie diesem Shirt mit Federbesatz. Bei einem Stadtbummel durch die City habe ich im Grazer Kaufhaus Kästner&Öhler bei Görtz silberne Budapester entdeckt und musste sie einfach haben, ebenso wie diese schwarzen Lackschuhe bei CCC und dazu passend musste natürlich auch bei mir ein karierter Oversize-Blazer einziehen, ohne den in diesem Herbst ja überhaupt gar nichts geht und passend dazu ein paar Nerdbrillen von H&M.E R I N N E R T – habe ich mich an unseren perfekten Roadtrip in den Norden letzten Herbst, der uns über Hamburg sogar bis nach Kopenhagen und Malmö in Schweden geführt hat und so erholsam und entspannend war, dass ich die Zeit wirklich wahnsinnig gerne zurückdrehen könnte. Ich glaube, es wird ganz dringend Zeit für eine neue Reise, mich juckt es schon wieder im Reisepass.

G E F R E U T – Ach ich liebe Überraschungen und vor allem, wenn ich wirklich überhaupt nicht damit rechne, wie mit dem kuscheligen Schal und einem Sweater von Calvin Klein, mit denen mich mein Schatz überrascht hat, als er einen Trip (ohne mich, was sowieso ein Skandal ist) ins Outletcenter nach Roermond gemacht hatte und das so liebe Geburtstagsgeschenk einer Freundin, die mich einfach viel zu gut kennt und das sind immer die schönsten Geschenke, wenn man sieht, dass sich jemand wirklich Gedanken gemacht hat. Vielen Dank an euch beide nochmal an der Stelle, ihr habt mir so eine große Freude gemacht.

G E M A C H T – Was soll ich sagen, ich bin ja nicht gerade die Queen der DIYs, aber ab und zu versuche ich mich doch auch mal gerne an einem und ganz besonders, seit der Mann die ganze Woche außer Haus ist, muss „Frau“ eben selbst Hand anlegen. Ich liebe weiße Fliesenspiegel an Küchenwänden, wollte unbedingt selber so eine Fliesenwand haben, aber Fliesen legen ist schon nochmal ein eigenes Thema. Also habe ich mir kurzerhand eine fertige Wandfunier bestellt, die zugegebenermaßen nicht wirklich billig war, aber ich wollte hier ein hochwertiges Produkt, damit es nicht zu selbstgemacht ausschaut. Beim Montieren habe ich ca. 100 Sünden abgebüßt und geflucht wie ein Bierkutscher aber – ICH LIEBE DAS ERGEBNIS, die Wand schaut so authentisch aus und es ist noch schöner geworden, als ich es mir vorgestellt hatte und wenn ihr ganz lieb seid, zeige ich euch das Ergebnis bald nochmal genauer.G E N O S S E N – Den ersten Tag wieder zu Hause, nachdem ich die Operation und den Krankenhausaufenthalt gut überstanden hatte. Guuuut, genaugenommen war das schon im Oktober, nämlich genau am 1., aber wir wollen da mal nicht so sein. Im Prinzip war es das letzte Septemberwochenende und Punkt. Dieses Gefühl, es endlich geschafft zu haben, egal wie stark die Schmerzen nun auch waren, wieder im eigenen Bett schlafen – unbezahlbar.

E N T D E C K T – Gut, so ganz neu ist meine Entdeckung nicht, eigentlich trinke ich schon seit Frühling nichts Anderes mehr, als den grünen Eistee von Pfanner. Ich bin ja sowieso so ein Teeliebhaber, egal ob heiß oder kalt, und null Kalorien und reine Bio-Qualität haben mich noch zusätzlich sofort überzeugt, abgesehen davon, dass er einfach superlecker und erfrischend schmeckt.

G E L E S E N – Spitzt doch noch schnell den Bleistift, denn ich diktiere all meinen Lesemäusen gleichmal die Einkaufsliste für den nächsten Monat bzw. meine gelesenen Bücher des Monats September: „Heute fängt der Himmel an“ von Kristin Harmel, „Halbzeit oder Hochzeit“ von Susan Mallery, „Frag nicht nach Sonnenschein“ von Sophie Kinsella, „Fast für die Ewigkeit“ von Catherine Bybee, „Stepbrother Dearest“ von Penelope Ward, „Verliebt in Mr. Daniels“ von Brittany C. Cherry und „Hollywood Bad Boys“ von Allie Kinsley.G E P L A N T – Ich muss noch etwas vorsichtig sein mit meinen Plänen, die ich hier verkünde, weil natürlich alles von meiner Genesung abhängt. Sollte allerdings alles gutgehen und nach Plan verlaufen, dann verbringe ich das letzte Oktoberwochenende, und somit für mich immer das schönste Herbstwochenende überhaupt, in Wien. Mein Mann und ich möchten uns einfach einmal auf die Spuren von Sisi und Franzl begeben und Wien auf ganz traditionelle Art erleben und was gehört für mich unbedingt dazu – ein Kabarettabend. Alfred Dorfers neues Programm, so lange ersehnt, und ich bin wirklich schon richtig gespannt und dannnnnn soll es im November nun endlich doch noch nach Irland gehen, zweimal mussten wir die Reise nun schon verschieben, aber diesmal bin ich sehr optimistisch, dass ich nun endlich in mein Herzensland komme. Nach diesen wirklich wirklich schlimmen Monaten und der extrem kräfteraubenden letzten OP, den so schmerzhaften Wochen danach, gibt es nur einen Ort, an dem ich sein will und sein muss, um zu mir zurückzufinden und deshalb drückt mir bitte alle ganz fest die Daumen, dass ich es endlich schaffe.

eine Lieben, eigentlich war das einer der ereignislosesten Monate dieses Jahres und gleichzeitig ein so entscheidender. Zu Ende des letzten Rückblicks habe ich euch noch erzählt, dass ich auf den OP Termin warte und dann ist es schneller gegangen, als gedacht. Jetzt habe ich auch diesen überstanden und hoffe so sehr, dass ich nun ganz bald ein neues Kapitel aufschlagen kann oder am besten ein ganz neues Buch, noch leer mit reinen weißen Seiten, die ich nur mit schönen Dingen befüllen will und schön langsam finde ich wieder zur positiven und optimistischen Mirli zurück und dann will ich einfach nur mehr das Leben genießen. Ich danke euch so sehr, dass ihr mir durch diese letzten wirklich harten Monate geholfen habt und mir treu geblieben seid, obwohl ich oft doch sehr negativ war, aber wie schon so oft erwähnt, so ist das Leben nunmal, aber ich spüre, jetzt kommen wieder bunte Zeiten auf mich zu und die teile ich noch viel lieber mit euch. Erzählt mir doch wie euer Herbstbeginn so war, was habt ihr geplant für die nächste Zeit, ich freue mich so sehr von euch zu lesen, alles alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    13/10/2017 at 8:31

    meine liebe Mirli, es ist schön so einen fröhlich gestimmten Beitrag von dir zulesen, der auch noch gleichzeitig Lust auf den Herbst macht 🙂
    diese neue Jahreszeit ist bei mir anfangs ganz vorbei gegangen … erst weil ich den Sommer gar nicht gehen lassen wollte und dann weil ich so mit der Uni und Prüfungsvorbereitung beschäftigt war, dass ich gerade heute aufgewacht bin und mir erst richtig bewusst wurde, dass Herbst ist 😉

    dein vergangener Monat klingt wirklich rasant, auch mit deiner OP. doch ich hoffe, dass du das Leben nun wieder in vollen Zügen genießen kannst 🙂
    hab einen wundervollen Start ins Wochenende meine Liebe und fühl dich liebst gedrückt!
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      13/10/2017 at 11:37

      Meine allerliebste Tine, so vielen Dank, auch und vor allem für deine Treue, obwohl ich momentan noch nicht so kann, wie ich will, aber eines sei gesagt, auch wenn mir kommentieren gerade zu viel ist, ich verpasse keinen Beitrag von dir. Ich gebe ja zu, ein bisschen wehmütig bin ich auch immer am Ende des Sommers, aber zum Glück liebe ich den Herbst eben wirklich so sehr, da fällt der Abschied dann gleich viel leichter. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle kuschelige Zeit, ein fabelhaftes Wochenende und schicke dir ganz ganz liebe Grüße nach Düsseldorf, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    13/10/2017 at 8:59

    Liebe Mirli, es freut mich zu lesen, dass es Dir trotz OP mehr oder minder gut geht und die Schmerzen nachlassen. Ja der Herbst hat sich wirklich an den Kalender gehalten, aber ich muss zugeben, ich liebe diesen Duft nach wie soll ich das beschreiben? Winter? Schnee? Weihnachten? nun ja, Du verstehst schon, diesen ankündigenden Duft in der Luft, gepaart mit rauchenden Kaminen, raschelndem Laub und Gedanken an Maroni, bunte Bäume und mystischem Nebel – herrlich 😀
    Ich hoffe, dass euer Ausflug nach Irland endlich klappt und ihr einen wunderschönen Sissi und Franzl Aufenthalt in Wien geniessen könnt! Und natürlich wünsche ich Dir weiterhin gute Genesung und gannnz viel Chai Latte 😉
    Liebste Grüsse und küsschen
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      13/10/2017 at 11:35

      Vielen vielen Dank liebe Janine, jetzt geht es wirklich von Tag zu Tag bergauf und es geht mir dadruch auch mental immer besser, die Schmerzen werden auch immer besser und dadurch fällt gleich alles viel viel leichter. Ich versteh übrigens genau was du meinst, für mich hat auch jede Jahreszeit einen ganz eigenen Geruch und ich liebe das und ich kann es gar nicht mehr erwarten, bis auch ich wieder alles uneingeschränkt genießen kann. Ich wünsche dir ein wunderschönes duftendes Wochenende, mach es dir richtig fein und gemütlich, alles alles Liebe, den nächsten Chai trinke ich auf dich, allerliebste Grüße, x S.Mirli

  • Reply
    kathisworld
    13/10/2017 at 11:18

    Huhuu mein positiver Herbst-Buddy! Wie schön ist es zu lesen, dass wir wohl sehr bald den Rest dieser Jahreszeit gemeinsam rocken werden – uneigennützig wie ich nun mal bin, borge ich dich halt meinetwegen an Irland aus, aber nur weil ich weiß, dass meine neue und gesunde Mirli dann mit mir aber soooowas von die Weihnachtszeit rocken wird! 🙂 Ich muss an dieser Stelle sagen, dass deine Genesung gerade wirklich enorm zu meiner guten Laune beiträgt,denn wie ich dir schon gesagt habe, ist am Dienstag auch bei mir ein ganz fetter Stein von Herzen geplumpst!!!So mein Schatz, ich stürze mich nun in den Endspurt und freu mich ganz narrisch auf ein Herbstwochenende mit genialem Kaiserwetter, Spaziergängen, der neuen InStyle, Duftkerzerl und Kuschelzeit am Abend mit DVDs und dicke Sockerln! 🙂 dickes Herbstbussiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii :-***

    • Reply
      MirliMe
      13/10/2017 at 11:33

      Hellohooo mein Allesbertl, welcome to se weekend, ach das Leben kann schon auch schön sein und wie ich dir gesagt habe, wartet der Herbst, bis ich ihn auch noch richtig genießen kann, guuuut, ein bisschen früh ist er dran, aber das hat er ja nicht wissen können, außerdem soll er sich ruhig erstmal noch ein bisschen eingrooven, damit ich ihn dann auch so richtig rocken kann und zwar mit meinen Allesbertl gmeinsam und nach Irland pack dich dich sowieso mit ein, als ob das anders möglich wäre UND ich finde sowieso, das wars jetzt dann mit Durststrecke für die nächsten 10 Jahre, jetzt erobern wir gemeinsam die Welt ohne Rückschläge. Hab das beste Wochenende aller Zeiten und dann wird der Rest des Jahres aber sowas von gerockt, Kuschelsocken Armee an die Macht, LOVE U, gaaaanz dickes Herbst und ApplePieTea Bussi zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Jessi
    15/10/2017 at 9:45

    Guten Morgen du Liebe,
    was bin ich froh, dass es dir endlich wieder besser geht und du alles soweit gut überstanden hast! Du hättest es wirklich verdient deinen Traum wahr werden zu lassen und am Ende des Monats nach Wien und danach nach Irland reisen zu können! Ich drücke dir dafür alle Daumen die ich habe!
    Den Pfanner Eistee liebe ich auch unheimlich arg und wie du schon sagst, im September sitzt das Geld wirklich erstaunlich locker – das ist für mich auch meist der shoppingreichste Monat. Aber sind wir doch mal ehrlich, bei den wunderbaren Farben und Herbsttrends in den Geschäften kann sich ja auch niemand zurück halten!
    Wenn ich Geschenke mache, überlege ich immer ganz genau welches Geschenk zu wem passt und ich versuche meine Lieben mit etwas besonderem zu überraschen. Deshalb finde ich es auch immer so schön, wenn man merkt jemand hat sich viele Gedanken gemacht und eventuell auch viel Aufwand betrieben um das perfekte Geschenk zu finden!
    Du Hübsche, ich wünsche dir einen wunderbaren Sonntag mit viel Sonne und schönen Momenten & ich hoffe du bekommst keinen Rückschlag mehr und kannst alle deine Pläne so verfolgen wie du es dir vorstellst!
    Alles Liebe,
    Jessi

    http://www.jessiloves.com

    • Reply
      MirliMe
      16/10/2017 at 10:52

      Einen wunderschönen guten Morgen liebe Jessi und einen fabelhaften Wochenstart wünsch ich dir, ach deine Kommentare sind immer ein Hammer, ich freu mich so sehr, dass man merkt, dass du die Beiträge auch wirklich liest und noch mehr freue ich mich, über den Austausch mit dir, was DU darüber denkst. Ich bin dafür, dass wir irgendwann mal einen Pfanner Eistee gemeinsam schlürfen, das muss sich einfach einmal ausgehen. Ich schicke dir ganz ganz liebe Grüße aus Graz, genieß diesen wundervollen Herbst, alles alles Liebe und Küsschen, x S.Mirli!

  • Reply
    Alena - LOOKSLIKEPERFECT Blog
    16/10/2017 at 13:16

    ein super schöner inspirierender Post! Die Buchtipps kommen wir gerade sehr gelegen!

    Liebst,
    Alena
    lookslikeperfect.net

    • Reply
      MirliMe
      16/10/2017 at 13:19

      Vielen Dank liebe Alina, das freut mich wirklich sehr, meine größte Angst ist auch immer, dass mir der Lesestoff ausgeht 😉 Ich wünsche dir eine ganz antastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Mrs Unicorn
    16/10/2017 at 13:30

    So ein schöner Beitrag. Vielen Dank für deine Eindrücke.

    Viele Grüße und eine fantastische Woche.
    Celine von http://mrsunicorn.de

    • Reply
      MirliMe
      16/10/2017 at 16:47

      Wie lieb von dir Celine, vielen herzlichen Dank, dir auch eine ganz fantastische neue Woche, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Marlena Brinkmann
    16/10/2017 at 14:35

    aaaah ist das ein toller Rückblick! Ich mag es immer total solche Beiträge zu lesen !:)
    Liebste Grüße – Marlena von http://sparklingmind.de/

    • Reply
      MirliMe
      16/10/2017 at 16:47

      Liebe Marlena, da geht es mir wie dir, ich lese solche Beiträge auch ganz furchtbar gerne. Allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli !

  • Reply
    Alnis
    16/10/2017 at 16:13

    Liebste Mirli, eine schöne Zusammenfassung des Septembers, du hast ihn richtig genossen und das ist gut so! Jetzt braucht man auch wieder genug Lesestoff wenn es draußen kalt und grau wird! Ich mag den Herbst auch so gerne wie du!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      16/10/2017 at 16:49

      Vielen Dank liebe Nicole, der September war wirklich ein perfekter Start in den Herbst. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli !

  • Reply
    Carmelatte
    16/10/2017 at 22:58

    I love all the black and white pictures <3

    Carmelatte

    • Reply
      MirliMe
      17/10/2017 at 15:15

      thank you so so much dear, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Laura
    17/10/2017 at 10:17

    Ein wirklich toller Rückblick! Ich würde auch so gerne mal nach Österreich, einfach weil ich die Landschaft mit den Bergen so unglaublich schön finde. Es freut mich, dass du deine OP gut überstanden hast und den September trotzdem genießen konntest. Ich finde den Herbst auch wunderschön und liebe es dick eingekuschelt mit einer Tasse Tee das Sofa zu hüten 🙂
    Liebe Grüße,
    Laura

    • Reply
      MirliMe
      17/10/2017 at 15:17

      So liebe Dank Laura, ich freue mich riesig über deine lieben Worte, ich muss zugeben, ich mag meine Heimat auch wirklich gerne, weil irgendwie alles geboten ist und deshalb reise ich sogar auch ganz gerne selbst durch Österreich, ich kenne noch viel zu viele Ecken gar nicht. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Herbst, ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.MirlI!

  • Reply
    duni.cheri
    17/10/2017 at 15:28

    Meine liebe Mirli ♥ Ich freu mich so sehr über deinen positiven Beitrag! Und auch darüber dass es immer ein Stückchen Bergauf geht aus dem Tal und dass du die Schmerzen so langsam bekämpfst! Du wundervolle Powerfrau ♥ Ich geb dir jetzt noch ein HIGH-FIVE auf die Herbst und die anschließende Weihnachtszeit, drück dich ganz ganz dolle und geb dir ein dickes Bussi durch! Heute muss ich mich leider ein bisschen kürzer fassen aber wollte trotzdem noch meinen Senf dalassen 😀 Hab es fein meine Liebe ♥ :*

    • Reply
      MirliMe
      18/10/2017 at 15:19

      Meine allerliebste Duni und ICH freue mich erst über deine Worte und deinen Besuch. Ich muss sagen, mir geht es schon so viel besser, die Schmerzen sind mittlerweile minimal und ich bin ganz zuversichtlich, dass ich es nun bald überstanden habe und ooooh yeah, high-five auf den Herbst und die Weihnachtszeit sowieso, die gehört dann ganz mir und wird sowas von gerockt. Ich drück dich so arg fest zurück und selbst wenn du mir nur 3 Worte dalassen würdest, jedes davon wäre ein Highlight für mich, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    17/10/2017 at 20:38

    Liebe Mirli, dein Rückblick tönt sehr positiv und ich hoffe, dass alles so gut weitergeht und du so schnell wie möglich wieder schmerzfrei bist. Es freut mich sehr deinen Bericht zu lesen. Sophie Kinsella ist meine Lieblings-Schriftstellerin, die Shopaholic Stories haben mich immer zum lachen gebracht Ich wünsche dir von Herzen alles Gute und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      18/10/2017 at 15:17

      Liebe Simone, das ist so lieb von dir. Ich bemerke jetzt jeden Tag eine Verbesserung und bin mir sicher, ich habe es ganz bald ganz geschafft. Ich mag die Bücher von Sophie Kinsella auch unglaublich gerne, einfach perfekt zum Abschalten und die perfekte Unterhaltung zwischendurch. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie Dyness
    17/10/2017 at 20:43

    Tolle Bilder und klingt schon mal gut!
    Alles Liebe, Marie
    http://mariedyness.blogspot.de/

    • Reply
      MirliMe
      18/10/2017 at 15:16

      Vielen Dank liebe Marie, hab eine tolle Wochenmitte, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Luana Niedermoser
    18/10/2017 at 16:43

    Liebe Mirli,
    es freut mich zu lesen, dass du einen schönen Monat gehabt hast! Ich liebe Herbst, vor allem wenn es so schön und warm ist 🙂 Nach Graz muss ich auch mal unbedingt!

    Ich wünsche dir noch eine wunderschöne Woche <3

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply
      MirliMe
      19/10/2017 at 15:12

      Vielen Dank liebe Luana, der September war wirklich ein toller Monat und hat so Vorfreude auf den Herbst gemacht. Bei uns ist es seit Tagen Sonnig und immer über 20 Grad, einfach herrlich. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Herbsttag, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    19/10/2017 at 10:29

    Hach was für ein aufregender Monat liebe Mirli – und vor allem schön, dass es dir soweit gut geht und du dich gut erholst 🙂
    Deine Leseliste muss ich mir wirklioch gleich mal notieren, da ich dringend neuen lesestoff brauche ♥ hihi

    Und du erinnerst mich, dass ich noch gar keinen Chai Latte bisher getrunken habe – das muss ich dringend am Wochenende nachholen 🙂

    Hab einen zauberhaften Tag ♥
    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      19/10/2017 at 15:14

      Liebe Tina, so lieb von dir, vielen Dank, es geht jeden Tag ein Stückchen weiter bergauf..zwar nicht ganz so schnell, wie ich gerne hätte, aber solange ich irgendwann ans Ziel komme, ist das auch okay. Ich wünsche dir einen ganz wunderschönen Herbsttag und oh ja, dann wir es aber allerhöchste Zeit für deinen ersten Herbst-Chai. ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

    Leave a Reply