Life&Style

Happy Birthday Mirli Me 2.0

Meine Lieben, unglaublich aber wahr, Mirlime wird zwei Jahr – und bitte sagt jetzt nichts, ich bin mächtig stolz auf dieses poetische Meisterwerk. Nein, jetzt aber ernsthaft, ich kann es irgendwie selber noch nicht glauben, wie das passieren hat können, wie aus so einem „Spontaneinfall“ meine kleine Wunderwelt hat entstehen können. Als ich vor einem Jahr meinen ersten Bloggeburtstag gefeiert habe, war das in einem Moment des Zweifelns, des Ausgebranntseins, des nicht wirklich Wissens, ob und wie es weitergehen kann und heute kann ich sagen – ich bin jetzt genau da, wo ich hinwollte.

“Wenn ich ein paar Menschen glücklich machen kann, bin ich glücklich“ und an dieser Einstellung hat sich bis heute nichts geändert. Der Druck ist raus, ich schreibe nur noch aus Freude und über das, was mir gerade in den Sinn kommt und irgendwie scheine ich etwas richtig zu machen, denn aus den „paar Menschen“ sind inzwischen ganz schön viele geworden, deshalb DANKE ich euch allen, die mich hier begleiten, so sehr, dass ihr mir täglich ein bisschen eurer Zeit schenkt. Zeit ist das kostbarste Gut, das wir besitzen und dass ihr mir ein paar Minuten davon überlasst, das sehe ich alles andere als selbstverständlich an. Es ist schön, und das beschreibt es nichtmal ansatzweise, euch alle hier zu haben, mit euch zu reisen, zu philosophieren, zu essen, zu shoppen und ich freue mich auf alles, was noch auf uns wartet. Fühlt euch alle umarmt, die stummen und dich nicht so stummen Leser, ihr alle gehört zu MirliMe und ohne euch wäre dies hier nur eine karge Wüstenlandschat, also nochmal DANKE von ganzem Herzen für jeden gemeinsamen Moment und auf weitere unvergessliche Lieblingsmomente in der Zukunft!

Wenn ich MirliMe so durchscrolle, bin ich selbst erstaunt, wie sehr sich alles entwickelt und auch verändert hat. Ich musste erst noch meinen Stil finden, im letzten Jahr habe ich den Seitenaufbau ein bisschen verändert, das Logo angepasst und im Frühling möchte ich nochmal ein bisschen am Layout arbeiten, damit ihr euch hier wohlfühlt und ich genauso. Aber keine Angst, es wird sich nicht zuviel verändern – „never change a winning team“, aber fühlt euch immer frei, mir eure Meinung zu sagen, ich kann es nicht oft genug wiederholen, das ist nicht nur mein, das ist unser Blog, den ich mit euch gemeinsam gestalten will, also keine Scheu, lasst eurer Kreativität freien Lauf, ich freue mich über jeden Input.

Und jetzt genug geschwafelt, ich werde sonst noch ganz rührselig und tippen und gleichzeitig dauernd schnäuzen ist ein schwieriges Unterfangen. Zu Silvester spare ich mir immer einen Jahresrückblick, weil ich eigentlich viiiiiel lieber auf mein Blogjahr zurückschaue, mich selbst zurückerinnere, denn die wichtigsten und schönsten Momente habe ich ohnedies hier immer mit euch geteilt und deshalb klappe ich das MirliMe-Album ganz weit auf, um mit euch nochmal zurückzublicken…..

G E L I E B T – Trotz der schwierigen gesundheitlichen Umstände im vergangenen Jahr durfte ich so viele unvergessliche Lieblingsmomente erleben und ansammeln, dass das Jahr 2017 definitiv nicht nur vergeudete Zeit war. Es tut mir fast in der Seele weh, mich für einen oder zwei entscheiden zu müssen, weil jeder Lieblingsmoment verdient eigentlich einen eigenen Blogbeitrag. Aber ich bin jetzt ganz groß und stelle mich dieser Aufgabe und beschränke mich auf zwei Erlebnisse, die schon seit meiner Kindheit auf meiner lifetime-bucket-list gestanden und im vergangenen Jahr in Erfüllung gegangen sind. Das war zum Einen, gleich zu Beginn des Jahres, meine Schlittenfahrt durch ein wahres Winterwonderland in der Region Hochkönig. Sanft sind die Schneeflocken vom Himmel gefallen, die Pferde haben glücklich geschnaubt, eingemummelt in eine kuschelige Wolldecke – einfach ein magischer Moment. Und zum Zweiten, meine Ruderbootfahrt im Central Park in New York. Dieser Moment Ende April hat sich wie ein frühsommerlicher Tag angefühlt, umgeben von der Skyline Manhattans, die warme Sonne im Gesicht – das sind diese Momente, die jeden leidenden Tag wert sind, weil sie so gut wie alles wieder heil machen. DANKE an wen auch immer, dass ich das Glück habe, so etwas überhaupt erleben zu dürfen! Das macht mich wahrlich demütig!G E H Ö R T – *Music is the key, the way, the answer, my everything and best medicine* und mehr kann ich gar nicht dazu sagen. Ich durfte im vergangenen Jahr so viele meiner liebsten Künstler live erleben und jedes dieser Konzerte hat mich randvoll gefüllt mit Glücksgefühlen, mit Weg, mit Antworten, mit Heilung. Ein bisschen Soul für die Seele im Mai dank der grandiosen Vonda Shepard, abrocken mit Imagine Dragons in der historischen Arena von Verona unterm Sternenhimmel und dreimal durfte ich meine allerliebste Band auf der ganzen Welt live on stage erleben – Die Toten Hosen im Konzerthaus in Wien, bei Rock im Pott und schlußendlich, kurz vor Weihnachten, in der Stadthalle Wien. Für mehr als zwei Stunden alles vergessen, falsch grölend mitsingen und tanzen und es ist vollkommen egal, was andere denken. Außerdem hat mich mein Schatz im November mit Musicalkarten zu Tarzan in Oberhausen überrascht, das schönste Geschenk, das man mir machen kann – Seelennahrung. Und was auf alle Fälle auch Seelennahrung ist, ist ein Lachflash und den habe ich dem unvergleichlichen Kabarettisten Alfred Dorfer zu verdanken, den ich Ende Oktober ENDLICH wiedermal live erleben durfte.G E S E H E N – Ich liebe es ins Kino zu gehen, wie ihr wisst, und ich glaube, ich würde noch öfter gehen, nur ist die Filmauswahl in letzter Zeit seeeeehr bescheiden geworden. Ich bin kein Fan von Sequels, aber einige Male habe ich es doch auch mit Popcorn und Nachos vor die große Leinwand geschafft. Angefangen mit „Asassin´s Creed“ im Januar – ich habe mich noch immer nicht entschieden, ob ich den Film nun mochte, oder nicht. Dann natürlich DAS Kinoereignis im Februar – „Shades of Grey Darker“, ich hoffe jedesmal aufs Neue, dass es besser wird, bald gibt es ja eine dritte Chance, ich bin gespannt. Mein absoluter Favorit des letzten Jahres ist definitiv „Die Schöne und das Biest“, immerhin habe ich mir den Film im April gleich noch ein zweites Mal im Original in Detroit angesehen und bin noch immer schwerst verliebt. Im Mai habe ich Charlie Hunnam, Jude Law und David Beckham in „King Arthur, Legend of the Sword“ angeschmachtet und mir im Juli den gefühlt 175. Teil von „Pirates of the Caribbean“ angesehen. Etwas verstörend und zum Nachdenken anregend war „The Circle“ im September und einfach nur zum Dahinschmelzen „Ferdinand“ eine Woche vor Weihnachten. Also wenn ich mir das jetzt so ansehe, sooo schlecht war die Auswahl dann gar nicht. Und glaubt es oder nicht, aber ich habe tatsächlich erst seit Herbst Netflix und bin seitdem non stop auf der Suche nach neuen Serien. Meine eindeutige Lieblingsentdeckung ist dabei Outlander, OMG, ich glaube ich habe mittlerweile zum vierten Mal von vorne begonnen und irgendwie zieht es mich dieses Jahr ganz stark nach Schottland, warum nur?!G E F Ü H L T – Heute ist ein Tag zum Feiern, deshalb werde ich hier „ein Thema“, so gut es geht, raushalten – meinen doofen Krankheitsverlauf. Dass dieses Jahr kein einfaches für mich war, hat glaube ich mittlerweile sowieso jeder mitbekommen und dass es eine reine Gefühlsachterbahn für mich war, wohl auch, aber wie gesagt, heute ist ein Tag zum Feiern und weil ich der festen Überzeugung bin, dass NICHTS ohne einen bestimmten Grund passiert und ich mir das im vergangenen Jahr auch auf meinem Körper habe verewigen lassen, konzentriere ich mich nur noch auf Positives und bin der festen Überzeugung, dass ich aber sowas von gestärkt aus all dem heraustreten werde.G E R E I S T – Eigentlich unglaublich, was ich trotz der vielen schweren Momente im letzten Jahr alles erleben durfte. Gemeinsam haben wir gleichmal den Winter so richtig zelebriert auf unserem Schitrip im Jänner in die Region Hochkönig, Ende desselben Monats haben wir den Geburtstag meines Mannes in Prag gefeiert und uns dabei alles abgefroren, trotzdem war das mit einer der schönsten Urlaube in diesem Jahr. Ende Februar hat es uns ganz spontan nach Venedig gezogen, um dort den Karneval mit Freunden zu erleben. Danach war Entspannung am Leutascherhof angesagt und erste Versuche im Langlaufen im März. Ende des Monats habe ich einen wunderschönen frühlingshaften Mädesltag in Wien verbracht und Ende April ist es dann auf große Reise in die USA gegangen. Chicago hat mein Herz im Sturm erobert und New York ist New York, was soll ich dazu sagen. Im Mai haben wir Freunde in Südtirol besucht und am Rückweg Venedig gleich nochmal einen Besuch abgestattet. Auf den Juni habe ich mich schon das ganze Jahr gefreut. Zuerst habe ich noch im Eggerwirt im Lungau entspannt, bevor es auf DEN BESTEN Mädelstrip aller Zeiten nach London gegangen ist. Im Juli habe ich, wie oben erwähnt, ein unvergessliches Konzert in Verona erlebt, bevor ich den August bei meinem Mann in Düsseldorf verbracht habe. Für mich bis dahin eine gänzlich unbekannte Stadt, aber ich habe mich vom ersten Moment an heimisch gefühlt. Amsterdam, das Phantasialand, Hamburg – was haben wir dort nicht alles erlebt und ich habe jeden Moment sowas von geliebt. Deshalb habe ich meinen Mann im November gleich nochmal begleitet und Köln, Rotterdam und Den Haag gleich auch noch einen Besuch abgestattet. Und last but not least, jedes Reisejahr wird bei uns immer mit einer Adventreise beendet und 2017 hat es uns dafür ins wunderschöne Budapest gezogen. Ich bin schon so gespannt, wohin es uns in diesem Jahr verschlagen wird und euch habe ich dabei natürlich immer mit im Gepäck.G E G E S S E N – Was haben wir nicht wieder für Leckereien in Mirli´s Bakery produziert. Mir läuft gerade schon wieder das Wasser im Mund zusammen. Gerade jetzt, bei diesen eisigen Temperaturen, wäre so ein wärmender Zimtkuchen einfach perfekt. Zur Einstimmung auf die USA Reise habe ich euch mit Blueberry Muffins verwöhnt und weil wir natürlich mit schlanker Linie in den Frühling starten wollten, haben wir auch einmal auf Süßes verzichtet und uns lieber an einer Quiche und Bagel probiert. Um meiner Aufgabe, euch traditionelle österreichische Rezepte vorzustellen, weiterhin gerecht zu werden, haben wir einen Guglhupf zusammen ins Rohr geschoben und natürlich haben wir auch in Christkindl´s Backstube wieder ganz schön Chaos veranstaltet mit unseren Kokos- und Nussbusserl. Eine Premiere hat es dort auch gegeben, mein Mann hat uns mit seinem Bratapfelauflauf verwöhnt und davon hätte ich jetzt am liebsten gleich nochmal eine Portion.G E K A U F T – Zwei der besten Anschaffungen des letzten Jahres waren definitiv mein MacBook, das kann und will ich mir gar nicht mehr wegdenken und nach jahrelanger Suche haben wir ENDLICH ein neues Sofa gefunden, wer hätte gedacht, dass das gleich SO intensiv genutzt werden wird. Einige meiner Lieblings-Fashionstücke, die ich mir im letzten Jahr gefunden habe, habe ich euch ja dann sogar gleich ausführlich präsentiert, wie mein allerliebster Oversized-Cardigan und weil es mir der Oversized-Trend gar so angetan hat, bin ich auch sooo happy mit meinem mega Kuschelpulli. Meinen allerliebsten Streifenlook habe ich euch auch gezeigt, wie meinen, für meine Verhältnisse, mehr als bunten Kimono, aber keine Angst, der Farbe schwarz bleibe ich weiterhin treu, das bin dann doch mehr „ich“.G E N O S S E N – Im letzten Jahr habe ich mich so sehr unter Druck gesetzt, wollte auf Biegen und Brechen mind. 2-3 Mal die Woche neue Beiträge bringen und habe dabei irgendwie auf den eigentlichen Grund des Blogs vergessen. Ich will für euch und mich einen entspannten Ort schaffen, um runterzukommen und sich wohlzufühlen. Aber wie soll das gehen, wenn ich mich dabei selber so stresse und dabei kaputt mache und ich kann voller stolz sagen, ich habe es wirklich geschafft. Ich habe den Druck rausgenommen, habe mir regelmäßig kleine digital detox Pausen gegönnt und die so sehr genossen, dass ich mir die auch bestimmt weiterhin immer wieder einräumen werde und ich bin mir sicher, im Endeffekt profitieren wir alle davon. Ich kann euch das wirklich nur ans Herz legen, man merkt meist erst, wie viel einem etwas bedeutet, wenn man Abstand dazu bekommt und so ganz ohne Blog – nein, das kann ich mir nicht mehr vorstellen.G E D A C H T – Nach wie vor die Beiträge, die mir am meisten Spaß machen – wenn ich einfach rauslassen kann, was mir gerade in den Sinn kommt. Vor allem in dem Jahr hat es mir einfach wahnsinnig gut getan, euch an allem teilhaben zu lassen, was bei mir so passiert ist. Manche können das vielleicht nicht so verstehen, vielen wäre das zu persönlich, aber mir war es einfach wichtig, zu zeigen, dass das Leben nicht 24/7 aus rosa Glitzerwolken besteht, dass die Realität, im wahrsten Sinne des Wortes, auch richtig wehtun kann und genau deshalb habe ich euch regelmäßig mit meinen life updates versorgt. Und egal ob „Wenn es reicht, dann reicht´s“, „Druck raus, Leben rein“, „Manchmal kann man ihnen eben doch davonlaufen“, „Je ne regrette rien“ – all diese Beiträge spiegeln so sehr wieder, dass selbst so schwierige Zeiten auch etwas Gutes haben. Man wird stärker, man sieht erst dann, was eigentlich in einem steckt, wie viel man aushalten kann, vielleicht musste das alles deshalb sein. Außerdem habe ich im letzten Jahr zum ersten Mal über zwei Themen gesprochen, die mich schon mein halbes Leben lang begleiten und ich hätte NIE gedacht, welche Resonanz ich daraufhin bekommen würde – „Die Sache mit der Dunkelheit“ und „Die Sache mit dem Essen“ waren bestimmt die schwierigsten Beiträge, die ich jemals geschrieben habe und deren Veröffentlichung mich extrem nervös gemacht hat und heute bin ich so dankbar, dass ich über meinen Schatten gesprungen bin, weil ich damit wirklich etwas bewirken konnte. In Zukunft möchte ich öfter genau solche Beiträge schreiben, weil mir die einfach so sehr am Herzen liegen. Ich möchte darüber schreiben, wie besonders Einzigartigkeit ist, wie in meinem „Be a flamingo in a world full of pigeons“ oder „Never grow up“ Beitrag oder eben einfach über Dinge philosophieren, die mich gerade beschäftigen, wie in „Everything backwards“ oder meine „Neujahrsansprache“. Was raus muss, muss raus und darauf freue ich mich mit am meisten, so sehr sogar, dass diese Themen inzwischen eine eigene Kategorie bekommen haben – meine Kopfwelt, ich hoffe, ihr fühlt euch dort wohl.G E M A C H T – So sehr ich andere oft bewundere für ihre DIYs, ich bin dann doch eher der Typ, der alles fix fertig kauft – aber ab und zu versuche ich mich dann doch im Selbermachen und muss gestehen, es hat schon was. Ganz besonders stolz bin ich auf mein „schwebendes Nachtkästchen“ und das neugestaltete Schlafzimmer, meine absolute Wohlfühloase. Auch der neue „fake Fliesenspiegel“ in Mirli´s Bakery ist genau so geworden, wie ich es mir vorgestellt hatte. Das renovierte Badezimmer werde ich euch bestimmt auch noch zeigen…vielleicht schon bald.E N T D E C K T – Eine meiner größten Leidenschaften ist es, neue Lokale zu entdecken und zu testen. Gerade in Wien habe ich dabei einige neue Lieblingslocations aufgespürt, wie das Graben30, Clementine im Glashaus, Figar, Café TelegraphCreme de la Creme und mit am meisten gefreut habe ich mich über die Eröffnung des ersten Jamie Oliver Lokals in Österreich. Auch in meiner Heimatstadt Graz habe ich für mich ein paar neue Lokale getestet, wie das Café Fotter und die neue Frühstückskarte im Freigeist musste natürlich auch gleich gekostet werden. In Düsseldorf habe ich mich sofort in die Gastroszene verliebt und gleich einen eigenen Beitrag dazu verfasst, Traumort für einen Foodie. Meine absolute Lieblingsentdeckung im letzten Jahr war in Amsterdam das Coffee&Coconuts, das genialste Lokal, in dem ich jemals war, a u s n a h m s l o s! Und wenn wir schon beim Essen sind, habe ich auch ein paar neue Speisen für mich entdeckt. Ich brauche ja immer für alles etwas länger, aber mittlerweile ist auch bei mir der Funke übergesprungen und ich LIIIIEBE Acai Bowls und Raw Chocolate Bowls. Wobei zwei der leckersten Dinge, die ich jemals gegessen habe, waren die original „Deep Dish Pizza“ in Chicago, alleine deshalb will ich bald zurück und der „Banana Pudding“ in der Magnolia Bakery in NY, OMG, Foodporn Deluxe kann ich da nur sagen!G E L E S E N – Ein Leben ohne Bücher wäre für mich unvorstellbar und weil ich es NIE schaffen würde, all meine gelesenen Bücher euch zeitgleich hier vorzustellen, habe ich euch jeden Monat meine Leseliste weitergegeben und die ganz besonderen Schätze habe ich euch dann genauer vorgestellt, wie „Solange am Himmel Sterne stehen“, eine der schönsten Liebesgeschichten ever, „London Road“, „My Favorite Mistake“, „Morgen lieb ich dich für immer“, „Carolin&West“ und „Lichterzauber in Manhattan“. Ich werde in diesem Jahr versuchen, mein Lesecafé etwas häufiger zu öffnen, das ist im letzten Jahr fast etwas zu kurz gekommen und eigentlich ist es doch der schönste Ort überhaupt, oder?!

eine Lieben, ich versuche es jetzt wirklich kurz zu machen, weil der Beitrag einfach viiiiiel zu lange geworden ist, aber es liegt nunmal auch ein extremes Jahr hinter uns. Ich bin zutiefst demütig über all das hier, dass IHR das alles hier möglich macht, dass ihr MirliMe einen Platz in eurem Herzen eingeräumt habt und ich, dank euch, meine Leidenschaft ausleben kann. Ich liebe alles hier – in jedem Wort, jedem Bild stecke zu 100% ich und das wird auch weiterhin so bleiben. Kein DANKE kann jemals ausdrücken, was ich eigentlich für euch und all das empfinde, aber ich hoffe, dass ich euch wenigstens ein bisschen was von dem zurückgeben kann, was ihr mir mit jedem Besuch gebt. Ich freue mich auf ein neues, frisches Blogjahr mit euch und bin soooo gespannt, auf was wir in einem Jahr zurückschauen werden. 80 Beiträge, die ihr 2017 zum Leben erweckt habt und ich würde sagen, auf in weitere Abenteuer. Mit all meiner Liebe, love&peace, bleibt bitte alle so großartig und einzigartig, wie ihr seid!

You Might Also Like

32 Comments

  • Reply
    L❤ebe was ist
    30/01/2018 at 8:54

    sooo meine liebe Mirli,
    nun kann ich es an dieser Stelle auch nich mal sagen, bzw. schreiben: HAPPY BIRTHDAY FÜR MIRLI ME!!!

    es ist schon der Wahnsinn wie schnell dir Zeit vergeht, das merkt man, weil der Monat fast schon wieder rum ist, Mirli me 2 Jahre alt geworden ist … und ich auch wieder ein Jahr älter 😉

    und wie man sieht hast du das vergangene Jahr unfassbar viel zu berichten gehabt! nicht nur Gutes, aber das gehört eben zum Leben dazu! auf die nächsten wundervollen Mirli Me-Jahre Liebes! hab einen wundervollen Bloggeburtstag und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:28

      So so lieben Dank für deine Glückwünsche liebe Tina, ich komm mir wirklich wie eine alte Schallplatte vor, aber es ist nunmal so – die Zeit vergeht wirklich wie im Flug. Mir kommt es wie gestern vor, dass ich nägelknabbernd vor Nervosität vor dem Bildschirm gesessen bin, als der Blog online gegangen ist und das soll wirklich schon 2 Jahre her sein – unpackbar. Ich wünsche dir einen wunderschönen Nachmittag, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli

  • Reply
    Janine
    30/01/2018 at 8:55

    Liebe Mirli, Happy Birthday! Ich wünsche alles alles Gue zum zweiten Bloggeburtstag und bin soo unglaublich froh und happy, dass es Dich und diesen Blog gibt! Du bist eine solch grosse Inspiraion und Aufmuterungsquelle, Du bringst mich zum Nachdenken, Lächeln und Mitfühlen. Ich liebe Deinen Blog und werde noch die nächsten 100 Geburstag eine treue Leserin bleiben! 😉
    Ich wünsche Dir weiterhin ganz gute Besserung und dass Dein 2018 besser wird – gesundheitlich betrachtet – als 2017, aber genauso viele und noch viel mehr solch schöne Momente wie die oben beschriebene für Dich bereithält
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:30

      Liebe Janine, jedes Kommentar von dir ist ein Seelenschmeichler und erinnert mich daran, warum ich das hier mache. Es gibt kein größeres Geschenk, als zu hören, dass man mit dem, was einem selbst soviel bedeutet und in dem soviel Herzblut steckt, auch wirklich etwas bewegen kann. Ich danke dir so so sehr, dass du jeden Schritt mit mir gemeinsam gehst. Ich umarme dich ganz lieb aus der Ferne und so schnell wirst du mich hier nicht los, versprochen. Alles alles Liebe und ganz liebe sonnige Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Markus
    30/01/2018 at 9:53

    Liebe Mirli,
    happy birthday!
    An deinen Blog und eher an dich, weil du ihn geschaffen hast.
    Beeindruckend, was du in den 2 Jahren aufgebaut hast.
    Und vor allem schön zu lesen, wie viele tolle Momente und Sachen du damit erlebt hast!
    🙂
    Ciao Markus
    http://www.markusjerko.at photography

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:31

      Ich danke dir so sehr lieber Markus. Es ist unglaublich, wie die Zeit verfliegt. Ich habe das Gefühl, du hast mir gerade erst zum Bloggeburtstag gratuliert und dabei ist das schon wieder ein Jahr her. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen sonnigen Tag, ganz liebe Grüße, S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    30/01/2018 at 11:07

    Happy Birthday liebste Mirli,
    alles Gute zu deinen zweiten Bloggeburtstag, dein Blog ist für mich immer eine kleine Auszeit, ein kleiner Urlaub und darum lese ich deine Beiträge so gerne!
    Ich wünsche dir noch ganz viele weitere schöne Blogjahre und auch, dass es gesundheitlich für dich eine tolles Jahr wird!
    Herzliche Grüße und eine dicke Umarmung an dich
    http://alnisfescherblog.com
    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:34

      Liebe Nicole, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich gerade über deine lieben Worte freue. Nichts Anderes wollte ich hier schaffen, als einen Ort, um ein bisschen vom Alltag abzuschalten und wenn ich das geschafft habe – mehr Lohn gibt es gar nicht. Ich freue mich immer so sehr, wenn du bei mir vorbeischaust und auch ich mir bei euch Inspiration holen kann. Ich freue mich auf ganz ganz viele tolle Beiträge in der Zukunft. Ganz ganz liebe Grüße zurück und eine ganz liebe Umarmung noch dazu, x S.Mirli!

  • Reply
    Mona
    30/01/2018 at 12:37

    Liebe Mirli!

    Herzlichen Glückwunsch zu Deinem zweiten Bloggerjahr.
    Mach weiter so!Deine Beiträge und die liebevoll gestalteten Aufnahmen sind eine wunderbare Inspiration.
    Du hast so viel erlebt but the World is Not enough 🙂
    Darum alles liebe und gute für hoffentlich noch vieeeele weitere Jahre mit Dir!

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:36

      Liebe Mona, so so lieben Dank für deine Worte, ich freu mich gerade so riesig. Am liebsten hätte ich jeden Tag Bloggeburtstag, das macht fast noch mehr Spaß, als der eigene. Ich freue mich jetzt schon auf all die Abenteuer, die wir noch gemeinsam bestreiten werden und eines verspreche ich dir, so schnell wirst du mich nicht los. Alles alles Liebe und einen ganz wundervollen Tag, fühl dich ganz lieb umarmt, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    30/01/2018 at 14:02

    Happy happy Blog B Day liebster Schatz!!!Stell dir bitte vor ich stehe mit einem großen Blumenstrauß und reichlich Schoko vor dir!!Muss ja niemand wissen,dass ich gerade nur Äpfel anzubieten habe! 😉 Waaaaahnsinn,wie die Zeit vergeht,oder?Ich kann es gar nicht glauben!!!Aber ich bin so glücklich,dass du jetzt genau da bist wo du immer hin wolltest – du betreibst deinen Blog,weil DU das wirklich willst und es dir Spaß macht – genau so und nicht anders muss das sein!Gar nicht auszudenken,wenn du dich nie zu diesem Schritt entschieden hättest…. was würde mir in meinem Leben alles fehlen!Aber nicht nur du als Mensch, sondern auch ganz viel Inspiration, Motivation und Denkanstöße – freu mich auf viele weitere Jahre und immer noch auf dein erstes Buch! 😀 dickes B Day-Knutschi

    • Reply
      MirliMe
      30/01/2018 at 14:38

      WAS für eine schöne Vorstellung, aber du bleibst trotzdem erstmal noch schön auf der Genesungscouch, aber träumen darf man ja wirklich noch. Und nachdem ICH ja ein absoluter Äfpeljunkie bin, wärst du auch mit einem Korb Äpfel mehr als willkommen…und auch ohne 😉 Es ist echt undankbar wie schnell die Zeit vergeht, irgendwie ist das ja immer nicht nur Blogqubliäum, sondern eben auch unser Jubiläum, weil genauso lange kennen wir uns jetzt schon und ich kann mir einfach nicht vorstellen, wie es jemals ohne dich gegangen ist. Ich drück dich sooooo fest und ich schreib mal weiter an meiner Biografie 😉 Ganz dicker Heilemachknutscher zu dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Violette
    30/01/2018 at 15:55

    Happy birthday!

    http://violettedaily.com

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:24

      thank you so much dear, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie Dyness
    30/01/2018 at 20:15

    Alles Gute zu deinem Bloggeburtstag und auf viele weitere Jahre mit Mirli Me!
    Alles Liebe,
    Marie
    http://mariedyness.blogspot.de/

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:25

      So liebe Dank Marie, ich wünsche dir eine fantastische Wochenmitte, alles Liebe zurück, x S.MIrli!

  • Reply
    Simone
    30/01/2018 at 20:33

    Alles Liebe zu deinem Bloggergeburtstag liebe Mirli! Deine Artikel sind immer wieder eine wundervolle Inspiration und interessant zu lesen. Ein ereignisreiches Jahr hast du hinter dir, ich freue mich sehr, dass dir das bloggen weiterhin Freude macht und ich noch weitere Beiträge von dir lesen darf. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:26

      Ich freue mich so sehr über deine lieben Worte Simone, vielen vielen Dank dafür. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte, allerliebste Grüße zu dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    30/01/2018 at 20:45

    Alles gute zum Bloggeburtstag liebe Mirli und wie schnell die Zeit vergeht. Du hast ja einiges letztes Jahr erlebt und gesehen und ich hoffe gesundheitlich wird es heuer besser
    Liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:26

      Liebe Tanja, so liebe Dank für deine Worte. Es ist wirklich unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht, gefühlt habe ich gerade erst begonnen. ich wünsche dir eine wundervolle Wochenmitte, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli

  • Reply
    Simone
    30/01/2018 at 21:49

    Happy Birthday Mirli
    So viel hast du erreicht, so viel erlebt, so viele Höhen und Tiefen überstanden und bist so oft mit ins eingetaucht in tolle Geschichten!
    Dein Blog ist für mich ein fester Bestandteil geworden! Ein Ort, an dem ich immer wieder neue Rezepte finden kann, an dem ich eintauchen darf in deine Welt und in unsere gemeinsame Welt der Bücher!
    Bleib so wie du bist!
    Grüßchen und Küsschen nach Graz :*
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:28

      Meine liebe Simone, ich glaube du bist so ziemlich seit Anfang an „dabei“ und du glaubst gar nicht wie viel mir das bedeutet und wie sehr ich das zu schätzen weiß. Deine Worte erinnern mich genau daran, warum ich das jemals begonnen habe, einfach um mit anderen eine schöne Zeit zu verbringen und wenn man dann noch Menschen findet, die so sehr wie man selbst tickt, das ist unbezahlbar. Ich schicke dir ganz ganz liebe Grüße aus Graz in den Schwarzwald, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    31/01/2018 at 8:47

    Erstmals natürlich die allerherzlichsten Glückwünsche zu deinem 2. Bloggeburtstag und Gratulation zu deinem wunderbaren Blog und zu deinem tollem Instagram-Account. Da hast du wirklich Wunderbares geschaffen – du kannst wirklich stolz auf deine Leistung sein und das auch gebührend feiern. Es ist immer wieder schön und inspirierend und entspannend, deine Blogbeiträge zu lesen.
    Einen sehr wichtigen Punkt sehe ich in deinen digital detox Pausen – jeder Mensch braucht Ruhe und Entspannung, niemand hält es aus, ständig unter Druck und Stress zu arbeiten und immer nach Perfektion zu streben. Nur mit entsprechenden Erholungsphasen können wir das Leben auch genießen.
    Bewundernswert finde ich deine sehr persönlichen Beiträge, in denen du auch auf negative Seiten des Lebens eingehst. Gerade das macht deinen Blog für mich so besonders: es wird keine übertrieben wunderbare Glitzerwelt beschrieben und ich kann mich vielen richtig identifizieren und mich einfühlen.
    Es ist schön zu lesen, dass du im Rückblick trotz deinem gesundheitlich schlimmen Jahr der Zeit so viel Positives abgewinnen kannst und dazu passt ganz wunderbar dein neues Motto „Hello 2018 – let’s do it better“. Ich wünsche dir von Herzen, dass dir das gelingt und dass du viel Schönes erleben darfst. Gleich mal heute das Konzert – dazu schon mal viel Spaß und genieße es.
    Ich freue mich schon auf ein nächstes spannendes Jahr mit deinem Blog und wünsche dir eine fantastische Zeit.
    Alles, alles Liebe und ganz, ganz liebe Grüße Gesa

    • Reply
      MirliMe
      31/01/2018 at 10:30

      Liebe Gesa, ich danke dir so so sehr für dein WOW Kommentar. Du glaubt gar nichts wie viele Kommentare ich bekomme, die einfach nur „Werbung“ für den eigenen Blog sein sollen und man sofort merkt, derjenige hat sich nichtmal die Bilder genauer angeschaut. Ganz im Gegensatz zu dir. Du hast wirklich jedes Wort gelesen, was bei diesem MEGA Beitrag wirklich was Besonderes ist ;-), und das bedeutet mir so unglaublich viel. Ich war mein ganzes Leben irgendwie schon immer mitteilsamer als oft für mich gut war, aber ich muss IMMER alles rauslassen, was mich beschäftigt, das hält mich, zumindest geistig, gesund ;-). Ich freue mich schon so sehr auf alles was noch hier auf uns zukommen wird und was wir gemeinsam erleben werde. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Wochenmitte, ganz ganz liebe Grüße zu dir, x S.Mirli!

  • Reply
    Luana Niedermoser
    31/01/2018 at 20:09

    Alles Gute zum Bloggeburtstag liebe Mirli!
    Deine Beiträge sind toll und inspirierend, genauso wie du ;* Weiter so!
    Wir freuen uns alle auf viele weitere Beiträge und Gedankenaustausch hier auf deinem Blog 🙂

    XOXO Luana
    https://luananiedermoser.com

    • Reply
      MirliMe
      01/02/2018 at 11:44

      So lieben Dank für deine lieben Worte Luana. Das sind die schönsten Worte, die man bekommen kann. Ich freue mich auch auf alles, was noch in der Zukunft kommt. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften Tag, alles alles Liebe, x S.Mirli

  • Reply
    Christine
    01/02/2018 at 9:54

    Herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag!
    Mögen noch wunderbare Jahre folgen! 🙂

    Was deine Gesundheit angeht, kann ich dich gut verstehen. Klar, wenn man sich nicht gut fühlt und mitten drin steckt (oder auch wenn’s dann besser wird, aber eben nur sehr langsam) verflucht man das ganze schon. Und hat auch seine schlechten Tage, an denen man das alles zum Kotzen findet. Aber letztlich hätte ich mich, ohne Krank zu werden, nie so mit mir auseinander gesetzt, wie ich es getan habe. Und dadurch habe ich ein ganz schöne Entwicklung durch gemacht.
    Irgendwie hat also doch alles seinen Grund.

    • Reply
      MirliMe
      01/02/2018 at 11:45

      Vielen lieben Dank Christine, es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht und ich glaube sowieso immer daran, dass alles aus einem bestimmten Grund passiert. Oft begreifen wir es erst viel viel später, aber das hilft mir immer auch solche Zeiten zu überstehen. Ich wünsche dir einen schönen kleinen Freitag, ganz liebe Grüße, x S.Mirli

  • Reply
    Stella
    01/02/2018 at 20:05

    Alles Liebe und Gute zu deinem Blog-Geburtstag. Ich liebe es auch total durch meinen Blog zu scrollen und zu sehen wie ich mich entwickelt habe, was ich alles ausprobierte und wie alt ich mittlerweile geworden bin… *flenn*
    Ich hoffe du bleibst dran!

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

    • Reply
      MirliMe
      02/02/2018 at 18:34

      Vielen Dank liebe Stella, es macht wirklich Spaß, sich alte Beiträge nochmal anzuschauen und durchzulesen und zu überlegen, was man jetzt alles anders machen würde. Ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Milli
    02/02/2018 at 20:32

    Happy Birthday und alles Liebe zu deinem Bloggeburtstag! Ich habe mich gerade durch deinen wunderbaren Jahresrückblick gelesen und muss sagen, dass da wirklich einige tolle Erlebnisse und Dinge zusammen gekommen sind. Sowieso finde ich, dass du wirklich stolz auf deinen Blog sein kannst. Man merkt bei jedem Beitrag wie viel Herzblut du darein steckst. Echt klasse!

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Reply
      MirliMe
      04/02/2018 at 17:26

      So lieben Dank für deine Worte Milli, mir ist erst jetzt, beim nochmal genau alles rückpassieren lassen aufgefallen, WAS für ein tolles Jahr es trotz allem eigentlich war. Ich wünsche dir ein ganz wunderschönes Restwochenende, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply