My Life

about last month #4/18

Meine Lieben, ich bin wieder daaaaaa!!! Ich weiß ja nicht, ob ihr euch auch nur ansatzweise vorstellen könnt, WIE SEHR ich mich darüber freue. Leider habe ich nicht ganz DIE positiven Nachrichten im Gepäck, die ich euch an dieser Stelle nur allzu gerne übermittelt hätte, denn die OP haben wir mal wieder in den Sand gesetzt. Glaubt es oder nicht, die Naht ist schon wieder aufgegangen, ABER mir geht es gut. Das ist das Wichtigste! Ich habe jetzt ein paar Monate Pause, habe wieder meine „Schiene“ eingesetzt bekommen und ich konzentriere mich jetzt lieber auf die schönen Dinge des Lebens. Verzweifeln hat in meinem Leben keinen Platz mehr.

Auf alle Fälle würde ich sagen, wird es deshalb allerhöchste Zeit, noch einen kurzen Blick auf den letzten Monat, den April, zu werfen. Irgendwie habe ich das Gefühl, er hat eeeeewig gedauert und gleichzeitig war er so schnell vorbei. Kennt ihr das? Irgendwie eigentlich seltsam, warum das so ist. Aber vielleicht finden wir die Antwort ja in meinen Erlebnissen, lasst uns das gleich mal gemeinsam herausfinden….

G E L I E B T – Jedes Jahr ist es für mich ein ganz besonderer Moment, wenn ich das erste Mal wieder unter freiem Himmel frühstücken kann. In diesem Jahr ist das erste warme Frühlingswetter direkt auf das Osterwochenende gefallen und am Ostermontag haben wir gerade noch einen freien Tisch in einem meiner Lieblingslokale, dem Aiola Upstairs, ergattern können. Einfach nur Frühling, Sonnenschein und ein leckeres Frühstück genießen, mehr braucht es oft nicht.G E S E H E N – Was auch schon fast eine jährliche Tradition ist – wenn das Thermometer langsam nach oben klettert, erwacht auch die Sommervorfreude in mir und das schlägt sich dann ebenfalls in meinem TV-Programm bzw. meiner Filmwahl nieder. Mamma Mia ist der beste Sommer-Sonne-Gute-Laune-Film ever und da heuer sogar noch ein zweiter Teil ins Kino kommt, musste ich mich gleich mal in die richtige Stimmung bringen. Der Trailer lässt ja absolut Gutes erhoffen und ich freu mich schon riesig darauf. Ein zweiter Film, den ich seit langem wiedermal gesehen habe, der allerdings zugegebenermaßen nicht ganz so sommerlich ist, ist Inglourious Basterds. Ich bin ja ein riiiiiesen Tarantino Fan und für mich ist das einfach sein bestes Werk….naja, neben seinen anderen halt, wer kann sich da schon entscheiden.G E F Ü H L T – Ehrlich gesagt habe ich mich im April großartig gefühlt. Obwohl es in meinem Leben gerade drunter und drüber geht und alles Kopf steht, ist es irgendwie ein gutes Gefühl. 2018 ist anscheinend ein Jahr der Veränderungen und des Umbruchs und ich bin ja so ein Mensch, der lieber gewohnte Pfade geht – auf Nummer sicher, und jetzt, etwas unfreiwillig, die Komfortzone verlassen zu müssen, hat schon etwas für sich. „Everything happens for a reason“ und wo die Zukunft hinführt – ich bin mal seeeehr gespannt.G E R E I S T – Meine Pläne für den April haben sich kurzfristig etwas geändert, aber da ich im Mai ja eher wieder flachliegen werde, war ich dafür im ersten richtigen Frühlingsmonat doppelt und dreifach umtriebig. Am Ostermontag sind wir ganz spontan nach Slowenien gefahren und haben Maribor erkundet. Mitte des Monats haben wir unvergessliche Tage in Salzburg und München verbracht, teilweise habe ich euch davon ja sogar schon berichtet und die Fortsetzung kommt, wie versprochen, schon ganz bald und Ende des Monats waren wir dann noch auf kurzer Stippvisite in Wien. Ich habe diese kleinen Auszeiten so sehr genossen, weil ich jetzt vollgetankt bin mit Glücksgefühlen und Summer Vibes und weiß, dass ich alles was nun auf mich zukommt mit links (oder zumindest beidhändig) meistern werde.G E T R U N K E N – Die Tage werden länger und wärmer und die Lust nach kühlenden Getränken steigt. Im April habe ich quasi mein Körpergewicht in Iced Chai Latte getrunken – einfach das BESTE an warmen Tagen. I´m lovin´it!G E G E S S E N – Nachdem wir von unserem perfekten Städtetrip aus Salzburg zurück nach Hause gekommen sind, hatte ich plötzlich soooo Heißhunger auf Burger, was eigentlich wirklich nicht allzu oft vorkommt, deshalb habe ich mir einen richtig leckern und saftigen Veggie-Burger gegönnt und war im Foodhimmel. Ehrlich gesagt, könnte ich gerade wieder einen vertragen! Schon praktisch, wenn man für seine OP sowieso zunehmen muss, dann braucht man sich zumindest darüber einmal keine Gedanken zu machen.G E K A U F T – Ich weiß ja nicht, ob es an mir liegt, aber mein größter Dauerversorger an neuer Kleidung kann momentan einfach gar nichts. Genau zweimal bin ich bei Zara fündig geworden (diesen Strickcardigan und diese gestreifte Bluse) und das wars dann auch schon. Dabei hätte ich wirklich ein paar leichte und luftige Teile gebraucht. Zumindest bei H&M bin ich dann doch noch fündig geworden und habe mir ein gestreiftes Shirtkleid gekauft. Aber wenn das nicht bald besser wird, wird dieser Sommer sehr freizügig, denn ich werde in Unterwäsche durch die Gegend laufen müssen…zumindest frieren muss ich dann hoffentlich nicht.G E F E I E R T – Nach Weihnachten stand nun das nächste große Familienfest am Plan, das Osterfest. Ich mag Ostern wirklich wirklich gerne. Am Ostersonntag ist meine ganze Familie zu uns zum Osterbrunch gekommen und ich habe sogar meine Nichten nach seeeehr langer Zeit endlich einmal wiedergesehen und das war so ein schöner und perfekter Tag, besser hätte es nicht sein können.

G E F R E U T – dass endlich der Frühling da ist. Es war ja heuer so eine schwere Geburt, aber dann war er plötzlich da, der Frühling, und die Natur ist geradezu explodiert. Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als wenn endlich alles grünt und blüht. Ich liebe das. Und einen der ersten heißen Tage, der eigentlich schon eher ein Sommertag war, habe ich mit meiner besten Freundin auf DER Sonnenterrasse von Graz verbracht – ich möchte bitte, dass das Wetter die nächsten, na sagen wir mal, mind. 5 Monate so bleibt. Geht das?G E N O S S E N – Ich bin ja ein seeeeehr genügsamer Mensch. Das Schönste, das es für mich gibt, ist es, im Gras zu sitzen und gefühlt habe ich den halben Monat genau dort verbracht. Barfuß übers Gras laufen – dafür lass ich dir alle Laboutins und Jimmy Choos dieser Welt stehen!!!

W I E D E R E N T D E C K T – Meine Heimatstadt. Wir sind unser Zuhause einfach so sehr gewöhnt, dass wir oft gar nicht darüber nachdenken, wiiiie schön wir es in unserer Umgebung doch haben. Ich habe in diesem Monat einige Ecken von Graz, die ich eigentlich so sehr liebe aber irgendwie vergessen habe, für mich wiederentdeckt. Egal ob stundenlang beim Auer in der Sonne zu sitzen oder quasi mein zweites Wohnzimmer, den Burggarten, bis zum Umfallen zu nutzen. Ich mag mein kleines Graz wirklich!G E N U T Z T – Es ist wiedermal eine Limited Edition des Balea-Rasiergels am Markt – Hawaii Feeling – und ich bin wirklich süchtig danach. Irgendwie verbinde ich mit dem Duft den Sommer meiner Kindheit – mit Oma im Schwimmbad, Tiroler Nussöl, Grillhendl in der Semmel und im Wasser planschen, bis die Lippen blau werden. Ich muss mir unbedingt noch einen Vorrat zulegen, bevor er wieder aus den Regalen von DM verschwindet.

G E L E S E N –  Ich bin in diesem Monat tatsächlich kaum zum Lesen gekommen. Ein Buch pro Woche ist wirklich NICHTS. Aber spätestens im Sommer wird alles wieder aufgeholt. Welche Bücher es trotzdem auf mein Nachtkästchen geschafft haben, seht ihr hier: „Verliebt bis über beide Herzen“ von Sarah Morgan, „Bad Romeo“ und „Bad Julia“ von Leisa Rayven, „Be with me“ und „Trust in me“ von J. Lynn.G E P L A N T – Für den kommenden Monat Mai hat es nur einen Punkt in meinem Kalender gegeben, meine OP gleich zu Beginn des Monats. Den Rest des Monats werde ich noch eher liegend auf der Couch verbringen, weshalb der nächste Monatsrückblick wohl mäßig spannend ausfallen wird, aber das ist eine andere Geschichte und wird das nächste Mal erzählt….

eine Lieben, mein Monatsrückblick kommt diesmal ausnahmsweise etwas spät. Ich hoffe, ihr verzeiht mir, aber ich habe ja wirklich eine gute Ausrede dafür. Wie war euer April, wie habt ihr die Osterfeiertage verbracht und wiiiie sehr freut IHR euch schon auf den Sommer? Ich freue mich über jedes liebe Wort von euch, alles alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply
    Jessica
    21/05/2018 at 8:50

    Hallo Du Liebe, wie schön dass Du wieder zu Jause bist-Danke Dir für den tollen Beitrag! Ganz viel Kraft und Energie wünsche ich Dir!

    • Reply
      MirliMe
      21/05/2018 at 10:31

      Oh wie lieb von dir liebe Jessica, so so lieben Dank für deine Worte, ich wünsche dir ein ganz wundervolles restliches Pfingstwochenende, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    21/05/2018 at 10:28

    Liebe Mirli, was freue ich mich, wieder von dir zu hören und wieder einen so wunderbaren Beitrag von dir lesen zu dürfen, was habe ich deine unterhaltsamen, inspirierenden und informativen Schreiben vermisst. Aber erst einmal die allerbesten Genesungswünsche, schone dich in Zukunft umso mehr, schaue auf dich und konzentriere dich hauptsächlich auf deine Heilung. Es ist so schön zu lesen, dass du trotz aller Widerwärtigkeiten weiterhin positiv eingestellt bist und du einen Blick nur auf die guten Dinge im Leben richtest. Eine bewundernswerte Einstellung, an der sich viele ein Beispiel nehmen können.
    Ich genieße es, mit dir den letzen Monat noch einmal erleben zu dürfen und ja, ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, wenn etwas ewig dauert und daneben doch so schnell vorbei ist, vor allem bei Zeiten, in denen ich Wunderbares erleben darf, die vollgefüllt sind von schönen Momenten, in Augenblicken, in denen ich richtig glücklich bin.
    Das Frühstücken im Freien ist für mich auch immer ein besonderes Highlight und es wir bei uns so oft als möglich zelebriert, was gibt es den Schöneres als einen Tag bei strahlendem Sonnenschein unter freiem Himmel zu beginnen. So ein Tag muss doch einfach perfekt werden. Überhaupt ist dieser Mai jetzt mit seinen teilweise schon sommerlichen Temperaturen genau das Richtige für mich – und ich bin ganz deiner Meinung, dies kann mindestens noch fünf Monate oder auch länger so bleiben. Damit sind wir auch schon beim nächsten Sommerthema – danke für deinen Hinweis auf „Mamma Mia 2“, der kommt unbedingt auf meine Sommer-To-Do-Liste.
    Ich wünsche dir noch alles erdenklich Gute für die restlichen Maitage, dass deine Heilung gut voran geht, dass du nicht allzu viele Schmerzen hast, ich drücke dich ganz fest aus der Ferne und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      21/05/2018 at 10:34

      Meine liebe Gesa, weisst du wie sehr ich deine lieben Kommentare vermisst habe, bzw. all das hier, ich konnte jetzt einfach nicht länger still halten. Ich liebe diesen Austausch, wenn man mit Menschen kommunizieren kann, die ganz genauso wie man selbst tickt. Ich freu mich schon so riesig, wenn ich auch endlich wieder die Tage nur draußen verbringen kann, abgesehen von mir, spielt ja gerade auch das Wetter nicht so ganz mit hier bei uns, ABER wenn es dann soweit ist, dann wird es richtig zelebriert und ganz bestimmt begonnen mit einem feinen Frühstück im Freien. Ich wünsche dir noch einen ganz wundervollen restlichen Mai und hoffe die Sonne spielt auch weiter eine Hauptrolle, alles alles Liebe, ich drück dich ganz arg lieb zurück, hab noch einen zauberhaften Pfinstmontag, bis ganz bald, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    21/05/2018 at 12:27

    Es ist sehr schön zu lesen liebe Mirli, dass es dir trotz diesem ganzen Trubel gut geht! Der Frühling ist für mich eine total positive Saison, die Tage sind länger, man kann draussen Essen und einfach die Zeit geniessen. Die Menschen sind nach diesem Trüben und kalten Winter wieder fröhlich auf der Strasse anzutreffen. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Naht schnell wieder heilt. LIebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      21/05/2018 at 14:07

      Vielen Dank liebe Simone, ich bin da wirklich ganz bei dir, momentan zickt der Frühling zwar wiedermal ganz schön herum, aber nach diesem wochenlangen Traumwetter ist eine kurze Pause auch mal erlaubt, sobald es dann wieder richtig nach oben geht mit den Temperaturen, ich bin auch schon so bereit für den Sommer. Ich wünsche dir noch einen ganz fabelhaften Pfingstmontag, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    LaZia-Silke
    21/05/2018 at 13:08

    Meine liebe S.Mirli ❤

    Irgendwie könnte man glauben, dass du in einer Endlosschleife gefangen bist. Zumindest liest sich das OP-Thema so Aber weißt du was, KOMPLETT EGAL!!! Du bist nämlich dadurch wieder stärker geworden. Du meisterst diese Herausforderungen mit Bravur und ich bin in Gedanken sowieso immer mit dabei! Ach Süsse, ich kann so gut nachvollziehen, wie es in die zugehen mag. Aber anscheinend brauchen wir dieses „Schienenventil“, um unnötigen Dampf ablassen zu können Muss grad selber lachen! Was auch immer wir dadurch erleben müssen, eines passiert auf jeden Fall, wir leben bewusster!! Findest du nicht auch?

    Deine Bücherliste wird gleich mal auf meine kopiert Sollte das tatsächlich wieder mehr tun! Hab das früher nur während meiner Dienstreisen, im KH und im Urlaub gemacht und viel zu selten auf meiner Terrasse. Ändere ich gleich noch heute!!!

    Freu mich auf dich! Drück dich, mein Herzchen und wünsch dir, dass du rasch wieder fit bist! Dickes Bussi von S. zu S. ❤

    • Reply
      MirliMe
      21/05/2018 at 14:09

      Meine liebe S., das fühlt sich nicht nur wie eine Endlosschleife an, es ist eigentlich schon eine, wobei ich trotzdem noch auf ein Happy End hoffe, auch wenn es viel später eintreffen wird, als jemals erwartet. Irgendwie hab ich da wirklich die A. Karte gezogen, wenn du verstehst…ein bisschen Galgenhumor muss ja erlaubt sein und ja, ich sehe das ganz genauso wie du, erst wenn man einmal erleben muss, wie es ist, wenn man nicht jeden Tag unbeschwert genießen kann, kann man die schönen Momente richtig leben. Ich bin ja schon gespannt, was du zu meiner Lektüre sagen wirst, ich wünsche dir noch einen ganz zauberhaften Pfingstmontag und bis ganz gaaaaanz bald mein Schatz, alles Liebe, x S.Mirli! Dickes Bussi zurück!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    21/05/2018 at 14:24

    meine liebe Mirli, das scheint mir ja wirklich eine Endlosschleife zu sein, die du da erlebst :/
    richtig bitter ist sowas und dann auch noch bei dem gerade so guten Wetter! aber das Schönste zu lesen ist, dass du dich davon einfach nicht unterkriegen läss, deinen Mut nicht verlierst und dennoch das Leben genießt 🙂

    genauso muss es sein 🙂

    hab mir übrigens direkt auch mal deine Gelesen-Liste gemerkt! in gut 2 1/2 Wochen hab ich wieder ein bissel Uni-Pause und werde mich auch mal wieder so entspannten Dingen widmen 🙂

    liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply
      MirliMe
      22/05/2018 at 13:10

      Liebe Tina, du sagst es, wobei ich ja nach wie vor hoffe, dass das ganze irgendwann doch noch ein Ende findet 😉 Aber inzwischen will ich einfach nur den Frühling und baldigen Sommer genießen, wobei das Wetter bei uns leider momentan eher zu wünschen übrig lässt, aber es gibt eindeutig Schlimmeres. Ich wünsche dir eine ganz feine Uni-Pause und dass du ganz viel Zeit auch für dich findest, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    21/05/2018 at 16:40

    Liebe Mirli, es freut mich ungemein, von Dir zu lesen. Auch wenn es nicht nur Positives ist! Es tut mir so leid, dass Du wieder auf den OP-Tisch musstest aber ich bin in Gedankenimmer bei Dir!!
    Mamma Mia ist auch einer meiner Lieblings-Sommerfilme, allerdings war ich skeptisch, dem neuen Teil angesichts des Trailers, der mir persönlich nicht so zugesagt hat. Aber schauen werde ich ihn eh und dann – hoffentlich! – mit Dir darüber schwärmen 🙂
    Wie Du auch schreibst, manchmal vergisst man, wie viel der eigenen Wohnort zu bieten hat; ich bin gerade gestern mit meiner Mum durch abgelegene Gässchen hier bei uns geschlendert und wir haben sooo vieles entdeckt, dass ich nicht kannt bzw sich verändert hat, seit meine Mum es zuletzt gesehen hat, als sie mich im Kinderwagen vor sich her schob 😉
    Liebe MIrli, ich wünsche Dir weiterhin ganz, ganz viel Kraft und Zuversicht!
    Liebste Grüsse vom Bodensee
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      22/05/2018 at 13:11

      Liebe Janine, ich danke dir so sehr für deine lieben Worte. Ich finde ehrlich gesagt den Trailer auch schon sehr ansprechend, ich gebe mir natürlich nicht der Illusion hin, dass er an den ersten Teil herankommen wird, aber so oder so freue ich mich riesig darauf. Es ist schon lustig oder, wenn man durch die Stadt spaziert, in der man schon mit dem Kinderwagen durchgeschoben wurde. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Woche und schicke dir ganz ganz liebe Grüße zum Bodensee, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    22/05/2018 at 12:44

    Liebe Mirli, weiterhin alles Gute für dich, man kann dich einfach nur bewundern, ich weiß nicht, ob ich, wenn ich an deiner Stelle wäre, so positiv denken könnte. Du wirst sehen alles wird wieder gut werden, genieße den Sommer!
    Liebe Grüße an dich
    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      22/05/2018 at 13:12

      So lieben Dank für dein Worte Nicole, ich wünsche dir eine ganz fantastische Woche, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Federica Di Nardo
    22/05/2018 at 16:37

    I love these beautiful black and white pictures!

    Federica
    http://www.federicadinardo.com

    • Reply
      MirliMe
      22/05/2018 at 20:14

      Thank you so so much dear, have a lovely day, love x S.Mirli

  • Reply
    Bianca
    23/05/2018 at 8:44

    Wunderschöner Beitrag meine liebe Mirli. Bei Chai bin ich ganz bei Dir und Slowenien finde ich auch sehr schön. Wünsche Dir alles Gute und Danke für Deine Kraft und Dein positives Wesen. Alles Liebe Bianca

    • Reply
      MirliMe
      23/05/2018 at 14:19

      Oh wie lieb von dir Bianca, ich freue mich riesig über deine lieben Worte und dein tolles Feedback. Ich wünsche dir eine fantastische Wochenmitte, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    23/05/2018 at 12:31

    Aaw willkommen zurück meine Liebe! Ich freue mich sehr, dass es dir gut geht Mirli! Aber wie ärgerlich, dass es mit der OP nicht geklappt hat. Doch wie du sagst, ist die Hauptsache, dass du dich wohl fühlst! Deine Eindrücke sind auch wie immer super super schön. Slowenien muss ich wirklich auf meine Bucket List aufnehmen!
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag und alles Liebe,
    Carmen – http://carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      23/05/2018 at 14:20

      Danke dir du Liebe, es fühlt sich wirklich gut an, wieder hier zu sein und über die OP denke ich schon gar nicht mehr nach, es wird schon alles einen Grund haben. Ich habe selber noch viel zu wenig von Slowenien gesehen, obwohl ich quasi an der Landesgrenze wohne. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Wochenmitte, alles alles Liebe Carmen, x S.Mirli!

  • Reply
    Mny
    23/05/2018 at 14:32

    Ach Liebes.. du machst da ja echt was mit. Falls es dich tröstet… Iczhz hatte mein Leben lang nie Probleme mitd en Zähnen und dieses Jahr nehme ich alles mit. Ist nicht so schlimm wie eine OP, aber manchmal hat man einfach mal so eine Phase. Nervig.
    Erhol dich gut und danke für den schönen Rückblick 🙂

    LG, Mnyvon http://www.braids.life

    • Reply
      MirliMe
      24/05/2018 at 10:57

      Ich glaube, man muss das auch gar nicht vergleichen, vielleicht sind Zahnproblme im herkömmlichen Sinn nicht so schlimm wie eine OP, aber im Endeffekt zählt ja nur das, wie es einem selber geht und Schmerzen, sind Schmerzen, egal wo sie liegen. Ich wünsche dir ganz baldige Besserung und dass der Spuk bald ein Ende hat, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrir
    23/05/2018 at 19:57

    Ich verfolge deinen Status immer auf Instsgram und bin immer ganz entsetzt wenn schon wieder eine neue OP ansteht. Schön, dass du uns immer am Laufenden hältst, ich wünsch dir nur das beste
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      24/05/2018 at 10:57

      Das ist so lieb von dir, vielen vielen Dank, ich wünsche dir einen ganz fantastischen kleinen Freitag, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    23/05/2018 at 21:03

    Liebe Mirli,
    wie schön schon wieder von dir zu lesen und etwas Neues zu sehen – auch wenn es gesundheitlich nicht so gut lief – ich drücke dir nach wie vor ganz doll die Daumen und hoffe, dass alles gut wird 🙂

    Aber trotzdem freut es mich förmlich in den Zeilen zu spüren, wie fröhlich du trotzdem bist und vor Eifer und Neugier sprühst, was es so an Neuigkeiten demnächst geben wird 🙂 Ich bin sehr gespannt!!!

    Und dank dir muss nun Salzburg und slowenien auch auf die Reiselste 😉 hehe

    Hab einen ganz wundervollen Abend ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      24/05/2018 at 10:58

      Liebe Tina, vielen Dank für deine lieben Worte, es zieht sich zwar immer mehr in die Länge, aber solange ich dazwischen Pausen habe, in denen es mir halbwegs gut geht, ist es auszuhalten. Du würdest Salzburg bestimmt lieben, da bin ich mir sicher. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Restwoche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kathleen
    28/05/2018 at 12:41

    Ich hoffe wirklich, dass es dir gut geht und bald wieder alles komplett verheilt ist. Dein Beitrag hat wirklich Spaß gemacht zu lesen!! Und ich muss sagen, dass ich es genauso liebe, mal wieder draußen frühstücken zu können. Es gibt doch einfach nichts schöneres als am Wochenende ein entspanntes Frühstück auf dem Balkon zu genießen und die ersten Sonnenstrahlen des Tages auf der Haut zu spüren. Da macht das Frühstück sogar gleich noch viel mehr Spaß.

    Ganz liebe Grüße
    Kathleen
    https://kathleensdream.de/

    • Reply
      MirliMe
      28/05/2018 at 14:18

      Liebe Kathleen, so so lieben Dank für deine lieben Worte, es gibt doch nichts Schöneres, als wieder im Freien frühstücken zu können, oder?! Und die außen Saison hat ja zum Glück gerade erst begonnen. ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply