Travel

Der perfekte Mädelstrip feat. London 2.0

Meine Lieben, Reisepass: check, Pfund: check, Tube-Plan: check, ich würde sagen, einmal noch schnell durchgezählt und wir halten uns gar nicht viel länger auf mit langem blabla, denn wir haben heute Früh immerhin einen Termin und den will ich auf keinem Fall verpassen.

Guten Morgen London kann ich nur sagen, ich hoffe ihr habt euch von der Anreise und dem ersten Tag schon wieder halbwegs erholt, denn heute steht ein absoluter Highlighttag am Programm und glaubt mir, den wollt ihr nicht verpassen….

Summertime in London: Frühstück im Duck & Waffle am Heron Tower – Tower Bridge – Lunch im Farm Girl – Notting Hill – Hyde Park

Mo, 26. Juni 2017/09.30 Uhr: Ausnahmsweise sind wird nicht schon um 7 Uhr morgens durch London unterwegs, sondern starten gemütlich in den Tag. Nutzen die Zeit für ein wirklich spaßiges Fotoshooting im Hotelzimmer, bevor wir uns auf den Weg Richtung Heron Tower machen. Die London Tube macht uns allerdings einen Strich durch die Rechnung und beschließt gerade mal wieder nicht zu fahren, also muss ein Taxi her und auf die letzte Sekunde schaffen wir es pünktlich um 10 Uhr zum Einlass, bevor es in hohe Lüfte geht.

Frühstück mit Blick über ganz London im Duck & Waffle steht am Programm, wiedermal ein gehyptes Instagramlokal…meine persönliche Meinung: kann man machen, muss man aber nicht. Versteht mich nicht falsch, es war supergenial, die Sicht über London einmalig, die Waffeln waren lecker, aber ansonsten ist weder das Lokal so außergewöhnlich, noch waren es die besten Waffeln, die ich jemals in meinem Leben gegessen habe. Nichtsdestotrotz haben wir selber es zu einem Highlight gemacht, einfach weil wir diesen Moment dort oben gemeinsam erleben durften und naja, Waffeln mit Nutella und Banane, die können einfach nicht schlecht schmecken und ebenso das Porridge war ein Genuss und was das angeht, bin ich mittlerweile fast schon Experte bzw. Testesser Nummer eins!

Und weil es nunmal kein echter Londonbesuch ist, ohne die Tower Bridge zu sehen UND wir an diesem Tag von strahlendem Sonnenschein überrascht wurden, stand natürlich genau dieser Punkt als nächstes am Plan und dieses „Summerfeeling“ an der Themse, das hätte mal wieder perfekter nicht sein können. Der kühlende Brunnen, der Blick auf diese Schönheit und die Skyline, über die Brücke spazieren, eintauchen in dieses London vergangener Zeiten vermischt mit der Moderne, ich liebe diese Stadt einfach so sehr. Ich muss gestehen, ich bin wahrscheinlich einer der unflexibelsten Menschen überhaupt, wenn ich einmal einen Plan habe, dann will ich auch an diesem festhalten. So spontan wie in diesem Urlaub war ich bisher glaube ich noch nie, aber das herrliche Wetter musste einfach ausgenutzt werden, also tauschten wir Harrods gegen Notting Hill und herrlichen Sonnenschein gegen eiskalte Klimaanlagen.

Notting Hill gehört für mich auch einfach zu einem Londonbesuch dazu, gerade kurz vor diesem Trip habe ich noch den gleichnamigen Film im TV angesehen und plötzlich selber wieder entlang dieser wunderschönen Häuserzeilen zu schlendern, ich hätte mir ja sogar schon das passende Häuschen ausgesucht, der Sponsor fehlt allerdings noch.So schön dieses Traumwetter auch ist, es ermüdet einen schneller, als man will, da kommt doch eine kleine Lunchpause wie gerufen. Mein zweiter Versuch im „Farm Girl“ und auch wenn unsere Avocadobrote wirklich ein Genuss waren, die 14 Pfund pro Portion können sie einfach nicht wert gewesen sein.

Ich mag das Lokal unheimlich gerne, das Interieur ist genau nach meinem Geschmack, es war superlecker, aber den Hype kann ich nach wie vor nicht verstehen, für mich war es jetzt bestimmt der letzte Versuch, ich denke, sie werden es verkraften.Den Portobello Road Market bekommen wir nur in sehr abgespeckter Form zu sehen, das war uns aber auch bewusst und mit ein Grund, warum wir uns eben nicht am Wochenende in die Massen gestürzt haben. An diesem Tag muss man keine Angst haben, erdrückt zu werden, wir können durch die Läden schlendern, stöbern und uns dafür wirklich Zeit lassen.

Im Anschluss sind wir dann schonmal auf Imobiliensuche gegangen bzw. auf die Suche nach dem perfekten Haus und der perfekten Fotolocation. Ich hätte dann schonmal meine neue Adresse, ich fürchte nur, die momentanen Eigentümer sehen das etwas anders, aber ich arbeite daran, ihr wisst ja, meinen Rollator werde ich einmal genau dort parken, direkt neben dem Fahrrad!Unglaublich wie schnell so ein Tag vergehen kann, wenn ein perfekter Moment den anderen ablöst, aber es gibt eine Sache, auf die ich mich immer am allermeisten freue, bei jedem Londonbesuch: einfach nur im Park sitzen und genau in diesem Moment sein. Eingedeckt mit einem leckeren Cookie und Eistee von Starbucks haben wir uns natürlich die beste Location im Hyde Park ausgesucht und genau DAS war mein absoluter London-Lieblingsmoment. Vor mir ausgebreitet das blaue Wasser des Lake Serpentine, neben mir mein absoluter (zumindest neben meinem Mann) Lieblingsmensch, der kühle Schatten, einfach nur Füße hoch und dieses Gefühl, mitten in London zu sitzen, aufsaugen. Jeden Windhauch spüren, jeden Grashalm…und dabei diese gierigen Enten im Auge behalten, die meinen Cookie klauen wollen…freche Biester aber auch.

Und somit geht der ultimative perfekte Sommer-Mädelstag in London zu Ende und eines weiß ich jetzt schon, ich werde mich ewig an diese Momente zurückerinnern und dann wieder die Grashalme und jeden Windhauch spüren, den Geruch von Gegrilltem, von Sonnencreme und London, einfach immer nur London!

Frühstück bei Brown & Rosie – shoppen in Camden Town – Canaltour nach Little Venice – Harrods – Dinner in Jamie´s Italian

Di, 27. Juni 2017/08.30 Uhr: Ich will gar nicht daran denken, dass dies unser letzter „voller“ Tag in London ist, aber nein, daran denken wir jetzt auch wirklich nicht, auch nicht an den Regen, der uns heute vorhergesagt wurde. Nichts und niemand wird uns diesen Tag vermiesen.

Einen Steirer haut so schnell kein Wetter um und wir tragen beinhart beinfrei, wobei es zeitweise sogar recht schwül ist. Mit der Tube nach Kensington und erstmal ein leckeres Frühstück genießen. Porridge, Almond Croissant und Chai Latte, daran könnte ich mich echt gewöhnen, mein allerliebstes Frühstück überhaupt und es schmeckt unglaublich lecker, ebenso Kathi´s Acaibowl. Dann machen wir uns auf den Weg nach Camden Town, es ist immer unfassbar, wieviele unterschiedliche Seiten diese Stadt zu bieten hat, wieder eine ganz neue Welt und erneut: ich habe noch nie so wenige Menschen in Camden gesehen und wie bei jedem Besuch…..regnet es. Ich glaube wirklich, ich habe diesen Stadtteil noch nie ohne Regen erlebt, aber nicht schlimm, es gibt genug Shops, die wir durchstöbern können.

Kathi und ich sind nämlich auf einer Mission, wir wollen neue Sneaker haben und werden sogar beide fündig. Ich habe zwar noch NIE, wirklich niemals im Leben fast eine Stunde für einen Schuhkauf gebraucht und nur nebenbei, das hat ganz sicher nicht an uns gelegen. Wie langsam kann man bitte einen Schuhkarton öffnen, unpackbar.Aber zumindest hat so der Regen Zeit sich wieder zu verziehen und wir können auch noch den Rest der Märkte erkunden. Irgendwann komme ich hier einmal her und habe wirklich Hunger und dann werde ich all diese exotischen Köstlichkeiten durchprobieren, aber wir sind noch zu satt vom Frühstück.

Auch nicht schlimm, auf uns wartet ein anderes Vergnügen, denn es geht mit dem Boot durch die Kanäle bis nach Little Venice nahe der Paddington Station, quasi „my hood“. Bisher habe ich immer hier gewohnt, wenn ich in London war. Ich kenne den Bahnhof in- und auswendig, muss unbedingt einen Bagel mitnehmen, der nächste Hunger kommt bestimmt. Allerdings wird der Regen immer stärker und wir sind ziemlich durchgefroren und müde, ein Indoorprogramm muss schleunigst her und da kommt doch Harrods wie gerufen, ein bisschen Touriprogramm muss inzwischen schon immer sein.

Aber auch dort halten wir uns gar nicht so lange auf, denn eigentlich freuen wir uns schon seit Samstag auf das Kommende und zwar: Dinner in „Jamie´s Italian“. Seit ich in Schottland zum ersten Mal eine Pasta nach Jamie Oliver´s Rezept gekostet habe, will ich nichtmal mehr in Italien essen, ich liiiiebe seine Küche und da wir beide so richtig Hunger hatten, war das auf alle Fälle der krönende Abschluss für diesen Tag.

Wenn draußen der Regen an die Fenster prasselt, man es innen kuschelig warm hat und dann so lecker Essen vor die Nase gestellt bekommt UND das alles zu zweit genießen kann…..na, wo sind meine Stammleser, was kommt jetzt gleich von mir…genau, das ist genau SO ein Moment, den man aufsaugen und für immer bewahren muss, weil es gar nicht anders geht, damit man immer genau an diesen Punkt zurückkehren kann und wenn auch nur durch die Macht der Gedanken. Nach einer kleinen Tour durch den nächsten Whole Foods Market geht es zurück für einen kuscheligen Abschlussabend in unsere „Hundehütte“. Mittlerweile haben wir sogar schon fast die Regeln von „Love Island“ verstanden, gönnen uns unsere tägliche Ration Schokolade und quasseln, bis uns die Äuglein zufallen….

 

Back to the beginning: Frühstück im Le Pain Quotidien – shoppen in Covent Garden – Departuretime

Mi, 28. Juni 2017/07.30 Uhr: Den allerletzten Tag möchten wir noch voll auskosten, deshalb sind wir wieder sehr zeitig unterwegs, aber wir wollen noch jeden Moment in London aufsaugen, bevor es endgültig heisst Abschied nehmen. Aber noch ist es nicht soweit, noch können wir ein letztes Mal eintauchen in die großartigste Stadt der Welt.

Tja und an dieser Stelle schließt sich der Kreis wieder, wir kehren zurück nach Covent Garden und sitzen an genau demselben Platz wie 5 Tage zuvor. Endlich bekomme ich mein „Le Pain Quotidien“-Porridge, dazu einen Blueberry Muffin, wahrscheinlich der beste, den ich jemals gegessen habe.Mir gegenüber sitzt noch immer meine allerliebste Reisebegleitung (natürlich neben meinem Mann, das ist ja wohl ganz klar) und ich weiß ehrlich gesagt noch nicht, wie ich in Zukunft auch nur einen Tag ohne sie überstehen soll, so sehr haben wir uns aneinander gewöhnt.

Es ist ja immer so eine Sache, wenn man zum ersten Mal miteinander verreist, ich meine Hallohoo, man konnte nichtmal unsere Toilettentüre richtig schließen, wenn aber auch DAS überhaupt gar kein Problem darstellt, dann weisst du, du hast den Freundschafts-Jackpot geknackt.Ein letztes Mal shopping, ein paar Erinnerungsstücke werden noch gekauft, für uns beide derselbe Ring, der mich immer erinnern wird, an diese perfekten Tage, der vielleicht meine ganz persönliche Zeitmaschine sein wird. Wir wissen jetzt schon, das war erst der Beginn von noch ganz vielen gemeinsamen Reisen und ich kann es jetzt schon nicht mehr erwarten, wenn wir uns das nächste Mal am Grazer Flughafen in die Arme laufen und neue Abenteuer gemeinsam erleben werden.

eine Lieben, der perfekte Mädelstrip, ich habe nicht übertrieben, denn genau das war er. Natürlich hätten die Voraussetzungen besser sein können, meine Gesundheit nicht so angeschlagen, zwei Wochen davor bin ich noch am OP Tisch gelegen, so etwas steckt man nicht einfach so weg, das Wetter hätte jeden Tag wie am Montag sein können, aber das sind nicht die Dinge, die zählen. Daran erinnert man sich nicht zurück. Man denkt zurück an die Momente, die unabhängig von alldem sind, an die gemeinsame Zeit, daran zu wissen, dass man sich immer aufeinander verlassen kann, dass du IMMER einen Menschen hast, der für dich da ist und genau diese ganzen „Umstände“ haben gezeigt, dass ich genau so jemanden an meiner Seite haben, meine liebe Kathi.

Wie immer freue ich mich schon riesig auf eure Worte, wer liebt London genauso sehr wie ich, Mädelstrip oder Pärchenurlaub, welche Locations kennt ihr schon, habt ihr selbst schonmal besucht, ich bin schon so gespannt auf eure Kommentare und ich werde jetzt erstmal aufhören zu seufzen, das mache ich momentan nämlich im Sekundentakt und nochmal alles ganz in Ruhe Revue passieren lassen, bis ich meinen Reisepass wieder schnappe und euch wieder mitnehme aufs nächste Abenteuer, auf DAS Abenteuer überhaupt, mein geliebtes Irland.  Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    09/07/2017 at 9:03

    meine liebste Mirli,
    wieder einmal hast du es geschafft mich auf deine Reise zu nehmen, als wäre ich selber dabei gewesen 🙂
    ich muss zugeben, ich stehe einfach total auf diese Art von Travel Diary! die kleinen aber feinen Insidertipps, die verraten wo man wirklich hin muss und was man auch einfach sein lassen kann … denn manches schaut vl für ein Foto auf Insta toll aus, aber ist einfach viel zu sehr gehypt!

    inzwischen steht London auch wieder auf meiner Travel-Wunschliste – war lange Zeit davon verschwunden, eben genau wegen diesem „Über-Hype“ 😉
    so ein Tripp mit der besten Freundin ist einfach eine wunderschöne Sache!
    wünsche dir noch einen zauberhaften Sonntag Liebes,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 9:12

      Liebe Tina, ich freu ich jedesmal soooo sehr auf deine Worte, weil du einfach so ein Schatz bist, zumindest was London angeht, hab ich mittlerweile wirklich genug Tipps angesammelt und ich mag es einfach, wenn man eine Stadt abseits der typischen Touristenfallen erleben kann, ein bisschen Touri muss natürlich auch sein, aber gerade bei LOkalen bin ich da eigen und jaaaa, ich habe leider die Erfahrung schon ziemlich oft gemacht, dass gerade die gehypten Lokale das offensichtlich notwendig hatte…naja, so ist das halt mit social media, zum Glück können wir uns unsere eigene Meinung bilden. Hab einen ganz wundervollen Sonntag, gaaanz liebe Grüße aus dem Süden, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    09/07/2017 at 9:50

    Liebe Mirli, wie kann ein Sonntagmorgen besser starten als mit einem Blogpost von Dir? Ich habe die London-Entdeckungstour richtig super gefunden und es freut mich riesig, dass Du den Kurzurlaub trotz gesundheitlicher Probleme so geniessen konntest!
    Eine Frage habe ich noch; wie machst Du diese tollen Collagen??
    Liebste Grüsse
    Janine

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 17:02

      Liebe Janine, WIE kann ein Sonntagmorgen besser starten als mit einem Kommentar von DIR, ich freue mich immer so sehr von dir zu hören, das gehört eigentlich einfach zu jedem meiner Beiträge dazu. Ich bin auch wirklich froh, dass ich den Urlaub trotzdem so sehr genießen konnte. Ich bearbeite meine Fotos immer mit Picasa und dort erstelle ich auch die Collagen, ist ein uraltes Fotobearbeitungsprogramm, dass ich mir irgendwann mal gratis heruntergeladen habe, keine Ahnung, ob es das noch gibt, aber da ich eigentlich immer nicht viel nachbearbeite, reicht es vollkommen. Ich wünsche dir noch einen ganz wunderschönen Wochenendausklang, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Chiara
    09/07/2017 at 9:55

    Liebe Mirli,

    danke für dein travel diary, ich fliege morgen auch nach London und freu mich umso mehr. Was ich besonders gut fand ist deine Ehrlichkeit zu den gehypten Lokalen, die eigentlich gar nicht so toll sind. Sehr sympathisch!
    Das einzige was mir fehlt ist deine Shoppingausbeute 😉

    Alles Gute, Chiara

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 17:03

      Liebe Chiara, oh wie schön, ich freu mich riesig für dich, ich würde ja am liebsten auch sofort wieder zurückfliegen, ich liebe diese Stadt einfach so sehr und mir ist es leider schon in viel zu vielen dieser gehypten IG-Lokale so gegangen, eigentlich wirklich traurig, aber man weiß dann eben auch, warum die diese Werbung brauchen. ich wünsche dir eine ganz unvergessliche Zeit in meiner Lieblingsstadt, hab noch einen wunderschönen Sonntag, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Lisa
    09/07/2017 at 12:08

    Liebe Mirli! Vielen Dank für die vielen Insidertipps! Ich reise selber bald nach London und habe mir deinen Beitrag sehr zu Herzen genommen! Wirklich toll!

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 17:09

      Oh wie toll liebe Lisa, das freut mich riesig für dich, London ist meine absolute Lieblingsstadt und du wirst bestimmt eine unvergessliche Zeit haben. Ich wünsche dir noch einen wunderschönen restlichen Sonntag und eine grandiose Zeit in London, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    09/07/2017 at 15:15

    Ahhhhhh mein süßer Schatz – DANKE,dass ich heute nochmal mit dir nach London reisen durfte!Auch wenn wir beide den gleichen Lieblingsmoment hatten, so war eigentlich die ganze Reise mein absoluter Lieblingsmoment in 2017 und hat mir speziell in der letzten Woche ganz viel Trost und Kraft gespendet!Hab mich schon soooo sehr auf die Fortsetzung heute gefreut und ich musste gerade sooo lachen,also der Schuhverkäufer in Camden hat mich echt fertig gemacht – hatte dort echt das Gefühl ich bin in dem Laden um Jahre gealtert – UNPACKBAR!!! :-O Und dann drückt er mir noch statt der Schuhe den Papierknäuel in die Hand – da hab ich gedacht ich bin bei der Versteckten Kamera gelandet! 😉 Zum Glück war ich nicht allzu lange grumpy und mit den Schuhen hab ich auch wirklich große Freude – der Erwerb war schließlich auch anstrengender als ein Marathon… 😉 Mein absolutes Lieblingsbild aus London ist übrigens unser gemeinsames Tower Bridge-Foto – das guck ich mir wirklich jeden Tag ganz selig an und den Ring trag ich übrigens seither auch jeden Tag!Und eines muss ich noch loswerden: Pipi machen ohne Publikum ist ja wohl todlangweilig,oder? 😀 DANKE für diesen perfekten Mädelstrip mein Schatz – ich kann dir gar nicht sagen,wie sehr ich mich schon auf Fortsetzung freue!Was glaubst du wie wir das nochmal steigern, wenn wir beide topfit sind!Can’t wait…. 🙂 So,ich spring dann mal wieder in den Pool!LOVE U & danke für diesen perfekten 2.Teil! :-*

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 17:13

      Hallohooo mein Schatz und bester London und überhaupt Buddy aller Zeiten, NATÜRLICH hatten wir den gleichen Lieblingsmoment, wie kann es anders sein und genau genommen eben auch beide Lieblingsmomente, denn jaaa, das war ja wohl das Highlight des Jahres 2017 und ich mag mir gar nicht vorstellen, wie das erst wird, wenn wir beide topfit sind, mir tut die kommende Metropole jetzt schon leid, dort wird dann nichts mehr wie früher sein…und wir wohl auch nicht und ich versteh dich einfach nicht, das war doch wohl ein sehr schöner Papierkneuel, wieso du auch immer solche Ansprüche stellen musst. Ich lass übrigens jetzt aus Gewohnheit gleich immer die Toilettentür offen, geht nicht mehr ohne. Ahhhhh, ich kann es auch gar nicht mehr abwarten und du weisst ja wohl was dein Auftrag ist, kannst du bitte gleich nochmal für mich reinspringen, brauch dringend Abkühlung, denn es geht gleich ans Kofferpacken. LOVE U TOO, happy Summer-sunday mein Schatz oh, oder muss ich schon Prost sagen, x S.Mirli

  • Reply
    Pisa
    09/07/2017 at 21:11

    Hallo meine Wunderschöne,
    Wooow, wie schaffst du es nur immer wieder uns mit auf deine zauberhaften Reisen zu nehmen. Es scheint alles so nah zu sein. Die Bilder sprechen mal wieder Bände =-). Ich habe aufgrund deines tollen Reiseberichts so viele neue, tolle Insider Tipps bekommen, die ich mir für meine nächste London Reise merken muss :-). Es freut mich so sehr, dass du die Reise trotz gesundheitlicher Probleme genießen konntest. Ich finde Mädeltrips unfassbar cool und aufregend, aber auch Pärchenurlaub ist durchaus schön, Hauptsache man hat einen Menschen dabei den man ganz doll gerne hat ;-).
    Vielen lieben Dank für diesen tollen Beitrag!
    Ich wünsche dir einen wundervollen Start in die neue Woche!
    Ganz viele Küsschen,
    Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      09/07/2017 at 22:19

      Meine allerliebste Pisa, so schön von dir zu hören und dann noch SO liebe Worte, du bist einfach ein Schatz. Ich freu mich wirklich so unglaublich. London ist einfach meine absolute Lieblingsstadt und wenn das dann auch so rüberkommt…und wir mussten zwar ein bisschen vom Gas gehen, aber vielleicht konnten wir es dadurch noch mehr genießen. Es war so schön einmal mit einer Freundin zu verreisen, für mich eigentlich eine völlig neue Erfahrung, das habe ich seit der Schulzeit nicht mehr gemacht, aber jetzt freue ich mich schon riesig auf unser nä Abenteuer und natürlich hast du vollkommen Recht, wenn man seine Lieblingsmenschen an der Seite hat, dann kann es nur unvergesslich werden. Ich wünsche dir auch einen ganz fantastischen Wochenstart, alllllllles Liebe und Grüße und Küsse zurück, x S.MirlI!

  • Reply
    Lisa
    10/07/2017 at 5:58

    Wow, was für tolle Eindrücke! Diesen Blogpost hast du super gestaltet. Freut mich das ihr so viel Spaß in London hattet. Mit der richtigen Person an der Seite ist jeder Trip eine Erfolg. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2017 at 10:29

      Vielen Dank liebe Lisa, ach es ist aber auch gar nicht schwer, in London schöne Eindrücke zu sammeln, ich liiiiebe diese Stadt einfach viel zu sehr. Und ich gebe dir vollkommen recht, mit der richtigen Person an der Seite, wird jede Stadt ganz schnell zur Lieblingsstadt. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Wochenmitte, ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    10/07/2017 at 11:42

    Das klingt ja wirklich nach einem tollen Trip! 🙂
    Die Bilder sehen richtig schön aus und man bekommt direkt Lust selbst nach London zu reisen. Ich war bisher leider noch nie in London, aber ich hoffe sehr, dass ich es irgendwann auch mal noch schaffen werde 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2017 at 10:30

      Das war es auch liebe Jana, der ganz ehrlich perfekte Mädelstrip. London ist für mich einfach die großartigste Stadt der ganzen Welt, ich könnte sofort wieder zurück und ich bin mir sicher, du wirst es auch noch hin schaffen. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    10/07/2017 at 11:53

    Oh ihr habt diese Tage ja völlig ausgekostet meine Liebe! London ist einfach immer einen Ausflug wert – besonders wenn man so viel unternimmt! Dieser Frühstücks-Spot ist auch richtig toll. Als ich letztes Mal in London war, habe ich es leider nicht in den Tower geschafft. Beim nächsten Mal wird das aber definitiv eingeplant! 🙂
    xx, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2017 at 10:31

      Oh ja, das haben wir wirklich. Als ich letzten Sommer in London war, hatten wir leider auch keine Chance auf einen Tisch, aber diesmal hab ich extra schon ewig vorher reserviert. London geht irgendwie wirklich immer. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Tag, ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Mny
    10/07/2017 at 15:09

    Das sind so schöne Bilder und Eindrücke – ihr scheint ja total Glück mit dem Wetter gehabt zu haben. Wer bekommt schon die Chance London bei Sonnenschein zu sehen? 😉 Ich war ja auch schonmal in London und ich muss sagen ich habe es mit sehr ähnlichen Augen gesehen wie du…. nur einen Einwand habe ich: Ihr hattet ein ziemlich untypisches englisches Frühstück 😉
    Ich würde nicht sagen dass ich London liebe, ABER ich liebe es dort shoppen zu gehen. Naja… und eins muss ich noch gestehen: Ich plane einen neuen London-Trip so bald wie möglich…. ABER eher um ganz viele Harry Potter – Sachen abzuklappern ^^
    Ich glaube ja übrigens aus der „travel-blog“ Sache kommst du nicht mehr raus wenn du so weitermachst 🙂 Ich finde das super 😉

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2017 at 10:33

      Ich muss zugeben, ich habe London bisher nur ganz selten mit „angeblich“ richtigem Londonwetter erlebt, ich glaube ja, das ist nur ein Gerücht, diesmal hatte ich verhältnismäßig sogar echt schlechtes Wetter, allerdings hat uns dieser eine perfekte Sonnentage für alles entschädigt, der hätte perfekter wirklich nicht sein können und jaaaaa, ich kann ehrlich gesagt mit dem typischen English breakfast so gar nix anfange, nach dem Toast und Tee hörts für mich schon wieder auf 😉 aber es gibt ja auch so fantastische Alternativen, alleine deshalb muss ich ständig zurück, weil dort all meine Lieblingslokale sind. Ich wünsche dir einen gaaaaanz fantastischen Mittwoch, Küsschen aus der Sonne, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    10/07/2017 at 15:46

    Ein wunderschöner Travel-Guide liebe Mirli! Es ist irgendwie viel zu lange her seit ich in London war und kriege gleich wieder Lust wenn ich deine Bilder ansehe. Regen hatte ich zum Glück selten 🙂 So ein Mädelstrip ist etwas wunderbares, Shopping, Kafeetrinken und schwatzen so lange man will 🙂 Hoffe du bist bald wieder schmerzfrei! Hab eine wundervolle Woche

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    • Reply
      MirliMe
      12/07/2017 at 10:35

      Liebe Simone, so so lieben Dank, London ist wirklich eine so traumhaft tolle Stadt, ich MUSS einfach ständig wieder zurückkommen und ich habe London bisher auch noch sehr selten mit Regen erlebt, ganz im Gegenteil, eigentlich hatte ich meistens richtig schönes Wetter und wenn nicht, dann passt es eben auch irgendwie wieder zu dieser Stadt. Mir geht es jetzt wirklich von Tag zu Tag besser und das schlimmste habe ich glaube ich überstanden. So lieben Dank, ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Marcel
    12/07/2017 at 20:37

    Hi Mirli, das hört sich nach einem perfekten Trip an. Ich liebe London und kann deine Faszination nur zu gut nachvollziehen. Es gibt noch so viel was ich nicht gesehen haben bzw. noch zu entdecken, das ich auf jedenfall plane auch bald wieder hinzufahren. Dafür habe ich mir schon mal frühstücken im Heron Tower vorgemerkt. Die Bilder davon sehen super aus und der Blick über London war sicherlich der Hammer. Im Le Pain Quotidien war ich auch schon und fand es damals super schön und lecker dort.
    Die Bilder von deiner Reise sind wie immer einfach toll. Wirklich ein schöner Reisebericht.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2017 at 12:14

      Lieber Marcel, genau das war es, einfach nur perfekt. London kann man einfach mit keiner anderen Stadt vergleichen, egal wie oft ich dort bin, ich habe immer noch nicht genug gesehen und erlebt und die Aussicht vom Heron Tower aus ist wirklich genial, fast noch mehr kann ich dir dort das Sushi Samba empfehlen, vor allem die Cocktailbar ist genial, mit Sicht über London bei Nacht, unvergesslich. Ich wünsche dir einen ganz fabelhaften Nachmittag, ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    13/07/2017 at 10:35

    Was für wunderbare Eindrücke, London stiehlt mir auch jedes Mal wieder mein herz ♥ hihi
    Und was für eine tolle Mädelsauszeit 🙂

    xxx
    Tina
    http://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2017 at 12:13

      Ja, an London hab ich auch absolut mein Herz verloren, ich könnte sofort wieder zurück und so Mädelstrips sind doch einfach die besten. Hab einen ganz wunderschönen Tag, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Yesbabyonline
    13/07/2017 at 12:48

    Great post!
    If you need short formal dresses, see homecoming dresses 2017 here.

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2017 at 13:01

      thx, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    13/07/2017 at 16:51

    Liebe Mirli, herzlichen Dank für deinen wunderschönen Reisebericht, ich konnte gar nicht genug davon bekommen! Bei den tollen Bildern bekomme ich gleich große Lust nach London zu reisen. Ich hoffe es endlich zu schaffen, aber immer wieder kommt mir eine andere Reise dazwischen!
    Liebe Grüße an dich und eine dicke Umarmung
    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      13/07/2017 at 19:23

      Liebe Nicole, London läuft dir ja nicht davon, also das hoffe ich zumindest ganz stark und irgendwann wirst du dann eine geniale Zeit dort haben. Ich habe jede Sekunde so sehr genossen und würde am liebsten sofort wieder ins Flugzeug steigen. Ich wünsche dir noch einen ganz entspannten Abend, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Martina
    14/07/2017 at 20:52

    Liebe Mirli, was für ein wunderschöner Reisebericht <3 London sieht einfach großartig aus und du hast die Stadt perfekt eingefangen. Und ihr hattet ja total Glück mit dem Wetter, immer so viel Sonnenschein 🙂 Ich bekomme jetzt richtig Lust nach London zu reisen 🙂

    Ein schönes Wochenende und liebste Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      14/07/2017 at 20:54

      Liebe Martina, ich würde auch am liebsten sofort wieder in den Flieger steigen und zurück nach London, von dieser Stadt kann man einfach nie genug bekommen und ich muss zugeben, eigentlich habe ich fast immer Glück mit dem Wetter, also „Rainy London“ ist für mich eher ein Mythos. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Patricia Banks
    14/08/2017 at 20:43

    Vielen Dank für deine interessanten Travel Tipps. Ich selbst war leider noch nie in London, aber dein Post macht mir umso mehr Lust auf einen Trip nach London *:* Was ich auch noch umbedingt erwähnen muss: Finde das Design mit den Bild Collagen total schön gestaltet! Wünsche dir noch einen schönen entspannten Montag Abend =)

    Liebe Grüße aus München, Patricia

    http://www.patriciabanks.de

    • Reply
      MirliMe
      15/08/2017 at 10:55

      Liebe Patricia, so lieben Dank für dein tolles Feedback. London ist meine absolute ungeschlagene Lieblingsstadt, weil sie einfach so viele Seiten zu bieten hat, dass für jeden etwas dabei ist. Ich bin mir also sicher, du würdest London genauso lieben. Ich hoffe du bist richtig gut in die neue Woche gestartet, ganz liebe Grüße nach München, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply