Travel

Food Guide – Düsseldorf Edition

Meine Lieben, eventuellll habt ihr gerade das Gefühl eines Déjà-vue?? Tja, der Schein trügt in diesem Fall nicht, es ist tatsächlich so, dass ihr diesen Beitrag schonmal gesehen bzw. gelesen habt – wobei nur teilweise und nicht ganz in dieser Form. Als ich im Sommer das erste Mal in Düsseldorf war, habe ich dort so unglaublich viele leckere Lokale entdeckt, dass ich mir gedacht habe, sollte einmal jemand von euch in Düsseldorf sein oder Dank meiner sooooo überzeugenden Vorstellung der Rheinmetropole einen Städtetrip dorthin planen, wäre ein Food Guide doch bestimmt sehr hilfreich.

Mittlerweile war ich aber sowohl im Herbst als auch im Februar erneut im Nordwesten unterwegs und habe wieder ein paar so unglaublich tolle Lokale entdeckt, sodass ich euch diese nun auch nicht vorenthalten will. Die meisten Spots habe ich als Start in den Tag genutzt, sprich – vor allem das Frühstücksangebot getestet, aber natürlich kann man dort auch lecker lunchen oder zu Abend essen. Zu Beginn war dieser Beitrag eigentlich als Food Diary geplant, aber da er inzwischen so angewachsen ist, geht er definitiv als praktischer Lokalguide durch. So, und weil ich es irgendwie nie lerne und meine Einleitungen immer viiiiiel zu lange werden, stecke ich mir jetzt schnell einen Keks in den Mund, damit ich die Klappe halte und wir legen einfach gleich mal los. Allen Neulesern wünsche ich viel Spaß bei der kulinarischen Reise durch Düsseldorf und alle anderen – scrollt doch einfach ein bisschen nach unten zur Fortsetzung. Guten Appetit…oder so, alles Liebe, x S.Mirli

GREENTREES – THE JUICERY – Münsterstraße 146/40476 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-So 8/10.00 – 15/16.00

Philosophie: treat your body like a temple – healthy food the Australian way

Das Angebot zeigt, dass gesund auch unheimlich lecker schmecken kann. Verschiedene Smoothiebowls, Acaibowls, Sandwiches, Smoothies, Banana Bread, etc.- es sollte eigentlich für jeden Geschmack etwas auf der Karte bzw. auf dem Holzbrett zu finden sein. Liebevoll angerichtet und ein absoluter Genuss. Ich selber habe mich für eines der leckersten Banana Breads ever entschieden, einen Chai Latte und eine super erfrischende Acai-Bowl. Dazu muss ich sagen, dass das meine bisher dritte war, die ich probiert habe und bisher den Hype nicht wirklich verstanden habe, Betonung liegt auf bisher. Diese war so unglaublich lecker und erfrischend, dass ich nun absolut überzeugt bin und ein Fan mehr verzeichnet werden kann.

Das Ambiente ist hell und gemütlich, es sind zwar nicht allzu viele Sitzmöglichkeiten vorhanden, die Ladengröße eher klein, aber trotzdem eindeutig mit Wohlfühlcharakter. Das war bestimmt nicht meine letzte Acai-Bowl im Greentrees.-Mein nächstes absolutes Highlight ist das Covent Garden Café – Bilker Allee 136/40217 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-So 7/10.00 – 18/20.00

Philosophie: great coffee – nice music – friendly staff and comfortable atmosphere…to name a few

Dass ich mich sofort in ein Lokal verliebe, das nach meinem absoluten Lieblingsstadteil meiner absoluten Lieblingsstadt benannt ist, war ja wohl klar. Sowohl Interieur als auch das Speisenangebot sind inspiriert durch den Stadtteil Covent Garden in London. Egal ob unglaublich leckere verschiedene warme Sandwiches und Brote, Kuchen, Torten, Joghurt mit Früchten, Granola, Croissants, nichts was das Frühstücksherz begehrt, bleibt hier unerfüllt…..woooobeiiii – Porridge gab es keines auf der Karte, was natürlich zu einem Café im London-Style absolut gepasst hätte. Ich selber habe mich für einen warmen Kakao, ein Halloumi-Sandwich und Croissant entschieden und dieses Sandwich war mit eines der besten Dinge, die ich in meiner ganzen Zeit in Düsseldorf gegessen habe. Das Ambiente war so urgemütlich, dass ich eigentlich am liebsten gar nicht mehr weg wollte und zu 100% wiederkommen werde.Von Einheimischen wurde mir gesagt, der Besuch eines typischen Düsseldorfer Brauhauses darf auf keinem Fall fehlen und deshalb hat es uns ins Uerige direkt an der „längsten Theke der Welt“ verschlagen.

Bergerstr. 1/40213 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-So 10.00-0.00

Philosophie: Uerige – das Alt der Stadt

Die Hausbrauerei Uerige ist kein Museum, sondern ein modernes Lebensmittelunternehmen. Hier wird ein Handwerk mit jahrhundertealter Tradition betrieben. Aus Wasser, Gerste und Weizenmalz und der Uerige-Hefe wird „dat leckere Dröppke“ gebraut, dazu kann man rheinländische deftige Küche verspeisen und einen geselligen Abend verbringen und selbst für mich Vegetarier waren einige Speisen auf der Karte zu finden.

An diesem Tag war der würzige Liptaueraufstrich mit Schwarzbrot die perfekte Brotzeit um den Tag gebührend zu beenden. So ein Brauhaus ist jetzt prinzipiell nicht meine erste Lokalwahl, aber natürlich darf der Besuch eines solchen bei einem Düsseldorftrip nicht fehlen und ist definitiv eine Erfahrung.

Das nächste Lokal ist alleine schon vom Konzept und Stil her ein Highlight: Kulinarik und Einkaufsvergnügen unter einem Dach vereint – Chrystall bar&kitchen – Flurstraße 74/40235 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mi-Do 10.00-23.00, Fr-Sa 10.00-24.00, So 10.00-22.00

genießen – einkaufen – wohlfühlen mit Geschmack

Das Interieur wirkt wie aus einer vergangenen Zeit, die Möbel wie direkt vom Flohmarkt und liebevoll zusammengesucht. Dieses Flair macht den besonderen Charme aus, genauso wie der gemütliche und urige Klinkerputz. Direkt nur durch eine Flügeltüre getrennt, gelangt man vom Gast- in den Verkaufsraum, in dem ausgewählte modische Stücke, Spielzeug und Deko zu finden und vor allem zu kaufen sind. Ein Konzept, das mich sofort überzeugt hat. Die Speisenauswahl ist bodenständig – was mich persönlich sehr gefreut hat, dass es trotzdem einige vegetarische Varianten auf der Karte zu finden gab.Dass wir etwas länger warten mussten, weil der Koch offensichtlich verschlafen hatte, war bei der so lieben Betreuung durch das anwesende Personal gar nicht so schlimm, außerdem wurden wir dafür auf die Getränke eingeladen – eine sehr nette Geste. Ich habe mich für einen „Strammen Moritz“, Kakao und einen Rhabarberkuchen entschieden und eines ist mir ja mittlerweile schon aufgefallen, deutsche Portionen sind nicht mit österreichischen zu vergleichen. Wir haben den göttlichen Kuchen gerade mal zu zweit geschafft, aber das war auf alle Fälle einer der besten Rhabarberkuchen ever. Fazit also, ich kann das Lokal sowohl als Frühstückslokal, also auch für Lunch und Dinner wärmstens empfehlen, wobei es für mich trotzdem nicht an die ersten zwei heranreicht.

Ein MUSS für jeden Düsseldorfbesucher und Schoko-Junkie – Gut & Gerne – Feines aus Schokolade – Burgplatz 3-5/40213 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo – So 11.00-19.00

Philosophie: Schokolade in ihrer schönsten Form

Mitten in der Düsseldorf Altstadt, umgeben von der malerischen Kulisse des Burgplatzes und Rathauses kann man seinen Gaumen von den leckersten schokoladigen Genüssen verwöhnen lassen. Der nostalgische Charme lädt zum Verweilen ein. Handbemalte antike Möbel aus der Provence bergen feinste Pralinen, Trüffel, Tafel- und Trinkschokolade, die das Herz eines jeden Schokoliebhabers höher schlagen lassen. Direkt neben dem Verkaufsraum der Schokoladenmanufaktur befindet sich ein kleines Caféhaus, ebenfalls mit absolut nostalgischem Charme, in dem man leckere Kuchen, natürlich alle auf Schokoladenbasis, Kaffee und die köstlichsten Trinkschokoladen verkosten kann.Wir hatte Glück und haben den besten Tisch direkt in der Fensternische ergattert, konnten den flanierenden Passanten zusehen und dazu habe ich einen Schoko-Käsekuchen gegessen UND eine heiße Schokolade mit Mandel-Marzipan getrunken und O M G, das war ein flüssiger…na ihr wisst schon. Weihnachten und Wohlgefühl in einer Tasse, jeder Schluck hat mich in andere Sphären entschweben lassen. Ja, ich gestehe, ich bin chocoholic und deshalb hier im Paradies gelandet. Also bitte UNBEDINGT die Trinkschokoladen austesten, wenn es euch nach Düsseldorf verschlägt, ihr werdet es nicht bereuen.

Als nächstes nochmal ein absolutes Lokalhighlight in Düsseldorf: Lina´s Brew Bar & Deli – Fürstenplatz 1/40215 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo – So 8/9.00 – 18/22.00

Philosophie: hochwertige und gesunde Küche in schönem und cleanem Ambiente

Alleine schon wenn man das Deli betritt, fühlt man sich sofort wohl. Das Frühstücksangebot reicht von diversen Bagelkreationen, über Avocadobrot, Birchermüsli, Porridge, Scones, Banana Bread bis hin zu Chiapudding oder Lachs. Das Angebot ist vielfältig und täglich gibt es auch warme Lunchkreationen, die alle auch als take-away angeboten werden. Mein Mann und ich haben uns quasi einmal durchs gesamte Angebot gegessen, einfach weil wir uns nicht entscheiden konnten und jeder Biss war ein Genuss. Bevor die 26-jährige Inhaberin Lina sich dazu entschieden hat ein Deli zu eröffnen, hat sie in Australien gearbeitet und ist danach ein Jahr mit einem „fahrbaren Deli“ durch Düsseldorf und Umgebung gedüst. Somit hat sie schon davor einiges an Gastro-Erfahrung sammeln können. Den Traum eines eigenen Lokals hat sie sich dann Anfang 2017 erfüllt.Mit Liebe zum Detail – alleine das Geschirr wollte ich am liebsten ganz schnell dezent in meiner Handtasche verschwinden lassen – hat sie einen gemütlichen Ort für ein leckeres Frühstück, den Kaffee zwischendurch oder ein geselliges Lunchdate geschaffen, gerne auch im Außenbereich vor dem Lokal, um die Sonne genießen zu können. Eines der leckersten Frühstücke, die ich während meiner Zeit in Düsseldorf gegessen habe und ich war ganz bestimmt nicht zum letzten Mal dort. Ob ich es empfehlen kann – aber Hallo!

Einer, der, über diverse Social-Media Kanäle und Influenzer, am meisten gehypten neuen Sterne am Düsseldorfer Lokalhimmel ist Laura´s Deli am Carlsplatz. Ausgewogene Ernährung auf unkomplizierte Art in den Alltag integrieren, das hat sich das Deli auf die Agenda geschrieben – Carlsplatz 1/40213 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-Sa 8.30-18.00, So geschlossen

Philosophie: You´ve gotta risk it, to geht the biscuit – bekannt durch das Kochbuch: „Kiss the Cook“

Der Ansatz in Laura´s Deli basiert auf einem ganzheitlichen Konzept. Innovativer, nährstoffreicher Produktmix, weg von Fast Food und billigen Produktionsmethoden. Es werden diverse Bowls angeboten, sowohl fruchtig für den Start in den Tag, als auch deftig zum Lunch. Jede Speise ist frei von Zusatzstoffen und hier wird auch speziell Rücksicht auf verschiedene Nahrungsunverträglichkeiten und individuelle Ernährungsmodelle genommen, glutenfreie und vegane Speisen sind somit ebenso auf der Karte zu finden. Gleich neben dem Eingang befindet sich die große take-away Theke bei dessen Anblick einem das Wasser im Mund zusammenrinnt. Ich habe mich an diesem Tag erneut für eine Acai-Bowl entschieden, sowie Banana Bread und einen Kräutertee. Die Acai-Bowl war ein Gedicht, das Banana Bread auch wirklich lecker, jedoch nicht das Beste, das ich bisher gegessen habe. Der Sitzbereich ist sehr klein gehalten und nur wenige Plätze vorhanden, wie es bei einem Deli üblich ist. Generell habe ich persönlich das Lokal aber als nicht sehr gemütlich empfunden. Da das Deli vor allem als take-away genutzt wird, war es durch die immer wieder geöffnete Türe sehr kalt und auch sehr laut.Ehrlich gesagt muss ich gestehen, dass ich den Hype nicht zu 100% nachempfinden kann, aber Geschmäcker sind nunmal verschieden.  Die Preise sind wie in all diesen modernen Delis überdurchschnittlich teuer, was aber natürlich auf die hochwertigen Produkte und Inhaltsstoffe zurückzuführen ist. Dennoch werde ich Laura´s Deli bestimmt noch eine zweite Chance geben, denn die Lunchkreationen haben mich doch sehr neugierig gemacht.Als ich zum ersten Mal diesen Coffee Shop in den sozialen Medien entdeckt hatte, wusste ich noch nicht, dass er zu einer internationalen Kette gehört. Mich hat einfach das Interieur angesprochen und die Produktqualität überzeugt. Mittlerweile ist Coffee Fellows auch in Österreich zu finden, aber nichts desto trotz gehört er definitiv zu meinen coffee shop Tipps für Düsseldorf: Königsallee 92/40212 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-Fr 8.00-21.00, Sa 10.00-21.00, So 10.00-18.00

Philosophie: feel at home

Der Grundstein für Coffee Fellows liegt in München. 1999 wurde dort der erste Shop eröffnet, da bis dahin coffee shops in Deutschland noch nicht so verbreitet waren wie in anderen Metropolen wie London. Wichtig war den Gründern besten Kaffee, frisch zubereitet Snacks und ein Gefühl von „zuhause“ anzubieten und dieses Konzept hat genau meinen Geschmack getroffen. Angeboten werden verschiedene Bagels, Granola, Pancakes, Milchreis, Grießpudding, Muffins, diverse Kaffeespezialitäten, kühle Drinks und Teesorten.Coffee Fellows bemühen sich auch dem Gedanken Nachhaltigkeit gerecht zu werden und wurden zur veggie-freundlichsten Kaffeehauskette Deutschlands gewählt. Ich habe mich von der ersten Minute an wohlgefühlt und mich über 2 Stunden dort aufgehalten. Draußen war es nass und kalt und ich habe im warmen meine hot-chocolate genossen und einen soooo leckeren Muffin dazu UND inzwischen habe ich auch dort das Banana Bread getestet und da ich darin ja mittlerweile Testesser Nummer 1 bin, kann ich das Prädikat seeeeehr lecker vergeben. Was soll ich sagen, ich bin mehr als heilfroh, dass es diese Kette mittlerweile auch nach Österreich geschafft hat. Warum immer zu amerikanischen Riesen pilgern, wenn man auch nationale Firmen unterstützen kann.Eher zufällig sind wir über das Lokal ganz unweit unseres Hotels „gestolpert“ und es war Liebe auf den ersten Blick. NIE, wirklich noch nie, wurde ich so lieb und zuvorkommend begrüßt und „bedient“ wie bei Birdie & Co: Marc-Chagall-Straße 108/40477 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo, Mi-Fr 8.00-18.00, Sa/So 10.00-18.00, Di geschlossen

Philosophie: Natural Food & Drinks

Eher durch Zufall bzw. Verzweiflung sind wir bei Birdie & Co gelandet und ich war diesem Zufall mehr als dankbar. Ursprünglich hatte wir an dem Tag geplant, erneut in Lina´s Deli zu frühstücken, ohne Reservierung hatten wir jedoch nicht die geringste Chance, ganz dunkel hatte ich mich dann an dieses Lokal unweit unseres Hotels erinnert, das ich vor Urzeiten auf Instagram entdeckt hatte und ich war im Nachhinein dem Schicksal so unglaublich dankbar. Abgesehen von der überdurchschnittlichen Freundlichkeit, war es so gemütlich und unser Frühstück außer lecker nur lecker. Das Frühstücksangebot war genau nach meinem Geschmack, verschiedene Bagels, Sandwiches, Bowls, Overnight Oats, Granola, Kaffeekreationen – für jeden Geschmack sollte hier etwas zu finden sein. Für mich gab es Overnight Oats, Chai Latte (was sonst) UND Apfel-Zimt-Banana Bread und das war eines der leckersten ever. Alleine dass ich zwischen, wenn ich mich recht erinnere, 6 oder 7 verschiedenen Banana Bread Sorten wählen konnte – in heaven. Wie alle Delis ist das Lokal unglaublich klein gehalten und liegt etwas versteckt, allerdings kann man an wärmeren Tagen gemütlich im Freien sitzen, wo mehr Sitzmöglichkeiten angeboten werden. Die Atmosphäre ist aber irgendwie so charmant, dass das enge beisammen sitzen gar kein Problem darstellt UND wir haben ohne Reservierung einen Platz ergattern können. Durch einen Zufall hat sich Birdie&Co bei mir an erste Stelle meiner neuen Lieblingslokale in Düsseldorf geschummelt und ich freue mich jetzt schon darauf, wenn ich wiederkommen kann. Unbedingt ausprobieren, ihr werden es lieben!!
Und last but not least eine Lokalentdeckung, bei der ich jetzt schon weiß, ich werde das nächste Mal, wenn ich in Düsseldorf bin, unter Garantie zum Frühstück wiederkommen. Nooij Dutch Deli: Erkrather Str. 30/40233 Düsseldorf – Öffnungszeiten: Mo-Do 10.00-21/23.00, Fr, Sa 10.00-0.00, So 10.00-21.00

Philosophie: hipp, stylish aber dennoch gemütlich – ein Stück Holland in Düsseldorf

Vor einigen Monaten hatte ich einen Blogbeitrag entdeckt, in dem dieses Lokal vorgestellt wurde und ich habe mich sofort in das Interieur verliebt. Lustigerweise hat unser Besuch aber erst beim dritten Anlauf geklappt. Das war wirklich schon ein running Gag zwischen meinem Mann und mir. Jedesmal ist irgendwas dazwischen gekommen, aber diesmal haben wir es geschafft und es hat genau meinen Erwartungen entsprochen. Das Interieur im Industrial Design hätte ich komplett so einpacken und mit nach Hause nehmen können, ebenso wie das Geschirr. Die Karte ist sehr klein gehalten, aber speziell das Frühstücksangebot hat mich so angesprochen, dass ich, wie gesagt, alleine deshalb wiederkommen möchte. An diesem Abend hat mein Mann ein göttliches Gorgonzola-Rissotto gegessen und für mich gab es ganz simpel unglaublich leckeres Brot mit Dip und Pommes. Speziell der ungezwungene Charme und das lässige Publikum hat einen vom ersten Moment an wohlfühlen lassen. Kein Wunder, die holländische Gastfreundschaft wird hier groß geschrieben, ebenso wie die Lässigkeit. Das Frühstücksangebot reicht von Bagels über Pancakes, Granola, klassischen Frühstücksangeboten bis zu diversen Eikreationen. Auf der Deli Karte sind verschiedene Salate, Quiches und Brote zu finden. Die Qualität der Speisen war extrem hoch, das Ambiente wie gesagt absolut gemütlich und stylisch und die Freundlichkeit unschlagbar – absolute Empfehlung von meiner Seite.

eine Lieben, mein Düsseldorf Lokalguide wächst und wächst. Ich bin gespannt, ob ich bei meinem nächsten Trip an den Rhein erneut neue Hotspots entdecken kann, auch die werde ich euch dann selbstverständlich nicht vorenthalten. Generell hat mir dieser Beitrag so Spaß gemacht, dass ich Ähnliches eventuell von meiner Heimatstadt Graz oder Wien plane, wenn das in eurem Interesse liegt. Lasst mich das doch gerne wissen oder auch, wenn euch das so gar nicht interessiert, denn wie immer möchte ich dass wir Mirli´s World gemeinsam gestalten und da ist eure Meinung genauso gefragt, wie die meinige. So und jetzt brauche ich ganz dringend ein ausgiebiges Frühstück, wer ist dabei? Oh und wenn ihr, egal wo ihr wohnt, tolle Lokalvorschläge für mich habt, ich sammle diese, weil irgendwann komme ich dann doch überall hin und dann habe ich eure tollen Tipps schon parat. Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    Janine
    15/09/2017 at 9:32

    Liebe Mirli, jetzt hast Du mich hungrig gemachd 😉 Ich glaube, das Schokoparadies wäre perfekt für meine Mum und das gesunde Deli klingt tolll – aber auch das Banana Bread aus dem ersten Lokal sowie Rhabarberkuchen klingen verlockend! 🙂 Ich werde mir bei einem Ausflug nach Düsseldorf Deine Tipps zu Herzen nehmen 😀
    Liebst, Janine von http://vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      15/09/2017 at 9:33

      Liebe Janine, man muss sich ab und zu einfach auch etwas gönnen und ich liiiiebe ja Banana Bread, das mache ich selber so gerne und ich habe mich in die tollen Lokale sofort verliebt, alleine deshalb freue ich mich schon auf meinen nächsten Trip nach Düsseldorf. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Wochenende, ganz ganz liebe Grüße in die Schweiz, x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    15/09/2017 at 10:00

    ohh meine Liebe, wie du dir vorstellen kannst, ist das ein Beitrag ganz nach meinem Geschmack – haha und was für ein Wortwitz 😀
    ich kenne zwar tatsächlich jede einzelne deiner Empfehlungen schon durch selber austesten, aber ich finde es so schön zu lesen, wie du den Besuch in diesen Lokalen empfunden hast 🙂
    und ich merke, dass man manche davon auch viel zu selten besucht – Green Trees z.B.: ich LIEBE den Laden! hast du den Grüntee mit Orange-Ingwer probiert?!

    ich finde aber 1- 2 Café fehlen noch 😉 die sollten wir zusammen erkunden, bei deinem nächsten Besuch!
    komm gut ins Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von http://liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      15/09/2017 at 10:10

      Liebe Tina, ich hab ja wirklich ein bisschen einen Neid auf die tollen Düsseldorfer Lokale und ich finde, das hört sich nach einem sehr guten Plan an, Insider-Tipps sind doch immer die besten und ich habe auch noch jede Menge auf meiner Liste…bin einfach nicht fertig geworden 😉 Ich freue mich schon auf meinen nächsten Düsseldorfbesuch. Ich wünsche dir ein fabelhaftes Wochenende, alles alles Liebe und ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
      http://www.mirlime.com

  • Reply
    Mny
    15/09/2017 at 11:38

    Na du Liebe,
    Ich muss sagen, ich wusste gar nicht wie gut man in Düsseldorf essen kann. Ich gehöre ja eghrlich gesagt eher so zur Köln-Fraktion 🙂 Aber trotzdem ist es dort auch total schön und essen geht ja sowieso immeeeeeeeer oder? 🙂

    Das kannst du laut sagen. Das rausmachen hat mindestens genauso lange gedauert wie das reinmachen 🙂 Ich glaube übrigens mein vorletzter Blogpost wäre interessanter für dich gewesen. Das sage ich dir mal so, weil mich interessiert wie deine Meinung zu der Bloggerwelt ist 🙂

    Lg, Mny von http://www.braids.life

    • Reply
      MirliMe
      15/09/2017 at 11:51

      Liebe Mny, ich war ehrlich auch erstaunt, was für eine geniale Lokalszene es in Düsseldorf gibt, ich liiebe ja Lokale zu testen und in Düsseldorf bin ich noch lange nicht fertig geworden, tja, wie praktisch, dass ich bestimmt nicht zum letzten Mal da war. Und irgendwie bekomme ich gerade wieder Hunger, wenn ich mir das nochmal alles in Erinnerung rufe und wenn ich dann auf Köln komme, dann weiß ich ja, wo ich mir Tipps abholen kann. Und dann schau ich mir das gleichmal an, wenn meine Meinung gefragt ist 😉 Alles Liebe und ein fabelhaftes Wochenende, x S.Mirli!

  • Reply
    Rebecca
    15/09/2017 at 11:52

    Ein wunderbarer Post und Du hast Dir ganz viel Mühe gegeben! Ich war vor sechs Wochen in Wien und wenn ich das nächste Mal diese wundervolle Stadt besuche, dann werde ich sicher den ein oder anderen Tipp ausprobieren! Essen in Wien ist einfach himmlisch. Vor allem in die Mehlspeisen hätte ich mich förmlich reinlegen können!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

    • Reply
      MirliMe
      15/09/2017 at 12:02

      Liebe Rebecca, Wien hat auch einige wirklich tolle Lokale und ich bin selbst so gerne dort, alleine oft schon wegen der Lokale und des Essens. Ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes Wochenende, allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Milli
    16/09/2017 at 11:35

    Also die Adresse von „Gut & Gerne“ muss ich mir unbedingt merken. Ich gehe super gerne in Düsseldorf shoppen und kenne leider bisher viel zu wenige gute Adressen für einen kleinen Shopping Break. Meistens lande ich immer bei Woyton’s was mich nervt, da ich eigentlich eher ein Fan von individuellen Locations bin. Also gerne mehr von solchen Foodguide’s.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:04

      Liebe Milli, nachdem ich bestimmt noch mind. 1-2 mal in näherer Zukunft nach Düsseldorf komme und meine “ Liste“ noch nichtmal ansatzweise abarbeiten konnte, gibt es bestimmt noch eine Fortsetzung, ich bin da wie du, ich liebe so kleine individuelle Lokale. Ich wünsche dir eine fantastische neue Woche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    16/09/2017 at 15:54

    Wow das hört sich ja echt super an. Tolle Bilder Liebes
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:04

      Vielen Dank liebe Carrie, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tanjas Bunte Welt
    16/09/2017 at 17:34

    Hallo Mirli
    Wäre Düsseldorf nicht so weit weg, würde ich sofort in das ein oder andere Lokal düsen. Sehen traumhaft aus und hören sich gut an.
    Liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:06

      Liebe Tanja, wir geht es ganz genauso, das war das einzig Ärgerliche daran, dass ich die ganzen Lokale sehr gerne auch in meiner Nähe hätte. Alles Liebe und eine fabelhafte neue Woche, x S.Mirli!

  • Reply
    Kim B.
    16/09/2017 at 21:50

    Oh das sieht so lecker aus. Da werde ich richtig neidisch auf dich. Manchmal muss man sich einfach was gönnen. Was das für einen ist, muss man selbst entscheiden. Vor allem wenn ich an anderen Orten bin, anstatt zuhause, gönne ich mir oft auch mal etwas mehr oder etwas ungesunderes. Aber solange man das in Maßen genießt, sehe ich da kein Problem. Toller Post und tolle Bilder!

    Liebe Grüße
    Kim 🙂
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:07

      Liebe Kim, genau so ist es, jeden Tag könnte ich auch nicht so schlemmen, aber gerade wenn man unterwegs ist, dann gehört das einfach dazu und dann liebe ich so tolle Lokale. Vielen Dank für deine lieben Worte, ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Sassi
    17/09/2017 at 15:31

    Yummy, das macht ja gleich richtig Appetit.
    Sieht alles wirklich toll, lecker und einladend aus aber mein Favorit ist Gut und Gerne, da ich ein Schokoholic bin.
    Alles Liebe
    Sassi

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:08

      Liebe Sassi, ooooh ja, wenn du Schokolade liebst, dann musst du quasi sofort ins Gut und Gerne, diese heiße Schokolade war das Allerbeste, was ich jemals getrunken habe. Ohne Schokolade wäre das Leben nur halb so schön 😉 Hab eine ganz fabelhafte neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    curls all over
    17/09/2017 at 15:36

    Das sieht aber wirklich alles richtig toll aus!!

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:08

      Vielen lieben Dank Cherifa, ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Marlena Brinkmann
    17/09/2017 at 17:37

    Ein so toller Post! Deine Bilder gefallen mir wirklich so gut 🙂
    ganz liebe Grüße – Marlena von http://sparklingmind.de/

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:09

      Wie lieb von dir Marlena, vielen lieben Dank. Hab eine fantastische neue Woche, ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    17/09/2017 at 18:53

    Yummy das sieht ja alles sehr sehr lecker aus. Aus irgend einem Grund hab ich jetzt mächtig Lust auf heiße Schokolade. 😀 Ich liebe solche Beiträge total, besonders wenn ich irgendwo auf Urlaub bin finde ich solche Beiträge ganz praktisch. 🙂 Also sehr gerne mehr davon. 😀
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag Abend!
    Liebste Grüße Tamara
    http://www.fashionladyloves.com

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:10

      Also das kann ich. mir jetzt so gar nicht erklären…warum nur 😉 Vielen Dank liebe Tamara für deine Worte, ich mag so Beiträge auch furchtbar gerne, weil ohne diese, würde ich ja selber nie auf die tollen Lokale kommen, also mache ich das sehr gerne noch öfter. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Jana
    18/09/2017 at 10:51

    Die Lokale sehen alle total einladend aus! Wenn ich mal nach Düsseldorf komme, werde ich davon sicherlich mal ein paar selbst austesten 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von Bezaubernde Nana

    • Reply
      MirliMe
      18/09/2017 at 11:11

      Ich bin noch immer ganz begeistert von den tollen Lokalen in der Stadt, ich habe ja noch so einige auf meiner Liste und freue mich schon auf meinen nächsten Trip in die Rheinmetropole. Liebe Jana, ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    18/09/2017 at 13:29

    Deine Lokale sehen alle toll aus, das ist genau mein Geschmack liebe Mirli! Höchste Zeit mal nach Düsseldorf zu reisen. Mir gefällt vor allem das Chrystall bar&kitchen, ein cooles Vergnügen, zuerst shoppen und danache Kaffee trinken, perfekt oder? Hab eine tolle Woche und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box
    Instagram: littleglitterybox

    • Reply
      MirliMe
      19/09/2017 at 9:32

      Liebe Simone, vielen lieben Dank, ich liebe es mir solche Lokale rauszusuchen und bisher war noch nie ein Reinfall dabei und mir hat das Chrystall auch supergut gefallen, zuerst lecker Kuchen essen und dann gleich in den Shop stolpern, perfekte Kombi. WÜnsch dir einen ganz fabelhaften Tag, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Marcel
    18/09/2017 at 15:35

    Liebe Mirli, Klasse Guide. Ich finde die Art wie du einen Food Beitrag schreibst super. Wirklich Klasse und vor allem vielseitige Tipps für Lokalitäten in Düsseldorf. Solche Lokale wie das Urige müssen einfach auch ab und zu sein. Gerade wenn ich einer neuen Stadt bin, schaue ich immer im Vorfeld nach guten Lokalen. Dabei achte ich auch immer darauf, das man in einem typisches Lokal für die Region geht. Einfach Spannend was jeder Ort bzw. jede Stadt für Spezialitäten hat.
    Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag dieser Art.
    Alles Liebe
    Marcel
    http://www.marsilicious.com

    • Reply
      MirliMe
      19/09/2017 at 9:33

      Lieber Marcel, vielen Dank für dein tolles Feedback, mir hat das unglaublich Spaß gemacht und ich denke auch, ich werde das gerne öfter machen…komme ja viel rum 😉 Und traditionelle Lokale gehören nunmal ab und zu dazu, auch in Wien liebe ich es in so richtig altehrwürdige Kaffeehäuser zu gehn. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply