Books

Mirli´s Lesecafé – All I want for Christmas

Meine Lieben, ich brauche gerade wirklich eure Hilfe. Könnt ihr mal kurz bei mir vorbeikommen und mich festhalten, weil ich momentan einfach nicht stillhalten will und wie soll ich euch von dieser wunderschönen Geschichte erzählen, wenn mir vor lauter „Zappelei“ dauernd der Computer vom Schoß rutscht. Aber ist es mir zu verdenken, hallohooo, falls es euch tatsächlich noch nicht aufgefallen ist: IN NICHTMAL DREI WOCHEN IST WEIHNACHTEN und jetzt sind natürlich meine jahrelangen Stammleser im Vorteil, denn wo verbringe ich diese schönste aller Zeiten am liebsten mit euch?? Gaaaanz genau, der Gewinner mit der richtigen Antwort hat einen virtuellen Weihnachtsbaum gewonnen – natürlich in Mirli´s Lesecafé. Eigentlich ist es ja immer der schönste Ort auf dem Planeten, aber genau zu dieser Zeit, mit all den Tannenzweigen um das Fenster drapiert, den Lichterketten, den kuscheligen Kissen und Strickdecken, überall Kerzenschein (passt mir bloß auf, dass ihr mir mein geliebtes Café nicht in Brand steckt) und dann noch diese Düfte nach saftigem Gewürzkuchen, Lebkuchentiramisu und Rumkugeln. Hmmmmm, endlich ist es soweit und jetzt kommt der Moment der Momente, kuschelt euch schön in einen der Sessel, nippt noch kurz an der Tasse heiße Schokolade, leise Weihnachtsklänge aus den Lautsprechern, ja so gefällt mir das Bild, so kann ich euch mitnehmen in diese Geschichte und wir machen einen Ausflug in ein befreundetes Café, das „Honey Pot Café“ in London! Seid ihr bereit? Dann kann es nämlich losgehen, wir sehen uns in Kürze in meiner Lieblingsstadt, alles Liebe, x S.Mirli!

Rezension zu „All I want for Christmas“

Autor: Amy Silver

Erscheinungsdatum: 30. Oktober 2015 im Rowohlt Verlang

Seitenanzahl: 320

Preis bei Amazon: 9,99€

Autor: Amy Silver ist Autorin und Journalistin. Ihr vielfältiges Themenspektrum reicht von häuslicher Hundepflege bis zum internationalen Diamantenhandel. Sie lebt in London und hat eine Schwäche für Vintage-Mode und Champagnercocktails.

Inhalt laut Klappentext: Weiße Weihnachten in London – Bea weiß nicht mehr, wo ihr der Kopf steht. Das erste Weihnachtsfest allein mit ihrem kleinen Sohn naht, in ihrem Café ist die Hölle los, und sie hat die ganze Nachbarschaft für den ersten Feiertag eingeladen. Eigentlich hat sie keine Zeit für neue Menschen in ihrem Leben, ganz zu schweigen von einer neuen Liebe. Doch Weihnachten ist die Zeit der Wunder, und in der duftenden Wärme des Honey Pot Cafés werden aus Fremden allmählich Freunde. Aber kann Bea ihr Herz wirklich noch einmal verschenken?Schon in den letzten Jahren habe ich euch gerne kurz vor Weihnachten in verschneite und glitzernde Welten entführt. Was Weihnachtsgeschichten alle gemein haben – sie sind so richtig…naja, kitschig halt, und für mich darf das zu dieser besonderen Zeit auch gerne sein, da darf mir das Lametta aus jeder Seite entgegenspringen, aber diesmal wollte ich euch eine etwas andere weihnachtliche Geschichte erzählen.

Ein bisschen realistischer, ein bisschen wie sie dir vielleicht selbst passieren könnte, ein bisschen Weihnachtsstress hier, ein bisschen Streit und Ärger dort, enttäuschte Erwartungen, Geheimnisse, Vergangenheiten, die bewältigt werden müssen, aber trotz allem nicht weniger weihnachtlich. Lasst euch einfach überraschen.

Wir verbringen die letzten Tage vor Weihnachten mit drei jungen Ladies, die unterschiedlicher nicht sein könnten, aber eines haben sie alle gemeinsam, sie kommen regelmäßig in das gemütliche Honey Pot Café.Als erstes hätten wir hier Bea, was natürlich nicht überraschend ist, denn das Honey Pot Café gehört ja ihr. Eine junge Mutter, die ein schweres Schicksal zu tragen hat. Die letzten Monate haben es nicht wirklich gut mit ihr gemeint und doch steht sie jeden Tag erneut auf, bringt leckere italienische Köstlichkeiten in das Leben ihrer Gäste und steckt mitten in den Vorbereitungen für das „Weihnachtsfest der Übriggebliebenen“ am ersten Feiertag. Vor lauter Arbeit übersieht sie allerdings beinahe das Glück, das täglich auf ihrer Türschwelle steht, bis es fast zu spät ist.

„Die Stammgäste wissen, dass wir nicht Starbucks sind oder irgendein anderer Coffeeshop einer großen Kette. Im Honey Pot Café reden wir noch mit den Leuten und bedienen nicht nur.“

Dann wäre da noch Chloe, die wunderschöne und etwas magere Chloe. Verstrickt in einem Dreiecksverhältnis, das sie alles andere als glücklich macht. Eigentlich wollte sie die Feiertage mit ihrem Schatz in Venedig verbringen, doch „Schatz“ hat Frau und Kinder und kann nicht weg. Chloe ist schwierig, Chloe ist unglücklich, Chloe sagt, was sie denkt und es scheint, als ob sie keine Rücksicht auf die Gefühle anderer nimmt, aber vielleicht ist das auch nur ein äußeres Schutzschild? Oder was hat sie wirklich angestellt, dass Bea ihr den Zutritt zum Honey Pot Café verweigern will?

„Hör mal, Chloe, können wir nicht bitte noch mal in Ruhe miteinander reden? Ich will nicht, dass jetzt einfach alles aus ist. Ich liebe dich. Ich weiß, dass ich sie verlassen muss, und ich werden sie auch verlassen. Wir müssen nur noch ein bisschen warten…“

Die Dritte im Bunde ist Olivia, glücklich mit ihrem irischen Freund, aus gutem Hause und alles könnte nicht besser für sie laufen, bis – ja, bis ihr ihr Freund einen Heiratsantrag macht und plötzlich steht ihre Welt Kopf. Sie liebt Kieran ohne Ende, warum fühlt sie sich dann so überfordert und unglücklich und WIE soll sie die ganze irische Sippschaft an Weihnachten zuhause verköstigen. Es könnte doch alles so schön sein…

„Und was, wenn die ganzen Horrorgeschichten über Ehepaare nun stimmten? Dass man ganz schnell nicht mehr wusste, worüber man miteinander reden sollte? Dass man keinen Spaß mehr zusammen hatte? Und auch keinen Sex? War es dann vorbei mit der Liebe?

Alles schön und gut, wo bleibt aber Weihnachten bei all diesen größeren und kleiner Katastrophen, fragt ihr euch? Es stimmt schon, im Vergleich zu „Lichterzauber in Manhatten“ oder „Winterzauber wider willen“ scheint Weihnachten fast nur eine Nebenrolle in diesem Buch zu spielen, aber irgendwie gefällt mir das besonders gut an dieser Geschichte. Wir erwarten viel zu oft, dass diese Zeit perfekt sein muss, dass alles glatt läuft, aber das Leben macht keine Pause, nichtmal im Advent, aber das heißt noch lange nicht, dass wir uns nicht trotzdem dem Zauber hingeben dürfen…

„Keiner muss arbeiten oder ist im Stress, und wir können die Zeit einfach genießen. Wir schmücken den Baum und suchen den idealen Platz für den Mistelzweig, damit mir auf jeden Fall von unseren Nachbarn geküsst werden, wenn sie auf ein Glas Eggnog rüberkommen.“

…und vielleicht auf ein Weihnachtswunder hoffen.Fazit: Eine ganz besondere Geschichte, die sofort ins Herz geht. Ein bisschen mehr Realismus, ein bisschen mehr wahres Leben, keine perfekten Protagonisten, manche möchte man selbst einfach nur am Kragen packen und durchschütteln, nicht jeder ist einem sympathisch, aber doch spürt man in jedem zweiten Wort den Weihnachtszauber. Man wünscht Bea einfach nur, dass sie sich erlaubt, wieder glücklich zu sein. Man hofft so sehr, dass Olivia sich ihr Glück nicht selbst verbaut und Chloe, naja, ihr wünscht man im Laufe der Handlung so einiges, aber in jedem steckt nunmal auch ein guter Kern, wird sie den endlich selbst finden? Jeder, der ein bisschen dem Weihnachtstrubel auf den Straßen entfliehen will und Glitzer und Lametta eher in kleinerer Dosierung mag, dem kann ich „All I want for Christmas“ wirklich nur ans Herz legen. 

Meine Lieben, „all what I want for christmas“ ist, dass ihr hier in meinem Lesecafé eine richtig schöne Zeit hattet, dass ihr eure kalten Hände habt aufwärmen können, in einigen Büchern schmökern – und vielleicht wandert „All I want for Christmas“ hier ja gleich sogar über den Ladentisch.

Ich wünsche euch, dass ihr diese Zeit so richtig genießen könnt, es muss nicht jeder Tag perfekt sein, natürlich haben wir eine eeeelendslange to do Liste bis zu den Feiertagen abzuarbeiten, aber wenn ihr euch inzwischen auch immer etwas Zeit für euch nehmt, vielleicht in meinem Lesecafé vorbeischaut und den Zauber zulasst, dann werdet ihr sehen, wie viele Momente DOCH perfekt sind. Alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    Bianca
    05/12/2018 at 7:51

    Liebe Mirli, genau zur richtigen Zeit kommt Dein Buchtipp daher Das ist doch das perfekte Geschenk zu Weihnachten. Vielen lieben Dank dafür und eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Liebe, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      05/12/2018 at 11:22

      Liebe Bianca, so so lieben Dank für deine lieben Kommentare jedesmal, ich freue mich immer so riesig und ganz ehrlich, für mich sind Buchgeschenke immer noch die schönsten. Ich wünsche dir auch eine ganz besonders schöne Vorweihnachtszeit, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    05/12/2018 at 10:09

    Das Buch klingt wirklich toll und perfekt für die Weihnachtszeit!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      MirliMe
      05/12/2018 at 11:23

      Da bin ich absolut deiner Meinung liebe Sarah, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    05/12/2018 at 10:20

    Liebe Mirli, oh wie schön – da komme ich doch gerne wieder in dein Lesecafe, vor allem in der Vorweihnachtszeit genieße ich es einfach mich vor dem knisternden Ofen einzukuscheln und mich in eine wunderbare Geschichte zu vertiefen, und diese darf gerne auch ein bisschen kitschig oder vorhersehbar sein, wenn sie dabei den Zauber von Weihnachten mitbringt. Schon alleine der Titel des Buches bringt hier die Weihnachtsfreude – „Alle I want for Christmas“. Ich lese auch immer wieder gerne Bücher, die mehrere Charaktere behandeln, die schließlich gemeinsam in die Handlung einfließen und dabei immer wieder die Sicht auf die Dinge aus verschiedenen Seiten zu erfahren. Einfach etwas Realität gewürzt mit idyllischer Weihnachtsstimmung ist doch ganz wunderbar. Ich wünsche dir noch viele zauberhafte Lesestunden in deinem herrlichen Lesecafe, freue mich schon auf den nächsten und schicke dir eine ganz vorweihnachtliche Umarmung mit dem Duft von Lebkuchen und Beerenpunsch, alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      05/12/2018 at 11:25

      Liebe Gesa, hmmmmm, ich kann direkt das Feuer knistern hören, genau dafür liebe ich den Winter und ganz speziell die Vorweihnachtszeit und ganz genau, ich bin absolut deiner Meinung – dann darf die Geschichte gerne auch etwas kitschig sein, zu Weihnachten gehört das einfach dazu. Ich mag solche Episodengeschichten auch so furchtbar gerne, nicht umsonst ist einer meiner Lieblingsfilme „Tatsächlich Liebe“, wenn am Ende irgendwie alles zusammenkommt – ich liebe das. Ich wünsche dir auch weiterhin eine wundervolle Adventszeit und ich stoße dir ganz virtuell mit meinem Orangenpunsch zu, alles alles Liebe und eine ganz warme Umarmung zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    05/12/2018 at 12:41

    Hach liebe Mirli, ein bisschen von Deinem Weihnachtszauber könnte ich nur zu gut brauchen!
    Was für eine schöne Rezension! Das wäre sogar ein Weihnachtsbuch für mich, da es nicht zu kitschig scheint und perfekt für eine Freundin von mir, die weihnachtsgeschichtensüchtig ist 😉
    Danke liebe Mirli und pass gut auf Dich auf !!
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    • Reply
      MirliMe
      05/12/2018 at 12:56

      Liebe Janine, ich würde dir ja sofort etwas von meinen Christmas Vibes abgeben, ich kann mich in diesem Jahr nicht wirklich beklagen und habe gerne etwas zum Abgeben, ich mag an dem Buch ganz besonders, dass es eben schon weihnachtlich ist, aber eben von der realen Seite, einfach mal etwas Anderes. Ich wünsche dir, dass du doch noch etwas Weihnachtszauber finden kannst und schick dir eine ganz ganz liebe Umarmung, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nessa
    05/12/2018 at 16:54

    Oh Mirli, vielen Dank für diese Buchvorstellung – das klingt nach einer Geschichte ganz nach meinem Geschmack 🙂
    Mit Büchern, die in und um kleine Cafés oder Läden herum spielen, kann man mich immer locken (weil ich unfassbar gerne selber so etwas besitzen möchte, am liebsten einen kleinen Teeladen, in dem es immer frisch gebackenen Kuchen nach Mamas Rezepten gibt), deshalb habe ich auch die Reihe um die „Valerie Lane“ sehr gerne gelesen. Kennst du die? Es geht um fünf Freundinnen, von denen jede einen kleinen Laden in einer Einkaufsstraße besitzt, und in jedem band wird eine von Ihnen (mit ihren ganz eigenen Sorgen, Gedanken und Ideen) beleuchtet. Teil vier spiel auch an Weihnachten 😉
    „All I want for Christmas“ klingt jedenfalls genau richtig, um sich damit an einem regnerischen Tag einzukuscheln und nach Herzenslust zu schmökern. Und zur Weihnachtszeit darf es auch gerne mal kitschig sein, da hast du absolut Recht!
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • Reply
      MirliMe
      06/12/2018 at 10:55

      Liebe Ness, neiiiin, die „Valerie Lane“ sagt mir noch gar nichts und dabei hört sich das genau nach mir an, ich werde gleich mal die Amazonseite anwerfen, meine Wunschliste bekommt anscheinend Zuwachs. Wie du dir denken kannst, liebe ich auch solche Geschichten um kleine Läden und Cafés und ich träume ja noch immer davon, dass Mirli´s Lesecafé irgendwann Wirklichlichkeit wird, natürlich NUR mit Köstlichkeiten aus Mirli´s Bakery und am besten ich verkaufe auch gleich meinen ersten eigenen Bestseller….naja und dann bin ich aufgewacht, aber du verstehst?! Ich wünsch dir eine ganz zauberhafte und kuschelige Weihnachtszeit mit ganz vielen schönen Lesemomenten, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Julispiration
    07/12/2018 at 13:08

    Hallo meine Süße,

    vielen Dank für den tollen Buchtipp – ich bin tatsächlich gerade auf der Suche! 🙂

    Liebste Grüße und ein schönes Wochenende
    Juli
    https://julispiration.com/

    • Reply
      MirliMe
      07/12/2018 at 17:32

      Liebe Juli, ich bin ja auch ständig auf der Suche nach neuen schönen Geschichten und freue mich deshalb auch immer so sehr über Tipps. Ich wünsche dir auch ein fabelhaftes zweites Adventwochenende, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    07/12/2018 at 14:51

    Oh ich liebe soclhe weihnachtlich angehauchten Bücher, ich habe gerade letztens erst eines gekauft dass in Notting Hill spielt (mir ist der Titel gerade entfallen..^^), wo ich auch schon sehr gespannt bin auf die Story.
    Deine Empfehlung werde ich mir auch auf jeden Fall merken 🙂

    Starte gut ins zweite Adventwochenende meine Liebe ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      07/12/2018 at 17:33

      Gerade weihnachtliche Geschichten die in London spielen, sind genau meins, da würde mich der BUchtitel jetzt ja brennend interessieren. Für mich sind solche Bücher immer noch die beste Art um richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen. Ich wünche dir auch ein ganz ganz feines zweites Adventwochenende, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Radi
    09/12/2018 at 9:53

    Such a nice magical post. It gave me all the cozy vibes.

    http://www.fashionradi.com

    • Reply
      MirliMe
      10/12/2018 at 11:21

      thank you so so much dear Radio, have a lovely new week, love x S.Mirli!

  • Reply
    Tiziana
    09/12/2018 at 16:40

    Klingt nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk, vielen Dank für den Tipp 🙂
    Einen schönen und entspannten (Lese-)Sonntag wünsche ich Dir!
    http://www.tizianaolbrich.de
    http://www.instagram.com/tizianaloves

    • Reply
      MirliMe
      10/12/2018 at 11:22

      Ich verschenke auch so gerne Bücher, gerade zu Weihnachten. Vielen lieben Dank Tiziano, hab einen ganz fabelhaften Wochenstart, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    hedmee
    10/12/2018 at 8:52

    Liebe Mirli, endlich haben auch ich wieder mehr Zeit zu lesen. In den Sommermonaten hängt das leider etwas nach. Da gibt es dann im Garten und allgemein draußen so viel zu entdecken und zu tun, dass lesen bei mir zu kurz kommt. Jetzt ist Kuscheltet und ich komme wieder täglich zum Lesen, was mich sehr freut. Wenn dann noch der Kamin an ist, ein warmer Tee gekocht und es einfach nur rundum gemütlich ist, kann ich Stunden mit lesen verbringen.
    Hab lieben Dank für deinen Tipp.

    Liebe Grüße und eine wundervolle Adventszeit,
    Doreen

    • Reply
      MirliMe
      10/12/2018 at 11:23

      Liebe Doreen, irgendwie finde ich immer Zeit zu lesen, da verzichte ich glaube ich vorher auf essen oder schlafen 😉 Aber natürlich ist es jetzt besonders schön, es sich einfach mit einer schönen Geschichte gemütlich zu machen, wenn es draußen sowieso nur garstig und früh dunkel ist. Ich wünsche dir weiterhin eine wunderschöne und vor allem ruhige Adventszeit, alles alles liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    10/12/2018 at 10:04

    Zur Weihnachtszeit gehört für mich einfach ein Buch, worin es sich auch ein bisschen um diese Jahreszeit dreht. Ich mag diese Saison total! Dein Buchtipp ist genau meins, eine richtig packender Roman indem man sich so richtig verweilen kann. Bei diesem trüben Wetter kuschelt man sich noch so gerne auf’s Sofa und liest ein Buch. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      10/12/2018 at 11:23

      Ich finde auch, dass eine richtig schöne Geschichte um die Weihnachtszeit, einen so richtig in Stimmung bringen kann, ich mag das so so gerne. Ich wünsche dir eine ganz ruhige und besinnliche Adventszeit liebe Simone alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Vesna
    14/12/2018 at 8:50

    Das ist gerade so eine schöne Jahreszeit… gemütlich, lecker, wohlduftend. Ich habe aber schon etwas länger keine Zeit zum Lesen gefunden oder mir die Zeit dafür gegeben, was eher zutrifft. Jetzt sind aber bald Ferien und da lese ich immer sehr viel, weil ich weniger Aufgaben am Tag habe und alles etwas ruhiger wird. Wir fahren zu Verwandten und wenn mir da einfach zuviel wird, ziehe ich mich immer mit einem Buch zurück. Das tut richtig gut. Dein Buch hört sich gut an, passt gerade auch prima. Danke für den Tipp.
    Liebe Grüße

    • Reply
      MirliMe
      14/12/2018 at 14:59

      So lieben Dank für deine lieben Worte, ich glaube ich würde eher auf Schlaf verzichten, als auf Lesen und ehrlich gesagt ist das sogar wirklich oft der Fall, ich brauche das einfach für mich, das ist mein Ausgleich, wie für andere z. B. Sport. Aber wie du sagst, jetzt ist die perfekte Zeit um es sich mit einer schönen Geschichte gemütlich zu machen. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes drittes Adventwochenende, alles alles Liebe, x S. Mirli!

    Leave a Reply