Books

Weihnachten in Mirli´s Lesecafé – Winterzauber wider Willen

z3-5Meine lieben Weihnachtswichtel, was bringt einen schneller in die richtige Weihnachtsstimmung und verbreitet mehr Vorfreude, als in einer wunderschönen, winterlichen, weihnachtlichen Geschichte abzutauchen. Anfang Oktober kommen die ersten Neuerscheinungen all der zauberhaften Weihnachtsbücher auf den Markt und ich glaube, ich stelle gerade einen Rekord auf, wie oft man das Wort „Weihnachten“ in einem Satz unterbringen kann, tja, falls es euch noch nicht aufgefallen ist, ich kann dieses Wort einfach nicht oft genug benutzen, also bitte seht großzügig darüber hinweg. Auf alle Fälle fange ich meist mit Ende Oktober, Anfang November an, diese Geschichten zu verschlingen. In meinem Bücherregal habe ich eine eigene „Weihnachtszauberabteilung“, weil ich gerne meine Lieblingsbücher auch wiederlese und weil ich es mir ja zur Aufgabe gemacht habe, euch hier so richtig in Weihnachsstimmung zu versetzen, gehört ein zauberhaftes Buch einfach dazu.

Extra für euch habe ich mein Lesecafé auch schon schön festlich dekoriert, wenn ihr ein paar Tipps dafür braucht, auch dafür wäre hier gesorgt. Der Duft von Tannennadeln hängt in der Luft, Duftkerzen verbreiten noch zusätzlichen Vanilleduft, der mich sofort an Weihnachtsplätzchen denken lässt und natürlich auch dafür habe ich schon gesorgt und euch ein paar hingestellt. Ich will ja, dass ihr euch hier so richtig wohlfühlt. Macht es euch also gemütlich, die Kuschelfelldecke liegt auch schon bereit, eine Tasse heiße Schokolade wird natürlich frisch serviert und wenn um euch herum alles in glitzernden Lichtern erstrahlt, dann wird es Zeit, das Buch zu öffnen und euch auf eine Reise ins romantische Snow Crystal zu begeben. Ihr seid noch so gar nicht in Stimmung und bekommt juckenden Ausschlag, wenn ihr das hier lest, tja, so ist es der Hauptprotagonistin dieses Buches auch ergangen, aus gutem Grund sogar, aber auch sie hat den Zauber von Weihnachten wiedergefunden, vielleicht ihr ja auch. Also auf nach Snow Crystal und lasst uns schauen, was die O´Neils so alles durchstehen müssen, bevor sie sich alle unter dem Weihanchtsbaum versammeln können. Alles Liebe, love&peace, x Eure S.Mirli!a34Rezension zu „Winterzauber wider Willen“

Autor: Sarah Morgan

Erscheinungsdatum: 10.Oktober 2014 im MIRA Verlag

Seitenanzahl: 364

Preis bei Amazon: 9,99€a30Autor: Ihre schriftstellerische Karriere startete Sarah Morgan bereits als Kind – mit der Biografie eines Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London.

Inhalt laut Klappentext: Dezember – und Kayla Green hat nur einen Weihnachtswunsch: dass das „Fest der Liebe“ möglichst schnell vorbeigeht! Schlitten, Rentiere und dieser bärtige alte Mann im roten Mantel sind ihr ungefähr so angenehm wie Zahnschmerzen. Da kommt der PR-Expertin der Auftrag von Jackson O´Neil sehr gelegen. Als der Hotelier sie bittet, die Feiertage im malerischen Snow Crystal zu verbrigen und dort eine Kampagne für das Skiresort seiner Familie zu entwickeln, kann Kayla nicht Nein sagen. Immerhin ist Jackson ihr Auftraggeber – und dazu äußerst attraktiv! Und die luxuriöse Blockhütte, in der er sie einquartiert, entpuppt sich zum Glück als lamettafreie Zone. Doch schon das erste Treffen mit Jacksons Familie bringt die Weihnachtshasserin ganz schön in Bedrängnis…a46Kayla Green hat sich alles so wunderbar ausgemalt, vernab vom im Weihnachtskitsch versinkenden New York, möchte sie sich in diesen neuen Auftrag vertiefen. Immerhin wurde ihr eine gemütliche Blockhütte im Nirgendwo zugesagt, also fernab von glücklichen und strahlenden, sich im Weihnachtsrausch befindenden, Mitmenschen. Einfach nur die Ruhe und Einsamkeit genießen, perfekt für sie.

„Wie Sie es gebaut haben – wie es entworfen wurde…“Sie legte den Kopf in den Nacken und schaute durch das Glas in den dämmrigen Wald. „Es ist, als wäre draußen drinnen. Als ob man Teil des Waldes und der Berge wäre. Man kann den Schnee förmlich spüren, aber ohne die Kälte. Es ist zauberhaft.“

a35-2

Tja, aber da hat Kayla die Rechnung nicht mit der Frührungsebene des Snow Crystal Resorts gemacht, der geballten Ladung Familie versammelt am Konferenztisch, oder für andere auch bekannt als Familienküche, in der gerade der Schmorrbraten zubereitet, Lebkuchenmänner verziert und Weihnachtsdekorationen sortiert werden. Für die einen der schönste Ort auf Erden eine Woche vor Weihnachten, für Kyla die Definition von Folter. Und obwohl sie normalerweise die kontrollierteste und professionellste Marketingexpertin ihrer Branche ist, ergreift sie die Flucht. Alte Wunden werden aufgerissen und sie wird daran erinnert, warum sie Weihnachten so sehr hasst.

Sie hätte ihm sagen können, dass sie bereits gebrochen war. Sie hätte ihm sagen können, dass Kayla Green im Alter von dreizehn Jahren in tausend winzige Stückchen zersprungen war.

a36

Eigentlich ist sie sich sicher, dass sie nun gefeuert und mit eingezogenem Schwanz zurück nach New York reisen muss, um ihrem Chef Rede und Antwort zu stehen, aber dabei hat sie eben nicht mit Jackson O´Neil gerechnet.

„Es mag sie vielleicht schockieren, doch nicht jeder ist ein Weihnachtsfan. Einige von uns mögen die Feiertage nicht sehr. Ich zum Beispiel….hasse es sogar. Es ist die Zeit im Jahr, die ich am wenigsten mag. Ich war bereit, über Weihnachten zu arbeiten, weil es mir die perfekte Flucht zu sein schien.“

a35

Jackson überredet Kayla zu bleiben und mit ihr gemeinsam erleben wir das gesamte Snow Crystal Erlebnis von heißer Schokolade nach einem Besuch des Eiswasserfalls, Spaziergänge durch verschneite Wälder, inklusive Elchen und allem was man in der Wildnis so erwarten kann, Schlittschuhlaufen am zugefrorenen See und erste Skiversuche….

„Sie müssen Ihren Skiern vertrauen.““ Ich habe sie erst vor ein paar Stunden kennengelernt. Ich traue niemandem nach einer so kurzen Bekanntschaft.“

a40

Kayla wird immer mehr Teil des Lebens aller Bewohner von Snow Crystal, sie erfährt zum ersten Mal, wie es ist, Teil einer Gemeinschaft zu sein und Zeit mit Freundinnen zu verbringen….

„Ich werde für Sie und Brenna einen Kochkurs einrichten. Jeder sollte kochen können. Und es ist auf jeden Fall eine sehr nützliche Verführungstechnik.“ Brenna verdrehte die Augen. „Wenn ich eine Verführungstechnik brauche, dann werde ich wohl kaum zur Bratpfanne greifen.“ „Das ist vermutlich besser so, denn wenn DU kochst, wäre der Mann tot, bevor es zu irgendwelchem Sex kommen könnte.“

Vor allem Jackson ist nicht ganz unbeteiligt daran, dass sie sich langsam aber sicher verliebt…in den Ort…natürlich nur in den Ort. Aber trotz allem sind auch ihre Traumata so tief und sie versucht sich krampfhaft, auch in dieser idyllischen Umgebung, vom Weihnachtswahnsinn fernzuhalten.

„Shining? Das ergibt natürlich Sinn. Ein ausgesprochener Weihnachtsfilm mit Wohlfühlfaktor. Ich schätze, danach legen Sie Texas Chain Saw Massacre ein. Jeder Tannenbaum ist schließlich ein Albtraum.“

a37

Wird Kayla auch weiterhin dem Weihnachtszauber trotzen, werden Jackson und sie sich näher kommen, kann die Familie O´Neil und der Ort Snow Crystal sie noch verzaubern, oder wird sie nach getaner Arbeit zurückgehen nach New York und dort weiter die Karriereleiter nach oben klettern….

Morgen war Weihnachten. Am Tag darauf würde sie nach New York zurückfliegen. Ihr Aufenthalt in Snow Crystal war beendet.

a46

All das, wofür sie sich entscheiden wird, was sie alles in den verschneiten Bergen erlebt, ich werde es euch ganz bestimmt nicht verraten, das müsst ihr schon selbst herausfinden, glaubt mir, es lohnt sich und wer damit nicht in Weihnachtsstimmung kommt, der darf sich zu recht Grinch nennen. Ich liebe diese Bücher, natürlich sind es keine literarischen Ergüsse oder schwerst intellektuelle Werke, aber genau in dieser stressigen Zeit, wo ein Termin den nächsten ablöst, brauchen wir doch einen Ort, an dem wir zur Ruhe kommen können, ja, vielleicht sogar ein kleines Märchen erleben und uns verzaubern lassen von etwas Kitsch, weil ganz ehrlich, Weihnachten kann einfach nie kitschig genug sein.

Also kommt mit mir nach Snow Crystal, machen wir es uns gemütlich in der Blockhütte vor dem offenen Kamin und beobachten Kayla und Jackson, wie sie das Resort retten und vielleicht auch Kayla ihre Rettung findet. Ich bin auf alle Fälle bereit für einen neuen Skitrip, wer ist dabei?

a33

z3-5eine Lieben, ich hoffe ich konnte euch neugierig machen auf diese zauberhafte Geschichte, lest ihr gerne weihnachtliche Geschichten, bringen sie euch auch so sehr in die richtige Stimmung, was lest ihr am liebsten zu dieser Zeit, wie immer freue ich mich schon riesig auf eure Kommentare und vergesst nie, zwischen all dem Streß und Gerenne im Advent, ein bisschen Platz für Zauber und Magie sollte immer sein. In diesem Sinne, glitzernde und weihnachtliche Grüße von eurem absoluten Weihnachtsfan. Love&peace,

a0

a32

You Might Also Like

36 Comments

  • Reply
    Jana
    01/12/2016 at 8:19

    Das Buch ist ja mal perfekt für die Weihnachtszeit! 🙂
    Ich lese in dieser Zeit eigentlich nichts anderes, als sonst auch. Da ich zur Zeit sowieso so selten zum Lesen komme, würde ich das wahrscheinlich auch nicht mehr vor Weihnachten schaffen und im Januar macht es dann sicherlich nicht mehr so viel Spaß. Allerdings gibt es ein Buch aus meiner Kindheit mit einer Weihnachtsgeschichte, die ich auch heute immer noch gerne lese 🙂

    Liebe Grüße,
    Jana von bezauberndenana.de

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 9:03

      Ich liebe solche Geschichten, aber sie machen wirklich nur vor Weihnachten Sinn, im Sommer am Strand….da kann nichtmal ich mir vorstellen, aber jetzt passt es einfach perfekt. Ohne ein Buch vor der Nase gibt es mich einfach nicht, das war schon immer so und wenn ich dafür die halbe Nacht aufbleiben muss, das ist es mir wert. Alles Liebe un gaaaanz liebe Grüße zurück liebe Jana, x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    01/12/2016 at 8:32

    meine Liebe, allein deine Einleitung macht so eine tolle Stimmung, dass ich das Gefühl habe WIRKLICH ein Café zu betreten, dass mit einer Tasse heißem Tee und so leckeren aufwartet … da kann man sich nur niederlassen 🙂
    finde deine Rezension auch toll und bekomme richtig Lust auf solch winterlich, weihnachtlichen Lesestoff, v.a. wenn sie magisch sind.
    ledier bin ich generell dieses Jahr kaum zum Lesen privater Bücher gekommen, weil die Uni genug Lesestoff für mich hatte 😉
    zum Glück kannt man sich gegen Ende des Jahres aber ein wenig mehr Ruhe gönnen. ich behalte den Winterzuaber auf jeden Fall im HInterkopf 🙂

    hab eine zauberhaften Tag du liebe Lesefee,
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 9:05

      Liebe Tina, wie lieb von dir, viiielen Dank für deine so lieben Wort, ach du hast mir mal wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Ich mag solche Geschichten so gerne, die gehören einfach zur Weihnachtszeit dazu und Bücher und lesen sowieso, ich kann es mir nicht vorstellen auch nur einen Tag ohne ein Buch auszukommen, für mich einfach unvorstellbar. Ich wünsche dir jetzt eine viel ruhigere Zeit und genieße Weihnachten. ALles Liebe und ganz zauberhafte Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    01/12/2016 at 8:37

    Hallo meine kleine Leseratte!

    Weihnachtsbücher hatte ich bis jetzt noch gar nicht so auf dem Schirm, aber das klingt ja suuuper. Leider hab ich derzeit wenig Zeit zum Lesen, weil ich noch Kekse backen muss und Geschenke besorgen – so ein Weihnachtself hat’s ein bisschen stressig in der Weihnachtszeit – aber das ist schöner Stress 🙂

    Ich schlürft jetzt mal meinen Kaffee!
    Alles Liebe
    Lisa
    http://www.piratesandmermaids.at

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 9:07

      Und WIE das schöner Streß ist und egal wieviel ich zu tun habe, ein Buch (pro Tag) muss einfach sein und wenn ich dafür eine Nachtschicht einlegen muss, ohne geht es einfach nicht. Ich mag so weihnachtliche Geschichten so gerne, also wenn die einen nicht in die richtige Stimmung bringen, dann hilft wohl gar nichts mehr. Dann halte ich dich gar nicht länger von der Arbeit ab du Weihnachtself. alles Liebe und gaaanz liebe weihnachtlche Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    01/12/2016 at 9:43

    Das hört sich ja wieder richtig toll an 🙂
    Ich muss zugeben ich habe glaube ich noch nie ein Weihnachtsbuch gelesen.
    Leider bleibt bei mir momentan auch nicht viel Zeit zum lesen… wie schaffst du das bloß? Alles unter einen Hut zu bringen ist bei mir gerade in der Weihnachtszeit sehr stressig… Gott sei dank habe ich schon ein wenig vorgebloggt 😀
    Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag liebe Mirli 🙂

    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 10:12

      Ich habe für Weihnachten so gut wie alles schon erledigt. Ich fange immer im November schon an, damit ich den Dezember dann einfach nur mehr genießen kann, dafür war der Oktober und November ziemlich heftig, weil ich auch schon die meisten Weihnachtsbeiträge vorbereitet habe und ich muss zugeben, zum Lesen werden es momentan eher meist Nachtschichten, aber ohne geht es einfach nicht, da mache ich lieber die Nacht durch. Aber ich versuche mir auch immer wenigstens 1 Stunde am Tag zu nehmen, nur für mich und ich schaue ja z.B. so gut wie kein TV, da bleibt natürlich viel Zeit für anderes. Ich hoffe du kannst die Zeit auf trotz Streß genießen, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    01/12/2016 at 10:06

    Ich liebe Weihnachtsgeschichten weil sie mich beruhigen und natürlich in die Kindheit zurückversetzen…Ich brauch sowieso noch eine weil meine Schülerinnen unbedingt eine lesen wollen bzw. Ich werde sie lesen müssendanke für den Tipp liebe Mirli übermorgen ist es soweit!! Bussi
    Isabel von http://www.isabelsbackblog.com

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 10:13

      Für mich gehören Weihnachtsbücher auch einfach zu Weihnachten dazu, ohne geht es nicht und ich hab mir schon wieder ein paar neue gekauft, ich glaube, dir würden sie bestimmt gefallen. Jaaaa, übermorgen ist es schon soweit, ich hab schon fast alles gepackt und steh in den Startlöchern, ich freu mich so riesig auf dich, dickes Bussi nach Südtiro, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    01/12/2016 at 10:11

    Liebe Mirli, das hört sich nach einer richtig süssen Geschichte für die Weihnachtszeit an 😀
    Ich werde definitiv die Augen nach dem Buch offen halten 🙂 Kaylas und Jacksons Geschichte schein süss und hurmorvoll zu sein – wie Du sagst, genau das, was man in der stressigen XMas Zeit braucht 🙂
    Neben Weihnachtsbüchern kann man sich ja auch gut mit Filmen auf die feierliche Zeit einstimmen – mein Liebling ist seit eh und je Rudolf und Aschenputtel – was ist Deiner?
    Hab einen guten Rutsch ins Wochenende !
    Liebe Grüsse
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 11:58

      Liebe Janine, die Geschichte ist wirklich so süß und würde dir ganz bestimmt gefallen, weil einfach auch die perfekte Brise Humor dabei ist, genau nach meinem Geschmack und man kommt so sehr in Weihnachtsstimmung, ich habe gerade den Folgeband von ihr auf meinen Nachtkästchen liegen und das ist genauso weihnachtlich, ach ich liebe solche Bücher. Und jaaaa, Weihnachtsfilme gehören einfach dazu. Mein absoluter Lieblingsfilm ist und wird immer „Tatsächlich Liebe“ sein und bleiben und Kevin gehört doch auch einfach zu Weihnachten oder…aber darüber gibt es schon nächste Woche mehr zu lesen 😉 Ich wünsche dir auch ein ganz feines Wochenende, alles Liebe und allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Alina
    01/12/2016 at 10:29

    Ahh Mirli,
    ich hab mich schon so sehr auf diese Buchrezension gefreut!! 🙂 wie du weißt möchte ich das Buch ja selbst noch lesen und jetzt erst recht 😀 Das klingt einfach so schön romantisch und kitschig, wirklich perfekt für Weihnachten. Ich freue mich sehr darauf, es zu lesen und danke dir für die tolle ausführliche Rezension 🙂

    Lieeebe Grüße und einen schönen Start in den Dezember wünsche ich dir meine Liebe <3

    Alina
    http://www.xxiv-diaries.de

    P.s: auf meinem Blog gibt es gerade etwas zu gewinnen, vielleicht magst du ja vorbeischauen und mitmachen 🙂

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 10:59

      Guten Morgen liebe Alina, ich musst ja so lachen, als ich deine Buchvorstellungen gesehen habe, ich würde sagen, wir haben da einen seeehr ähnlichen Geschmack. Ich mag ja alle Bücher der Schriftstellerin, aber ihre Weihnachtsgeschichten sind etwas ganz Besonderes, viel Spaß beim Lesen und ich schau natürlich sofort bei deinem Gewinnspielt vorbei. Ich wünsche dir auch einen ganz fantastsichen Start in den Dezember, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Carmen
    01/12/2016 at 16:06

    Oh dieses Buch hört sich wirklich so an, als würde man damit sofort in Weihnachtsstimmung kommen! Leider fehlt mir immer die Zeit, zu lesen. Aber ich werde mir den Titel auf jeden Fall merken! 🙂
    Ich wünsche dir eine ganz schöne Weihnachtszeit <3
    Liebst, Carmen – http://www.carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 16:45

      Das Buch schafft es wirklich,einen in die richtige Stimmung zu bringen.Ohne lesen wäre ich nicht überlebensfähig und wenn ich selber zu wenig Zeit habe,dann muss eine Nachtschicht herhalten, ich kann und will einfach nicht darauf verzichten. Ich wünsche dir eine nicht zu stressige Weihnachtszeit liebe Carmen, alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    WIEBKEMBG
    01/12/2016 at 17:12

    Oh, das sieht einfach so super gemütlich und winterlich bei dir aus – richtig schön <3 Bei mir ist dagegen rein gar nichts dekoriert, ich komme momentan einfach zur gar nichts, aber ich hoffe, dass ich am Wochenende ein wenig Zeit zum Schmücken finden werde 🙂

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply
      MirliMe
      01/12/2016 at 17:29

      Ich habe ja mal wieder viiiel zu früh damit angefangen, aber ich kann es immer gar nicht mehr abwarten und liebe es so sehr. Ich wünsche dir ein ganz zauberhafts 2. Adventwochenende und dass du Zeit für dich findest. Alles Liebe und gaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Vika
    01/12/2016 at 23:01

    Ich habe, außer als ich klein war, noch nie ein Weihnachtsbuch gelesen; irgendwie ist mir das gar nicht in den Sinn gekommen bzw. ich wusste gar nicht, dass es so tolle Bücher gibt! Deswegen danke, dass du mich inspiriert und angefixt hast. Ich hab es mir bestellt 🙂 ! Ich hatte eh vor wieder zu lesen die nächste Zeit! Auch, wenn ich nicht weiß, ob ich das zeitlich schaffe, aber der Wille ist da; ich finde die Stimmung, die du erzeugst und die Rezension großartig- ich bin begeistert! Hab weiterhin eine tolle Vorweihnachtszeit meine Liebe <3. Herzliche Grüße, Vika von http://callmevika.com <3

    • Reply
      MirliMe
      02/12/2016 at 8:07

      Das freut mich so so sehr, dass ich dich richtig neugierig machen konnte. Ich liebe diese weihnachtlichen Geschichten, die bringen mich immer so richtig in Stimmung und ich hab schon einen neuen Stapel neben meinem Bett stehen, also für Nachschub ist gesorgt. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes 2. Adventwochenende, alles Liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    02/12/2016 at 15:03

    Oh das hört sich ja echt spannend an – mein Favorit ist immer noch „Xmas in New York“ aber vielleicht sollte ich diesem Buch auch eine Chance geben,,,, 😉

    Hab ein zauberhaftes Advents-Wochenende ♥
    xxx
    Tina

    http://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      02/12/2016 at 19:59

      Es geht doch nichts über Bücher, die einen so richtig in Weihnachtsstimmung bringen, ich liebe alle Bücher dieser Schriftstellerin, aber ihre Weihanchtsgeschichten ganz besnders. Ich wünsche dir auch ein wundervolles zweites Adventwochenede, alles Liebe, x S.Mirli !

  • Reply
    Alnis
    02/12/2016 at 22:48

    Ich lese gerne Weihnachtsbücher, habe es aber schon sehr lange nicht mehr getan! Ich sollte mir vielleicht doch ein Buch zu legen, aber wie immer mangelt es mir an Zeit, aber Weihnachtsfilme sehe ich mir immer wieder gerne an!
    Liebe Grüße du liebes Weihnachtsengerl, habe ein schönes Adventwochenende
    Alnis

    • Reply
      MirliMe
      04/12/2016 at 7:49

      Ich mag diese Geschichten so gerne, irgendwie sind sie moderne Märchen und für Märchen ist man doch nie zu alt und gerade zu Weihnachten passt das perfekt. Ich wünsche dir einen ganz besinnlichen 2. Advent, alles Liebe und ganz liebe Grüße aus Triol, x S.Mirli!!

  • Reply
    Pisa
    03/12/2016 at 1:40

    Hallo meine Schönste!
    Ich liebe Weihnachtsgeschichten, denn sie versetzen in so schöne Stimmung :).
    Das Buch ist ja wie für die Weihnachtszeit gemacht! Eine tolle Buch Vorstellung! Hört sich auf jeden Fall nach einem schönen Roman an. Danke für den Tipp, das Buch wird direkt vorgemerkt ;).
    Ich wünsche dir ein zauberhaftes Wochenende!
    Ganz viele Küsschen,
    Much love, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes.com

    • Reply
      MirliMe
      04/12/2016 at 7:50

      Ooooh ja meine allerliebste Pisa, gerade im Advent geht nichts über weihnachtliche Geschichten,kleine moderne Märchen, die gehören für mich einfach dazu, bin schon bei meinem nächsten gangelangt und mein Stapel ist noch riiiiesig (zum Glück), werde mich damit gleich in den Hotelspa begeben und den 2. Advent genießen und dasselbe wünsche ich dir auch du Wunderschöne, gaaanz liebe Grüße und Bussis aus Tirol, hab einen wunderschönen 2. Advent, x S.Mirli!

  • Reply
    Linh
    03/12/2016 at 21:23

    Dein Blogpost erinnert mich total an ein Buch aus meiner Kindheit voller Weihnachtsgeschichten 🙂 und tolle Bilder!

    Hab ein wunderbares Wochenende!
    Linh von in high fashion laune

    • Reply
      MirliMe
      04/12/2016 at 7:52

      Das ist so lieb von dir, vielen vielen Dank, ich lese diese Geschichten auch schon immer und ich finde, dafür ist man nie zu alt und sie bringen einen so richtig in Weihnachtsstimmung. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften 2. Advent, alles liebe und ganz ganz liebe Grüße aus Innsbruck,x S.Mirli!

  • Reply
    Lea
    03/12/2016 at 22:35

    Traumhaft schöne Fotos und traumhaft schöner Text, jetzt habe ich Lust, Weihnachtsgeschichten zu lesen und ich habe, bedauerlicherweise, keine einzige hier.
    Liebst, Lea.

    • Reply
      MirliMe
      04/12/2016 at 7:53

      Ich freue mich gerade so riesig über deine lieben Worte, ich würde dir ja sofort ein Buch schicken, aber für die Brieftaube wird es wohl zu schwer, hmmm. Aber ich wünsche dir auch so einen ganz zauberhaften 2. Advent, alles LIebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Sabina Tuzlakovic
    04/12/2016 at 2:45

    Wow, das hört sich aber gut an! 🙂
    Ich werde mir das Buch definitiv kaufen – danke, dass du es uns vorgestellt hast und uns einen kleinen Einblick in die Geschichte gezeigt hast. Ich finde das toll! 🙂

    Liebste Grüße
    Sabina von Girl meets World :*

    • Reply
      MirliMe
      04/12/2016 at 7:55

      Liebe Sabina, das freut mich wirklich so sehr, diese Geschichte ist so wunderschön und lässt einen träumen, ich bin mir sicher, sie wird dir genauso gut gefallen. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte und besinnliche Weihnachtszeit, alles liebe und gaaaanz liebe Grüße, x S.Mirli !

  • Reply
    Farbwald
    04/12/2016 at 23:04

    Liebe Mirli,
    Alleine schon das Cover des Buches ist herzallerliebst und lädt dazu ein, das Buch in die Hand zu nehmen. Aber du schaffst es einfach wie jedes Mal mich in den Bann des Buches zu ziehen.
    Obwohl ich viel lese, habe ich nicht ein Weihnachtsbuch, dabei liebe ich Weihnachten eigentlich. Nun dann wird es Zeit, würde ich sagen, mir eins zuzulegen und welches könnte besser sein, als das Buch, das du empfiehlst? Du solltest als Buchhändlerin arbeiten! Der Laden würde richtig gut laufen <3
    Morgen wird das Buch bestellt und dann bin ich wohl erstmal nicht mehr auffindbar 😉
    Grüßchen und Küsschen nach Graz :*
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      07/12/2016 at 12:55

      Du bist doch mein allerliebster Gast in Mirlis Lesecafe, ich freu mich immer so sehr, wenn du wieder vorbeischaust. Ich habe mich auch sofort in das Cover verliebt, sooo schön weihanchtlich und romantisch, oder und die Geschichte kann definitiv mithalten. Und ich sags dir, mein allergrößter Traum wäre ja ein echtes Lesecafé, aber solange muss das virtuelle halt herhalten. Ich bin schon ganz gespannt, wie du es findest und wünsche dir ein wunderschönes Abtauchen du Liebe, ein gaaanz dickes Bussi aus Graz liebe Simone, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    07/12/2016 at 11:36

    Hallohooo meine kleine Weihnachtselfe! Es ist UNFASSBAR, was ich hier alles versäumt habe, dabei würde ich gerade so richtig gerne in deinen Blog reinkriechen und den Rest der Advent-und Weihnachtszeit hier verbringen!Es ist einfach viel zu schön und kuschelig hier!!!Und UNBEDINGT brauchen wir Weihnachtskitsch – obwohl ich sonst ein absoluter Kitsch-Verweigerer bin, zu Weihnachten kann ich davon nicht genug haben: Blingbling soweit das Auge reicht! Und ich freu mich schon sooo, endlich wieder Zeit zum Lesen zu haben – die Geschichte klingt wirklich perfekt für die Zeit – ich hab nur vorher noch ein Date mit Rush und gaaaanz viel Lesestoff aufzuarbeiten, aber das gute Buch hier wandert natürlich gleich auf die Leseliste, denn wenn ich etwas liebe dann Märchen und kitschige Love-Stories!!!Hollywood hat mich verdorben – ich steh dazu! 😀 Und weißt du was ich jetzt mal machen werde – ich werde mir meinen liebsten Disney-Film „Die Schöne und das Biest“ auf DVD checken und mich mit meinem liebsten Apfel-Zimt-Duftkerzerl zudröhnen, sobald der Kurs vorbei ist! 🙂 Freu mich sooo riesig drauf das kannst du dir nicht vorstellen! Und auch, dass im März der Film mit echten Schauspielern ins Kino kommt – juhuuuu!Abgeschweift, oopsi,na deine Geschichte lädt halt gleich zum Träumen ein und die gute Kayla erinnert mich auch ein bisschen an einen anderen Weihnachtsgrinch – nämlich mich! 😉 dickes Bussi mein Schatz & DANKE für den Lesetipp :-*

    • Reply
      MirliMe
      07/12/2016 at 12:49

      Ich finde ja zu Weihnachten ist Kitsch eigentlich gar kein Kitsch, macht das irgendwie Sinn? Egal, du verstehst mich doch immer. Und ich liiiiiebe solche Geschichten wie du weißt. Ich finde ja, Rush sollte sich eine Weihanchtsmütze aufsetzen und die liebe Abbie Glines ein Weihnachtsspecial schreiben, das wärs doch, oder. Ach was wäre Weihnachten ohne Hollywood und ja, von mir aus eben Kitsch, zu Weihnachten muss das einfach sein und ich freu mich schon sooo riesig auf die Verfilmung, hab dich Vorschau letztens im Kino gesehen, wiiiiie genial. Und rate mal an wen mich Kayla tatsächlich auch erinnert hat, so ein kleines bisschen zumindest 😉 Gaaaaanz dickes Bussi in den Tower Spatz, x S.Mirli!

    Leave a Reply