Food

Christkindl´s Backstube – Mirli kugelt Rum

z3-5Meine Lieben, jetzt seid mal ehrlich, wo sind hier die typischen „auf letzten Drücker noch alles vor Weihnachten“ – Erlediger? Ich muss jetzt gestehen, das ist eine Welt, die mir völlig fremd ist. Egal ob in der Schule oder eben auch vor Weihnachten, ich gehöre da wohl eher zu den Strebern. Mir ist es lieber, ich habe schon viel zu früh alles auf meiner to-do Liste abgehakt, als es spukt mir sowieso die ganze Zeit im Kopf herum, bis es dann eben endlich gemacht ist. Ich glaube, ich bin dafür einfach zu „uncool“. Allerdings beneide ich eigentlich all jene, die so ganz locker an die Sache herangehen und für die der 23. eigentlich noch immer fast zu früh ist.q-31Egal aber, ob ihr schon wie ich, im November mit Kekserl backen und dekorieren und shoppen begonnen habt oder erst schön langsam draufkommt, dass da doch irgend so ein Ereignis vor der Tür steht, ich habe jetzt ein paar Tage vor dem großen Fest noch ein letztes Rezept für euch alle und wie eigentlich all meine Weihnachtsrezepte, gehört auch dieses einfach zu jedem Weihnachtsfest dazu und wenn nicht, dann gibt es bei mir zu Hause Meuterei. Ohne Rumkugeln ist es für meinen Schatz kein Weihnachtsfest.q-26Also schnappen wir uns noch schnell die Rumflasche aus der Hausbar und ich muss ja zugeben, alleine von den Gerüchen habe ich das Gefühl, ein bisschen lustiger (oder in meinem Fall noch lustiger) zu werden und die Rumkugeln kugeln sich fast von alleine.q-40Und um auf meinen Titel zurückzukommen, mittlerweile kugelt die liebe Mirli wirklich schon auf dem Küchenboden rum, ich habe wohl etwas zu viel genascht…“hicks“.q-39Es wäre aber kein Rezeptbeitrag, wenn ich euch nicht wieder ein bisschen mehr, als die Zutatenliste, zu erzählen hätte, alsoooo, dann mal Bleistift gespitzt, wir sind wieder bei „lernen mit Mirli“. Was gibt es denn über die Rumkugel so alles zu erzählen. Diese Konditoreispezialität kann man der Kategorie „Konfekt“ zuordnen und genau genommen besteht sie hauptsächlich aus Fett, Zucker, Mandeln oder Nüssen, Kakao und Schokolade. Die Oberfläche ist vollständig durch Schokoladenstreusel oder Kakao bedeckt. Wie der Name schon sagt, werden Rumkugeln mit Rum hergestellt…da seid ihr jetzt baff oder, deshalb auch mein momentan seeehr lustiger Gemütszustand…..“hicks“. (Natürlich muss ich dabei noch erwähnen, dass zu viel Alkoholkonsum gesundheitsschädlich ist, etc. etc….damit wäre dieser Pflicht auch Genüge getan…was meinen die damit nur „hicks“).q-57Rum selber wird aus Melasse des Zuckerrohrs gewonnen, eher selten aus frischem Zuckerrohrsaft. Produziert wird dieser hauptsächlich in der Karibik (grüßt mir bitte Captain Jack Sparrow), Mittelamerika, Südamerika, sowie den Philippinen, Australien, Madagaskar, Mauritius, Indien, usw…..wieso nur bekomme ich gerade wirklich schmerzendes Fernweh?q-15Ich finde, das reicht jetzt aber auch wieder mit dem „was ich niemals gefragt, weil ich es eigentlich gar nicht wissen wollte“ Thema. Jetzt geht es ganz schnell ab in Christkindl´s Backstube, wobei die Öfen wohl bis Weihnachten kalt bleiben, außer ihr möchtet noch schnell ein paar Nachschub-Kekse backen, weil sich die Bestände auf wundersame Weise bereits aufgelöst haben, wenn dem so ist, hier geht´s zu meinen Linzer Augen, Schoko-Marzipan-Röllchen und Schneeflocken.q-35Für mein Rumkugelrezept brauchen wir nämlich nur einen funktionierenden Herd und Kühlschrank und was sonst noch alles benötigt wird, findet ihr gleich auf meiner Einkaufsliste. Ich freue mich schon gemeinsam ein letztes Mal Party in Mirli´s äh (verdammt, jetzt habe ich mich verraten) Christkindl´s Backstube zu machen, denn so eine Kekserlbackparty ist doch mit das Schönste an der Weihnachtszeit, bevor für ein Jahr ein „geschlossen“ Schild an der Türe angebracht wird.

z3-5eine Lieben, es tut fast ein bisschen weh, dass die Vorweihnachtszeit auf MirliMe sich jetzt tatsächlich dem Ende zuneigt. Wir lesen uns noch einmal kurz vor Weihnachten, also wünsche ich euch heute noch kein „Frohes Fest“, aber ich wünsche euch, dass ihr diese letzten Tage vor Weihnachten noch einmal so richtig auskostet, gebt Gas, aber auf ruhige Weise, trefft euch auf einen Punsch oder Glühwein, kostet jede Weihnachtsleckerei, die euch vor die Augen kommt, um die Kalorien machen wir uns dann wieder nach Silvester Gedanken, jetzt ist die Zeit zu genießen, zu feiern und sich einfach des Lebens zu erfreuen. In diesem Sinne ist definitiv Platz für ein paar leckere Rumkugeln, also auf geht´s, ich erwarte euch an der Rumflasche äh. in der Backstube wollte ich sagen, love&peace, x Eure S.Mirli!q-43

Rezept: Rumkugeln

Materialien: Rührschüssel, Rührgerät, Topf, Herd, Kühlschrank

Zutaten für ca. 50 Stück:

2 Stk Eier

180 g Ceres-Kokosfett

125 g feingeh. Mandeln

3 EL Rum

3 EL Kakao

zur Dekoration: Schokoraspel, Kokosraspel

  1. Eier mit Zucker schaumig rühren.
  2. Kokosfett am Herd zerlassen und etwas abkühlen lassen.
  3. Das zerlassene Kokosfett mit Mandeln, Kakao und Rum und der Ei-Zuckermasse verrühren.
  4. Im Kühlschrank über Nacht (mind. 7 Stunden) erstarren lassen.
  5. Aus der Masse Kugeln formen (ca. 3 cm Durchmesser) und in Raspel wälzen.
  6. Kühl und gut verschlossen aufbewahren.

TIPP: die Rumkugeln mit rohem Ei zubereitet, sind nicht allzu lange haltbar. Ich würde jetzt mal behaupten max. 10-14 Tage, nur um sicher zu gehen. Deshalb mache ich sie auch immer erst so kurz vor Weihnachten, allerdings, viel länger würden sie bei uns sowieso nicht wirklich halten und das hat nichts mit dem Ablaufdatum zu tun.q-38

z3-5eine Lieben, wie hat euch mein letztes Weihnachtskeksrezept für heuer gefallen, wer mag Rumkugeln auch so gerne wie ich, habt ihr irgendwelche Geheimzutaten, habt ihr schon alles erledigt oder gehört ihr zu dem Typ „alles auf den letzten Drücker“. Ich bin wie immer schon so neugierig und gespannt auf eure Kommentare und nicht vergessen, wir lesen uns am Donnerstag das letzte Mal vor dem großen Tag, ich freue mich schon auf euch, alles Liebe und vergesst nicht auf euch, in dieser Zeit, love&peace,

a0

q-52

You Might Also Like

38 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    20/12/2016 at 9:04

    meine liebe Mirli,
    auch wenn über diesen Tagen ein Schatten hängt durch die jüngsten Ereignisse (oder gerade deswegen!) musste ich doch unbedgingt bei dir vorbeischneien, denn deine Worte verbreiten so viel Gutes 🙂
    zwar geht es hier in deinem Beitrag um ein Rezept, aber dennoch muss ich dabei direkt an meine Eltern in Berlin denken, denn diese Rumkugeln sind eine der liebsten Nascherein für meinen Vater.
    mit Eltern ist das ja so, dass sie meistens schon alles haben, was sie sich wünschen. deshalb verschenke ich auch am liebsten Selbstgemachtes und so eine Süßeigkeit kommt immer gut an. ich werde wohl am Freitag (meinem ersten freien Tag) noch mal die Hüfte durch meine Küche schwingen, bevor es am Samstag dann nach hause zu ihnen geht.

    ich wünsche dir einen zauberhaften Tag meine Liebe und danke dir für deinen schönen Worte!
    ❤ Tina
    https://liebewasist.wordpress.com/
    https://www.instagram.com/liebewasist/

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 9:23

      Liebe Tina,

      ich habe gerade wirklich Gänsehaut bekommen und ich weiß nicht, ob ich richtig ausdrücken kann, was mir deine Worte bedeuten. Ich habe immer nur einen Grund gehabt, warum ich diesen Blog machen möchte, um Freude zu verbreiten, meinen Lesern ein paar schöne Momente zu bereiten und vielleicht ein bisschen friedvollere Stimmung zu verbreiten und wenn ich dann deine Worte lese, dann bin ich einfach nur dankbar und demütig,weil ich das offensichtlich schaffe. Also danke ICH DIR für deine Worte, das schönste Weihnachtsgeschenk überhaupt. Bitte pass auf dich und deine Lieben auf und ich versche ja in allem immer etwas Positives zu sehen und vielleicht sind solche Taten dann auch für etwas gut, dass man sich wieder den wirklich wichtigen Dingen besinnt. Fühle dich ganz lieb umarmt, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Pirates and Mermaids
    20/12/2016 at 9:08

    Hello mein Weihnachtsbuddy!

    Rumkugeln sind ja DIE Weihnachtskekserl für mich schlechthin, ich liebe, liebe, liebe sie und sie schmecken soooo gut. Hab mich dabei auch schon erwischt die unterm Jahr zu machen, weil sie einfach sooo fantastisch schmecken. Und für mich darfs im Rezept immer ein Schuss mehr sein, weil die können schon richtig gut nach Rum schmecken – meiner Meinung nach. Jetzt haben wir überhaupt nicht mehr lang und Weihnachten ist da, die Woche vor Weihnachten nütz ich immer um Freunde zu treffen, jetzt ists ganz schön stressig bei mir – aber schön stressig und das ist ja toll 🙂 Gestern hab ich meinen ersten Chai Latte getrunken und er war soo soo köstlich ich bin jetzt schon süchtig danach 🙂

    Alles Liebe und bis Donnerstag 🙂

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 9:25

      Mein Weihnachtsbuddy, jetzt ist ja wirklich die schönste Zeit angebrochen, ich liebe die letzten Tage vor Weihnachten. Obwohl ich immer schon vorher alles erledige, kommt da dann immer trotzdem noch einiges zusammen, aber irgendwie mag ich das auch, wie du sagst, schöner Streß und der bringt einen nochmal so richtig in Stimmung. Und ab sofort darf ich dich ja auch Chaibuddy nennen, wie kann man den auch nicht lieben. Ich proste dir gleich mit meinem Frühstückschai zu, alles Liebe und gaaaaanz liebe jinble bell Grüße, x S.Mirli !

  • Reply
    Claudia / claudia.wlo
    20/12/2016 at 11:02

    Hallo liebe Mirli,
    das ist ja eine tolle Idee! Meine Papa würde sich mit Sicherheit freuen, wenn ich ihm ein paar Rumkugeln an Weihnachten vorbeibringen würde. Danke für deine tollen Weihnachtsbeiträge und die ganzen Rezepte ❤
    Viele Grüße und Küsschen aus dem traurigen Deutschland!

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 11:04

      Liebe Claudia, was für liebe Worte, vielen vielen Dank. Bei uns gehören Rumkugeln einfach zu Weihnachten dazu und seltsamerweise haben wirklich die Männer immer am meisten Freude damit 😉 Das Rezept ist zum Glück so einfach und schnell gemacht, nur gegessen sind sie meist noch schneller. Ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung nach Deutschland, ich bin in Gedanken so sehr in meinem zweiten Heimatland. Alles Liebe und ganz ganz liebe friedvolle Grüße zu dir, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    20/12/2016 at 11:29

    Hallo meine kleine Rumkuglerin! 🙂 Ich danke dir von Herzen, dass du mir an Tagen wie heute ein megafettes Lächeln ins Gesicht zauberst!!!Wie du weißt, bin ich zwar fast das ganze Jahr alkoholfrei unterwegs, umso merkwürdiger eigentlich, dass Rumkugeln zu meinen absoluten Lieblings-Weihnachtsleckereien gehören! Aber ohne die geht einfach nix!!!Bei mir ist es Tradition jedes Jahr während dem Baum schmücken so viele Rumkugeln zu futtern wie in mir Platz haben! 😀 Ich möchte hiermit betonen, dass man das dem Baum NICHT ansieht – hab eher das Gefühl es fördert die Kreativität und auf jeden Fall meine Tanzmoves! 😉
    Freu mich also schon wieder darauf, diese Tradition auch in diesem Jahr zu pflegen! 🙂
    Und ich bin natürlich auch von der Streber-Sorte – lieber zu früh alles fertig und erledigt, als auf den letzten Drücker – dazu hab ich keine Nerven! 😉
    dickes Bussi mein Schatz und gerade heute muss ich dir sagen: ich bin soooo froh, dass ich dich gesund und munter in meiner Nähe weiß! :-***

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 11:53

      Hallohooo meine allerliebste Rumkuglerin. Weißt du warum du die so gerne magst, obwohl du eigentlich gar keinen Alkohol magst: weil Rum gar kein Alkohol ist, frag mal Jack Sparrow 😉 Es gibt zu Weihnachten ja auch keine Kalorien und in Alkohol sind doch Kalorien enthalten, ergo kann in Rumkugeln kein Alkohol sein, ist doch logisch, oder….und warum ich trotzdem am Küchenboden herumkugel, kann ich dir jetzt leider so gar nicht erklären. Und ich finde deine Tradition einfach fabelhaft, ich würde ja jetzt am liebsten meinen Baum wieder abschmücken, um das gleich mal auszuprobieren, aber ab nächstem Jahr ist das dann auch bei mir Tradition!!!! Und ich muss dir ja so recht geben, gerade in solchen Zeiten, solchen Momenten, weiß man wieder was wirklich wichtig ist und ich bin sooo dankbar, dass ich DICH in meinem Leben habe, damit verliert selbst die dunkelste Stunde ihren Horror, gaaaanz dickes Bussi mein Engel!!!!x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    20/12/2016 at 12:39

    Liebe Mirli, hehe ein tolles ( & lustiges) Rezept 😀 Mein Pate und meine Cousine machen immer Rumkugeln zu Weihnachten, deswegen kann ich dieses Rezept leider nicht nachmachen, aber ich finde die Lernfakten toll, so lernt man auch noch etwas über die Leckerei 🙂
    Bald ist Weihnachten und ja, ich gehöre grundsätzlich auch zu den „auf den letzten Drücker“, weil ich eigentlich die Hauptgeschenke etc schon habe, aber immerzu auf der Suche nach süssen, vervollständigenden Kleinigkeiten bin 😉
    Und danke Dir vielmals für den süssen Kommi auf meinem Blog, das hat mich soo gefreut !!
    Bis bald Du lustige Backfee 😉
    Liebe Grüsse und Küsschen
    Janine
    http://www.yourstellacadente.com/

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 12:48

      Liebe Janine, ich glaube jede Familie hat so ihr eigenes geheimes Rumkugelrezept und für mich und meinen Schatz gehören die einfach zu Weihnachten dazu. Ich muss ja immer aufpassen, dass bist zum Heilig Abend zumindest noch ein paar übrig bleiben. Ich mag es gerne, wenn vorher schon alles erledigt ist, aber manche sachen bahalte ich mir dann auch noch für kurz vor Weihnachten auf, wie Geschenke einpacken, etc. Damit steigt dann immer irgendwie die Vorfreude. Ich wünsche dir auch noch ganz feine und festliche Tage bis zum großen Finale. Alles Liebe und Küsschen aus Graz zurück, x S.Mirli !

  • Reply
    Vika
    20/12/2016 at 14:54

    Wie du es immer schaffst deine Texte so toll und sympathisch zu schreiben, es macht richtig Spaß beim Lesen :)! Außerdem liebe ich auch deinen kleinen Wissensteil. Über die Bilder und den Romkugeln an sich brauch ich gar nichts sagen- die sehen so perfekt aus, unglaublich wie du das immer alles so hinkriegst! Ich wünsche dir auch eine schöne besinnliche Zeit mit deinen Liebsten <3. Fühl dich herzlich umarmt! Ganz lieben Gruß, Vika von http://callmevika.com

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 15:00

      Awwww, liebe Vika, du bist so ein Schatz, vielen vielen Dank.Rumkugeln gehören einfach zu Weihnachten, wie der Baum und nicht nur, weil dann irgendwie der ganze Streß nur mehr superlustig ist „hicks“ 😉 Ich wünsche dir auch noch eine wunderschöne und ruhige Zeit vor allem, alles LIebe und allerliebsten Grüß zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tamara
    20/12/2016 at 15:45

    Liebe Mirli, die sehen wieder so unglaublich lecker aus!! 😀
    Ich habe Rumkugeln als Kind immer geliebt 😉 und immer viele davon gegessen. 😀
    Könnte der Grund sein warum ich heute keinen Alkohol mehr mag… 😉
    Du bist wirklich zu bewundern, wieviele Sorten du machst. Wie schaffst du das bloß?
    Ich habe gerade mal vier Sorten geschafft und auch schon fast alle aufgegessen…
    Ich wünsche dir eine tolle Weihnachtswoche!
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

    • Reply
      MirliMe
      20/12/2016 at 16:01

      Liebe Tamara, wenn ich keine Rumkugeln mache, dann gibt es zu Hause Meuterei, die gehören für meinen Schatz einfach zu Weihnachten dazu und viel mehr Sorten habe ich ja auch nicht gemacht, normalerweise mache ich noch viel mehr,aber ich habe mich extra etwas zurückgehalten, allerdings sind dafür auch nicht mehr allzuviele übrig, ich glaube, ich muss nochmal für Nachschub sorgen. Ich wünsche dir auch noch eine ganz ruhige und wunderschöne Weihnachtswoche, lass dich ja nicht stressen und alles lIebe, vielen Dank für deine so lieben Worte immer, x S.Mirli!

  • Reply
    Melia Beli
    20/12/2016 at 17:50

    An dieser Stelle muss ich gestehen, dass ich noch nie in meinem Leben Rumkugeln verzehrt habe. Gute Frage, wieso nicht – wahrscheinlich, weil es sie bei uns zuhause schlichtweg nicht gab und ich damit nichts assoziiere. Da fällt mir auch gerade auf, dass ich bislang auch noch nie bewusst Rum getrunken habe. Ich merke schon, ich habe hier zwei Dinge, die ich im neuen Jahr definitiv testen sollte! Du machst immer so herrlich ansprechende und ästhetisch hochwertige Fotos, da stimmt einfach jedes Detail und selbst das kleinste Krümelchen sitzt perfekt!

    Allerliebst
    Melina
    http://www.meliabeli.de

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 9:08

      Du bist so ein lieber Schatz, vielen vielen Dank. Mein Schatz würde an Weihnachten glaube ich sogar auf den Baum vezichten, bevor er auf Rumkugln verzichten müsste und zum Glück mag ich sie genauso gern. Und obwohl alle anderen Kekse schon fast alle aufgegessn sind, die Rumkugeln habe ich streng bewacht, damit wir ja zu Weihnachten direkt noch welche haben. ICh wünsche dir noch eine ganz wundervolle und weihnachtliche Wochenmitte, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße,x S.Mirli!

  • Reply
    Martina
    20/12/2016 at 19:57

    LIebe Mirli, ich liebe Rumkugeln. Ich habe heuer fast noch keine gegessen und freu mich schon sooo auf die von meiner Mama 😀 wie lecker deine Rumkugeln aussehen. Da bekomme ich gleich so Lust auf ein paar Rumkugeln. Super schöne Bilder und super leckeres Rezept <3

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 9:07

      Oh ja, ich liebe Rumkugeln auch so sehr und obwohl die restlichen Kekse wirklich schon fast alle weg sind, auf die Rumkugeln hab ich aufgepasst, damit ja noch welche bis Weihnachten übrig bleiben, die gehören einfach direkt unter dem Baum gegessen. Vielen lieben Dank für deine lieben Worte und noch eine wundervolle weihnachtliche Wochenmitte. Alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Leonie Rahn
    20/12/2016 at 22:10

    Die Kugeln sehen ja aus wie gekauft, der Wahnsinn! Ich habe Rumkugeln zwar noch nie gegessen, da ich Alkohol-Geschmack nicht mag aber auf jeden Fall sind deine ein Augenschmaus! <3 Liebe Grüße, Leonie von http://eyeofthelion.de

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 9:05

      Liebe Leonie, ich mag ALkohol normalerweise auch nicht so besonders gern, bis auf Rum,de liebe ich und Rumkugeln gehören bei uns einfach zu Weihnachten dazu. Ich wünsche dir noch eine ganz wundervolle Vorweihnachtswoche, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    21/12/2016 at 7:27

    die sehen ja sowas von super lecker aus
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 9:04

      …und sie schmecken auch sooo gut. Kein Weihnchten ohne Rumkugeln. Happy humpday du Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Kati
    21/12/2016 at 13:40

    Da läuft mir ja schon das Wasser im Mund zusammen. Die sehen ja schon superlecker-zuckersüß aus. Und die Zubereitung ist ja auch supereinfach. Danke für das tolle Rezept.

    LG, Kati ( https://forho.me/blog )

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 17:36

      Liebe Kati, vielen lieben Dank, ach Rumkugeln sind doch einfach soooo lecker und ich mag ja ganz besondes Rezepte, die so einfach und schnell gehen. Ich wünsche dir noch wundervolle Tage bis Weihnchten und ein FROHES FEST, alles LIebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Colli
    21/12/2016 at 16:57

    Ooooooooh, das sind genau meine Pralinen!
    Ich liebe Rum-Pralinen und dann auch noch mit Kokosfett..die zerschmelzen bestimmt herrlich!
    Einfach und lecker! Danach such ich immer!

    Liebst, Colli
    vom Beautyblog Tobeyoutiful

    • Reply
      MirliMe
      21/12/2016 at 17:37

      Wie lieb von dir Colli, vielen vielen Dank. Ich mag ja so einfache und schnelle Rezepte auch am liebsten und Rumkugeln gehören für mich einfach zu Weihnchten dazu..ach und eigentlich schmecken sie auch das ganze Jahr. Ich wünsche dir noch eine wundervolle Wartezeit bis Weihnachten, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Tascha
    21/12/2016 at 18:20

    Oh dein weinachtliche Blog hat mich gleich verzaubert 😉 Mit Schnee!!! Der dieses Jahr ein wenig fehlt ! Tolle Bilder und Pralinen ? Ich liebe sie und ich kenne keinen, der dazu nein sagt !
    Lecker !!
    Schöne Weihnachten!
    Lieben Gruß
    tascha
    http://www.taschasdailyattitude.com

    • Reply
      MirliMe
      22/12/2016 at 8:12

      Awwww, wie lieb von dir liebe Tascha, ich bin auch noch immer ganz verliebt in den Schnee, so sind weiße Weihnachten garantiert…zumindest am Blog. Ich wünbsche dir auch ein wundervolles Weihnachtsfest, alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Rahel
    21/12/2016 at 19:28

    Oh wie lecker das aussieht!! Danke für diese super Rezepte und Tipps auf deinem Blog 🙂
    Liebste Grüße, Rahel – http://justrahel.blogspot.com

    • Reply
      MirliMe
      22/12/2016 at 8:12

      Awwww, so so lieb von dir und so so gerne. Ich wünche dir eine wundervolle Weihnachtszeit, vielen Dank für deine lieben Worte, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Ricarda
    21/12/2016 at 19:59

    OMG OMG ich lieeebe es, rumzukugeln hihi! Nee echt, schon seit Ewigkeiten machen wir zu Weihnachten Rumkugeln und es ist einfach soo lecker. Böse Dinger, hihi. Aber saugut!

    Liebste Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

    • Reply
      MirliMe
      22/12/2016 at 8:13

      Oooooh ja, rumkugeln ist doch das Beste an Weihnachten, wenn ich keine Rumkugeln mache, dann gibt es Meuterei und so oder so ist das dann immer ein seeehr spaßiges Weihnachtsfst. Ich wünsche dir ein ganz FROHES FEST. alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Lea
    21/12/2016 at 20:31

    Die Pralinen erinnern mich total an Raffaelo, nur in dunkel, von der Optik her. Ich habe noch nie Rumkugeln gegessen, das sollte mal nachgeholt werden. Das Rezept schreibe ich mir auf jeden Fall auf!
    Liebst, Lea.

    • Reply
      MirliMe
      22/12/2016 at 8:15

      Liebe Lea, vielen vielen Dank, ich liiiiebe Rumkugeln, okay, eigentlich alles mit Rum,obwohl ich normalerweise gar keinen Alkohol mag, aber die sind einfach zu lecker. Viel Spaß beim Ausprobieren und vor allem kosten. Ich wünsche dir wundervolle Weihnachten, alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Swantje
    22/12/2016 at 11:26

    Oh die sehen super lecker aus 🙂
    Auch sehr schön zum Verschenken 😉

    Liebste Grüße
    Swantje von http://www.swanted.de/

    • Reply
      MirliMe
      22/12/2016 at 13:06

      Ich verschenke jede jahr zu Weihnachten auch ein paar selbstgemachte Kekse, weil ich das immer so viel persönlicher finde,also wirklich tolle Idee und die schauen nicht nur gut aus, die schmecken auch wirklich lecker. Alles Liebe und ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Priscilla
    25/12/2016 at 23:44

    Ich liebe alles was mit Schokolade zu tun hat, daher auch leckere Rumkugeln <3
    Werde ich ausprobieren.

    Hab noch eine schöne Weihnachtszeit.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    • Reply
      MirliMe
      27/12/2016 at 8:47

      Ooooh ja, Schokolade geht einfach immer und Rumkuglen gehören zu Weihnachten einfach dazu. Ich hoffe du hattest wunderschöne Weihnachtstage. Alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

    Leave a Reply