Food

Mirli`s Bakery – Blondies zum Osterfest

Meine Lieben, es ist wieder soweit, ich meine Hasenspuren im Schnee entdeckt zu haben! Hasen? Schnee? Geht es mir noch gut, fragt ihr euch? Ich kann Entwarnung geben, mein Wahnsinn hat den gefährlichen Pegel noch nicht überschritten, Tatsache ist aber, dass der Osterhase im heurigen Jahr tatsächlich seine Vorbereitungen im Schneegestöber treffen musste.

Kaum zu glauben, dass es vor einer Woche noch geschnien und vor meinem Fenster weit und breit die Farbe weiß vorgeherrscht hat. Irgendwie ist es mir unter diesen Voraussetzungen wahnsinnig schwer gefallen, mir ein frühlingshaftes und leichtes Osterrezept zu überlegen.Versteht mich nicht falsch, ich giere selber momentan geradezu nach den ersten Frühlingsboten, will Sonne im Gesicht spüren, mich ins grüne Gras setzen und endlich wieder Vögel zwitschern hören, aber der Winter ist in diesem Jahr nunmal ganz schön hartnäckig und statt Sonne im Gesicht, habe ich eine rote Nase vom Frost, statt grünem Gras, eine weiße Schneedecke und die Vögel sind glaube ich am Weg vom Süden nach Hause auch wieder umgekehrt – wer kann es ihnen verübeln.Deshalb habe ich mich dazu entschlossen, statt saftigen „Carrot Cake Cookies“ doch lieber etwas mehr schokoladehaltiges zu zaubern, damit die Winterdepression gar nicht erst eine Chance bekommt. Aber damit es doch ein bisschen heller und frühlingshafter wird, habe ich mich für weiße Schokolade entschieden und setze euch in diesem Jahr also eine leckere Blondine an den Ostertisch.

Liebe Männer, gaaaanz ruhig, ganz ruhig, ihr braucht euch nicht gleich in Schale zu werfen, die Blondine ist zwar suuuuper lecker und saftig, aber eher zum reinen Verzehr gedacht. Es handelt sich dabei nämlich um die helle Variante eines Brownies. Bekannt sind diese ja für ihren Kakao- bzw. Schokoladeanteil, Blondies stattdessen basieren im Gegenzug normalerweise auf Vanille statt Kakao. Da ich allerdings Schokolade als Waffe meiner Wahl gegen Winterdepressionen gewählt hatte, habe ich Vanille einfach gegen weiße Schokolade getauscht.Okayyy, ich gestehe, genaugenommen sind es somit gar keine original Blondies, sondern eben weiße Schokolade Brownies, aber solange es noch keine Backpolizei gibt, bin ich wohl aus dem Schneider und wenn ihr doch lieber echte Blondinen an eurem Ostertisch haben wollt, dann tauscht eben einfach wieder weiße Schokolade gegen Vanille und alle sind glücklich!

Aber egal ob Vanille oder weiße Schokolade – ich habe für dieses Gebäck DAS wertvollste Geschmacksprädikat überhaupt verliehen bekommen, denn mein Mann hatte die Hälfte davon schneller verputzt, als ich „Osterhase“ sagen konnte und er mag Kuchen und dergleichen eigentlich überhaupt nicht, schon gar keine Schokolade, aber er hat ungelogen nur die Augen verdreht und gestöhnt…und neiiiin, er hat auch nur die essbaren Blondies von mir bekommen, Ehrenwort! Okay, ich bin heute irgendwie seltsam drauf.Am besten ich gebe euch jetzt einfach nur noch schnell das Rezept durch und ehrlich, ihr werdet sie lieben, so saftig, so chewy, so göttlich lecker (ohne mich selbst loben zu wollen). Nachbacken lohnt sich und wenn es heuer keine Ostergeschenke gibt, dann sind wohl die restlichen Blondies schuld, die ich vor meinem Mann noch retten konnte und die sich dann wohl Meister Lampe höchstpersönlich geschnappt hat und seitdem im Foodkoma liegt, sorry, not sorry. Alles Liebe, x S.Mirli!

Rezept: Blondies

Backrohr: 180°C/OU Hitze

Backzeit: ca. 30 Minuten

Materialien: 2 Rührschüsseln, Rührgerät, eckige Form, Backpapier, Schneidbrett, gutes Hackmesser

Zutaten:

225g weiße Schokolade

125g Walnüsse

125g Butter

125g brauner Zucker

125g Mehl

1TL Backpulver

2 Stk Eier

  1. Das Backrohr auf 180°C vorheizen und die Backform mit Backpapier auslegen (oder die Backform mit Butter einfetten).
  2. Sowohl die weiße Schokolade, als auch die Walnüsse, grob hacken.
  3. 50g der Schokolade gemeinsam mit der Butter im Wasserbad zerlassen, glatt rühren und etwas auskühlen lassen.
  4. Die Eier und den braunen Zucker schaumig schlagen und anschließend die Schokomasse unterrühren.
  5. Das Mehl mit Backpulver mischen und gemeinsam mit der restlichen Schokolade und den Walnüssen vermengen.
  6. Anschließend den Teig in die Form geben und vorsichtig glatt streichen.
  7. Auf mittlerer Schiene im Backofen für ca. 30 Minuten backen. Der Teig sollte typisch für Blondies in der Mitte noch etwas klebrig sein.
  8. Die Blondies noch in der Form auskühlen lassen, dann vorsichtig herausnehmen, das Backpapier abziehen und in gleichgroße Stücke teilen.
  9. Eventuell mit kleinen Marzipankarotten oder Zuckerosterhasen verzieren UND genießen!

Meine Lieben, somit steht einem süßen Abschluss der Osterjause nichts mehr im Wege. Ich muss ja gestehen, die Fotos zu machen war eine ziemliche Herausforderung, weil meine kleinen Blondies einfach zu gut riechen und mal sehen, ob ich einige bis zum tatsächlichen Osterfest noch retten kann, sonst muss ich halt nochmal ein paar nachbacken. Meine lieben Osterhäschen, ich wünsche euch allen ein wunderschönes OSTERFEST mit euren Lieben, lasst euch die Osterjause schmecken bis die Hosenknöpfe springen, verbringt Zeit mit euren Herzensmenschen und seid dankbar, für jeden schönen Moment. Alles alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply
    Carmen
    29/03/2018 at 9:20

    Oh Mirli, ich komme dann gleich mal in deiner Bäckerei vorbei 😉 Das sieht SO SO lecker aus! Meine Leidenschaft fürs Backen ist ja jetzt nicht die größte, aber jetzt hast du mich wirklich gleich motiviert. 🙂 Das Rezept muss ich ausprobieren! Ich wünsche dir wunderschöne Ostern meine Liebe <3
    xx, Carmen – https://carmitive.com

    • Reply
      MirliMe
      29/03/2018 at 10:13

      Oh wie lieb von dir liebe Carmen, auf diesen hohen Besuch in meiner Bakery freue ich mich ganz besonders und diese Blondies sind ja wirklich so leicht gemacht und soooo unglaublich lecker. Ich wünsche dir einen ganz zauberhaften kleinen Freitag und ganz ganz feine Osterfeiertage. Alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    29/03/2018 at 17:22

    Liebe Mirli, hmm weisse Schokolade – meine Schwäche 😉
    Du triffst meinen Geschmack einfach immer hihi!!
    Ich hoffe, dass es Dir gut geht und wünsche Dir ganz ganz schöne Ostern!
    Liebe Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      29/03/2018 at 18:14

      Danke dir meine liebe Janine, ja, ich glaube wir haben ziemlich denselben Geschmack, jetzt steht einem perfekten Osterfest ja nichts mehr im Wege. Ich wünsche dir noch eine fabelhafte restliche Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    29/03/2018 at 21:43

    Liebe Mirli,

    ein wunderbares Rezept und deine Bilder sehen mal wieder so himmlisch aus. Yummy! Bestimmt helfen sie gegen die Winterdepression. Ich hoffe, der Frühling lässt nicht mehr so lang auf sich warten.

    Hab tolle Ostertage und genieß die Zeit,

    Sarah // http://www.vintage-diary.com

    • Reply
      MirliMe
      30/03/2018 at 10:51

      Liebe Sarah, ich danke dir so sehr für deine lieben Worte. Ich bin ja eigentlich nicht so der „überswetterjamemerer“, aber schön langsam geht es wirklich ans Gemüt, da hilft wirklich nur Zucker und Schokolade. Ich wünsche dir auch ganz zauberhafte Osterfeiertage mit deinen Lieben, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    L♥ebe was ist
    29/03/2018 at 22:28

    ohh meine Liebe, das schaut ja wirklich fantastisch aus!
    ich muss mal direkt gestehen, dass ich ewig nicht mehr den Kochlöffel, bzw. das Handrührgerät geschwungen habe … hast mir aber gerade wieder richtig Lust gemacht 🙂

    bei uns gibt es Ostern meistens traditionell Karottenkuchen und/ oder Eierschecke 😉

    ich wünsche dir ein wundervolles Osterfest Liebes!
    und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    • Reply
      MirliMe
      30/03/2018 at 10:52

      Liebe Tina, mir geht es eigentlich jedesmal gleich, ich komme auch viel zu selten dazu, aber wenn, dann macht es mir immer so Spaß, dass ich mir vornehme, wieder öfter zu backen…bis zum nächsten Mal. Bei uns gibt es eigentlich gar kein typisches Osterdessert, außer Osterpinzen, aber so gaaaanz süße sind die ja auch nicht. Ich wünsche dir ein ganz wundervolles Osterfest mit deinen Lieben, allerliebste Grüße zu dir zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    30/03/2018 at 11:25

    Mhmm, lecker – schön, dass wir wieder in deine Bakery kommen dürfen und dann gibt es auch noch so etwas Wunderbares mit Schokolade. „The secret ingredient is always chocolate“ – und ich bin dabei, mein desssert-stomach veranstaltet Jubelschreie und verlangt nach den Glückhormonen. Normalweise bin ich zwar eher ein Fan von dunkler Schokolade, aber deine Blondies hören sich so lecker an, dass sie gleich mal auf meiner To-Do-Liste für Ostern gelandet sind.
    Übrigens, dein Schokokuchentraum in der Tasse war auch ein total geniales Rezept von dir, das fast jede Woche mindestens einmal bei mir zum Einsatz kommt, schnell mal am Abend oder zwischendurch – einfach himmlisch mit der vielen Schokolade. Da hat dann eine Winterdepression keine Chance, auch wenn die warmen Frühlingstage wirklich noch auf sich warten lassen.
    Ich weiß, Schokolade löst keine Probleme, aber Schokolade macht alles ein bisschen besser – also back dir schnell noch solche Blondies, um deine Pechsträhne leichter zu überstehen. Es tut mir so Leid zu hören, dass es bei dir wieder Probleme gibt – du bist so ein wunderbarer, positiver Mensch. Ich schicke dir alle verfügbaren „pinken“ Gedanken zur Aufmunterung, nehme dich ganz fest in den Arm und drücke dich ganz herzlich und hoffe trotz allem, dass du ein paar schöne Osterfeiertage verbringen kannst und hier etwas Ablenkung findest. Alles, alles Liebe, x Gesa

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 10:14

      Ach meine liebe Gesa, deine Kommentare sind immer richtig Seelennahrung, sogar besser als Schokolade und DAS heißt etwas, denn ich bin absolut deiner Meinung, wenn irgendwo Schokolade enthalten ist, KANN es einfach nur superlecker sein und generell habe ich auch lieber dunkle Schokolade, weil mir weiße oft zu süß ist aber zu den Blondies passt es einfach perfekt und so schnell, wie die am Ostersonntag alles verputzt waren – sie scheinen wirklich allen so geschmeckt zu haben. Es freut mich riesig, dass der Tassenkuchen schon so oft zum Einsatz gekommen ist und dass wir, was das angeht, so gleich ticken. Schokolade löst vielleicht keine Probleme, aber es macht vieles um einiges leichter, das ist bei mir wirklich so. Ich danke dir so sehr für deine lieben Worte, momentan geht es bei mir ziemlich drunter und drüber, aber ich bin ganz zuversichtlich, dass das alles für etwas gut ist und in spätestens 2 Monaten starte ich dann wieder so richtig durch, gesund, alles geregelt und dann will ich nur noch Sommer und Sonne genießen. Ich hoffe, du hattest ein wunderschönes Osterfest mit deinen Lieben, hab eine tolle neue Woche mit ganz viel Sonnenschein und Frühlingsgefühlen, fühl dich ganz lieb von mir umarmt, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Carrie
    30/03/2018 at 11:40

    oh mein Gott mir läuft gerade das Wasser im Munde zusammen so lecker sieht das aus. vielen dank für das tolle Rezept. ich wünsch dir frohe Ostern meine Liebe
    http://carrieslifestyle.com

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 10:09

      Die waren am Ostersonntag weg wie nix, haben also wirklich geschmeckt. Ich hoffe, du hattest wunderschöne Osterfeiertage, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nistha Saraf
    30/03/2018 at 13:14

    Lovely post, Thanks for sharing!
    Nistha
    https://www.fashionistha.com/how-to-wear-a-monochromatic-outfit-look-1/

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 10:09

      Thank you so much for your kind words, have a lovely day, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina
    31/03/2018 at 0:00

    Was für ein tolles rezept zu Ostern, liebe Mirli!
    Die Blondies schauen wiklich fantastisch aus – superlecker! Meine Mum und ich backen zusammen zu Ostern immer einen hefezopf (mal gelingt er besser, mal weniger hehe) – auf jeden Fall gehören kulinarische Schlemmerein zu Ostern dazu 😉

    Hab ein wundervolles Osterfest Liebes!

    xxx und starte gut ins lange Osterwochenende ♥
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 10:11

      Vielen Dank liebe Tina, meine Blondies waren am Ostersonntag sofort alle weggeputzt, haben also wirklich geschmeckt und was den Hefezopf angeht, ich mache immer zu Allerheiligen einer, aber das ist auch jedesmal ein Lotteriespiel, ob es funktioniert oder nicht, irgendwie werden Hefeteig und ich keine Freunde mehr. Liebe Tina, ich hoffe du hattest wunderschöne Osterfeiertage, ich wünsche dir eine fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    everyone'starling
    31/03/2018 at 21:12

    Das Rezept klingt wirklich superlecker 🙂
    Hab ein schönes Osterwochenende und sei ganz lieb gegrüßt,
    Walli und Kathi von http://www.everyonestarling.com

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 10:11

      Wie lieb von euch, vielen Dank liebe Walli und Kathi, ich hoffe, ihr hattet ein wunderschönes Osterfest, habt eine tolle neue Woche, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabel
    03/04/2018 at 12:32

    oh Mirli, das sieht so lecker aus ! ich habe in letzer Zeit so oft Lust auf kleiche Naschereinen. Da sieht die kleinen Blondies doch perfekt. Ich muss das Rezept unbedingt mal ausprobieren!!

    Liebe Grüße, Isabel von Isabelciel.com

    • Reply
      MirliMe
      03/04/2018 at 13:08

      Ob wie lieb von dir Isabel, ich freu mich riesig über deine Worte, die sind aber auch so unglaublich lecker, waren am Ostersonntag sofort alle weg. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    03/04/2018 at 14:45

    Meine liebe Mirli, deine Brownies sehen richtig fantastisch und suuuper lecker aus! Da möchte man am liebsten gleich Naschen. Dein Rezept steht zuoberst auf meiner to-do Liste, ich muss die unbedingt ausprobieren. Ich hoffe du hattest wundervolle Ostertage. Liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      04/04/2018 at 11:15

      Oh wie lieb von dir Simone, vielen herzlichen Dank, die waren am Ostersonntag auch sofort alle weg, müssen also geschmeckt haben. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Wochenmitte, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    WIEBKEMBG
    08/04/2018 at 15:33

    Meine liebe Mirli,

    das sieht ja mal sowas von lecker aus <3

    Alles Liebe,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

    • Reply
      MirliMe
      09/04/2018 at 12:32

      Oh wie lieb von dir, vielen Dank Wiebke, hab eine fantastische neue Woche, alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply