Kopfwelt

Bridge over troubled water

Meine Lieben, tut mir doch bitte einen Gefallen und klickt diesen Link an und lasst den Song laufen, während ihr diesen Beitrag lest, immerhin war Simon&Garfunkels „Bridge over troubled water“ – Überraschung – die Inspiration zu diesem Text und einer der wichtigsten Wegbegleiter meines Lebens, der für mich bisher IMMER die manchmal fehlende Brücke war.

Ab und zu scheint es so, als stündest du am Ufer eines reissenden Flusses. Das Wasser bricht sich mit ohrenbetäubendem Lärm seinen Weg durch die Natur, du spürst, wie die Gischt des wilden Wassers dein Gesicht benetzt, wie Tränen läuft das Wasser deine Wangen hinab, sanfte Winde streichen über deine feuchte Haut, du hörst und spürst und siehst nichts Anderes mehr als diesen reissenden, kalten, schwarzen Fluss.Sie sagen, du musst dein Ziel fokussieren, sie sagen, du musst das Ziel visualisieren, aber was hilft es, wenn du dir das Ziel in den schönsten und buntesten Farben ausmalst, du es direkt vor dir sehen kannst, wie es strahlt und auf dich wartet – aber davor liegt dieser laute, nasse, endlos tief erscheinende, reissende Fluss.

Du stehst da und weißt genau, was du willst, aber du weißt einfach nicht, wie du dorthin finden sollst. Es erscheint so viel einfacher, umzukehren, sich hinter der nächsten Baumwurzel zu verstecken, sich im warmen, weichen Moos niederzulassen, dort, wo die Sonne durch die Baumdecke bricht, ein warmer Strahl wie ein Scheinwerferspot auf dich wartet. Es erscheint so einfach, so verlockend – diesen einen Punkt nie zu verlassen. Routine, Sicherheit, Geborgenheit.Du trittst langsam Schritt für Schritt zurück, die kleinen Ästchen knacken unter deinen Fußsohlen, die Tropfen wie Tränen werden weniger, der Lärm wird leiser, stiller – es erscheint so einfach. Aber auch dein Ziel rückt nun in immer weitere Ferne, das bunte, leuchtende, strahlende Ziel, auch es wird immer kleiner, bis du es kaum noch sehen kannst – bis es verschwindet.

Du spürst sein Fehlen schon, bevor es tatsächlich eintrifft. Erst jetzt begreifst du, dass sich diese Sicherheit und Geborgenheit zwar richtig gut anfühlt, aber es fehlt etwas. Der Sonnenstrahl wärmt zwar dein Gesicht, aber er blendet dich. Macht dich blind.

Es ist so verlockend, einfach hier zu bleiben im weichen, warmen Moos, aber das ist nicht der Ort, der für dich bestimmt ist, du weißt es, spürst es ganz tief drinnen.Der reissende Fluss ist da, er wird nicht verschwinden, wird nicht leiser, ruhiger, stiller. Ganz im Gegenteil, das Rauschen wird zu einem Rufen, es flüstert dir zu, du brauchst keine Brücke, Brücken sind etwas für Schwache, für Feiglinge, du brauchst nur dich, dich alleine und deine Stärke.

Du stehst am Ufer, kannst nicht sagen, wie du erneut hier gelandet bist, vor dir das Wasser, dass sich mit ohrenbetäubendem Lärm seinen Platz durch die Natur kämpft, die Tropfentränen bahnen sich erneut ihren Weg über deine Wangen, der Wind wird stärker, das Rauschen wird immer lauter. Egal wie oft du dich umblickst, du wirst diese Brücke nicht finden, es gibt nur einen Ort, wo du sie finden kannst.

In dir.

Du bist nie alleine, du spürst, wie du dir selbst eine Hand reichst. Wie du langsam mit dem großen Zeh das kalte Wasser berührst, eintauchst, Stück für Stück, Teil für Teil von dir, deine eigene Hand zieht dich weiter, deine eigene Hand berührt dein Kinn, führt es wieder nach vorne, wenn du zurückblickst, deine eigene Hand macht dich mit jedem Schritt stärker.Das Wasser zerrt an dir, beutelt dich, reisst dich ein paar Meter mit. Du tauchst unter Wasser, du bekommst keine Luft mehr, japst, keuchst, schreist ohne einen Ton von dir zu geben, aber sie ist da, die starke Hand, du spürst sie in jeder einzelnen atemlosen Sekunde, wie sie dich aus dem Wasser zieht, wie sie dich weiterzieht, wie sie dich nie alleine lässt.

Wenn du an sie glaubst.

Du bist erschöpft, du bist müde, du bist nass, du krabbelst ans Ufer. Wischt dir die Tränentropfen vom Gesicht und öffnest die Augen. Du warst so blind. Du konntest von der anderen Seite aus nicht sehen, dass auch hier warmes, weiches Moos auf dich wartet. Dass du dich hier genauso geborgen fühlen kannst.

Du warst so blind.

Meinst es noch zu sein, denn du hast doch die Augen geöffnet, du blickst dich um, kannst das Ziel aber nicht sehen. Das bunte, strahlende Ziel. Es MUSS doch hier sein. Es war doch so deutlich zu sehen von der anderen Seite aus, nur dafür hast du dich durch den reissenden Fluss gekämpft.

Du blickst zitternd um dich, suchend, verwirrt…Du bist so blind.

Du KANNST das Ziel nicht sehen, es ist nicht hier, nicht so, wie du es dir erwartet hast. Du wirst es nie anfassen können. Nie begreifen können, aber es war die ganze Zeit schon bei dir. Du musstest nur trotzdem erst durch den reissenden, schwarzen, kalten Fluss waten, um es zu finden.

IN DIR.

You Might Also Like

30 Comments

  • Reply
    Gabriela
    17/11/2018 at 8:52

    So schön geschrieben meine Süße!!!!
    Alles Liebe,
    Gabriela

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 10:25

      Awwww, ich danke dir so so sehr mein Schatz, eine ganz liebe Umarmung zu dir, hab eine tolle neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Bianca
    17/11/2018 at 9:04

    Ich kenne viele Blogs, aber so einen philosophischen Text habe ich noch nie irgendwo gesehen und das zeichnet Dich aus. Deine Seite ist schon lange kein Blog mehr, sie ist Kunst. Deine Art zu schreiben ist reine Poesie. Gottseidank war Deine Seite noch zu retten, es wäre eine Katastrophe wenn es sie nicht mehr geben würde. Danke für DEINE KUNST. Alles Liebe Bianca

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 10:25

      WOW, so so sooooo lieben Dank für deine Worte Bianca, ich glaube fast, ich habe noch nie SO ein Wahnsinns Feedback bekommen, mir fehlen ehrlich die Worte. MADE MY DAY, ach was sag ich, made my year, ganz ehrlich. Bitte fühl dich so arg lieb umarmt und ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe und Küsschen aus Graz, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    17/11/2018 at 9:59

    wow liebe Mirli, ich bin sprachlos! so etwas Schönes habe ich noch selten gelesen und Bianca hat recht: das was Du hier machst, ist Kunst.
    Liebste Grüsse
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 10:23

      Liebe Janine, so so lieben Dank für dein so tolles und liebes Kommentar, wow, da fehlen eigentlich mir die Worte, ich kann ehrlich gesagt gar nicht mehr aufhören zu lächeln deshalb. Ich schicke dir ganz ganz liebe verschneite Grüße aus Graz, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    hedmee
    19/11/2018 at 13:36

    Liebe Mirli, ich bin gedanklich oft bei dir. Dein Beitrag hat mich sehr berührt. Deine Worte und das was sie sagen. So viel gab und gibt es derzeit für dich zu bewältigen. Du hast dein Ziel vor Augen und das warme Moos wartet auf dich, wenn du durch den kalten Fluss geschwommen bist. So schön gesagt und es ist so wundervoll, wie du es ausgedrückt hast.

    Ich wünsche dir alles Liebe und sende dir liebe Grüße
    Doreen

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 14:31

      Liebe Doreen, ich danke dir so sehr für deine Worte und das du den Text so angenommen hast, die wirklich schönen Dinge bekommt man nunmal meist nicht geschenkt und solange IMMER irgendwo ein weiches und warmes Plätzchen auf einen wartet, kann man jeden Fluss bezwingen. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Woche, alles alles Liebe, x S. Mirli

  • Reply
    Simone
    19/11/2018 at 13:37

    Was für ein wunderschöner Text liebe Mirli! Ich kann mich richtig in deine Worte hineinfühlen und spüre, wie man sich fühlen kann. Das Schöne liegt manchmal so nah, man muss aber manchmal dafür kämpfen. Starte gut in die neue Woche und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 14:31

      So so lieben Dank Simone für deine lieben Worte, aber für die meisten Dinge lohnt es sich nunmal zu kämpfen und oft hat man auch gar keine andere Wahl. Hab noch einen ganz zauberhaften Tag, alles alles Liebe, x S. Mirli

  • Reply
    Julia
    19/11/2018 at 16:17

    Schön, dass du zurück bist. Ein ganz wundervoller Beitrag, der mich zum Nachdenken anregt. Ich fühle so mit Dir. Ich wünschte, ich könnte dir ein kleines bisschen die reißende Strömung nehmen. Hab einen tollen Wochenstart. X O X O Julia http://fashionblonde.de

    • Reply
      MirliMe
      19/11/2018 at 17:23

      Du bist so ein lieber Engel, vielen vielen Dank liebe Julia, ich hoffe dir und deiner kleinen Familie geht es auch gut, fühl dich ganz lieb umarmt, alles alles Liebe, x S. Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    19/11/2018 at 19:08

    Liebe Mirli, was freue ich mich, wieder von dir zu lesen und dann feierst du deine Rückkehr mit so einem grandiosen Beitrag. Wow, wow, wow – ich weiß gar nicht, was ich sagen soll, so beeindruckt haben mich deine Worte, so mitgefühlt habe ich bei deinen einzelnen Sätzen, so mitgenommen hat mich deine wunderbare Beschreibung. Ich habe den Text mittlerweile schon einige Male gelesen – natürlich mit der entsprechenden Hintergrundmusik -, und immer wieder weckt er diese Begeisterung. Ein wundervoller Text, der mich sicher noch lange begleiten wird, den ich immer wieder hervorholen werde und der mir sicher auch in schweren Stunden wieder den Weg weisen wird. Hab vielen, vielen Dank, dass du diesen Text mit uns teilst.
    Ich wünsche dir für deinen Heilungsprozess alles, alles Gute – passt auf dich auf und übernimm dich nicht, schone dich und lass deinen Körper zur Ruhe kommen. Trotzdem freue ich mich natürlich schon sehr auf weitere deiner immer so tollen Beiträge. Hab einen möglichst schmerzfreien Start in die neue Woche, lass dich ganz fest drücken und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      20/11/2018 at 11:28

      Liebe Gesa, ich kann dir gar nicht genug für deine so lieben Worte danken, WOW, da fehlen sie mir sogar einmal und das kommt wirklich so gut wie nie vor. Es hat mich ehrlich viel Überwindung gekostet ihn zu veröffentlichen, weil man damit schon sehr viel über sich selbst preis gibt, aber wenn man dann so tolle Rückmeldungen bekommt, dann ist das einfach ein unbezahlbares Gefühl, also nochmal so lieben Dank dafür. Ich wünsche dir einen ganz wundervollen Tag, alles alles Liebe und einen festen Drücker zurück aus dem verschneiten Graz, x S.MirlI!

  • Reply
    Radi
    20/11/2018 at 9:06

    Incredibly written. You’re so good with words.

    http://www.fashionradi.com

    • Reply
      MirliMe
      20/11/2018 at 11:28

      Thank you so so much dear, that means so much to me, have a lovely day, love x S.Mirli!

  • Reply
    Alnis
    21/11/2018 at 12:46

    Ich kann dich und deinen Text ganz genau verstehen und weiß was du damit ausdrücken willst meine liebe Mirli!
    Du hast eine wunderbare Art zu schreiben und es berührt mich.
    Für dich eine baldige Besserung und liebste Grüße
    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      22/11/2018 at 12:05

      Liebe Nicole, es ist so schön, dass der Text wirklich auch verstanden wurde und dass du so mitfühlen kannst, vielen vielen Dank dafür, das bedeutet mir wirklich viel. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Restwoche, allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Nessa
    21/11/2018 at 14:03

    Ach Mirli, ich weiß gar nicht, was ich groß schreiben soll.
    Alle anderen haben es schon gesagt, und oh, wie Recht sie haben: das ist ein wundervoller Text, und zusammen mit der Musik ist er wirklich fast schon ein Kunstwerk. Vielen Dank, dass du ihn mit uns geteilt hast.
    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und ganz viel Kraft, erhol dich und lass dich nicht unterkriegen!
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • Reply
      MirliMe
      22/11/2018 at 12:06

      Awwww, ich danke dir so so sehr liebe Nest, wow, ich hätte nie gedacht, dass der Text SO gut ankommt und dass er so angenommen wird, vielen vielen Dank dafür. Ich schick dir eine ganz liebe Umarmung, alleeallerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Lina
    21/11/2018 at 15:18

    Wow ich habe Gänsehaut bei diesem Text! So wunderschön und tiefgründig geschrieben. Zusammen mit der Musik, die nicht passender sein könnte, ergeben deine Worte ein Kunstwerk.

    Liebe Grüße,
    Lina von https://www.petitchapeau.de/

    • Reply
      MirliMe
      22/11/2018 at 12:06

      WOW, so so lieben Dank für dein so liebes Feedback, das bedeutet mir so viel. Ganz ganz liebe Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Isabella
    21/11/2018 at 16:41

    Hallo meine Liebe,

    was für ein wunderschöner uns gefühlvoller Text. Der Song passt dazu hundertprozentig. Alles Liebe dir :-*

    Hab einen wunderschönen Tag:)
    Liebe Grüße aus Stuttgart
    Isa
    https://label-love.eu

    • Reply
      MirliMe
      22/11/2018 at 12:07

      Ich danke dir so arg sehr liebe Isa für deine lieben Worte, weil mir der Text selbst soviel bedeutet, tut das so gut zu lesen, Alles alles Liebe und ganz liebe Grüße von Graz nach Stuttgart, x S.MirlI!

  • Reply
    Sarah
    22/11/2018 at 11:33

    Wow! SO ein schöner Text und der Song passt echt perfekt!
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      MirliMe
      22/11/2018 at 12:08

      Sooooo vielen lieben Dank für dein liebes Feedback, allerliebste Grüße zurück liebe Sarah, x S.Mirli!

  • Reply
    Lara
    22/11/2018 at 13:43

    Wie schön die Bilder doch sind!
    xoxo
    Lara

    http://www.verylara.com

    • Reply
      MirliMe
      23/11/2018 at 11:53

      so lieben Dank Laura, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Elegant Duchess
    22/11/2018 at 18:52

    Wow really enjoyed this post and lovely photos!!

    Much Love,
    Elegant Duchess xx
    https://www.elegantduchess.com

    • Reply
      MirliMe
      23/11/2018 at 11:54

      Thank you so so much, have a lovely weekend start, love x S.Mirli!

    Leave a Reply