Life&Style

all about the Birthday Girl – 37 Facts about me

Happy Birthday to…..ME!!!!!!! Ähm, ich würde ja jetzt gerne so ganz bescheiden und zurückhaltend sein und irgendwann zuuuufällig erwähnen, dass ich vor ein paar Tagen Geburtstag hatte, aber NEIN, das wäre so überhaupt nicht ich. ICH LIIIIIEBE GEBURTSTAGE und ganz speziell meinen eigenen natürlich. Es gibt keinen großartigeren Grund, das Leben und sich selbst zu feiern, als diesen einen Tag und ich freue mich ganz ehrlich jedes Jahr aufs Neue, dass ich älter werde. Gut, die paar Fältchen mehr bräuchte ich jetzt vielleicht auch nicht so unbedingt, aber es ist ein Geschenk, dass ich jedes Jahr wieder meinen Geburtstag feiern darf, dass ich die Möglichkeit dazu habe, dass ich glücklich bin, dass ich dankbar sein kann, dass ich überhaupt einen Grund habe zu feiern. Ich führe genau das Leben, das ich immer führen wollte, habe den großartigsten Mann an meiner Seite, weil ich meinen allerbesten Freund als meinen Ehemann bezeichnen darf, habe so viele liebe Menschen und Familie um mich und kann wirklich behaupten, dass ich glücklich bin, so richtig und das seit 37 Jahren UND gesund und genau DAS muß nunmal ausgiebig gefeiert werden….und zwar genau heute!….ach und für alle, für die das mit den 37 Fakten keinen Sinn ergibt, es ist mein 37. Geburtstag heute, alsoooo 37 Fakten und ja, ich bin wirklich sooo alt, aber ganz ehrlich, ich warte noch immer darauf endlich erwachsen zu werden.

z4 (2)

IMG_7436Ich bin schon unzählige Male auf Instagram zu 10 Facts, 20 Facts, 674 Facts about me getagged worden und dachte mir, das ist doch heute ein absolut perfekter Zeitpunkt, euch ein bisschen mehr über mich zu erzählen, das bin ich euch ja wirklich schon lange schuldig. Liegt aber einfach daran, dass ich mich immer frage, wer sich dafür schon interessieren sollte (ihr wisst schon, mein nicht so ganz ausgeprägtes Selbstbewusstsein lässt da grüßen), aber offensichtlich dann doch einige und deshalb habe ich mich dazu durchgerungen und vielleicht kommt euch das eine oder andere schon bekannt vor, aaaaaber ich habe wirklich versucht mir ein paar noch nicht so bekannte Fakten einfallen zu lassen und deshalb höre ich auch schon auf zu quasseln, die Zeit rennt, wir werden ja alle nicht jünger (haha, ich bin heute ganz besonsers lustig, aber heute darf ich das auch sein) und lege gleich los mit dem allerersten Fakt, der Grund warum ich mich hier gerade so richtig austobe, denn:

z4 (2)

IMG_7540

z3 (2)Fakt: ICH LIIIIEBE GEBURTSTAGE, ich zelebriere das jedes Jahr so richtig. Da ich ja ein Sommerkind bin, waren wir schon von klein auf immer auf Urlaub an meinem Geburtstag. Damals hat mich das geärgert, weil ich viel lieber mit meinen Freunden zu Hause gefeiert hätte, heute bin ich an diesem Tag extra immer irgendwo auf der Welt unterwegs. Am häufigsten habe ich bisher den Tag in London verbracht, meiner absoluten Herzensstadt und heuer bin ich zur Zeit gerade in…..London unterwegs, was für ein Zufall aber auch.

z21

Ich liebe es an dem Tag ganz egoistisch zu sein, nur an mich selbst zu denken und unvergessliche Erinnerungen zu schaffen und das an allen möglichen Orten auf diesem Planeten. Fein frühstücken, shoppen, die Seele baumeln lassen, schick ausgehen, einfach den perfekten Tag mit dem perfekten Partner an meiner Seite verbringen und einmal nur an mich denken, ach kann nicht jedes Jahr Geburtstag sein…oh, ist es ja sogar, wie praktisch aber auch.

2. Ich bin halbdeutsch, meine Mama ist eine waschechte Schwäbin, das ist nach wie vor nicht zu überhören und in Fellbach aufgewachsen, mein Papa ist Grazer.

3. Ich bin ein typisches Sandwichkind, habe einen 2 Jahre älteren Bruder und eine 6 Jahre jüngere Schwester. Als Kind habe ich es gehasst, auf meine kleine Schwester aufpassen zu müssen, die immer an meinem Rockzipfel gehangen ist, aber heute verstehen wir uns zum Glück richtig richtig gut, aber zugegeben, ich muß auch nicht mehr ganz so oft auf sie aufpassen.

4. Ich habe Angst vor Clowns und Puppen, ehrlich, und bitte jetzt kein Gelächter in den hinteren Reihen. Das hat sich erst die letzten Jahre so richtig manifestiert. Gut, ich laufe nicht gerade schreiend davon, aber wenn ich im Fernsehen welche sehe, muß ich umschalten und um Schaufenster und Plakatwände mache ich einen großen Bogen, genauso bzw. vor allem um Straßenkünstler, brrrrr, soooo gruselig. Ach und wenn wir schon bei gruselig sind, ich mag überhaupt keine Füße, meine eigenen halte ich gerade noch aus, aber wenn man mich mit einem nackten Fuß berührt, dann ticke ich vollkommen aus…und jetzt ja nicht ausprobieren, nur so ein Tipp. Ach und Vögel wären da auch noch, ich habe eine ziemliche Vogelphobie!IMG_7446

z3 (2)Tja, wenn ihr mal kurz nachrechnet, war ich ein Teenie der 90er, also natürlich hatte ich ein Bauchnabelpiercing, heute erinnert noch ein kleines Loch im Bauch daran, jaaa, meine Mama hatte natürlich doch Recht, als sie es mir ausreden wollte, allerdings bei den Tattoos nicht. Die liebe ich noch immer, habe mittlerweile 3 und denke schon über ein weiteres nach. Mein rechtes Schulterblatt ziert eine blaue Rose, gut das Motiv würde ich heute anders wählen, aber es war eben mein erstes „ich darf mich endlich tättowieren lassen, weil ich 18 bin“ Motiv und Hauptsache Tattoo, alles andere war mir damals egal. Am linken Handgelenk trage ich einen Violinschlüssel, der mir wirklich viel bedeutet, weil ich ohne Musik nicht überlebensfähig wäre und am rechten Handgelenk den Schriftzug „Slainte“, das irisch-gälische Wort für Gesundheit und da steckt eine längere Geschichte dahinter, die hier jeden Rahmen sprengen würde, aber dieses ist mir das allerwichtigste überhaupt. Das nächste wird ein Schriftzug am Fuß, aber das muß ich mir noch genauer überlegen und planen.

z13

6. Ich LIIIIEBE den Geruch von Sommerregen bzw. generell Regen. Das Prasseln von Regentropfen am Fenster oder auf einem Blechdach, für mich gibt es kein beruhigenderes Geräusch und schönere Musik der Natur, außerdem liiiiebe ich das Geräusch von brennendem Holz, das Knacken und Knistern…gut passt jetzt wohl eher in die kältere Jahreszeit, aber so ein Lagerfeuer im Sommer hat ja auch was, oder?! Ich fühle mich sofort wohl und geborgen, ganz nostalgisch.

7. Wenn wir schon beim Thema Musik sind, mein Musikgeschmack ist sehr weit gefächert und ich höre fast alles. Aber meine Seele gehört der Punk- und Rockmusik. Was soll ich sagen: „wild at heart“! Ich bin seit über 20 Jahren eingefleischter Fan der Toten Hosen, mag in letzter Zeit sehr gerne Irish-Folk-Punk-Bands wie Flogging Molly oder Dropkick Murphys, gute alte Rockmusik, allen voran Bryan Adams, Queen, REM, Bon Jovi, Imagine Dragons, höre auch gerne Souligeres wie Norah Jones, Vonda Shepard oder The Civil Wars oder auch Michael Bublé, David Grey, etc. Hin und wieder mag ich allerdings auch gerne Oldies, Musicals, ab und zu Klassik, speziell Klavierkonzerte, Country wie von den Dixie Chicks, generell Irish Folk und wenn die Stimmung passt auch ab und zu Metal. Aber wie gesagt, eigentlich alles, Hauptsache ehrliche, richtige Musik und nichts technisch Zusammengebasteltes, mit House, Techno oder wie man das heute alles nennt, kannst du mich jagen. Oh und Schlager, willst du mich foltern, sperr mich in einen Raum und spiel mir Helene Fischer vor, ich könnte für nichts garantieren (und das war jetzt bitte kein Aufruf, mich zu entführen, glaubt mir, ihr gebt mich freiwillig nach 3 Stunden wieder zurück und bezahlt sogar dafür).IMG_74648. Den nächsten Fakt kennen die meisten, die schon öfter oder länger hier hereinschauen, schon: ich bin Vegetarier, esse seit 17 Jahren weder Fleisch noch Fisch, eine vegane Lebensweise kommt für mich allerdings nicht in Frage. Ich persönlich finde, wenn vegan, dann muß man das wirklich zu 100% durchziehen, sprich nicht nur in der Ernährung, sondern in der gesamten Lebensweise und das lässt sich für mich persönlich einfach nicht umsetzen, aber ich bewundere jeden, der das schafft. Allerdings finde ich eben auch, dass jedes Extrem zu viel des guten ist, aber jeder soll natürlich so leben, wie es ihn glücklich macht, das ist das einzige was zählt.

z19

9. Ich bin extremst empathisch und kann nichts und niemanden leiden sehen. Wenn ich Bilder von misshandelten Tieren sehe, breche ich sofort in Tränen aus, bin generell sehr sensibel und leide sofort mit jedem mit, wenn es ihm nicht gut geht. Ursprünglich wollte ich Psychologie studieren, aber ich glaube es ist ganz gut, dass ich diesen Gedanken wieder verworfen habe.

z3 (2)

Weder bin ich, noch war ich, jemals eine Partymaus. Wenn ich 1 bis 2 mal im Jahr so richtig fortgehe, also in Clubs zum Tanzen etc., dann genieße ich das schon und lasse so richtig die Sau raus, aber generell brauche ich das nicht so sehr. Ich gehe lieber fein essen, ins Kino oder mit lieben Menschen in ein gemütliches Pub, im Idealfall mit Live-Musik, das ist für mich persönlich die perfekte Samstagabendgestaltung, oh und Spieleabende, das mag ich auch sehr gerne.

11. Außerdem bin ich ziiiiiemlich neurotisch, nennt mich Monk, wenn ihr wollt. Beispiel: wenn ich die Wohnung geputzt habe und mich danach auf die Couch setze, stehe ich bestimmt noch 20 mal auf, weil irgendwas nicht genau so steht, wie vor dem Putzen, ich richte Stifte und alles auf Tischen parallel aus und habe so gut wie keine Farben in meiner Wohnung. Unsere Möbel und Dekoartikel sind alle in Naturfarben gehalten und selbst Fotos in Bilderrahmen müssen Sepia- oder Schwarzweißfotografien sein, ich wasche mir ständig die Hände, habe einen klitzekleinen Kontrollzwang und jetzt höre ich besser auf, weil ihr mir sonst die Kollegen mit der weißen Weste vorbeischickt. Aber ich bin wirklich ziemlich harmlos, also im Prinzip tue ich keinem weh damit…ehrlich.

12. Eigentlich traue ich mich das ja fast gar nicht zugeben unter all den Fitnessfreaks hier und auf den Social Media Kanälen, aber ich bin ein ziemlicher Sportmuffel. Wobei das so auch nicht ganz stimmt, ich bewege mich sehr gerne, aber alle gängigen Sportarten sind mir irgendwie zu fad. Ich mache regelmäßig Yoga, schon seit 8 Jahren und das liebe ich wirklich, aber obwohl ich für meine Gesundheit mittlerweile regelmäßig laufen gehe, so wirklich meins ist das nicht. Ich fahre furchtbar gerne Schi, aber das geht im Sommer auch schwer, im Herbst möchte ich wieder zu tanzen anfangen, das macht richtig Spaß, also falls ihr noch andere Tipps oder Ideen für mich habt in diese Richtung, nur her damit, ich probiere wahnsinnig gerne Neues aus, vielleicht wäre klettern was für mich, das könnte ich mir wirklich gut vorstellen…ich halte euch auf dem Laufenden.IMG_744413. Wenn ich schon dabei bin, mich hier unbeliebt zu machen, mache ich gleich damit weiter: ich trinke NIE Kaffee, ich mag ihn einfach nicht. Ich rieche furchtbar gerne frisch geröstete Kaffeebohnen, liebe die Kaffeehauskultur und alles was damit zusammenhängt ABER: er schmeckt mir einfach nicht. Dafür bin ich eine absolute Teetante. Chai Latte ist mein Lebenselexier, wie ich euch ja schonmal verraten habe und ich finde, da kommt wahrscheinlich meine irische Seele durch, es gibt nichts, was eine gute Tasse Tee nicht richten könnte. „If tea can´t fix it, it´s a serious problem“ (irischer Spruch). Gebt mir eine Tasse Tee, ein Buch und eine Kuscheldecke und alles wird gut.

z16

14. Ich trage meine Haare zu 80% immer zusammengebunden. Mich machen offene Haare wahnsinnig, das einzige, was halbwegs geht, sind halboffene Haare. Ich hatte eine zeitlang Stirnfransen und ich glaube, seitdem bin ich nicht mehr dieselbe, weil mich Haare im Gesicht wirklich irre machen, also fragt mich nicht, wie ich auf die Schnapsidee mit den Stirnfransen gekommen bin, wobei, gefallen haben sie mir schon, vielleicht sollte ich mal wieder…..

z3 (2)

Ich kann es riechen, wenn es schneien wird. Vielleicht kommt euch das aus einer Gilmore Girls Folge bekannt vor, aber glaubt mir, das war bei mir auch schon vorher so. Und meistens habe ich wirklich Recht damit.

16. Außerdem, wenn wir schon im Juli beim Thema Schnee sind, ich liebe es, wenn eine frische Schneedecke über der Stadt liegt. Plötzlich ist alles so ruhig und rein und wie eine Zauberwelt. Ich muß dann immer sofort meine Stiefel anziehen und meine Spuren im Schnee verteilen, egal um welche Uhrzeit. Ein Spaziergang durch die frisch zugeschneite Stadt ist das allerallerschönste im Winter.

17. Jetzt kommt die nächste Schockmeldung: weiiiiil, ich bin sowas von nicht trendy, denn: ich mag keine Avocados, OMG, ich kann den Aufschrei in der Menge fast hören, braucht jemand erste Hilfe….ich persönlich verstehe den Hype nicht, gut, bis zu dem Grad vielleicht, dass sie sehr gesund sind, aber ich finde sie einfach nur fad und kann wirklich darauf verzichten, das Positive daran: bleibt mehr für euch.IMG_748418. So und deshalb gleich der nächste Aufschrei: ich mag auch keine green Smoothies. Jedesmal, wenn ich wieder einen probiere, verformen sich meine Gesichtsmuskeln zu einer ziemlichen Fratze, ich habe zumindest noch keinen gefunden, der mir wirklich schmeckt, aber ich versuche es weiter, wegen Gesundheit und so, was aber bei mir eigentlich kein Problem ist, weil ich mich sowieso fast ausschließlich von Obst, Gemüse und Milchprodukten ernähre und warum soll ich Kalorien trinken, die ich auch essen kann?! Gefahr erkannt, Gefahr gebannt.

z18-001

19. Kennt ihr alle das Sandmännchen, ich verrate euch jetzt ein Geheimnis und bitte wieder nicht auslachen: ich schaue das noch immer gerne. Für mich kommen dabei Kindheitserinnerungen hoch und irgendwo in meinem Kasten versteckt sich sogar noch eine Sandmännchenpuppe, die das Sandmännchenlied spielt…bitte behaltet das für euch, ich fürchte die Männer stehen schon wieder vor der Tür, ich sage nur: weiße Weste.

z3 (2)

Ohne vorher wenigstens eine Seite gelesen zu haben, kann ich nicht einschlafen. Egal wie todmüde ich bin und wenn ich nach einer Feier erst um 3 oder 4 Uhr ins Bett komme, ich muß vorher wenigstens ein paar Zeilen lesen, das ist wie ein Ritual (aber meist bleibt es ja eh nicht bei einer Seite, da mach ich vorher die Nacht durch).

21. Und wenn wir schon bei Einschlafritualen sind, ich muß immer ein Glas Wasser neben meinem Bett stehen haben, IMMER, obwohl ich so gut wie nie etwas davon trinke, aber es könnte ja sein…..

22. Mir ist Neid und Missgunst völlig fremd, ich kenne das nicht. Ich gönne immer jedem alles. Ich könnte nie irgendjemandem etwas neidig sein. Ehrlich gesagt, vergleiche ich auch so gut wie nie, ich bin niemand, der in Nachbars Garten schaut, wie dort alles wächst, man ist wirklich seines eigenen Glückes Schmied und ich bin so zufrieden mit dem was ich habe und wie ich bin, dass ich jedem sein Glück gönne und mich lieber mit ihm freue, da habe ich so viel mehr davon.IMG_755223. Was auch bedeutet, dass ich Negativität HASSE, ich habe euch schonmal erzählt, dass ich durch ein für mich einschneidendes Erlebnis eine völlig neue Sicht auf mich und das Leben bekommen habe und deshalb alles Negative so gut es geht aus meinem Leben verbannt habe und alles oder jeder, der mir nicht gut tut, muß auch vor der Tür bleiben. Das Leben ist viel zu kurz, um mich mit so etwas abzugeben. Es kann nicht immer alles perfekt und wunderschön sein, aber ich kann jeden Tag aufs Neue daran arbeiten und das Positive, das wir ausstrahlen, kommt auch zu uns zurück, da bin ich mir absolut sicher.

24. Ich glaube ganz fest an Schicksal und dass NICHTS ohne einen bestimmten Grund passiert. Selbst wenn es noch so ein schlimmes Erlebnis war, ich kann am Ende immer sehen, wofür es gut war. Und das hilft mir auch ungemein schwierige Zeiten zu überstehen, weil ich weiß, am Ende werde ich verstehen und dankbar für die Erfahrung sein. Jeder Mensch, der in mein Leben tritt, jede Begegnung, jede Tat, jedes Lächeln, alles hinterlässt einen kleinen Puzzleteil in meinem Leben und auch umgekehrt und deshalb überlege ich IMMER, bei allem was ich tue, oder sage, was ich damit bewirke oder auch anrichten könnte.

z3 (2)

Der allerschönste Ort auf der gaaaaanzen Welt (und mein Schatz wird jetzt bestimmt schmunzeln, weil ich das jeden Tag beim zu Bett gehen sage) ist: MEIN BETT! Es gibt nichts Schöneres, als sich am Abend ins Bett zu kuscheln, der Ort an dem es nichts Böses gibt, keine Probleme, keinen Alltag, das bleibt alles vor der Schlafzimmertür. Und im Idealfall noch mit frisch gewaschener Bettwäsche. Es gibt keinen anderen Ort auf der Welt, an dem ich mich so sicher und geborgen fühle.

26. Dass ich Musik über alles Liebe und sie einen ganz wichtigen Stellenwert in meinem Leben hat, habe ich ja schon erwähnt und das Entspannendste, das es für mich gibt, ist selbst Musik zu machen. Ich bin jetzt nicht mega musikalisch, aber das ändert nichts an meiner Leidenschaft. Ich liebe es Klavier zu spielen, darin kann ich mich vollkommen verlieren und ich lerne zwar Geige, aber so ganz beruhigend und harmonisch klingt das wohl noch nicht und ich verspreche niiiiemals vor anderen Menschen zu singen, ich glaube, das verstößt gegen Menschenrechtskonventionen.

27. Ich bin sehr diszipliniert, was das Essen angeht, allerdings laufe ich nicht jedem neuen Ernährungstrend hinterher, ganz im Gegenteil. Ich weiß mittlerweile, was mir guttut, wie ich mein Gewicht halte und womit ich mich wohlfühle. Deshalb halte ich mich strikt an die 80-20 Regel, sprich, wer sich zu 80% hochwertig und gesund ernährt, der darf zu 20% auch sündigen und bei mir schaut das so aus, dass ich unter der Woche zu 100% gesund und ziemlich fett- und zuckerfrei esse, dafür am Wochenende alles genieße, worauf ich Lust habe. Und das beginnt meist mit Süßem, weil ich sooo eine Naschkatze bin, daraufhin brauche ich ziemlich schnell etwas Salziges oder Deftiges, aber dann eben gleich wieder Süßes….den Rest könnt ihr euch so ziemlich ausmalen.IMG_743528. Und wenn wir schon beim Essen sind, ich liiiiiiebe jede Art von Backwaren, mein Untergang, zumindest der für meine Figur, wäre wohl eine Konditorlehre gewesen. Für Kekse und Kuchen sterbe ich, ich brauche sonst wirklich gar nichts, deshalb backe ich auch so gerne. Nur Torten und ähnliches sind so gar nicht meins.

z14

29. Rein theoretisch spreche ich englisch, französisch, italienisch, ähm deutsch natürlich und gaaaaanz wenig spanisch, aber wirklich nur in der Theorie, hängen geblieben ist nicht wirklich viel. Gut, mit meinem Englisch bin ich wirklich zufrieden, da ich viel Übung durch meinen früheren Flugbegleiter- und Airlinejob habe, aber ansonsten, ich verstehe relativ gut, aber sprechen traue ich mich meist nicht so recht.

z3 (2)

Ich bin 166cm groß…oder klein, wie man will, aber ganz ehrlich, ich wollte noch nie im Leben größer sein. Ich bin absolut zufrieden, so wie ich bin, mir machen große Frauen irgendwie Angst. Da ich aber selber eher Durchschnitt bin, was die Körpergröße angeht und eigentlich meistens eher die Kleinste, ist es für mich total ungewohnt, wenn jemand noch kleiner ist, als ich. Das fühlt sich für mich ganz seltsam an, ach und wenn wir gerade beim quasi Steckbrief sind: meine Augenfarbe ist braun, mein Naturhaarfarbe braun und meine Schuhgröße 37….also alles sooo normal, wie es nur sein kann, aber glaubt mir, der Schein kann trügen….

31. …ansonsten bin ich nämlich so überhaupt nicht Durchschnitt. Ich liebe es aus der Reihe zu tanzen, nicht mit Absicht, aber mir gefällt nie etwas, was jedem gefällt, ich will nie das haben, was alle haben, ich esse nie das, was alle essen. Es gibt da so einen Spruch, den ich liebe: „wer gegen den Strom schwimmt, gelangt zur Quelle“ und das könnte so etwas wie mein Lebensmotto sein. Durchschnitt finde ich langweilig, Normalität ermüdent.

32. Ich bin ziiiemlich harmoniesüchtig, deshalb muß ich immer jedes Problem oder jedes Problem, das ich mir einrede, ansprechen und ausreden.IMG_748233. Falls ihr es noch nicht wußtest, aber heute habe nicht nur ich, sondern auch Harry Potter, also gut, nur der Schauspieler, aber für mich eben Harry Potter, Geburtstag und da wären wir schon beim nächsten Fakt: ich liiiiebe Harry Potter und alles, was damit zu tun hat. Ich habe alle Filme schon mehr als 10 mal gesehen, war in den Filmstudios bei London, an diversen Drehorten zum Großteil in England und Schottland UND sogar in dem Café, in dem J.K. Rowling die ersten Kapitel geschrieben hat. Ich bin eigentlich nicht so ein Fangirl, war ich noch nie, von nichts, aber das geht schon etwas in die Richtung würde ich sagen und jetzt der Funfact am Rande: obwohl ich eigentlich alles lese und verschlinge, die Harry Potter Romane habe ich nicht gelesen, keiiiine Ahnung warum.

34. Das Kommende sollte ich vielleicht nicht so öffentlich zugeben, aber ich stehe dazu, weil es mir sehr geholfen hat und ich finde das sollte auch kein Tabuthema sein: ich bin fast 1 Jahr zu einer Therapeutin gegangen. Ich hatte nach einem Krankenhausaufenthalt Probleme damit umzugehen und mir hat die Therapie wirklich extrem geholfen, auch in vielen anderen Bereichen meines Lebens und wenn ich irgendwann wieder das Gefühl bekommen würde, ich könnte diese Hilfe erneut brauchen, ich würde jederzeit wieder einen Therapeuten aufsuchen. Das sollte einem nicht peinlich sein. Wenn ich Schmerzen habe, gehe ich zum Arzt und wenn die Seele leidet, machen wir nichts, weil es uns unangenehm ist, Schwäche zu zeigen, dabei ist eine gesunde Seele genauso oder noch mehr für einen gesunden Körper verantwortlich, deshalb sollte man keine Scheu davor haben, um Hilfe zu bitten, wenn man sie braucht.

z3 (2)

Ich habe Angst in Menschenmengen, ich bekomme in dichtem Gedränge, wenn ich keinen Ausgang sehe, Panikattacken und das ist alles andere als lustig. Das letzte Mal ist mir das am Münchner Oktoberfest passiert und ich wäre fast zusammen geklappt. Und obwohl ich es liebe, Konzerte zu besuchen, muß ich immer eher am Rand bleiben, damit ich es genießen kann.

36. Und wenn wir schon bei Psycho-Facts sind. Ich gehöre auch zu den Personen, die im Restaurant IMMER einen Randtisch brauchen und eine Wand hinter sich. Gut, im Notfall geht es schon auch einmal anders, aber dann fühle ich mich nicht richtig wohl. Ich muß immer wissen, was hinter mir passiert und was dort vor sich geht.IMG_7438

z3 (2)Ich sehe die Welt in Bildern. Egal wo ich bin, was ich mache, ich sehe immer alles in fertigen Fotos vor mir. Deshalb habe ich auch ständig meine Kamera dabei, weil ich das dann auch so festhalten muß. Das war schon immer so und deshalb werde ich wohl nie aufhören können zu fotografieren, auch wenn ich meinen Mitmenschen damit ganz schön auf die Nerven gehen kann, aber was soll ich sagen „leben und leben lassen“.

z17

Ich kann es gar nicht glauben, ich habe es wirklich auf 37 Fakten geschafft, ohne mich zu oft zu wiederholen, sprich, meine seeehr ausgeprägte Starbuckssucht zu erwähnen, meine Sucht nach Achterbahnen und Vergnügungsparks, meinen Perfektionismus,…ach verdammt, jetzt habe ich es ja doch getan. Aber ich denke, ich habe euch jetzt doch sehr viel Neues über mich erzählt und ich bin jetzt ganz ehrlich wirklich etwas erschöpft von dieser kleinen Stripteaseeinlage. Es ist gar nicht so leicht, sich so lange und intensiv mit sich selbst zu beschäftigen, ich glaube, ihr kennt mich jetzt besser, als ich mich bisher, weil ich bisher nie so genau über mich nachgedacht habe.

Ein bisschen Angst habe ich, dass ihr jetzt alle schreiend davonlauft, ich habe schon ein paar sehr seltsame und greepy Eigenschaften, aber ich verspreche es euch nochmal, meistens bin ich sehr harmlos und kann ohne Beisskorb herumlaufen, also keine Angst, wenn ihr mir einmal auf der Straße begegnen solltet.

Meine Lieben, ich glaube ich habe euch jetzt genug die Ohren abgekaut und von mir geredet, das fühlt sich echt seltsam an, deshalb lasse ich es jetzt auch gut sein und euch weiter diesen Samstag, dieses Wochenende und diesen Sommer genießen. Ich werde es mir heute in London noch richtig gut gehen und die Kreditkarten glühen lassen und ich proste euch dann mit meinem Starbucks-Chai aus Notting Hill zu, der darf nämlich an meinem Geburtstag ganz bestimmt nicht fehlen.

IMG_7435

Trotzdem möchte ich die Gelegenheit aber noch schnell nutzen und wiedermal ein riiiiiesen DANKESCHÖN loswerden. Ich danke euch sooo sehr für all das hier. Ich könnte den Blog nicht führen ohne euch bzw. würde er einfach keinen Sinn ergeben, für mich alleine würde ich das nicht machen und dass ihr mich alle so zahlreich auf dieser Reise begleitet, alles mit mir gemeinsam erlebt und formt und schafft, das ist so unbezahlbar und das größte Geburtstagsgeschenk überhaupt. Vor ziemlich genau einem halben Jahr habe ich den Blog gestartet und so viel hat sich alleine in der kurzen Zeit in meinem Leben schon geändert und ehrlich, nur zum Positiven, dass ich mich so sehr auf das weitere Abenteuer mit euch gemeinsam freue. Ich seid soooo großartig und ich habe so ein Glück bisher nur die allerliebsten hier „getroffen“ zu haben und am liebsten würde ich ja eine Megaparty schmeißen, aber im Herzen feiere ich heute sowieso mit euch allen gemeinsam meinen Geburtstag und stoße auf euch an, nicht auf mich, weil ihr das alles für mich möglich macht. DANKE, dass ihr hier seid, dass ihr euch die Zeit nehmt und all das lest, kommentiert und ein Teil davon seid, mein Herz gehört euch und ein Prosit und Hoch auf euch und NUR EUCH!!!!!!!!

Hmmm, eigentlich würde ich das jetzt gerne so stehen lassen, aber verabschieden muß ich mich schon noch, alsoooo, ich bin gespannt, was ihr zu all meinen Eigenheiten so zu sagen habt, gibt es bei dem einen oder anderen Fakt auch Gleichgesinnte, ich freue mich heute ganz besonders über eure Worte und bin schon mächtig gespannt und hoffe, dass ich ganz schnell ein gutes W-Lan zur Verfügung habe, damit ich alles sofort lesen kann. Alles Liebe und ein ganz dickes Küsschen aus meiner Herzensstadt London, love&peace, x Eure S.Mirli!

IMG_7463

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply
    Jessi
    23/07/2016 at 8:51

    Was für ein langer und toller Text Liebes ♡
    Du brauchst keine Angst zu haben, hier wird niemand schreiend davon laufen 🙂 ich kenne nur wenige die in der großen Internetwelt ihr Gesicht so gut wahren und so sympathisch und ehrlich sind wie du!! Ich liebe Brian Adams und musste wirklich an vielen Stellen deiner Fakten schmunzeln! Man ist sich oftmals ähnlich und doch grundverschieden! Ich habe ebenfalls Angst vor Clowns das kann ich voll verstehen, dennoch liebe ich den Circus und war als Kind gerne ein Clown, ich fürchte hier hat Steven King einen großen Teil zu beigetragen… Bei uns im Kaufhaus gibt es einen Bär als Maskottcen der den Kindern immer Traubenzucker bringt und die Erwachsenen unterhält, während alle ihn lieben übe ich mich in Zurückhaltung, schon als Kind hatte ich Angst, man weiß nie wer darunter steckt!
    Allerdings würde ich dir raten, als nächstes die Harry Potter Bücher zu schnappen, die sind meiner Meinung nach noch viel besser als die auch schon grandiosen Filme!
    Ich wünsch dir auch hier nochmal von Herzen viel Sonnenschein, alles Glück der Welt und immer einen Grund zum Lachen! Genießer deinen Geburtstag und lass dich hoch leben! Alles Liebe, deine Jessi ♡
    http://www.jessiloves.com)

  • Reply
    Tina
    23/07/2016 at 12:55

    Liebe Mirli,
    deine Fakten haben mich teilweise zum Schmunzeln, aber auch zum Staunen gebracht. Ich bewundere deine Einstellung so sehr und wünsche dir auch hier nochmal alles alles Liebe und Gute zu deinem 37. Geburtstag, Glück, Gesundheit, Liebe und Zufriedenheit! <3
    Ich finde es eine wahnsinnig tolle Idee, einen Fakten-über-mich-Post mit deinem Geburtstag zu verbinden. 🙂
    Achja und ich bin nicht schreiend davon gelaufen – I'm here! Endlich mal jemand, dem Avocados auch nicht schmecken.. ich finde auch, dass sie total fad schmecken. Was Harry Potter angeht, verstehe ich nichts – ich habe weder die Filme gesehen, noch die Bücher gelesen…mich reizt das aber auch nicht. Dafür lese ich gaaanz viele andere Bücher und mir geht es ähnlich wie dir, ich finde es wahnsinnig entspannend ein Buch zu lesen, oder abends vor dem Bettgehen ein paar Zeilen zu lesen.
    Du hast den Beitrag mit so viel Liebe gestaltet, die wunderschönen Bilder zwischendurch und einfach die Art un Weise, wie du schreibst. Großes Kompliment dafür! Ehrlich, chapeau!
    Hach, herrlich, dass du so ein positiver Mensch bist 🙂
    Ich lass dir ganz liebe Grüße da, fühl dich gedrückt an deinem besonderen Tag,
    Tina von http://www.freckledrebell.de

  • Reply
    Janine
    23/07/2016 at 13:49

    Liebe Mirli, alles alles Gute nachträglich zum Geburtstag!!
    Ich hoffe, dass Du einen wunderbaren Tag hattest und habe mich gefreut, Dich hier ein wenig besser kennen zu lernen. Die Idee mit den 37 Facts zum 37.ten Gebrui hat mich begeistert! An vielen Punkten hast Du mich sehr an mich selbst erinnert, wie zum Beispiel mit der Clown und Puppen Phobie oder die Panik vor Menschenmassen – kenne ich nur zu gut!! Und bitte vergiss die Männer in den weissen Westen, die dürften Dich auf keinen Fall holen – nur schon weil sie ein riiiesiges Problem mit uns – Deinen Blogfans – bekämen! 😉
    Nein, Spass beiseite, Du bist ein toller Mensch und ich bewundere Deine positive Lebenseinstellung und Deinen Schreibstil total – bekenne mich definitiv zu Deinem Blogfan! ♡
    Noch einmal alles Liebe aus der Schweiz
    Janine von http://www.yourstellacadente.com

  • Reply
    Genevieve
    23/07/2016 at 15:15

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag 🙂
    Feier schön und genieße den Tag.

    Liebste Grüße aus Münster,
    Genevieve // http://www.facilityinfashion.de

  • Reply
    Isabel
    23/07/2016 at 16:47

    Ich finde die Idee wunderbar 37 Facts genau zu deinem Geburtstag zu schreiben liebe Mirlilass dich heute so richtig verwöhnen und trink für mich einen leckeren Chai Latte mit!!!! Ich hoffe dir geht es in London gut und du genießt heute so richtig deinen Geburtstag ich lass für dich die knallen und trink auf dich meine liebe!! Ich hab dir eine contactmail geschrieben…Ich drück dich gaaaaanz fest meine schatz
    http://www.isabelsbackblog.com

  • Reply
    Kolonialwaren
    23/07/2016 at 16:51

    Ich wünsche Dir 365 Tage voller Glück, Lachen, Sonnenschein und so wenig wie möglich an Wolken und Regen.

    Liebe Grüße
    Ann – http://kolonialwarenladen.blogspot.de

  • Reply
    Leni
    23/07/2016 at 20:44

    Hi! 🙂 Erstmals alles alles Gute nachträglich! <3 Ich hoffe du konntest deinen Geburtstag ordentlich feiern! 😀
    Ach, wie spannend! 🙂 In deinen Blogposts erfährt man ja immer eine ganz Menge über dich, aber der Post toppt alles! Super spannend! Den Geruch von Sommerregen liebe ich auch! Ich freue mich immer wie in Kind, wenn der Regen bevorsteht! 🙂 Dem Punkt Negativität kann ich mich nur anschließen – ich bin ein super positiver Mensch! 🙂
    Haha, dann bleibt wohl mehr Avocado für mich! 😉
    Ganz ganz liebe Grüße aus Salzburg, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  • Reply
    Mrs. Bella
    23/07/2016 at 20:45

    Liebe Mirli,
    erst einmal alles Gute zum Geburtstag. Ich hoffe, du konntest den Tag genießen. 🙂
    Ich war ganz überrascht, dass du den Blog erst vor einem halben Jahr gestartet hast. Und hast schon wirklich viel erreicht und eine ganz wundervolle Community aufgebaut.
    Ich kann mich mit ganz vielen Punkten identifizieren. Avocados esse ich zawr hin und wieder, aber richtig lecker finde ich sie nicht, Green Smoothies trinke ich wirklich nur, wenn ich einen absolut gesunden Tag haben will :), lesen muss sein, und ich könnte glaube ich noch die Hälte der Fakten aufzählen.
    Behalte deine Frölichkeit und deine vielen positiven Punkte, bei denen sich so einige noch etwas abschauen können.
    Lg.

  • Reply
    Sinah Notheisen
    24/07/2016 at 1:49

    Meine liebste Mirli,

    ich hoffe du hattest einen wundervollen Tag.
    Aber da bin ich mir absolut sicher, dass du ihn dir fantastisch gemacht hast <3

    Ein toller und wirklich gelungener Beitrag meine Liebe! Und es ist so schön,
    noch mehr von dir zu erfahren bzw dich noch näher kennenzulernen.
    Als ich deine Zeilen geselen habe, musste ich zwischendurch schmunzeln, aber auch schluchzen, da ich kurzzeitig wirklich das Gefühl bekommen habe, dich zu kennen und wir in manchen Dingen einfach ähnlich sind.
    Ob die Liebe und das absolute Mitgefühl mit Tieren oder auch Menschen.., dass du so positiv bist und nie den Mut verlierst, besser gesagt die Zuversicht hast, dass alles gut ist und alles aus einem bestimmten Grund passiert.. u.v.m…

    Ich herz dich ganz doll und danke
    dass du uns noch ein Stück mehr von der warmherzigen und lieben Mirli, die auch ihre Ecken und Kanten hat, gezeigt hast.

  • Reply
    Gabriela
    24/07/2016 at 8:35

    Liebe süße Maus , du bist so bezaubernd und reizend !!!
    Alles Liebe zu Deinem Geburtstag, ganz viel Glücklicher und Gesundheit für Dein Neues Lebensjahr!!!
    Deine Blog Beiträge sind hervorragend!!!
    Ganz liebe Grüße lasse ich für Dich hier und eine liebe Umarmung
    Gabriela

  • Reply
    Pisa
    24/07/2016 at 9:55

    Meine liebe Mirli,
    alles erdenklich Gute nachträglich zum Geburtstag! Du bist so toll, bleib so wie du bist und mach weiter so! Ich liebe deine Blogbeiträge!
    In vielen fact habe ich mich sofort wiedererkannt. Ich habe große Angst vor Clowns und Puppen, wenn ich als Konditor arbeiten würden, würde ich auch aufgehen wie ein Hefeteig, weil ich Backwaren auch so liebe. Ich bin auch ein sehr positiver Mensch und sehe entsprechend auch alles so …
    Ich hoffe du hattest einen tollen Geburtstag!
    Fühl dich gedrückt!
    Liebst, Pisa
    http://www.inlovewithmyclothes

  • Reply
    Carmen
    24/07/2016 at 17:50

    HAPPY HAPPY BIRTHDAYY! Ich wünsche dir alles gute meine Liebe! Was für ein toller Post, jetzt bist du mir gleich noch sympathischer 🙂 Ich liebe auch diesen Geruch von Sommerregen. Und ich finde es unglaublich bewundernswert, dass du zu einer Therapeutin gegangen bist. Das zeigt wirklich sehr viel Stärke.
    Ich wünsche dir noch einen wunderbaren Geburtstag!
    Küüüüsschen aus der Schweiz, Carmen – http://www.carmitive.com

  • Reply
    Amely Rose
    24/07/2016 at 19:22

    alles alles liebe nachträglich und wie süß die fotos nur sind
    man merkt so deine lebensfreunde, einfach nur schön
    toller post ich liebe so „facts about me“ beiträge.
    und keine sorge HIER lacht niemand über deine angst vor clowns und puppen, ich habe nämlich
    ganz schlimme angst vor nonnen….und da lacht auch jeder drüber -.-

    alles Liebe deine AMELY ROSE

  • Reply
    Jana
    25/07/2016 at 7:50

    Meine liebe, ich wünsche dir auch hier nochmal alles Gute nachträglich zu deinem Geburtstag! 🙂
    Ich finde es total klasse, dass wir am selben Tag Geburtstag haben. Vielleicht sollten wir nächstes Jahr einfach zusammen feiern, denn ich liebe Geburtstage auch total! Dann machen wir eine riiiieesige Party! 😀
    Hoffentlich hattest du etwas mehr Glück mit dem Wetter als ich und konntest den Tag so richtig schön genießen!

    Die 37 Fakten finde richtig interessant und machen dich einfach noch sympathischer! 🙂

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,
    Jana von bezauberndenana.de

  • Reply
    Alina
    25/07/2016 at 13:14

    Liebe Mirli <3 Ich wünsche dir vom Herzen alles alles Liebe und Gute nachträglich! Ich hoffe, du hast / hattest eine wunderschöne Zeit in London, das Wetter war ja gut oder ? 🙂
    Es war total interessant all diese Fakten über dich zu lesen und es ist ja ein wenig erschreckend, wie einige genau auf mich zutreffen 😀 Allerdings mag ich Avocado sehr gerne 😀

    Ich hoffe du hattest einen wundervollen Geburtstag, fühl dich gedrückt! :-*
    Liebe Grüße
    Alina
    http://www.xxiv-diaries.de

  • Reply
    Alissa
    25/07/2016 at 14:03

    Auch hier nochmal: ALLES ALLES LIEBE nachträglich zum Geburtstag!!! <3 <3 <3
    Dieser Post ist eine richtig coole Idee, um dich besser kennen zu lernen und ich musste die ganze Zeit denken: OMG wir haben so vieles gemeinsam!!! :)) Ich trinke nie Kaffee, mag keine Green Smoothies, bin ebenfalls seit Jahren Vegetarierin und mache ständig Fotos, liebe Harry Potter und meistens ein Sportmuffel!! 🙂 Ich hoffe du hattest einen tollen Tag, und das auch noch in London, total cool!! <3
    Küsschen!
    Alissa
    http://www.alissaloves.de

  • Reply
    Misses Popisses
    25/07/2016 at 17:00

    Ich liebe liebe liebe den Geruch von Regen – so wie gestern. Herrlich.
    Ich finde, man sieht dir dein Alter nicht an, man ist so alt wie man sich fühlt. Yoga steht schon seit längerem aúf meiner To do Liste… Bewegung würde mir auch nicht schaden.
    Happy Birthday nochmal – ich hoffe, du hast viele viele Geschenke bekommen und einen fantastischen Geburtstag gefeiert.
    Liebst Elisabeth

    http://www.missespopisses.com

  • Reply
    Tina Carrot
    25/07/2016 at 22:21

    Liebe Mirli,

    obwohl ich ein wenig spät daher komme, wünsche ich dir trotzdem ein ganz wundervolles neues Lebensjahr – mögen all deine Wünsche in Erfüllung gehen, hoffentlich machst du spannende und aufregende Erfahrungen und ich wünsche dir von Herzen, dass dein neues Lebensjahr noch besser wird, als du es dir jemals hättest vorstellen können! 🙂

    Deinen Beitrag finde ich super – ich persönlich erfahre immer sehr gern ein wenig mehr über die Person hinter dem Blog, finde deine Facts super sympathisch und vor allem bei dem Kaffee-Thema stimme ich dir absolut zu, ich trinke nie Kaffee und verstehe gar nicht, was alle daran finden…

    Hab‘ einen schönen Start in die neue Woche!

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  • Reply
    Alnis
    26/07/2016 at 9:03

    Liebste Mirli, nachträglich alles, alles Liebe zu deinem Geburtstag! Bleib so wie du bist, eine überaus liebe Person, leider kenne ich dich nicht persönlich, aber du bist eine der wenigen (Blog) die einfach total offen und ehrlich schreiben, nichts wirkt an dir gekünstelt oder unecht, du bist wie du bist!
    Bei Punkt 4 musste ich schmunzeln, ich fürchte mich zwar nicht vor Clowns oder Puppen, aber ich mag sie einfach nicht, wenn ich einen Clown sehe, laufe ich davon..
    Ich wünsche dir einen wunderbaren Tag und ganz liebe Grüße an dich, sei gedrückt
    Alnis
    http://alnisfescherblog.com

  • Reply
    Martina
    26/07/2016 at 21:40

    Liebe Miri, erstmal alles Liebe & Gute nachträglich zum Geburtstag 😉 Was für eine wunderschöne Idee und somit lernen wir dich auch noch ein Stück besser kennen. Ich erkenne mich so oft wieder & musste oft schmunzeln 😀

    Liebe Grüße Martina
    http://www.kleidsam.org

  • Reply
    Carrie
    27/07/2016 at 7:11

    Herzlichen Glückwunsch meine Liebe!
    http://carrieslifestyle.com

  • Reply
    kathisworld
    27/07/2016 at 14:37

    Hallohoooo Birthday-Gir! Hab ich dir heute schon zum Geburtstag gratuliert? NEIN? Na so geht’s aber nicht HAPPY HAPPY B-DAY!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!Ich hab dir ja schon gesagt, wie sehr ich diesen speziellen Beitrag von dir liebe – bin ja immer ein bisschen (ok nicht ein bisschen sondern SEHR!) neugierig und es ist total cool, von einem Menschen, den man so lieb gewonnen hat wieder neue Facts zu erfahren! 🙂 Ich liebe übrigens jedes einzelne Bild von dir – die sind soooo MEGA geworden – unglaublich!!!Und weißt du warum? Weil du dich gar nicht mehr so sehr versteckst, wie am Anfang – ich stelle sehr zufrieden fest: kein Löffel mehr im Gesicht! 😉 Ach Spatz, ich bin so happy, dass du deinen Ehrentag in deiner Lieblingsstadt verbringen konntest und eine fabelhafte Zeit hattest!Ich war immer an deiner Seite und freu mich bereits auf deinen nächsten Geburtstag (ich mag nämlich meinen eigenen Geburtstag so gar nicht!!!) Hoffe du bist gut in der Heimat gelandet und akklimatisierst dich rasch wieder. Graz und ich – wir freuen uns jedenfalls gaaaaanz narrisch,dass du wieder da bist – also WELCOME BACK!!!
    Ich finde es übrigens sehr genial, dass wir entweder komplett gleich ticken (die Gemeinsamkeiten kennen wir ja mittlerweile zur Genüge), aber bei vielen Sachen dann auch wieder komplett konträr ( Ich gehe soooo gerne laufen und ich liiiiiiiebe Avocados und meine absolute Kaffeesucht kann ich ja gar nicht mehr in Worte fassen….)! Am Genialsten finde ich ja bitte die Sache mit dem Wasser neben deinem Bett – hihi!“ 😉 Ich glaube alleine beim Gedanken daran, dass das in Reichweite steht, müsste ich in der Nacht ständig aufstehen und eh schon wissen…. 😉 Also wer sich nach DEM Blog Post nicht endgültig als Mirlime-Fan outet ist aber auch nicht ganz normal! 😉 In diesem Sinne: dickes WELCOME HOME-Bussi von deinem größten Fan :-***

  • Reply
    Fiona
    27/07/2016 at 18:03

    Wow, was für ein Beitrag! Ich wünsch dir alles Liebe und Gute zu deinem Geburtstag! Ich hoffe du hattest einen tollen mit allem was dazugehört 🙂
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

  • Reply
    Freuleinbetty
    12/08/2016 at 10:59

    Sooooo mein Herzchen ich hab es heute endlich geschafft und schreibe dir Mensch die letzten Wochen waren ganz schön stressig und ich hatte kaum Zeit für mich selbst da ging ganz schön viel an mir vorbei sorry mein Herzchen :-*****
    Du bist wirklich sowas von sympathisch und ich muss sagen so die eine oder andere parallele haben wir an Gemeinsamkeiten was ich ganz toll finde schade das du so weit weg wohnst :-))). Liebes du bist ein ganz ganz toller Mensch bleib so wie du bist den so bist du genau richtig drücke dich ganz lieb Bussi :-*****

    • Reply
      MirliMe
      12/08/2016 at 11:27

      Ach meine allerliebste Betty, du bist so so großartig, dass du dir neben deinem wirklich fordernden Beruf immer noch die Zeit nimmst, wenn es einen Leser des Monats gebe, das wärst definitiv du, ach was, Leser des Jahres. Mein Schatz, irgendwann werden wir es schaffen und einmal gemeinsam auf einen Kaffee/Chai gehen. Ich bin so oft in Deutschland, war zwar in deiner Gegend noch nicht, aber das wird ja dann eh allerhöchste Zeit. Und ich kann ja alles nur zurückgeben, du bist so eine Wundervolle und Herzensgute und ich muß dich jetzt zumindest aus der Ferne ganz lieb drücken mein Engel, x S.Mirli!

    Leave a Reply