Life&Style

lifetime bucket list

Meine Lieben, auf eine gewisse Art hat sie doch jeder, diese LIFETIME BUCKET LIST. Dinge, die wir in diesem Leben unbedingt erleben, sehen, machen oder noch lernen wollen. Nicht jeder hat diese Dinge wirklich niedergeschrieben, manche dieser „Listen“ existieren nur in den Köpfen. Für jeden sind das ganz eigene, spezielle Erlebnisse. Im Internet gibt es tausende Seiten „100 things, 1000 things, 576 things to do before you die“ und natürlich können diese ganz wunderbar als Inspiration dienen, aber die ganz eigene, persönliche lifetime bucket list, die können wir nur selbst schreiben.

In meinem Leben hatte ich schon oft die Chance, mir solche Lebensziele zu erfüllen und das macht mich unglaublich dankbar und demütig und damit ich meine Ziele nie aus den Augen verliere oder vielleicht auch euch dazu inspirieren kann, eure eigene LIFETIME BUCKET LIST aufzuschreiben, dachte ich mir, ich zeige euch heute einfach meine. Tatsächlich fällt mir das allerdings gar nicht SO leicht, weil das doch auch sehr persönlich ist, aber ich teile ja sowieso schon alles mit euch, warum dann nicht auch meine schönsten und kostbarsten Träume!

Ich werde einfach drauflosschreiben und auch jene auflisten, die ich mir schon erfüllen konnte. Diese werde ich hier „fett“ hervorheben, damit ihr euch auskennt und mir kommt gerade die Idee, ich kann dann doch jedes Jahr meinen neuen Zwischenstand niederschreiben – oh ja, ich glaube der Gedanke gefällt mir sehr.

Also meine Lieben, here we go. Meine Ziele habe ich in zwei Gruppen aufgeteilt. Jene, ohne die ich einfach nicht abtreten werde, bevor ich sie nicht erfüllt habe und jene, die zwar definitiv auf diese Liste gehören, aber ohne dessen Erfüllung ich trotzdem nicht als ruheloser Geist nach meinem Ableben herumirren müsste…ui, heute bin ich aber sehr makaber drauf! Also Schluß mit den düsteren Gedanken, widmen wir uns den schönsten Dingen des Lebens – unseren Träumen…

  • einmal Nordlichter sehen
  • mit Delphinen schwimmen
  • die Kirschblütenzeit in Japan erleben
  • in Aspen Schiurlaub machen
  • eine Pferdeschlittenfahrt durch verschneite Landschaft
  • mit einem Hausboot in Irland den Shannon entlangfahren
  • die Thanksgiving Parade in NY live vor Ort sehen
  • mit einem Hundeschlitten fahren
  • eine Gondelfahrt in Venedig
  • ein Date im Autokino
  • einen original afternoon tea in London genießen
  • auf der Route 66 fahren
  • St. Patrick´s Day in Irland erleben
  • auf einem Elefanten reiten
  • den Wiener Opernball besuchen
  • ein Picknick mitten im Nirgendwo
  • die big five auf einer Safari sehen
  • den Karneval in Venedig besuchen
  • a Brezn´ am Münchner Oktoberfest essen
  • einmal mit einem Heißluftballon fahren
  • mit dem Ruderboot im Central Park fahren
  • mit einem Raddampfer den Mississippi entlangtuckern
  • auf einem Kamel durch Sanddünen reiten
  • am Eiffelturm küssen
  • das Geheimnis von Stonehenge vor Ort erkunden
  • mit einem Koalabären kuscheln
  • unter freiem Sternenhimmel am Lagerfeuer schlafen
  • Neujahr am Times Square erleben
  • Geige spielen lernen
  • mit einem Helikopter fliegen
  • Disneyland besuchen
  • durch den Wilden Westen reiten (aka Monument Valley)
  • nach Machu Picchu reisen
  • in eine Jazzbar in New Orleans einkehren
  • Glücksspiel in Las Vegas
  • mit einem Schimpansen kuscheln
  • Indian Summer in New England erleben
  • mit dem Cable Car durch San Francisco
  • tätowieren lassen
  • piercen lassen
  • ein Musical am Broadway sehen
  • einen Road Trip mit einem Camper machen
  • mit dem „Hogwarts Express“ fahren
  • die Gischt eines Wasserfalls in Hawaii spüren
  • Weihnachten in einer urigen Berghütte im Schnee feiern
  • im Wald campen
  • mit einer Harley fahren

 

  • vor dem Taj Mahal küssen
  • über das Great Barrier Reef fliegen
  • den Highway No1 entlangfahren
  • ein Buch schreiben
  • das Coachella Festival besuchen
  • eine Sternverleihung am Walk of Fame erleben
  • mit dem Orientexpress fahren
  • ein Foto mit der Jesusstatue am Zuckerhut in Rio machen
  • Yoga auf Bali
  • unter Julias Balkon in Verona küssen
  • in einem Iglu schlafen
  • ein Lebkuchenhaus bauen
  • auf allen Kontinenten gewesen sein
  • die Pyramiden besuchen
  • eine Nilkreuzfahrt machen
  • wilde Wale beim Whale Watching sehen
  • zu Mesa Verde wandern
  • die Ruinen von Pompeji besichtigen
  • das Lichterfest in Thailand erleben
  • den Dalai Lama treffen
  • die chinesische Mauer entlangwandern
  • Whisky in Schottland trinken
  • heiraten

Stand 2017:  27/70

Meine Lieben, jetzt kennt ihr also meine tiefsten Wünsche und Träume. Die meisten meiner Vorhaben haben tatsächlich mit Reisen zu tun, denn eigentlich möchte ich am liebsten die ganze Welt entdecken, jede fremde Sprache sprechen, jede Kultur kennenlernen, aber ich fürchte, dazu ist ein Leben zu kurz. Aber ich möchte so viel wie möglich davon aufsaugen, denn diese Erlebnisse machen einen erst richtig reich und am Ende können wir nichts mitnehmen, außer unsere Erinnerungen, denn die kann uns niemand jemals mehr wegnehmen, sie sind unser größter Schatz. Ihr Lieben, habt ihr eure eigene lifetime bucket list, gibt es etwas, was ihr UNBEDINGT erleben möchtet, wie immer freue ich mich ganz besonders auf eure Worte, alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

28 Comments

  • Reply
    L♥ebe was ist
    23/02/2018 at 9:18

    was für eine wundervolle Beitragidee meine Liebe! deine Bucket-List ist ja wahnsinnig lang – aber kein Wunder, schließlich sind wir jung und haben (hoffentlich) noch viel Zeit um uns alle Punkte zu erfüllen!

    meine Liste wäre wohl nicht weniger lang und einige deiner Ziele würden sich da auch wieder finden 🙂
    das Taj Mahal z.B. – obwohl ich schon in Indien war, da hab ich es noch nicht reingeschafft!

    komm gut ins Wochenende und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von http://www.liebewasist.com

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 12:26

      Ooooh ja, die ist wirklich lange und dabei hab ich mich wirklich vor allem auf die Dinge konzentriert, die ich schon mein ganzes Leben lang machen möchte, im Prinzip will ich ja wirklich die ganze Welt erobern. Ich würde ja nur zu gerne einen Blick auf deine Liste werden. Ich hab es zwar nach Indien auch schon geschafft, aber nicht zum Taj Mahal, da können wir uns die Hand geben 😉 Ich wünsche dir ein ganz fabelhaftes Wochenende liebe Tina, alles alles lIebe, x S.Mirli!

  • Reply
    LaZia S.
    23/02/2018 at 10:01

    Ich hab ❤❤❤ in den Augen!!!
    Manchmal geh ich schon sehr „blind“ durch’s Leben… Erst jetzt beim Lesen deiner bucket list ist mir grad bewusst geworden, dass es so viel, vor allem bereits erlebtes, gibt, was ich auf meine eigene Liste setzen könnte/kann.
    Route 1 ✔
    whale watching ✔
    San Francisco Golden Gate Bridge ✔
    Unterwasserwelt kennen lernen ✔
    auf einer Harley mitfahren ✔
    eigene Vespa haben ✔
    Karibik erleben ✔
    Malediven erleben ✔
    Kreuzfahrt ✔
    ….
    ich glaub, ich hab jetzt für’s WE eine interessante Aufgabe

    Danke für deine wunderbare Anregung
    Drück dich Schatzilein!!

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 12:25

      Awwwww. Mein Buddy for everything, da konntest du ja auch schon einiges abhaken, aber ist das nicht einfach fantastisch und für mich macht genau DAS Leben aus und lässt einen alles überstehen, wenn man sich immer auf diese schönen Dinge konzentriert. Na dann wünsche ich dir schonmal ein fantastisches Wochenende, was gibt es bitte Schöneres, als sich genau damit zu beschäftigen, bin ja schonmal gespannt, wie lange deine Liste wird. Alles alles Liebe und ich drück dich aber sowas von lieb zurück, x S.Mirli!

      • Reply
        LaZia S.
        24/02/2018 at 9:56

        Sehr genial buddy !!! Ich mach es mir morgen damit auf der Couch gemütlich Und wenn es dich interessiert, zeig ich sie dir, meine wahrscheinlich laaaange bucket list
        Happy weekend, cuoricino

        • Reply
          MirliMe
          26/02/2018 at 11:49

          Oh und OB es mich interessiert, bin schon seehehr gespannt. Happy new week meine Liebe S., alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    23/02/2018 at 10:16

    Liebe Mirli, das ist wirklich eine ganz tolle Idee, das hat mich wirklich auch inspiriert, eine solche Liste anzufertigen. Allerdings befürchte ich, dass mir immer wieder etwas einfällt und die Liste immer weiter und weiter wachsen wird ;D Ich bin gespannt, wie viel Du dieses Jahr noch „abhaken“ kannst 😀
    Liebste Grüsse
    Janine
    https://www.vivarubia.ch/

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 12:22

      Liebe Janine, ich kann dir sogar garantieren, dass dir immer wieder etwas dazu einfällt, mir geht es nämlich ganz genauso, wobei die meisten wirklich schon ewig in meinem Kopf herumspuken, aber ich mag die Vorstellung, dass ich irgendwann von meinem Schaukelstuhl aus zurückblicke und weiß, dass ich all das erlebt habe. Ich wünsche dir ein ganz fantastisches Wochenende, ganz ganz liebe Grüße aus Düsseldorf, alles Liebe, x S.MIrli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    23/02/2018 at 12:57

    Liebe Mirli, was für eine wunderbare Idee, deine Lifetime-Bucket-List mit uns zu teilen und uns so Einblick in deine Wünsche und Träume zu geben. Es ist doch etwas sehr Privates und umso mehr schätze ich es, dass wir daran, teilhaben dürfen. An so einer Liste ist ja auch ersichtlich, was einem Menschen wichtig ist, wofür er schwärmt und wovon er träumt. Es ist auch schön zu sehen, dass ein Teil deiner Punkte bereits abgehakt und in Erfüllung gegangen ist; diese Erlebnisse bleiben einem fürs Leben und man hat dann immer eine wunderbare Erinnerung, unabhängig davon, was das Leben für einen in Zukunft noch bereit hält.

    Eine derartige Liste habe ich für mich bisher zwar noch nicht aufgestellt – aber wenn ich mir deine Liste so durchschaue, dann trifft ein Teil deiner Punkte auch meine Träume oder geheime Wünsche wurden bisher auch schon erfüllt. Aber erst durch deine Aufstellung ist mir erst so richtig bewusst geworden, wie viele schöne Dinge ich schon erleben durfte, was mir im Leben schon Wunderbares widerfahren ist und welch herrliche Momente ich schon genießen durfte.
    Natürlich gab es auch bei mir von Kindheit an immer ein paar Wünsche und Träume:
    – einmal das Disneyland besuchen
    – einmal die Mitternachtssonne sehen und das Midsommsarfest mitfeiern
    – einmal nach New York fliegen
    – einmal die Westküste der USA bereisen
    Allem voran lag bei mir natürlich immer die Sehnsucht nach der USA – diese durfte ich zwar mittlerweile mit einem 3-wöchigen Trip mal stillen, aber wie hat unser Arnie schon so schön gesagt: „I’ll be back“. Ja, das wird sicher NICHT meine erste und letzte Reise an die Westküste gewesen sein.
    Aber es gab auch so Punkte wie eine Schifffahrt auf der Seine, ein Kuss unter der Seufzerbrücke, ein Sonnenuntergang am Wörthersee, ein Besuch der Wiener Staatsoper, die zwar vorher nicht wirklich in meinen Gedanken geplant waren, aber schließlich so wunderbare Erlebnisse waren, dass ich sie nicht mehr missen möchte und sie auch nachträglich noch auf meine Liste setzen würde.
    Ich wünsche dir noch ein paar ganz, ganz fantastische Tage in Düsseldorf und eine wunderbare Zeit mit deinem Liebsten.
    Alles, alles Liebe und fühl dich ganz fest gedrückt Gesa

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 13:13

      Liebe Gesa, es ist mir tatsächlich nicht so leicht gefallen, wie man annehmen könnte, weil das eben wirklich ganz persönliche Träume und Wünsche sind, aber irgendwie habe ich das Gefühl, ich musste sie niederschreiben und veröffentlichen, damit ich sie nie vergesse oder aus den Augen lasse. Aber du sprichst etwas ganz Wahres an, viele Dinge werden erst zu etwas ganz Besonderem, wenn man sie erlebt, obwohl man davor nichtmal einen Gedanken an sie verschwendet hat. Ich schätze mich wirklich glücklich, dass ich schon so vieles in der Art erleben durfte und wie du, war vor allem meine Westküstenreise in die USA eigentlich eine Aneinanderreihung von Wunschträumen und wie du, war ich bestimmt nicht zum letzten Mal dort. ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes und besonderes Wochenende, allerliebste Grüße zurück und eine ganz liebe Umarmung, x S.Mirli!

  • Reply
    Rita
    23/02/2018 at 21:09

    Liebe Mirli,
    3 deiner Punkte könnte ich ganz fix und unkompliziert für dich realisieren

    im Wald campen
    unter freiem Sternenhimmel am Lagerfeuer schlafen
    ein Picknick mitten im Nirgendwo
    Da ich nur 20 Meter vom Wald entfernt wohne kann ich dein persönlicher Guide sein.
    Und…sollten wir dann beim Schlafen am Lagerfeuer, trotz meiner super hellen Taschenlampe und meinem Schweizer Taschenmesser, doch ein mulmiges Gefühl bekommen, dann laufen wir flink zurück zu meinem Haus.
    Also, ganz easy peasy! 😉

    Beim dem Punkt:”den Dalai Lama treffen” habe ich ganz glänzende Augen bekommen.
    Ja, das würde ich auch sehr, sehr gerne machen.
    Wenn Du den Dalai Lama bewunderst, dann habe ich einen kleinen Tipp für dich.
    Google mal nach dem Namen: Matthieu Ricard.
    Matthieu Ricard ist Franzose und Buddhistischer Mönch, studierter Molekularbiologe mit Abschluss in Zellulargenetik (das habe ich aus seiner Biographie kopiert).
    Und seit 1989 ist er offizieller Französisch-Übersetzer für den Dalai Lama.
    Dazu ist er auch noch ein begnadeter Fotograf und er schreibt wunderbare Bücher.
    Er wohnt im Kloster Shechen in Nepal.
    Matthieu Ricard hat eine ähnliche Ausstrahlung wie der Dalai Lama – ich nenne das Herzenswärme.
    Wenn Du magst, schau dir mal seine Webseite an und seine Fotos.
    Und dann kann ich dir auch noch das Buch empfehlen, dass er 2009 geschrieben hat, er heißt „Glück“.
    … ich drücke dich in Gedanken ⭐️
    Liebe Grüße… Rita

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 21:45

      Liebe Rita, so schön auch hier von dir zu lesen. Ich stelle es mir wunderschön vor, so in der Natur zu leben, mein Schwiegervater hat einen kleinen Bauernhof in der Obersteiermark in den Bergen mit eigenem Wald hinterm Haus und das liebe ich auch so sehr. Das ist einer der entspannendsten Orte für mich, die es gibt und es hört sich einfach perfekt an. Ich hätte sogar vor einigen Jahren die Möglichkeit gehabt, den Dalai Lama zu treffen, es gab bei uns in Graz ein mertägiges Seminar oder Workshop, bei dem er persönlich dabei war, allerdings war das so unglaublich teuer und ich damals noch Schüler, dass ich es mir nicht leisten konnte, aber ich bin mir sicher, die Gelegenheit wird sich irgendwann nochmal bieten und ich werde mir nächste Woche die Website gleich mal genauer anschauen, vielen vielen Dank für den tollen Tipp. Ich wünsche dir ein ganz zauberhaftes Wochenende und nochmal so lieben Dank für deine Worte, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Rita
    23/02/2018 at 21:23

    Upps, habe die Webseite von Matthieu Ricard vergessen:
    http://www.matthieuricard.org/en/

    • Reply
      MirliMe
      23/02/2018 at 21:46

      ist schon vorgemerkt und ich bin schon richtig gespannt darauf, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    23/02/2018 at 23:33

    Liebste Mirli,
    Ich muss sagen, deine Liste ist wirklich sehr bemerkenswert! Meine ist kurz und verändert sich immer wieder. Wie du ja weißt, reise ich bald nach Wien und damit erfülle ich mir einen langen Wunsch 😉
    London ist auch noch ein großer Traum, zusammen mit deinem Punkt, mal mit dem Hofwarts Express zu fahren.
    Und auch eine USA Tour möchte ich seit meiner Jugend schon machen (momentan bin ich da aber vorsichtig, bei dem Präsidenten bleib ich doch erstmal zu Hause).
    Ein Häuschen im Grünen (am Liebsten sogar im Wald), heiraten, Kinder bekommen. Das sind Dinge, die man jetzt vielleicht nicht auf eine Liste schreibt, aber das sind Dinge, die ich erleben möchte
    Danke für deinen Einblick in deine Wünsche meine Liebe!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende
    Grüßchen und Küsschen nach Graz (oder Düsseldorf),
    Simone

    • Reply
      MirliMe
      26/02/2018 at 11:52

      Liebe Simone, meine Liste wächst ehrlich gesagt auch ständig, deshalb wird sie ziemlich sicher auch hier noch wachsen, weil mir ständig wieder neue Dinge einfallen, aber gerade das finde ich so schön am Leben, dass sich eben auch Träume ändern können. Tja und was den amerikanischen Präsidenten angeht, als damals ein gewisser Herr B. an der Macht war, habe ich gleich gedacht wie du und dass es ja nicht schlimmer kommen kann und jetzt…deshalb spare ich mir in Zukunft das Ausschreiben, es kann tatsächlich immer NOCH schlimmer werden. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche und wir sehn uns dann in Hogwarts 😉 Alles alles Liebe und ich hol mir das Küsschen noch nach Düsseldorf…aber nicht mehr lange. Allerliebste Grüße, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    24/02/2018 at 21:25

    Wow, liebe Mirli,

    da hast du aber echt noch eine Menge vor. Toll, ich finds immer klasse, wenn man so viele Träume hat. Ich bin da echt ein wenig minimalistisch und lasse alles einfach auf mich zukommen. Natürlich wünsche ich mir so viel wie möglich von der Welt zu sehen, ich reise unheimlich gern, aber ansonsten bin ich da ganz bescheiden.

    Ich bin gespannt, was du noch alles so machen wirst in deinem Leben und wie viel du von deiner Liste abhaken kannst. Ich drück die Daumen, dass es ganz ganz viele Punkte sind. Ein Leben ist wirklich lang 🙂 Man muss es nur nutzen!

    Liebste Grüße,
    Sarah // http://www.vintage-diary.com

    • Reply
      MirliMe
      26/02/2018 at 11:49

      Liebe Sarah, im Prinzip lasse ich ja auch alles auf mich zukommen, ich arbeite diese Liste nicht akribisch ab, aber ich mag es, mir vorzustellen, was alles möglich ist und ich war einfach schon immer so ein kleines Träumerlein. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche und natürlich werde ich euch auf dem Laufenden halten 😉 Alles alles Liebe und allerliebste Grüße zurück, x S.Mirli!

  • Reply
    Sassi
    25/02/2018 at 12:09

    Was für wunderschöne Wünsche Du Dir bereits erfüllten konntest.
    Ich drück Dir die Daumen, dass Du jedes Jahr einige Deiner Träume erleben kannst und vor allem, dass das Erlebnis dann genauso magisch ist wie Du es Dir vorher monatelang erhofft hast.
    Die Vorfreude auf alle noch nicht „abgearbeiteten“ Punkte ist ja auch nicht zu vernachlässigen, das kann einen miesen Tag schon mal retten.
    Hab einen wundervollen Abend <3
    Liebste Grüße,
    Sassi

    • Reply
      MirliMe
      26/02/2018 at 11:47

      Liebe Sassi, ich bin da vollkommen bei dir, Vorfreude gehört einfach dazu und ist oft fast noch schöner, weil man eben noch alles vor sich hat und in den schönsten Farben ausmalen kann. Ich wünsche dir eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Marie Dyness
    25/02/2018 at 19:15

    Sehr tolle Inspiration!
    Alles Liebe,
    Marie
    http://mariedyness.blogspot.de/

    • Reply
      MirliMe
      26/02/2018 at 11:47

      Vielen Dank liebe Marie, hab eine fantastische neue Woche, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Simone
    26/02/2018 at 15:33

    Liebe Mirli, das Coachella Festival steht auch auf meiner Bucket List. Tolle Wünsche hast du aufgelistet und einige fantastische Reisen hast du schon erlebt. Ich finde es unglaublich wichtig, Träume zu haben und versuchen, diese zu verwirklichen. Ich wünsche dir eine fabelhafte Woche und liebste Grüsse

    xx Simone
    Little Glittery Box

    • Reply
      MirliMe
      26/02/2018 at 16:55

      Liebe Simone, das Coachella Festival zu besuchen ist wirklich ein riesengroßer Traum von mir, ich hoffe, dass ich mir das irgendwann erfüllen kann. Das Schönste, das es gibt, sind doch einfach Träume, oft ist es nichtmal so wichtig, dass sie in Erfüllung gehen, einfach die Möglichkeit, dass es so sein könnte, reicht oft schon aus. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Violette
    27/02/2018 at 15:26

    I love this watch!

    http://violettedaily.com

    • Reply
      MirliMe
      28/02/2018 at 12:20

      Love it too, have a lovely humpday, x S.Mirli!

  • Reply
    kathisworld
    01/03/2018 at 13:56

    WOW Mausi, wie coool! Einiges hab ich gewusst – vieles davon nicht! Freu mich riesig, dass ich jetzt mitverfolgen kann, wie nach und nach eine Zeile um die andere fett hinterlegt wird !Ich muss ja gestehen ich hab so eine Liste gar nicht. Ich hab schon eine Travelliste,die ich irgendwann noch abarbeiten will, aber ich denke ich sollte mir vielleicht auch so eine richtige „Lebenswunschliste“ zulegen, damit ich nicht am Ende meines Lebens draufkomme, dass ich was gaaaanz wichtiges vergessen hab! DANKE für die Inspiration – was täte ich nur ohne dich???Dickes Bussi und nochmal: WELCOME HOME Spatz! :-***

    • Reply
      MirliMe
      02/03/2018 at 10:11

      Ehrlich gesagt, ist die Liste noch gar nicht ganz vollständig, da fehlt noch einiges, das werde ich wohl noch heimlich dazu schummeln, aber du weisst ja, ich bin die Queen der Listen, also muss ich natürlich für jede Lebenslage eine haben, aber die ist mir bestimmt die liebste. Alleine zu sehen, was ich schon alles erleben durfte, macht mich wirklich richtig demütig und da sind dann schlimme Tage ganz schnell vergessen, weil ich weiß, irgendwann in der Zukunft werde ich mir diese Liste ansehen und lauter fett untermalte Erlebnisse vorfinden und die zeugen von unzähligen wunderschönen Erinnerungen. Ich wäre ja nur zu gespannt auf deine Liste mein Schatz, vielleicht schreibst du sie ja doch nochmal und ich hoffe Amsterdam steht da dann ganz dick oben. Ich schick dir eine ganz warme Umarmung mein Schatz, jetzt kommt sie wenigstens auch noch in dem Zustand an, ach es ist soooo schön, wieder zuhause zu sein, Knutscher zu dir, x S.Mirli!

    Leave a Reply