My Life

about last month #10-11/18

Meine Lieben, mit meinem Monatsrückblick bin ich diesmal zwar etwas sehr spät dran, liegt der Oktober nun doch schon einige Zeit zurück, aber ehrlich gesagt, passt mir das sogar gerade sehr gut, denn mein November war so unspektakulär, dass ich mir gedacht habe, ich packe den einfach mit dem Oktober zusammen und so bin ich eigentlich doch noch absolut in time. Blöd darf man sein, man muss sich nur zu helfen wissen.


G E L I E B T – Ich meine, noch NIE einen durchgehend so schönen Herbst erlebt zu haben. Nicht nur der Oktober, auch schon der September hat sich ja fast mehr wie ein Spätsommer als ein Herbstbeginn angefühlt, aber wer wäre ich, wenn ich mich ernsthaft darüber beklagen würde. Deshalb war es eigentlich fast schon normal, im Oktober noch draußen in der Sonne sitzen zu können, aber trotzdem war es mir jedes einzelne Mal schon bewusst, dass das etwas ganz Besonderes ist. Und an diesem einen gemütlichen Samstag im Café Promenade in Graz im Gastgarten in der Sonne sitzen, Chai trinken, Maronikuchen essen und das mit meinem Lieblingsmenschen an der Seite – tja, schon haben wir die perfekte Rezeptur für einen Lieblingsmoment.G E H Ö R T – Einen absoluten Ohrwurm und Garant für gute Laune habe ich im Oktober rauf und runter gehört – „In hell I´ll be in good company“ von The Dead South, hört doch einfach mal rein, ich muss jedesmal sofort grinsen, wenn ich den Song höre und da ich, wie ihr gleich lesen werdet, mir natürlich auch „A star is born“ im Kino angesehen habe, habe ich den Titelsong dazu ebenso in Dauerschleife gehört, ich bin ja eigentlich nicht unbedingt ein Lady Gaga Fan, aber der Song ist einfach ZU gut.

G E S E H E N – Seit Ewigkeiten habe ich mir mal wieder den „Da Vinci Code“ auf DVD angesehen und ich muss sagen, obwohl ich die Bücher von Dan Brown einfach nicht lesen mag, die Verfilmungen sind weltklasse und alleine der Soundtrack – love it. Außerdem bin ich im Oktober zweimal im Kino gelandet. „Book Club, das Beste kommt noch“ und „A star is born“. Der „Book Club“ war eine ganz nette Unterhaltung, aber nicht unbedingt ein Film, den ich mir im Kino ansehen muss, aber trotzdem habe ich einige Male ordentlich schmunzeln müssen. „A star is born“ wurde ja ziemlich gehypt, immerhin ist er Lady Gagas Schauspieldebüt, und ich muss sagen, sie hat ihre Sache wirklich gut gemacht. Der Film hat mir wirklich gefallen, dem Hype würde ich mich zwar trotzdem nicht unbedingt anschließen, allerdings werde ich ihn mir bestimmt noch einmal ansehen, könnte sein, dass das einer dieser Filme ist. Und da ich ja den ganzen November wieder genesend am Sofa verbringen musste, habe ich erneut mit „The Vampire Diaries“ angefangen und glaubt es oder nicht, zum ersten Mal schaue ich mich durch alle Staffeln von „Gossip Girl“ – perfekte Ablenkung. G E F Ü H L T – Ein Glück, dass ich ein absoluter Achterbahn-Fan bin, sonst würde mir bei meinem Leben wirklich schwindelig werden. Der Oktober war eigentlich ein fabelhafter Monat, ich habe diesen goldenen Herbst so sehr genossen, auch die erste Operation habe ich vorerst gut überstanden, aber sobald klar war, dass es wieder nicht geklappt hat, bin ich in ein ziemliches Tief gerutscht und ehrlich gesagt, habe ich über Wochen gelitten wie ein Hund. Sowohl physische als auch psychische Schmerzen, und ich kann gar nicht sagen, welche sich eigentlich schlimmer angefühlt haben. Nach dem zweiten kleinen Eingriff waren dann aber zumindest die Schmerzen wieder so gut wie Geschichte und danach ist es von Tag zu Tag steil bergauf gegangen, nicht zuletzt dank all der Christmas Vibes um mich herum.

G E R E I S T – Meinen Lieblingsmonat habe ich einfach nur zuhause genossen. Ich habe das so gebraucht, weil ich ja wusste, was für eine „Reise“ Ende des Monats noch ansteht und dafür wollte ich nochmal extra Kraft tanken. Tja und zu besagtem Zeitpunkt bin ich dann eben mal wieder nach Wien „gereist“, und auch wenn ich mega nervös war vor der erneuten OP, habe ich mich trotzdem auch darauf gefreut, weil ich sowas von bereit war, dieses Kapitel endlich abzuschließen… nur leider kommt eben nicht immer alles so, wie man es sich wünscht, aber das ist eine ganz andere Geschichte. G E T R U N K E N – Was mein liebstes (alkoholisches) Sommergetränk ist, habe ich euch ja schon vor Urzeiten erzählt und da der Oktober ja noch Sommer gespielt hat, stand einem Pubabend mit einem leckeren Pimm´s Cup somit nichts mehr im Wege. Gute Getränke, gutes Essen, gute Musik, gute Gesellschaft – perfekter Abend.

G E G E S S E N – Gefühlt habe ich im Oktober mein Körpergewicht in Maroni aufgewogen und zu mir genommen, ich liebe diese kleinen, leckeren Dinger einfach und als inoffizieller Porridgetester musste ich natürlich die neue Herbstkreation im Kunsthauscafé Graz testen – Bratapfelporridge – muss ich dazu mehr sagen. Essbares Weihnachten, mehr Worte braucht es gar nicht.G E T E S T E T – Ich bin ja ein absolutes Gewohnheitstier, wenn ich mal ein Lokal gefunden habe, das ich mag, gehe ich immer in dasselbe, was ja auch nicht wirklich schlimm ist, allerdings bekommt so kein anderes Lokal die Chance, ein neues Lieblingslokal zu werden und deshalb habe ich mir fix vorgenommen, immer wieder auch mal Neues auszuprobieren. „Die süße Luise“ ist eigentlich schon eine Frühstücks-Institution in Graz, aber ich hatte es aus oben genannten Gründen noch nie dorthin geschafft. Seit dem Umzug gibt es allerdings keine Ausrede mehr, da ich quasi von meinem Wohnzimmerfenster aus direkt hinsehen kann. Also: getestet und verliebt, ich war bestimmt nicht zum letzten Mal dort.G E F R E U T – Aber sowas von gefreut haben wir uns, als eines freitagabends plötzlich unsere Nachbarn mit frisch gebackenen Schoko-Muffins vor der Türe gestanden sind. Habe ich schonmal erwähnt WIE SEHR ich mein neues Zuhause liebe, vor allem auch wegen all der lieben Nachbarn.G E N O S S E N – all diese wunderschönen, bunten, leuchtenden, unvergesslichen Herbstmomente. Den ganzen Oktober noch im Freien sitzen können, Chai in der Sonne, ganz viel quality time mit Freundinnen und Baby und lieben Menschen und dieses Wunder der Natur. Der Oktober ist und bleibt mein allerliebster Lieblingsmonat.G E M A C H T – Ganz spontan habe ich etwas gemacht, was ich schon seit Jahren tun wollte – allen „Nichtgrazern“ wird die Grazer Messe wohl kein Begriff sein. In meiner Heimatstadt hat (bzw. hatte) die Grazer Messe Kultstatus. Als Kind war es das Allergrößte, auf die Grazer Messe und den Vergnügungspark zu gehen. Vor einigen Jahren wurde das ganze Gelände, auf dem das Event zweimal im Jahr stattgefunden hat, umgebaut und eine große Messehalle errichtet. Seitdem wollte ich mir das Spektakel jedes Jahr ansehen, habe es aber nicht geschafft…wäre es nur dabei geblieben. Spontan sind wir heuer also am letzten Tag auf die Grazer Herbstmesse gegangen und sagen wir mal so, wenn einem langweilig ist, also so richtig, richtig langweilig – dann würde ich vorschlagen…..trotzdem nicht auf die Grazer Messe zu gehen. Wir haben es nichtmal eine Stunde dort ausgehalten, dabei bin ich eigentlich ein sehr leicht zu unterhaltender Mensch, aber sorry, geht gar nicht.

E N T D E C K T – Wortwörtlich sind wir erst kürzlich über einen super gemütlichen neuen Coffee Shop in Graz gestolpert – Blend, the coffee roastery. Das Besondere an diesem Café, sie rösten ihren eigenen Kaffee, wie der Name schon sagt. Das Interieur ist genau nach meinem Geschmack. Chai Latte, verschiedene Kuchen – alles was mich glücklich macht, war auf der Karte zu finden. Leider ist die Adresse eine eher schwierige, weshalb ich hoffe, dass sich der Coffee Shop halten wird. Einen Stammgast mehr haben sie auf alle Fälle schon. G E L E S E N – Nachdem wir uns ja wohl alle einig sind, dass die kalte Jahreszeit wie gemacht für gemütliche Lesestunden ist, oder will mir hier jemand widersprechen, habe ich natürlich noch meine persönliche Oktober/November-Leseliste für euch: „Restart – Die Begegnung“ und „Restart – Heute wie damals“ von Mela Wagner, „Bittersüß – befreit“ von Adele Mann, „To the stars – Wenn du die Sterne berührst“ von Molly McAdams, „Versprich es mir“ von Barbie Borhmann, „Blurred – Für immer dein“ von Erin McCarthy, „Jetzt und hier und vielleicht für immer“ von Emily Gillmor Murphy, „Beautifully Damaged“ von L.A. Fiore, „Ich will doch nur küssen“ von Carly Phillips und „Whisper a wish“ von Eileen Janket.

G E P L A N T – Mein einziger Plan die nächsten Wochen ist es, die Weihnachtszeit in vollen Zügen zu genießen. Die Wohnung habe ich schon richtig kuschelig dekoriert, sogar der Christbaum steht schon fein herausgeputzt an seinem Platz, ich freue mich auf ganz viele fantastische Kinomomente, wie ich euch ja erst kürzlich erzählt habe, auf unzählige weihnachtliche Leckereien, all diese Weihnachtstraditionen aus meiner Kindheit wieder neu aufleben lassen, Christkindlmarktbesuche, usw. und dannnnnn stehen auch schon die schönsten Familienfeste des ganzen Jahres an. Der Dezember kann einfach nur gigantisch werden und wird mich – so der Plan – anfüllen mit Happy Vibes und Glücksmomenten, aber ich würde sagen, davon erzähle ich euch dann beim nächsten Mal. 

Meine Lieben, diese letzten zwei Monate haben sich für mich wie ein halbes Jahr angefühlt und alleine vom Erlebten her hätte das auch leicht sein können. Jetzt soll erstmal Ruhe einkehren und auch wenn für viele die Weihnachtszeit die stressigste Zeit im Jahr ist – es kommt immer darauf an, was man daraus macht. Ich habe fix vor, wie schon in den vergangenen Jahren, mich von diesem allgegenwärtigen Gejammer nicht mitreissen zu lassen und bisher läuft das wirklich sehr gut – einfach runter vom Gas, Ruhe, Weihnachten abseits von all dem Konsum und Kitsch genießen und mir selbst das größte Weihnachtsgeschenk überhaupt machen: Zeit und genau das wünsche ich euch auch, damit wir im nächsten Monatsrückblick auf einen unvergesslichen Dezember zurückschauen können. Alles alles Liebe, love&peace,

You Might Also Like

34 Comments

  • Reply
    Bianca
    11/12/2018 at 8:03

    Liebe Mirli, bei allem was Du durchmachen musstest bist Du so positiv und da hab ich richtig Gänsehaut. Meinen größten Respekt. Du bist ein so großes Vorbild hier im Netz und Du weißt eh wie sehr ich Deine Beiträge liebe. Ich wünsche Dir von Herzen eine wunderschöne Weihnachtszeit und alles Liebe, Bianca

    • Reply
      MirliMe
      11/12/2018 at 11:21

      Liebe Bianca, ich weiß ja nicht, wie du das machst, aber du bist immer so unglaublich schnell, das freut mich immer so sehr und deine Worte haben mich ganz ehrlich zu Tränen gerührt, ich danke dir so so sehr. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle Zeit, pass gut auf dich auf und alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Janine
    11/12/2018 at 12:31

    Liebe Mirli,
    ich bin so froh von Dir zu lesen und liebe Deine Beiträge so sehr – auch dank der hübschen Schneeflocken! 😀 😉
    Der Herbst war echt mega schön und Marroni liebe ich ebenso wie du 🙂 A Star is born habe ich leider noch nicht gesehen, den Soundtrack höre ich aber auch rauf und runter 😉
    Liebste Grüsse und hab noch weiters eine wunder wunderschöne Adventszeit!
    Janine von https://www.vivarubia.com/

    • Reply
      MirliMe
      11/12/2018 at 17:16

      Awwww, meine liebe Janine und ICH freue mich immer so sehr über deine lieben Kommentare. Diesen Herbst habe ich wirklich in vollen Zügen genossen und zum Glück gibt es Maroni wirklich den ganzen Winter über, ich kann nämlich auch nicht genug davon bekommen. Liebe Janine, ich wünsche dir weiter eine ganz wundervolle und ruhige Vorweihnachtszeit und schicke dir eine ganz liebe Umarmung, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Jessi
    11/12/2018 at 13:00

    Meine Liebe, wie schon von dir zu lesen und so lebensfroh wie eh und jeh! Ich finde Dan Brown schreibt enorm langatmig und ich bin noch nie ganz durch ein Buch gekommen… Ich war bei „der Vorname“ und „Bohemian Rhapsody“ im Kino, beides Filme die ich wärmstens empfehlen kann! Ich wünsch dir eine wunderbare Weihnachtszeit!
    Mit viel Liebe, Jessi
    http://www.jessiloves.com

    • Reply
      MirliMe
      11/12/2018 at 17:15

      Liebe Jessi, endlich einmal jemand, der wie ich über Dan Brown denkt, ich habe es wirklich mehrmals probiert, aber ich werde mit seinem Schreibstil nicht warm, zum Glück gibt es ja noch 2-3 andere Autoren 😉 Ich wünsche dir weiterhin eine ganz wundervolle und hoffentlich entspannte Adventszeit, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Lina
    11/12/2018 at 14:09

    Hallo liebe Mirli,

    was für ein wunderschöner Monatsrückblick! Die Schneeflocken sind so zauberhaft 🙂 und machen noch mehr Lust auf Bratapfel Porridge haha.
    Ach ja, der Herbst war wirklich einfach nur traumhaft! Ich kann mich wirklich bisher an keinen Oktober erinnern, in dem die Sonnenblumen noch geblüht haben.
    „A star is born“ habe ich auch gesehen und muss sagen, die Lieder sind wirklich stark. Vor allem habe ich nicht gewusst, dass Bradley Cooper so eine wahnsinnig schöne Stimme hat *_*
    Es freut mich, dass du die Vorweihnachtszeit ausgiebig und glücklich genießen kannst 🙂 und liebe Nachbarn, die auch noch Schokomuffins backen, sind Gold wert 😉
    Fühl dich ganz lieb umarmt :-*

    Sonnige Grüße,
    Lina von https://www.petitchapeau.de/

    • Reply
      MirliMe
      11/12/2018 at 17:14

      Meine liebe Lina, so so herzlichen Dank. Ich kann ich auch nicht erinnern, einen so durchgehend schönen Herbst jemals erlebt zu haben, also in diesem Jahr konnten wir uns bisher übers Wetter wirklich nicht beklagen. Und mir ist es wie dir ergangen, ich war nicht nur von Bradley Coopers Stimme begeistert, sondern wirklich auch von seinem Schauspieltalent, einfach Wahnsinn. Ich wünsche dir weiter noch eine ganz zauberhafte und ruhige Vorweihnachtszeit, genieße jeden Moment in vollen Zügen und ich schicke dir eine ganz liebe Umarmung zurück, alles alles Liebe ins Paradies, x S.MirlI!

  • Reply
    Alnis
    11/12/2018 at 14:52

    Meine liebe Mirli,
    ein aufregendes Monat war es auf jeden Fall und es freut mich sehr, dass du die Adventzeit so richtig genießt, ich versuche es auch so gut es geht, ich liebe diese Zeit im Jahr und freue mich wie ein kleines Kind, wenn endlich das Christkind kommt!

    Viele liebe Grüße an dich und einen wunderbaren Advent

    Nicole

    • Reply
      MirliMe
      11/12/2018 at 17:13

      Liebe Nicole, also ein bisschen mehr Langeweile wäre wirklich nicht schlecht, da kann ich dir nur recht geben. Ich liebe diese Zeit auch so sehr und ich finde es so schön, wenn man sich die Freude daran und auch die Vorfreude aufs Christkind bewahrt hat. Genieße die Zeit in vollen Zügen und noch einen wundervollen Advent, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    The Exclusive Beauty Diary
    11/12/2018 at 22:40

    Such a beautiful photos and great post! I really enjoy reading it!

    Blog – http://www.exclusivebeautydiary.com/search/label/en
    YouTube – https://www.youtube.com/watch?v=lElpv4yu1_k&t=59s

    • Reply
      MirliMe
      12/12/2018 at 13:14

      thank you so much dear, have a lovely humpday, love x S.Mirli!

  • Reply
    Wonderful Fifty
    12/12/2018 at 8:21

    Liebe Mirli, nach deinem Life-Update bin ich davon ausgegangen, dass dieser den Monatsrückblick ersetzt und siehe da – jetzt ist er doch da und gleich für zwei Monate. In diesem Beitrag wird wieder einmal so richtig ersichtlich, was für ein starker und wunderbarer Mensch du bist, wie du es immer wieder schaffst, auch Rückschläge zu ertragen und zu meistern. Auch wenn es das Schicksal nicht so gut mir dir meint, dann raffst du dich doch immer wieder auf und das kann vielen als Vorbild dienen. Es ist so schön zu lesen, dass du dich in deinem neuen Zuhause so richtig wohlfühlst, dass du eine ganz wunderbare Umgebung und ganz nette Nachbarn hast. Das Heim ist unser Rückzugsort, aber auch das direkte Umfeld trägt zum Wohlbefinden wesentlich bei. Den Film „Book Club“ habe ich im September bereits gesehen – er hat mir die Flugzeit von Japan verkürzt und war hierfür eine angenehme Unterhaltung. Ansonsten steht bei mir für Dezember nur ein Punkt ganz groß und dick auf meiner To-Do-Liste: „Adventzeit genießen“ – ich liebe diese Vorweihnachtszeit mit allem, was dazu gehört. Liebe Mirli, ich wünsche dir noch einen zauberhaften Advent, habe eine ganz wunderbare Zeit und vor allem schau weiterhin gut auf dich, jetzt kommt noch eine adventlich warme Umarmung nach Graz geflogen und alles, alles Liebe

    • Reply
      MirliMe
      12/12/2018 at 13:19

      Liebe Gesa, ich freue mich immer so sehr von dir zu lesen und vor allem, weil du ja auch so ein „Weihnachtsfreak“ bist, wie ich und das meine ich nur in allerbester Weise. Deshalb gibt es eigentlich auch nur diesen einen Punkt auf meiner to-do Liste für den Dezember, auch wenn das Leben oft ziemlich dazwischen grätscht, im Wiederaufstehen bin ich mittlerweile wirklich ganz große Klasse und ich danke dir so sehr für deine so lieben Worte. Ich schicke dir eine ganz liebe und warme Vorweihnachtsumamrung zurück und wünsche dir eine fantastische Wochenmitte, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    hedmee
    12/12/2018 at 9:13

    Liebe Mirli, was hast du alles Schönes erlebt hast. Mal ganz abgesehen, von deiner OP. Vieles würde mir auch sehr gut gefallen. Das Café z.B. Chai Latte liebe ich auch und wenn dann auch noch der Kuchen und das Interieur so wundervoll zusammenpasst, was braucht es mehr. Graz kenne ich leider noch nicht. Obwohl wir schon oft in Österreich unterwegs waren, fehlt Graz genau wie Wien, noch auf unseren Erkundungen. Gerade jetzt zur Weihnachtszeit, ist es sicher noch bezaubernder.
    Achterbahn kann ich leider nicht mehr so gut vertragen wie früher einmal. Warum das so ist, weiß ich auch nicht. Vielleicht liegt es am Alter oder am Kopf :-)))

    Genieße die wundervolle Weihnachtszeit und ich sende dir ganz liebe Grüße,
    Doreen

    • Reply
      MirliMe
      12/12/2018 at 13:17

      Liebe Doreen, unsere Liebe zu Chai Latte teilen wir ja absolut, ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich all die Jahre zuvor ohne leben konnte, vor allem, da ich so absolut kein Kaffeetrinker bin. Und für mich sind das oft die schönsten Momente, einfach nur gemütlich in einem Café sitzen, gute Getränke, gute Gespräche, mehr braucht es oft gar nicht. Gerade in diesem Jahr zeit sich Graz im Advent von seiner allerbesten Seite und ich bin so verliebt und Wien gehört sowieso zu DEN Weihanchtsstädten überhaupt, also ich denke mal, da ist absolut ein Besuch von dir fällig. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Wochenmitte und weiterhin eine wunderschöne und ruhige Adventszeit, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Sarah
    12/12/2018 at 9:40

    So ein schöner Rückblick und da war ja wirklich einiges los be dir. Book Club habe ich auch gesehen und mir geht es da wie dir. A Star is born fand ich dagegen auch echt super toll und da ich aber ohnehin Lady Gaga Fan bin, schließe ich mich dem Hype total an hihi 🙂
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Reply
      MirliMe
      12/12/2018 at 13:15

      Naja, als Lady Gaga Fan kann ich das natürlich absolut verstehen und ich hab ihn auch wirklich gut gefunden, aber ich könnte mir vorstellen, dass es mir nach dem zweiten Mal ansehen ähnlich ergehen wird. Ich wünsche dir eine ganz fabelhafte Wochenmitte, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Bettina
    13/12/2018 at 6:56

    You‘ll never walk alone fällt mir spontan ein wenn ich von deinen vielen OP‘s lese und ich freue mich schon auf deinen Blogbeitrag wenn du es endgültig geschafft hast. Für Graz foodtipps bin ich dir ewig dankbar weil ich eher selten in meine Heimatstadt komme und dann mit Freundinnen/Verwandtenbesuch ausgelastet bin.Man muss mehr genießen… happy Christmas time deine Bettina

    • Reply
      MirliMe
      13/12/2018 at 13:16

      Liebe Bettina, das ist so so lieb von dir, vielen vielen Dank, weisst du wie oft ich im Kopf den Beitrag schon geschrieben habe und dann war es wieder nichts, aber ja, ich muss ganz fest daran glauben, dass es irgendwann soweit sein wird und ich kenne das nur zu gut, ich freue mich immer über Lokalempfehlungen, weil ich doch viel in Österreich unterwegs bin und ich liebe einfach tolle Cafés und Coffee Shops. Ich wünsche dir einen ganz ganz feinen restlichen Advent und schicke dir eine ganz liebe Umarmung, alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Nessa
    13/12/2018 at 9:35

    Ach Mirli.
    Darf ich dir mal sagen, dass du sowas wie ein kleines Vorbild für mich bist?
    Ich finde es so beeindruckend, wie du dich immer wieder aufrappelst, dich nicht unterkriegen lässt, einfach immer weiter einen Fuß vor den anderen setzt – und es dabei so aussehen lässt, als würdest du nur so durchs Leben tanzen. Ich liebe es, deine Insta-Stories anzuschauen, weil du darin die kleinen, wundervollen Momente des Alltags einfängst, und ich liebe deine Blogposts, weil du so ein unheimlich starker, positiver und ehrlicher Mensch bist. Mal ganz abgesehen davon, dass ich immer noch hoffe, ein bisschen von deinem guten Einrichtungs-Geschmack-Stil könnte auf mich abfärben, aber das ist eine andere Sache *lach*
    Das wollte ich dir jetzt einfach mal sagen. Genieß die Vorweihnachtszeit und lass es dir gut gehen!
    Grüße
    Nessa
    https://ichdupasst.blog

    • Reply
      MirliMe
      13/12/2018 at 13:19

      awwwww, meine liebe Nessa, eigentlich gibt es fast nur drei Worte, die ich jetzt unbedingt sagen will: MADE MY DAY…naja, aber natürlich bleibt es nur fast bei den 3 Worten, kennst mich ja 😉 Aber ganz ehrlich, ich habe mich so so sehr über deine Worte gefreut und habe seitdem so ein richtiges Honigkuchenpferdgrinsen im Gesicht, das Allergrößte ist es immer, wenn man selber etwas so gerne macht und es einem so Spaß macht, wie z.B. die Insta-Stories oder auf Einrichten und dann bekommt man so liebe Kommentare und Nachrichten dazu, wer braucht da noch Weihnachtsgeschenke. Und all deine lieben Worte, die bedeuten mir wirklich einfach alles, ein Danke ist da gar nie ausreichend, aber du weisst, was ich meine. Eine ganz liebe und feste Umarmung zu dir, alles alles Liebe, x S.MirlI!

  • Reply
    Tina
    13/12/2018 at 16:44

    Oh Mirli, du hast mir Graz grade mal wieder soo schmackhaft gemacht – ich muss wohl doch bald mal dorthin 🙂 Allein das Bratapfel-Porridge werde ich bis dahin auf jeden Fall mal zuhause probieren mit viiiiiel Zimt natürlich 🙂 hihi
    Und auch wenn es gerade bei dir wie in einer Achterbahn ist – üwnsche ich dir trotzdem einen fabelhaften Dezember und genieße die Weihnachtszeit ♥

    xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

    • Reply
      MirliMe
      14/12/2018 at 14:57

      Liebe Tina, also Graz ist wirklich einen Besuch wert, die meisten konzentrieren sich bei Österreich ja auf Salzburg und Wien und das merkt man leider auch, einfach viel zu sehr überlaufen und Graz hat schon auch einiges zu bieten, dafür aber noch den Charme einer „Kleinstadt“ bewahrt. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Adventszeit und ein wunderschönes drittes Adventwochenende, alles alles Liebe, x S. Mirli!

  • Reply
    Isabella
    13/12/2018 at 17:56

    Hallo meine Liebe,

    ich liebe deine Monatsrückblicke. Die Bilder sind so hübsch und du siehst bezaubernd aus:). Das Apfel-Porridge würde ich super gerne ausprobieren, das klingt super lecker :-*

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    https://label-love.eu

    • Reply
      MirliMe
      14/12/2018 at 14:58

      Hallo meine liebe Isa, ich freu mich immer so sehr über deine lieben Kommentare. Das Bratapfel Porridge war wirklich so unglaublich lecker, das will ich auch selbst einmal ausprobieren, vielleicht gleich am Wochenende, passt doch perfekt zum dritten Advent. Hab eine ganz zauberhafte Zeit du Liebe, alles alles Liebe, x S. Mirli!

  • Reply
    Krissi
    14/12/2018 at 18:05

    Ohh ja, der Oktober war echt ein halber Sommer.
    Jetzt hast du mir übrigens Lust auf Chai Tea gemacht 😀 „The Vampire Diaries“ und „Gossip Girl“ sind soo tolle Serien. Ich habe beide komplett durchgeschaut und bin super traurig, dass sie zu Ende sind.

    Ich wünsche dir und deinen Liebsten eine besinnliche restliche Adventszeit und wunderschöne Weihnachten <3

    Ganz liebe Grüße,
    Krissi von the marquise diamond
    https://www.themarquisediamond.de/

    • Reply
      MirliMe
      14/12/2018 at 20:08

      Liebe Krissi, ich muss ja zugeben, mir fehlt eigentlich auch irgendwie richtig guter Seriennaschub, so eine Serie, bei der man sich jede Woche richtig auf die nächste Folge freut bzw. Auch die nächste Staffel hinfiebert. Ich wünsche dir eine ganz zauberhafte Vorweihnachtszeit und ein wunderschönes drittes Adventwochenende, alles alles Liebe, x S. Mirli

  • Reply
    Natascha
    15/12/2018 at 13:30

    Liebe Mirli,
    seit ich deinen Blog lese und deine Liebe zu Weihnachten mitbekommen habe passiert auch in mir ein Umdenken. Ich glaube daran bist du „Schuld“ :-)) Zwar kann ich den vollen Terminkalender nicht wegzaubern aber ich kann jeden Weihnachtsmoment genießen und bewusst im hier und jetzt sein. Auch wenn es nur kurz ist fange ich an die Zeit tatsächlich mit anderen Augen zu sehen! Ich danke dir dafür!
    Alles Liebe
    Natascha

    • Reply
      MirliMe
      17/12/2018 at 10:44

      Liebe Natascha, du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich über deine Worte gefreut habe, ein größeres Kompliment bzw. liebere Worte kann man mir gar nicht sagen, ich danke dir so so sehr dafür und vor allem freue ich mich ganz riesig für DICH, weil diese Zeit etwas ganz Besonderes ist und viel zu schnell vorbei, stressen und Sorgen machen, können wir uns auch wieder danach. Ich wünsche dir eine ganz wundervolle letzte Woche vor den Feiertagen, alles alles Liebe, x S.Mirli!

  • Reply
    Radi
    15/12/2018 at 23:59

    I also saw „Star is Born“. It was amazing! I just wish the ending was a happy one.
    Happy Holidays!

    http://www.fashionradi.com

    • Reply
      MirliMe
      17/12/2018 at 10:44

      I´m absolutly with you dear, have a lovely last week before the holidays, lots of love, x S.Mirli!

  • Reply
    Tina Carrot
    04/01/2019 at 15:50

    Liebe Mirli,

    erneute OP? Oh je, ich merke, ich war hier wirklich viel zu lange nicht mehr. Ich hoffe, dass es dir wieder besser geht – deine lebensfrohe Art bewundere ich seit jeher!

    Ich wünsche dir alles erdenklich Gute und hoffe, dass dein Dezember genau so war, wie du ihn dir gewünscht hast! :))

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

    • Reply
      MirliMe
      07/01/2019 at 10:58

      Meine liebe Tina, ja, meine Odyssee hat noch immer kein Ende, auch das wird nicht die letzte OP gewesen sein, aber schön langsam gewöhne ich mich daran, zumindest versuche ich immer, mich auf die positiven Dinge zu konzentrieren. Hab eine ganz fantastische neue Woche, alles alles Liebe, x S.Mirli!

    Leave a Reply